Dell™ - PC-Komplettsystem "Inspiron 3847" (i3-4150 2x3.50GHz,8GB RAM,1TB HDD,HD 4400,WLAN,HDMI,USB3.0,Maus+Keyboard,CD/DVD-Brenner,BT 4.0,Win 8.1) für €314,09 [@Dell.de]
452°Abgelaufen

Dell™ - PC-Komplettsystem "Inspiron 3847" (i3-4150 2x3.50GHz,8GB RAM,1TB HDD,HD 4400,WLAN,HDMI,USB3.0,Maus+Keyboard,CD/DVD-Brenner,BT 4.0,Win 8.1) für €314,09 [@Dell.de]

314,09€Dell Angebote
83
eingestellt am 24. Okt 2014
Vergleichspreis (Idealo.de) €431.- (Ersparnis 27 Prozent bzw. €116,91).

Da isser wieder, diesmal noch günstiger (Für alle die sich einen Selbstbau nicht zutrauen)...direkt bei Dell.de bekommt Ihr momentan das Dell™ PC-Komplettsystem "Inspiron 3847" mit schnellem Core i3-4150 für günstige €314,09 (Versandkostenfrei).

Um auf den Preis zu kommen müsst Ihr im Warenkorb den Gutscheincode "XV7RS7XFN9G242" eingeben!

Datenblatt (ohne Gewähr):
CPU: Intel Core i3-4150, 2x 3.50GHz • RAM: 8GB • Festplatte: 1TB HDD • optisches Laufwerk: DVD+/-RW DL • Grafik: Intel HD Graphics 4400 (IGP), VGA, HDMI • Anschlüsse: 4x USB 3.0, 4x USB 2.0, Gb LAN, SATA 6Gb/s, 8in1 Cardreader • Wireless: WLAN 802.11b/g/n, Bluetooth 4.0 • Betriebssystem: Windows 8.1 64bit • Monitor: N/A • Abmessungen (BxHxT): 178x369x432mm • Besonderheiten: inkl. Maus und Tastatur

Beste Kommentare

bennyg

Und das Betriebssystem kriegt man als Student auch für lau



Nicht jeder ist Student und nicht jeder Student bekommts für lau!
83 Kommentare

Verfasser

iybdwtsn.jpg

Bitte nicht bestellen, die sollen sich erst mal um die XPS11 kümmern X)

Deal-Jäger

HOT

Noch ne SSD dazu und man hat nen super Office PC für die nächsten Jahre.

Gabs das nichmal mit xeon quad für 300?, zu teuter hier, COLD!

Mikado

Gabs das nichmal mit xeon quad für 300?, zu teuter hier, COLD!


Aber dafür ohne Laufwerk und Betriebssystem..
Avatar

GelöschterUser118397

Das dumme an den Inspiron Office-PCs ist, dass die VIEL zu groß sind. Braucht niemand, und mir wäre eine Mini-ITX Kiste weit lieber. Wer braucht echt noch 3x 5 1/4" Einschübe? Noch dazu wo keine Grafikkarte installiert ist? Das Teil ist im Grunde reine Platzverschwendung, da fast keine Abwärme zu erwarten ist. Preis mit Windows ist gut, aber ich würde erst ab 250 Euro schwach werden. Bis dahin sammle ich weiter Bauteile für einen Mini-ITX.

Avatar

GelöschterUser118397

Mikado

Gabs das nichmal mit xeon quad für 300?, zu teuter hier, COLD!



Naja, das Laufwerk ist 12 Euro wert....

Und das Betriebssystem kriegt man als Student auch für lau

bennyg

Und das Betriebssystem kriegt man als Student auch für lau



Nicht jeder ist Student und nicht jeder Student bekommts für lau!

44quattro

Bitte nicht bestellen, die sollen sich erst mal um die XPS11 kümmern X)



Sind doch schon längst storniert - bei mir jedenfalls...

Nicht zu Vergessen, der Ram hat ein 1.600 MHz Takt und Der Rechner kommt mit einen Jahr McAfee Antivirus ausgeliefert sowie einer älteren Version der Cyberlink MediaSuite mit PowerDVD 11.
Ich bin mit den Rechner als Office PC sehr zufrieden.

Was ein Glück das alle Studenten sind.

Mit
i5-4460 Prozessor und
3 Jahren vor Ort NBD
538,20 €

Hört sich gut an. Weiß jemand vielleicht ein Lenovo Angebot, daß das hier topt?

BlaueOrange

Nicht zu Vergessen, der Ram hat ein 1.600 MHz Takt und Der Rechner kommt mit einen Jahr McAfee Antivirus ausgeliefert sowie einer älteren Version der Cyberlink MediaSuite mit PowerDVD 11. Ich bin mit den Rechner als Office PC sehr zufrieden.



was meinst genau? der Ram hat ein 1.600 MHz Takt
ist der rechner gut oder schlecht?

In einem der älteren Threads stand mal ,der sei nicht SSD-fähig.
Frage: Woran kann man das erkennen, irgendwelche Anschlüsse, die da fehlen?

44quattro

Bitte nicht bestellen, die sollen sich erst mal um die XPS11 kümmern X)



Nicht alle. Einige wenige Übriggebliebene - inclusive mir - haben eine Auftragsbestätigung und sind bei Stufe 3 "In Bearbeitung".

Gekauft.
Für den Preis doch klasse.
Danke.

Supi und dann noch einen 42"-Monitor dazu, dann macht das Daytrading wieder so richtig Spaß.

Ich suche ein 4-BAY NAS.

Gibt es keine Möglichkeit den DS415+ günstig zu bekommen? Ich will auch nicht FreeNAS auf so eine DELL Kiste installieren. Davon habe ich nur schlechtes gehört.
Link: synology.com/de-…15+

Sheygetz

In einem der älteren Threads stand mal ,der sei nicht SSD-fähig. Frage: Woran kann man das erkennen, irgendwelche Anschlüsse, die da fehlen?



ich hab in meinen alten Dell Dimension 9150 eine SSD reinbekommen, dann sollte das hier auf jeden auch gehen.

27% Ersparnis ? Nach meinen Erfahrungen mit dem XPS11-Angebot würde ich Dell nicht mehr trauen, selbst wenn ich eine Auftragsbestätigung bekäme...

[quote=44quattro
Nicht alle. Einige wenige Übriggebliebene - inclusive mir - haben eine Auftragsbestätigung und sind bei Stufe 3 "In Bearbeitung".[/quote]


ebenfalls. und noch bin ich optimistisch, dass das auch was wird.

Was mich stört, ist dass als Videoausgang nur VGA zur Verfügung steht...wenig zeitgemäß

Weiß jemand, ob sich alle Komponenten inkl. Mainboard leicht ausbauen lassen? Wäre nämlich ne schöne Basis für einen HTPC, aber da würde ich ein anderes Gehäuse nehmen.

Quantisierungsfehler

Das dumme an den Inspiron Office-PCs ist, dass die VIEL zu groß sind. Braucht niemand, und mir wäre eine Mini-ITX Kiste weit lieber. Wer braucht echt noch 3x 5 1/4" Einschübe? Noch dazu wo keine Grafikkarte installiert ist? Das Teil ist im Grunde reine Platzverschwendung, da fast keine Abwärme zu erwarten ist. Preis mit Windows ist gut, aber ich würde erst ab 250 Euro schwach werden. Bis dahin sammle ich weiter Bauteile für einen Mini-ITX.

. Riesen Tower - nix drin = Mogelpackung

Ich gehöre zwar auch zu den wenigen, aber nach dem Chaos, das es bei DELL zur Zeit gibt, bin ich nicht mehr optimistisch. Wundere mich, dass Leute immer noch bei DELL kaufen, obwohl es regelmäßig diese Pannen gibt.

BlaueOrange

Nicht zu Vergessen, der Ram hat ein 1.600 MHz Takt und Der Rechner kommt mit einen Jahr McAfee Antivirus ausgeliefert sowie einer älteren Version der Cyberlink MediaSuite mit PowerDVD 11. Ich bin mit den Rechner als Office PC sehr zufrieden.



1. Der RAM-Takt hat einfach mal null Relevanz für Nutzer eines solchen PCs.
2. McAffee ist einfach nur Schrott.
3. PowerDVD und Cyberlink sind keine Kaufargumente in Anbetracht der kostenlosen ALternativen.

Kann man bei dem PC eine Grafikkarte nachrüsten, um mit dem Rechner auch gut spielen zu können?

lastsamurai79

Weiß jemand, ob sich alle Komponenten inkl. Mainboard leicht ausbauen lassen? Wäre nämlich ne schöne Basis für einen HTPC, aber da würde ich ein anderes Gehäuse nehmen.


Ich habe mir den beim letzten Deal gekauft, nutze ihn wie er ist als HTPC da das Gehäuse quer in das TV-Rack gelegt auch ganz gut aussieht. Wollte auch erst umbauen, mir wurde jedoch von diversen Seiten dazu abgeraten, da Dell scheinbar eigene Bohrungen und Steckverbindungen nutzen soll... zumindest die Steckverbindugen kann ich vom draufsehen bestätigen, Bohrungen vom MoBo ka.
Läuft soweit aber super, auspacken, einschalten, WLAN, fertig....und schafft tatsächlich einige einfachere Spiele. Keine Referenz aber z.B. WoT läuft auf 1920x1080, minimale Details mit 80 fps, mittlere Details knapp unter 60 fps und dabei noch immer kühl und leise

Micha2014

Kann man bei dem PC eine Grafikkarte nachrüsten, um mit dem Rechner auch gut spielen zu können?


Zumindest bei meinem aus der letzten Aktion ist vom Netzteil her kein Stromanschluss für eine Graka vorgesehen. Ohne das könntest du auf eine GTX 750Ti gehen, die kommt ohne aus und schafft auch aktuelle Spiele gut (siehe aktuelle Test zb bei pcgh.de)...oder du besorgst dir in der Bucht Adapter von Molex auf PCI-E, behalte dann aber die maximale Leistung des Netzteils und der einzelnen Schienen im Auge!


axhunter

Was mich stört, ist dass als Videoausgang nur VGA zur Verfügung steht...wenig zeitgemäß


...das wundert mich gerade auch. Bei mir ist ein HDMI vorhanden. Evtl mal beim Support nachfragen ob wirklich nur VGA vorhanden ist...wenn ja wäre das ein klares Argument die Finger davon zu lassen

Sehr hot!
Hätte ich nicht gestern einen anderen PC gekauft, hätte ich hier zugeschlagen

Quantisierungsfehler

Das dumme an den Inspiron Office-PCs ist, dass die VIEL zu groß sind. Braucht niemand, und mir wäre eine Mini-ITX Kiste weit lieber. Wer braucht echt noch 3x 5 1/4" Einschübe? Noch dazu wo keine Grafikkarte installiert ist? Das Teil ist im Grunde reine Platzverschwendung, da fast keine Abwärme zu erwarten ist. Preis mit Windows ist gut, aber ich würde erst ab 250 Euro schwach werden. Bis dahin sammle ich weiter Bauteile für einen Mini-ITX.


Wtf? 43cm Höhe, das ist doch nicht besonders hoch?? Große Tower sind locker 60cm hoch. Und außerdem steht der doch unterm Tisch, wen interessiert denn bitte da die Größe?
Für 250€ kriegt man die Ausstattung allerdings nicht zusammen, auch wenn man alle teile einzeln bestellt mit jeweiligem Bestpreis.

mal ne frage an die kenner:

meint ihr man kan mit dem ding black ops 2 auf hohe details zocken?

Micha2014

Kann man bei dem PC eine Grafikkarte nachrüsten, um mit dem Rechner auch gut spielen zu können?



Wäre auch ein Nachrüsten einer Asus Radeon R7 260X 2048MB DirectCU II OC Aktiv PCIe 3.0 x16 möglich? Oder was könnte man da am ehesten empfehlen?

Weiß jemand welches Mainboard in dem Rechner verbaut wird ?

Micha2014

Kann man bei dem PC eine Grafikkarte nachrüsten, um mit dem Rechner auch gut spielen zu können?


Durch das kleine Gehäuse und das Micro-ATX wird es unmöglich größere Grafikkaten Einzubauen.
Die Grafikkarte sollte maximal 190mm lang und insgesamt 50mm hoch sein. Das Gehäuse/Die Lüfter sollten dabei nach 10mm über den PCI Express Anschluss sein.

Takashi

mal ne frage an die kenner: meint ihr man kan mit dem ding black ops 2 auf hohe details zocken?


Nicht mit einem Intel Grafik Chip X)

lisbo

was meinst genau? der Ram hat ein 1.600 MHz Takt ist der rechner gut oder schlecht?


Die Meisten Rechner in der Preisklasse haben ein Ram mit 1.333 MHz Takt, was etwas langsamer ist.
Somit kann der Arbeitsspeicher des PCs schneller arbeiten.
Der Rechner ist grundgesetzlich gut und schnell. Zum hochqualitativen zocken fehlt aber Platz um eine große Grafikkarte einzubauen.
Für Gelegenheitsspieler passt aber eine kleinere rein.

Micha2014

Kann man bei dem PC eine Grafikkarte nachrüsten, um mit dem Rechner auch gut spielen zu können?



Also kann man im Grunde genommen gar keine Grafikkarten nachrüsten, die mich zumindest Strategie-Spiele spielen lässt? Mehr brauche ich eigentlich nicht, da ich auch noch eine PS4 besitze.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text