Dell XPS 15 2017 - Core i7-7700HQ, GTX 1050 4GB, 16GB RAM, 512GB SSD, 15,6" Full-HD, Win 10, 1,8kg
195°Abgelaufen

Dell XPS 15 2017 - Core i7-7700HQ, GTX 1050 4GB, 16GB RAM, 512GB SSD, 15,6" Full-HD, Win 10, 1,8kg

1.407,99€1.704,99€-17%notebooksbilliger.de Angebote
16
eingestellt am 6. JulBearbeitet von:"ClausThaler"
In den Wochenangeboten von NBB ist mit dem 2017 XPS von Dell noch ein sehr ordentliches Angebot dabei, das Angebot läuft noch bis Sonntag.

Leider macht NBB keine Angaben zur genauen Akkukapazität, wenn der Wert von Geizhals mit 56Wh stimmt, wäre noch ein 2,5 Zoll Einbauplatz vorhanden. Alternativ bietet Dell aber auch einen 97Wh-Akku an, der den Bauraum des Laufwerks dann auch einnimmt.
Genaue Infos zur GTX 1050 Grafik findet man bei Notebookcheck auch mit vielen Spielebenchmarks - notebookcheck.com/NVI…tml

Test: notebookcheck.com/Tes…tml

PVG: geizhals.de/del…tml

Daten:

• CPU: Intel Core i7-7700HQ, 4x 2.80GHz
• RAM: 16GB DDR4 (2x 8GB Module, 2 Slots)
• HDD: N/A
• SSD: 512GB M.2 PCIe (2280/M-Key)
• Freie Slots: N/A
• Optisches Laufwerk: N/A
• Grafik: NVIDIA GeForce GTX 1050 Mobile, 4GB GDDR5, 1x HDMI
• Display: 15.6", 1920x1080, non-glare, IGZO
• Anschlüsse: 2x USB-A 3.0, 1x Thunderbolt 3
• Wireless: WLAN 802.11a/b/g/n/ac, Bluetooth 4.1
• Cardreader: SD/SDHC/SDXC
• Webcam: 0.9 Megapixel
• Betriebssystem: Windows 10 Home 64bit
• Akku: Li-Ionen, 56Wh
• Gewicht: 1.80kg
• Besonderheiten: beleuchtete Tastatur,Slim Bezel, USB-C Ladeanschluss
• Herstellergarantie: ein Jahr (Vor-Ort)
Zusätzliche Info

Gruppen

Beste Kommentare
Ersparnis erstmal hot! Aber ich finde den Grundpreis der von den 2017er Modellen noch abgerufen wird viel zu hoch, wenn man bedenkt, dass man das 2018er mit i7-8750H und GTX 1050 Ti für 1799 € bekommt und laut notebookcheck beim 2018er Modell einige Macken des 2017er ausgebessert wurden: kein Spulenfiepen (bzw. hörbar nur mit Kopf direkt auf dem Laptop), besserer Bildschirm (gleiches Panel aber wohl Farben besser eingestellt), bessere Lüftung (Lüfter bleiben im Officebetrieb komplett aus und drehen nicht ständig hoch wie beim 2017er zumindest beim i5 Modell) und die CPU wird unter Last weniger gedrosselt (auch i5--8300H, aber laut notebookcheck soll der an den i7-7700HQ ran kommen, berichtigt mich wenn dem nicht so ist).


Deshalb würde ich eher zum 2018er (9570) i5-8300H greifen für 1399 €. Ja, der hat dann immer noch nur halb so viel RAM und SSD wie der hier im Deal, aber das kann ich bei bedarf wechseln. Bildschirm, Spulenfiepen, nervige Lüfter, gedrosselte CPU, da kann ich nichts machen.


notebookcheck.com/Tes…tml
Bearbeitet von: "fivestar" 6. Jul
16 Kommentare
Ersparnis erstmal hot! Aber ich finde den Grundpreis der von den 2017er Modellen noch abgerufen wird viel zu hoch, wenn man bedenkt, dass man das 2018er mit i7-8750H und GTX 1050 Ti für 1799 € bekommt und laut notebookcheck beim 2018er Modell einige Macken des 2017er ausgebessert wurden: kein Spulenfiepen (bzw. hörbar nur mit Kopf direkt auf dem Laptop), besserer Bildschirm (gleiches Panel aber wohl Farben besser eingestellt), bessere Lüftung (Lüfter bleiben im Officebetrieb komplett aus und drehen nicht ständig hoch wie beim 2017er zumindest beim i5 Modell) und die CPU wird unter Last weniger gedrosselt (auch i5--8300H, aber laut notebookcheck soll der an den i7-7700HQ ran kommen, berichtigt mich wenn dem nicht so ist).


Deshalb würde ich eher zum 2018er (9570) i5-8300H greifen für 1399 €. Ja, der hat dann immer noch nur halb so viel RAM und SSD wie der hier im Deal, aber das kann ich bei bedarf wechseln. Bildschirm, Spulenfiepen, nervige Lüfter, gedrosselte CPU, da kann ich nichts machen.


notebookcheck.com/Tes…tml
Bearbeitet von: "fivestar" 6. Jul
Laptop ist top, aber für das alte Modell zu teuer
fivestarvor 1 h, 3 m

Ersparnis erstmal hot! Aber ich finde den Grundpreis der von den 2017er …Ersparnis erstmal hot! Aber ich finde den Grundpreis der von den 2017er Modellen noch abgerufen wird viel zu hoch, wenn man bedenkt, dass man das 2018er mit i7-8750H und GTX 1050 Ti für 1799 € bekommt und laut notebookcheck beim 2018er Modell einige Macken des 2017er ausgebessert wurden: kein Spulenfiepen (bzw. hörbar nur mit Kopf direkt auf dem Laptop), besserer Bildschirm (gleiches Panel aber wohl Farben besser eingestellt), bessere Lüftung (Lüfter bleiben im Officebetrieb komplett aus und drehen nicht ständig hoch wie beim 2017er zumindest beim i5 Modell) und die CPU wird unter Last weniger gedrosselt (auch i5--8300H, aber laut notebookcheck soll der an den i7-7700HQ ran kommen, berichtigt mich wenn dem nicht so ist). Deshalb würde ich eher zum 2018er (9570) i5-8300H greifen für 1399 €. Ja, der hat dann immer noch nur halb so viel RAM und SSD wie der hier im Deal, aber das kann ich bei bedarf wechseln. Bildschirm, Spulenfiepen, nervige Lüfter, gedrosselte CPU, da kann ich nichts machen.https://www.notebookcheck.com/Test-Dell-XPS-15-2018-9570-8300H-GTX-1050-97Wh-Laptop.306448.0.html


Und bei dem 2018er Modell mit i5-8300H ist ein 97Wh Akku verbaut, was besonders für alle Studenten besonders nützlich ist.
Hatte meinen 2017er leider wieder zurückschicken müssen. Neben einigen anderen Wehwehchen ist vor allem das Kühlsystem einfach nicht ausreichend und zudem schlecht abgestimmt. mydealz.de/com…524
Bearbeitet von: "Mills" 6. Jul
Meinen
Shad0wjump3rvor 58 m

Und bei dem 2018er Modell mit i5-8300H ist ein 97Wh Akku verbaut, was …Und bei dem 2018er Modell mit i5-8300H ist ein 97Wh Akku verbaut, was besonders für alle Studenten besonders nützlich ist.



Meinen Recherchen zufolge, hat dieses Modell auch einen 97Wh Akku. Da große Platte und großer Ram.
M_900vor 1 h, 18 m

Meinen Meinen Recherchen zufolge, hat dieses Modell auch einen 97Wh Akku. …Meinen Meinen Recherchen zufolge, hat dieses Modell auch einen 97Wh Akku. Da große Platte und großer Ram.


Denke ich auch, da nur M.2 SSD. Die Modelle mit kleinem Akku haben eigentlich immer ne kleine M.2 SSD und dann noch ne HDD oder nur ne Hybrid-HDD.
Bearbeitet von: "fivestar" 6. Jul
Habe mir die Maschine gekauft als sie letztens bei Dell direkt für 1299,-€ verfügbar war. Ich hatte davor den 9550 - und ich merke qualitativ keinen großen Unterschied. Ich habe kein Spulenfiepen und die Lüfter verhalten sich auch freundlich. Einzig die Killer Wireless 1535-WLAN-Karte ist etwas zickig. Habe sie durch eine Intel AC8265 (16,-€) ersetzt und seit dem ist die WLAN-Performance echt gut.

Dann habe ich noch eine Samsung EVO960 M.2 mit 1TB statt der Standard-SSD eingebaut und schon ist Platz genug.

Bei exzessivem THEY ARE BILLIONS-Zocken habe ich bisher noch nichts negatives bemerkt.
Den Laptop gab es bei Dell deutlich günstiger vor paar Wochen.
Yusef.Avor 18 m

Den Laptop gab es bei Dell deutlich günstiger vor paar Wochen.


Richtig..ich würde eher direkt bei Dell kaufen..aller 2 wochen oder so bietet Dell gutscheine etwa 10% oder 120 Euro ersparnis...
Kann man auch upgraden? Bei cyberport war es unmöglich nac/ zu bessern weil die notebooks ohne wartungsklappen waren...
Das 2016er (XPS 15 9550) mit i7 6700HQ und GTX 960M ist seit zwei Jahren mit täglicher Begleiter und ich bin sehr zufrieden. Nur leider verbaut Dell in der neuen 2018er Generation keine GTX 1060, sondern nur die 1050ti. Sobald da eine gescheite Grafik reinkommt, steht ein Update an...
Guter Preis aber ich würde mir nur das neue Teil mit den 8th gen Prozessoren zulegen und mit dem großen Akku. 5 Stunden sind mir dann doch etwas zu wenig . Trz ein hot von mir!
hab meins letztens auf Dell für €1,143.11 bekommen, evtl. sogar noch 6% shoop und mit größerem Akku
Bearbeitet von: "thedentist" 6. Jul
Habe genau das Modell und es hat den großen Akku verbaut. Dell hat bei mir 2 mal den Bildschirm wegen Screen Bleeding gewechselt und da das Problem nicht behoben ist, schicken sie mir nun das 9570 Modell mit besserem Prozessor und Grafikkarte

Ansonsten super Laptop!

Edit: Würde den Preis von oben wie mehrfach genannt jedoch nicht zahlen.

Ein Jahr Garantie finde ich schwach von Dell. Bekomme das neue Gerät nicht mit neuer Garantie und bin schon halb durch das Jahr.

Verlängerungen:
ca. 150€, 1 Jahr
ca. 270€ 2 Jahre
ca. 350€ 3 Jahre
(habe die Zahlen aus dem Kopf, finde die Email gerade nicht, also nagelt mich bitte nicht daran fest)
Bearbeitet von: "Flomotion" 6. Jul
Hi, super Deal!
Hey kann mir jemand was zu einem gebrauchtem Acer Aspire VN7 E1 571G mit Displayschaden sagen? Der Verkäufer möchte 200€ dafür.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text