Dell XPS 13 i5-2467M 128GB SSD 899 EUR bzw. mit Qipu 854 EUR
378°Abgelaufen

Dell XPS 13 i5-2467M 128GB SSD 899 EUR bzw. mit Qipu 854 EUR

23
eingestellt am 7. Okt 2012
Habe gerade gesehen, dass die Preise bei Dell für den XPS 13 gesenkt wurden.
Somit kostet das Einsteigermodell anstatt 1149 EUR nur noch 999 EUR. Zusätlich gibt es mit dem Gutscheincode "?R93TGGJNVMHFN" noch 100 EUR Rabatt. Versandkosten sind zur Zeit ebenfalls kostenlos.
Wer Qipu nutzt: dort gibt es nochmal 6%, sodass man auf einen Endpreis von ca. 854 EUR kommt.

Spezifikationen:
-34 cm(13,3")-HD-WLED-Display (720p) mit TrueLife und Skype-zertifizierter 1,3-MP-HD-Webcam

-Intel® Core™ i5-2467M Prozessor (3M Cache, 1.60 GHz)

-128GB SSD Festplatte

-4096MB Dual-Channel DDR3-Arbeitsspeicher mit [1x4096]

Beste Kommentare

Ich habe manchmal den Eindruck, diese Full-HD-Fixierung bei den winzigen Notebook-Monitoren ist mehr Statusdenken als praktischer Nutzen...

23 Kommentare

Qipu und Gutschein kombinierbar? Dann supi

Kein HD-Display, i5, GT4xxM - also fuer 850 Taler ist das fuer euch ein Schnapp?

.

Hab seit Donnerstag das XPS 15... ist top!

.

Kein Full Hd und veraltete Hardware. Cold

Valis

[...]Die lässt sich wechseln nen Display aber net.



Doch. Letzte Woche erst bei meinem XPS 15 das Display gegen ein mattes FullHD-Display getauscht. 200€ Aufpreis war mir damals zu viel für ein glossy FullHD, jetzt habe ich das matte für 99€ bekommen.

FullHD, FullHD das Ding hat 13"... bis auf das Asus UX31A hat glaube ich gar kein Ultrabook ein FullHD Display.

Ragnon

FullHD, FullHD das Ding hat 13"... bis auf das Asus UX31A hat glaube ich gar kein Ultrabook ein FullHD Display.



Mein Inspiron 8200 hatte vor 9 Jahren bei 15,6" schon 1600x1200 Punkte. Mein Galaxy Note hat bei 5,3" immerhin 1280x800 Punkte. Auf ein 13"-Display mit HalbHD (720p) bin ich schon reingefallen - MEIN Geschmack ist das nicht. PDF lesen ist eine Qual.

wo hast du das matte FullHD-Display denn für diesen Preis bekommen?

Valis

[...]Die lässt sich wechseln nen Display aber net.

Ich habe manchmal den Eindruck, diese Full-HD-Fixierung bei den winzigen Notebook-Monitoren ist mehr Statusdenken als praktischer Nutzen...

Was wären denn Alternativen in dem Segment? Preisvergleich find ich schwierig..

Pupselchen

Ich habe manchmal den Eindruck, diese Full-HD-Fixierung bei den winzigen Notebook-Monitoren ist mehr Statusdenken als praktischer Nutzen...


Bei meinem Laptop (13 Zoll, 1600x900) möchte ich die Auflösung nicht mehr missen. Hochaufgelöste Videos sehen echt toll aus, und beim normalen Arbeiten unter Windows bekommt man ordentlich viel Information auf den Bildschirm rauf. Also praktischer Nutzen ist sehr wohl vorhanden.

.

hm schwanke grad zwischen air und dem hier, wa meint ihr?

Verfasser

Würde dir auf Grund Preis/Leistung zum Dell raten, aber hat natürlich nich den "Lifestylefaktor" von Apple.

hab zugeschlagen

evgenious

hm schwanke grad zwischen air und dem hier, wa meint ihr?



Air. Gibt genug gründe die dafür sprechen: Verarbeitung, Support, Wertbeständigkeit, Comfort, Mac OS X (man muss es mögen)...

chemieexperte

wo hast du das matte FullHD-Display denn für diesen Preis bekommen?



Grob gesagt: Erst das Glossy (http://www.screen-shop.net/B156HW01-V7) für 99€ bestellt, falsches (günstigeres) geliefert bekommen, angerufen, und mir wurde das matte http://www.screen-shop.net/B156HW01-V4 für 99€ geliefert. Evtl. selber ausprobieren, da es noch immer als lieferbar angezeigt wird. Ansonsten einfach 10€ mehr ausgeben.

Anleitung, die ich (für mein L502x, ein paar marginale Sachen sind anders) befolgt habe: youtube.com/wat…aGw

Snott

Air. Gibt genug gründe die dafür sprechen: Verarbeitung, Support, Wertbeständigkeit, Comfort, Mac OS X (man muss es mögen)...


Aber hier fängt es doch schon an. Ist das Macbook Air wirklich besser verarbeitet als das ebenfalls hervorragend verarbeitete Dell? Was soll am viel beklagten Apple-Support besser sein als am viel gelobten von Dell? Was meint Comfort? Was bringt OS X, außer verwirrend schneller Updates und Softwareinkompatibilitäten?

Bleibt Wertbeständigkeit als Argument.

navijunge

Bleibt Wertbeständigkeit als Argument.



genau das ist der punkt warum ich das von dell bestellt habe. ich möchte das ding behalten und werde es anfangs sehr stark für programmierung benutzen, javascript/html. verarbeitung ist schon allein von den materialien her sehr gut und der support mit dem vorortservice ist unschlagbar auch wenn der von apple auch nicht schlecht ist. von der leistung her werden sich beide nicht viel nehmen und in drei jahren brauch ich eh ein neues, egal von welcher marke ich mir jetzt eins hole

achtung giropay bei dell ist fehlerhaft und auf emails wird bei dell nicht reagiert. hole mir nun das air und nie wieder bei dell bestellen! hätte nicht gedacht, dass die firma so abstürzt in ihrer qualität...

Der Gutscheincode "?R93TGGJNVMHFN" wurde für den XPS 13 deaktiviert.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text