Dell XPS 15 9560 für 1439.10 Euro
179°Abgelaufen

Dell XPS 15 9560 für 1439.10 Euro

1.439,10€Dell Angebote
18
eingestellt am 24. Apr
Neu XPS 15 MLK, Windows 10 Home (64 Bit) für 1439.10 Euro
mit CODE : SAVE10

Beschreibung

Prozessor

Intel® Core™ i7-7700HQ Prozessor der siebten Generation (4 Kerne, 6 MB Cache, bis zu 3,8 GHz)

Betriebssystem

Windows 10 Home (64 Bit) - Englisch, Niederländisch Französisch, Deutsch, Italienisch

LCD-Monitor

InfinityEdge-Display, 15,6 Zoll, FHD (1.920 x 1.080)

Arbeitsspeicher

8 GB DDR4, 2.400 MHz, bis zu 32 GB (zusätzlicher Speicher separat erhältlich)

Festplatte

PCIe-SSD-Festplatte, 256 GB

Grafikkarte

NVIDIA® GeForce® GTX 1050 mit 4GB GDDR5

Erweiterte Service Packs

1 Jahr Premium Support mit Onsite

Unfallschutz

Kein Accidental Damage Protection Service

Tastatur

Tastatur, intern, Hintergrundbeleuchtung - Deutsch (QWERTZ)

Wireless-Netzwerkanbindung

Killer 1535 (802.11ac, 2x2, Wi-Fi, Bluetooth 4.1)

Basis

XPS 15 MLK

FGA Module

BERL1801_1610/GB/FR/DE/WER/TR/BTO

Kabel

Netzkabel - EU

Treiber

Treiber für die Killer 1535 Wireless-Karte

Anleitung zur Inbetriebnahme

Installationsübersicht – Englisch, Deutsch, Italienisch, Portugiesisch, Griechisch

Erweiterter Software-support

TPM inklusive


Lieferdokumentkennzeichnung

Intel® Core™ i7 Etikett

Non-Microsoft Application Software

Zusätzliche Software FY18C1

Netzteil

130-Watt-Netzadapter

Operating System

Keine Betriebssystemmedien erforderlich

Transport von ODM auf Gebiet

Standardversand - L (BTO)

Datensicherung - Keep Your Hard Drive

Keep Your Hard Drive - nicht ausgewählt

Hauptakku

56 Wh


Systemmanagement

Keine Intel(R) vPro(TM) Technik, 9560

Gedis-Pakete

CNX95602

SUMME
:1.439,10 €

3 Jahre Premium Support mit Onsite25% Rabatt


idealo preis startet mit 1599 Euro


idealo.de/pre…tml

Beste Kommentare

Mein Mausrad brennt
18 Kommentare

Mein Mausrad brennt

ich hab ne blase am finger... *scroll*

Hier ist ein Test zu einem ähnlich ausgestatteten Modell (i5 HQ und SSHD)
Notebookcheck.com
Bearbeitet von: "MadTrix" 24. Apr

Leider nur der kleine Akku

Nicht mit VIP-Sales-Rabatt kombinierbar, von daher m.E. cold.

Die 10%-Rabatt bekommen Studenten und MA von Firmen im Dell VIP-Programm sowieso - ergo: jeder kennt jemanden, der ihm so ein Gerät jederzeit zu diesem Preis besorgen kann.
Bearbeitet von: "bug" 24. Apr

bugvor 5 h, 14 m

Nicht mit VIP-Sales-Rabatt kombinierbar, von daher m.E. cold.Die …Nicht mit VIP-Sales-Rabatt kombinierbar, von daher m.E. cold.Die 10%-Rabatt bekommen Studenten und MA von Firmen im Dell VIP-Programm sowieso - ergo: jeder kennt jemanden, der ihm so ein Gerät jederzeit zu diesem Preis besorgen kann.

Aber nicht jeder hat Lust etwaige Retouren oder Garantien über jemand anders laufen zu lassen und für die Seite gegenüber sieht es genauso aus, erst reicht bei über 1.000,-€

Im Microsoft EDU store gibts die alten Dell XPS15 mit der 960m im Angebot für 1159€ (8GB ram) und 1670€(16GB ram).
Nur die Erstere ist bei dem Preis zu empfehlen und selbst dann sollte man sich das gründlich überlegen.

Verfasser

bugvor 21 h, 42 m

Nicht mit VIP-Sales-Rabatt kombinierbar, von daher m.E. cold.Die …Nicht mit VIP-Sales-Rabatt kombinierbar, von daher m.E. cold.Die 10%-Rabatt bekommen Studenten und MA von Firmen im Dell VIP-Programm sowieso - ergo: jeder kennt jemanden, der ihm so ein Gerät jederzeit zu diesem Preis besorgen kann.


blah blah blah

Verfasser

Sdovor 16 h, 16 m

Im Microsoft EDU store gibts die alten Dell XPS15 mit der 960m im Angebot …Im Microsoft EDU store gibts die alten Dell XPS15 mit der 960m im Angebot für 1159€ (8GB ram) und 1670€(16GB ram).Nur die Erstere ist bei dem Preis zu empfehlen und selbst dann sollte man sich das gründlich überlegen.


richtig...und die neue grafik karte ist viel besser...mit nachrüsten muss man aufpassen manche bieten ein notebook ohne wartungsklappe..bei cyberport kann man die dell xps 15 8 gb ram leider nicht nachrüsten

Die Aktion ist schon vorbei oder?

Verfasser

Knarf8vor 17 h, 39 m

Die Aktion ist schon vorbei oder?



ja ist abgelaufen

Ach man, verpasst - hoffe da kommt bald nochmal sowas in die Richtung. Kann mir wer was zu der Akkulaufzeit vom 4K Modell sagen?
Bin aktuell am schwanken zwischen 4K und FHD, hätte Bock auf das geilere Display aber Akkulaufzeit ist mir enorm wichtig. Als Student und Vielreisender hab ich nicht immer ne Steckdose da, und bin bisher auch MacBook Laufzeiten gewöhnt.

Bei notebookscheck gibt es einen Test mit dem 4k display und dem großen akku. Dort wurde auch die laufzeit getestet
Bearbeitet von: "mojojojo7" 2. Mai

Sooo, ich habe meinen mit i7 / 16GB / 512 GB SSD / UHD-Display gestern direkt aus China erhalten, hat etwas gedauert da das Teil erst in produziert werden musste.

Um's kurz zu halten: Verarbeitung ist abgesehen davon, dass der Laptop nicht komplett plan aufliegt (die rechte untere Ecke ist minimal in der Luft), sehr gut. Das stört mich schon etwas, kann mir aber vorstellen dass man dies nach einer gewissen Zeit nicht mehr beachtet. Das Display weist nur minimales Bleeding von unten aus auf, liegt definitiv im Normalbereich.

Jedoch gibt's ein paar Punkte die mich enorm stören weshalb das gute Teil wohl zurückgehen wird:

- die Lüfter springen sehr schnell an und sind doch relativ laut. Wenn sie nicht an sind ist der Laptop sehr ruhig, minimales Spulenfiepen ist dann nur wahrnehmbar wenn man mit dem Ohr direkt an die Tastatur geht. Springt der Lüfter jedoch an, wird gefühlt auch das Spulenfiepen lauter und in gewissem Ausmaß wahrnehmbar - ich würde sagen, wenn man nicht in komplett ruhiger Umgebung ist, wird man es nicht wahrnehmen. Aber es ist da.

- Multitouch-Gesten funktionieren ausschließlich im Internet Explorer gut. Das flüssige Scrollen und Zoomen ist im Internet Explorer fast auf Macbook-Niveau, in anderen Browsern jedoch ziemlich "für die Fisch'". Ich verwende an und für sich Firefox und dort ruckelt das Scrollen per Swipen und Zoomen per Auseinanderziehen der Finger nur vor sich dahin. In Chrome lässt sich das Problem beim Scrollen mit einem Addon recht gut beseitigen, jedoch das Problem beim Zoomen nicht. Sehr ärgerlich.

- Ich bin nebenberuflich Fotograf - dafür wurde der Laptop auch angeschafft - und arbeite dementsprechend viel mit Adobe Lightroom. Ausgerechnet Lightroom scheint auf dem Lap nicht wirklich gut zu laufen. Selbst auf Höchstleistung und unabhängig davon ,ob die Grafikkarten-Beschleunigung in Lightroom aktiviert/deaktiviert ist, ruckelt bzw. "lagt" das Programm nur vor sich dahin. Änderungen an den Reglern werden nicht flüssig dargestellt, sondern ruckartig und verzögert. Da ich dies so nicht gewohnt bin ist das für mich dementsprechend ein sehr großes Manko.

- SSD wurde in meinem eine Toshiba verbaut und leider nicht die Samsung (diese wurde anscheinend nur in den ausgeschickten Testgeräten und lediglich in ein ein paar Consumer-Modellen verbaut). Schade insofern, da die Samsung wesentlich schneller sein soll. Nach einem Test mit CrystalDiskMark kam meine verbaute Toshiba bei Seq. Read auf auf etwa 1775mb/s und bei Write auf 850mb/s. Die Samsung hingegen schafft hingegeben etwa 60-70% (!) mehr. Keine Ahnung ob der Unterschied auch im Alltag merkbar ist, aber der Gedanke erfreut mich halt nicht unbedingt.

Schade darum. Werde wohl wirklich auf das nächste Update der Macbooks warten (Kaby Lake CPU, Akku-Update), sehe leider keine wirklich sinnvolle Alternative mehr.

LG

Verfasser

Melodynevor 22 h, 54 m

Sooo, ich habe meinen mit i7 / 16GB / 512 GB SSD / UHD-Display gestern …Sooo, ich habe meinen mit i7 / 16GB / 512 GB SSD / UHD-Display gestern direkt aus China erhalten, hat etwas gedauert da das Teil erst in produziert werden musste.Um's kurz zu halten: Verarbeitung ist abgesehen davon, dass der Laptop nicht komplett plan aufliegt (die rechte untere Ecke ist minimal in der Luft), sehr gut. Das stört mich schon etwas, kann mir aber vorstellen dass man dies nach einer gewissen Zeit nicht mehr beachtet. Das Display weist nur minimales Bleeding von unten aus auf, liegt definitiv im Normalbereich.Jedoch gibt's ein paar Punkte die mich enorm stören weshalb das gute Teil wohl zurückgehen wird:- die Lüfter springen sehr schnell an und sind doch relativ laut. Wenn sie nicht an sind ist der Laptop sehr ruhig, minimales Spulenfiepen ist dann nur wahrnehmbar wenn man mit dem Ohr direkt an die Tastatur geht. Springt der Lüfter jedoch an, wird gefühlt auch das Spulenfiepen lauter und in gewissem Ausmaß wahrnehmbar - ich würde sagen, wenn man nicht in komplett ruhiger Umgebung ist, wird man es nicht wahrnehmen. Aber es ist da.- Multitouch-Gesten funktionieren ausschließlich im Internet Explorer gut. Das flüssige Scrollen und Zoomen ist im Internet Explorer fast auf Macbook-Niveau, in anderen Browsern jedoch ziemlich "für die Fisch'". Ich verwende an und für sich Firefox und dort ruckelt das Scrollen per Swipen und Zoomen per Auseinanderziehen der Finger nur vor sich dahin. In Chrome lässt sich das Problem beim Scrollen mit einem Addon recht gut beseitigen, jedoch das Problem beim Zoomen nicht. Sehr ärgerlich.- Ich bin nebenberuflich Fotograf - dafür wurde der Laptop auch angeschafft - und arbeite dementsprechend viel mit Adobe Lightroom. Ausgerechnet Lightroom scheint auf dem Lap nicht wirklich gut zu laufen. Selbst auf Höchstleistung und unabhängig davon ,ob die Grafikkarten-Beschleunigung in Lightroom aktiviert/deaktiviert ist, ruckelt bzw. "lagt" das Programm nur vor sich dahin. Änderungen an den Reglern werden nicht flüssig dargestellt, sondern ruckartig und verzögert. Da ich dies so nicht gewohnt bin ist das für mich dementsprechend ein sehr großes Manko.- SSD wurde in meinem eine Toshiba verbaut und leider nicht die Samsung (diese wurde anscheinend nur in den ausgeschickten Testgeräten und lediglich in ein ein paar Consumer-Modellen verbaut). Schade insofern, da die Samsung wesentlich schneller sein soll. Nach einem Test mit CrystalDiskMark kam meine verbaute Toshiba bei Seq. Read auf auf etwa 1775mb/s und bei Write auf 850mb/s. Die Samsung hingegen schafft hingegeben etwa 60-70% (!) mehr. Keine Ahnung ob der Unterschied auch im Alltag merkbar ist, aber der Gedanke erfreut mich halt nicht unbedingt.Schade darum. Werde wohl wirklich auf das nächste Update der Macbooks warten (Kaby Lake CPU, Akku-Update), sehe leider keine wirklich sinnvolle Alternative mehr.LG

vielen dank...wow da werde ich auch eher ein macbook kaufen...ich brauche das für hobby fotografie


Stollen123vor 11 m

vielen dank...wow da werde ich auch eher ein macbook kaufen...ich brauche …vielen dank...wow da werde ich auch eher ein macbook kaufen...ich brauche das für hobby fotografie



Habe mittlerweile eine etwas ältere Version von Lightroom aufgespielt, diese funktioniert nun flüssiger - aber m.E. noch immer nicht richtig gut.

Was mich mittlerweile sehr stört sind die Lüfter welche wirklich schnell anspringen, bereits bei 5% Auslastung der CPU ... es gab eine BIOS Version mit einem Bug diesbezüglich, habe aber von Werk aus eine aktuellere Version installiert die diesen - so nehme ich an da der Bug bei Dell bekannt war - nicht mehr haben sollte.

Die Akkuleistung bereitet mir auch etwas sorgen. Unter Volllast hält das Teil 1 1/2 - 2h durch, insofern nicht wirklich besser als ein 2016er Macbook Pro.

Coil Whine ist gefühlt auch etwas lauter geworden, in einer leisen Umgebung nun definitiv wahrnehmbar. Kein hochfrequentes Fiepen, sondern eher mittelfrequent - daher eher höhrbar.

Sehr schade um das Teil - an sich ein hübsches Gerät, nur irgendwie läuft's nicht so rund ... vor allem die Gaming-Möglichkeit (Star Wars Battlefront) würde mir beim Macbook sehr abgehen.

Stollen12325. Apr

richtig...und die neue grafik karte ist viel besser...mit nachrüsten muss …richtig...und die neue grafik karte ist viel besser...mit nachrüsten muss man aufpassen manche bieten ein notebook ohne wartungsklappe..bei cyberport kann man die dell xps 15 8 gb ram leider nicht nachrüsten


Hallo Stollen123,

ich habe eine Frage an dich: Wollte mir gerne den Dell XPS 15 mit i7, 16GB RAM, 512 GB SSD und Windows Home bei Cyberport oder Notebooksbilliger für 1799€ als Firmenkunde holen. Weisst du, ob die nicht vorhandene Wartungsklappe bei allen Modellen bei Cyberport so ist bzw. ob das bei Notebooksbilliger auch so ist? Würde nämlich gerne die Option haben aufzurüsten. Bei Dell bekomme ich nur die Windows Pro Version für 200€ Aufpreis. Keine Ahnung, ob der ProSupport das wert ist (bzw. der Fingerabdrukscanner für 25€ Aufpreis). Für eine Auskunft und Empfehlung wäre ich die sehr dankbar

Grüße aus Hamburg
Thomas

Verfasser

leider bei cyberport kannst du nicht aufruesten..

bei Notebooksbilliger.com oder bei computeruniverse.net kannst dunach dem kauf aufruesten

esgibt keine wartungsklappe bei cyberport..bei notebooksbilliger daist die wartungsklappebei allen zufinden.

Stollen123vor 3 h, 15 m

leider bei cyberport kannst du nicht aufruesten..bei Notebooksbilliger.com …leider bei cyberport kannst du nicht aufruesten..bei Notebooksbilliger.com oder bei computeruniverse.net kannst dunach dem kauf aufruesten esgibt keine wartungsklappe bei cyberport..bei notebooksbilliger daist die wartungsklappebei allen zufinden.


Danke für die Antwort
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text