154°
ABGELAUFEN
DeLonghi ECOV 310.BG Espresso-Siebträgermaschine für 99€

DeLonghi ECOV 310.BG Espresso-Siebträgermaschine für 99€

Home & LivingMömax Angebote

DeLonghi ECOV 310.BG Espresso-Siebträgermaschine für 99€

Preis:Preis:Preis:99€
Zum DealZum DealZum Deal
Im Mömax-Online-Shop gibt es derzeit die DeLonghi
Espresso-Siebträgermaschine ECOV 310.BG für inkl. Versand.
Nächster Vergleichpreis liegt bei 155.90€.

Facts:
- Eleganter Retro-Look
- Cappuccino-Aufschäumdüse
- 15 bar Pumpendruck
- Tassenwärmer
- bereitet 1-2 Tassen gleichzeitig
- Selbstentlüftungssystem
- Crema-Multifunktions-Siebträger für Kaffeepulver und Pads (E.S.E.-System)
- Energiesparmodus
- Getrennte Thermostate für Kaffee und Dampf
- Heißwasserfunktion für Teezubereitung
- abnehmbarer Wassertank (1,4 l)
- Herausnehmbare Abtropfschale
- Automatischer Standby-Modus
- Eingebauter Kaffeestampfer

15 Kommentare

Da ist man geschmacklich mit ner Bialetti Kanne sicher besser bedient...

Vergleichspreis ist sogar 158 da Versand. ^^

Am 1.2. gabs die schonmal für 130, 100 ist ein echt guter Preis!

Vll kauf ich sie mir

sharky

Da ist man geschmacklich mit ner Bialetti Kanne sicher besser bedient...



Das wär aber kein Espresso, da fehlt der Druck zu.
Mit solchen Kannen macht man Mocca, die wurde nur als Espresso-Kanne eingedeutscht.

DarkDesire

sharky Da ist man geschmacklich mit ner Bialetti Kanne sicher besser bedient...Das wär aber kein Espresso, da fehlt der Druck zu.Mit solchen Kannen macht man Mocca, die wurde nur als Espresso-Kanne eingedeutscht.



Allerdings benutzen die auch Italiener zum Espresso zubereiten Zuhause.

Ich wage zu bezweifeln, dass man das was aus dem Ding rausblubbert als Espresso bezeichnen sollte.
Dann lieber ne Nespresso Maschine (nein ich habe keine Nespresso, sondern eine richtige Mashcine hier rumstehen)

aus Plastik nehme ich an? Ht jemand Erfahrungswerte bezüglich der Espressoqualität?

Bei Anazon gints glatte 2 Punkte. Klingt alles nicht so pralle. Schmeckt wässerig, Maschine schlecht verarbeitet, schwer zu reinigen und laut

amazon.de/pro…s=1

Quatsch. So was wie Mocca gibt es nicht wirklich, das ist türkischer Kaffee der hier zu lande als Mocca benannt wurde und der wird nicht mit Dampf zubereitet. Original-Espresso wurde früher (immer noch) mit Espresso-Kanne zubereitet.

sharky

Da ist man geschmacklich mit ner Bialetti Kanne sicher besser bedient...

DarkDesire

sharky Da ist man geschmacklich mit ner Bialetti Kanne sicher besser bedient...Das wär aber kein Espresso, da fehlt der Druck zu.Mit solchen Kannen macht man Mocca, die wurde nur als Espresso-Kanne eingedeutscht.


Mag ja sein, daß diese Kannen auch in Italien gebräuchlich sind, aber zum Zubereiten von Espresso wohl kaum, da diese Kannen per Definition gar keinen Espresso machen können.
Siehe z.B. espressoitaliano.org/doc…pdf vom Istituto Nazionale Espresso Italiano
What characteristics – in technical detail –
are required to obtain Espresso Italiano?
The product certification aims at considering the most
important aspect: the satisfaction of the customers’
expectations of pleasure. However, the technical
specification includes test rules that can be used to answer
this question. The following are some important
conditions to obtain Espresso Italiano – though these
alone would not be adequate to fulfil the quality
requirements:
• Necessary portion of ground coffee 7 g ± 0,5
• Exit temperature of water from the unit 88°C ± 2°C
• Temperature of the drink in the cup 67°C ± 3°C
• Entry water pressure 9 bar ± 1
• Percolation time 25 seconds ± 2,5 seconds
• Viscosity at 45°C > 1,5 mPa s
• Total fat > 2 mg/ml
• Caffeine < 100 mg/cup
• Millilitres in the cup (including foam) 25 ml ± 2,5

Und noch das Zizat aus der Wiki zur "Espressokanne" ( de.wikipedia.org/wik…nne ):
Der (nur in Deutschland verbreitete) Name Espressokanne führt in die Irre, weil mit ihr gar kein Espresso hergestellt werden kann: Die Kanne erzeugt maximal einen Druck von etwa 1,5 Bar, zur Zubereitung eines Espresso wird dagegen ein Brühdruck von ca. 9,0 Bar benötigt, wie er von Espressomaschinen erzeugt wird. Abgesehen vom anderen Geschmack kann auch ein Laie den Unterschied zwischen einem korrekt zubereiteten Espresso und einem mit der Kanne zubereiteten Kaffee schnell erkennen: u.a. wegen des niedrigeren Drucks bildet sich bei der Zubereitung in der Espressokanne keine stabile Crema.

Eine „korrektere“ Bezeichnung (wie sie auch die Italiener benutzen) wäre daher Moka-Kanne, entsprechend ihres ursprünglichen Namens. Dieses wiederum sorgt für weitere Namensverwirrung, weil häufig als „Mokka“ missverstanden – was weltweit einen anderen Kaffeetyp bezeichnet, nämlich den arabisch, türkisch oder griechisch zubereiteten Mokka.


Habe den Siebträger seit ca. einem Jahr und bin ganz zufrieden. Reinigung is nicht schwierig, Verarbeitung ok, klappert beim Espresso zubereiten etwas. . Espresso absolut in Ordnung und mit schöner Crema. Mit dem 1.200€ Siebträger meiner Eltern kann sie natürlich nicht mithalten, aber das Geld ist sie mehr als wert!

Ja die Crema ist drauf weil sone kleine Lochscheibe im Siebträger integriert ist, die den Kaffee der rauskommt aufschäumt.
Wenn einem das schmeckt was bei rauskommt, dann sei es drum. Allen, die sich ernsthaft an Espressozubereitung versuchen wollen, lege ich z.b die Gaggia Classic Coffee an Herz, die es hier letztens mal für 200€ gab.

zur Bialetti Diskussion:
Ich weiß sehr wohl, dass eine Bialetti keinen Espresso produziert, aber dieses Dings hier wohl auch nicht. Und deshalb schrieb ich das man geschmacklich mit der Bialetti wohl besser dran ist.

Die Gaggia Classic für 200€ ist wohl tatsächlich mit der günstigste Einstieg in die ernsthafte Espresso-Produktion. Aber die Bialetti-Kannen für geschmacklich besseres Niveau als diese Maschine hier zu sehen halte ich für (total) falsch. Ich kenne zwar diese Maschine hier nicht, aber viele billige (d.h. mal billiger als die 200€ der Gaggia) "Espresso"-Maschinen haben zumindest durchaus mehrere von den wichtigen Parametern im Espresso-Bereich. Die Schwächen sind dann z.B. Thermoblock statt Boiler und daß unten für die Druckregelung einfach etwas bei 9 bar aufgeht statt einer gescheiten Regelung von Druck und Brühgeschwindigkeit. Aber das Ergebnis ist trotzdem schon mal Espresso (wenn auch kein besonders guter) und um _Welten_ besser als mit den "Espressokannen". Künstliche Crema über Aufschäumung brauchen auch die meisten solcher 60-100€-Espresso-Maschinen nicht. Das mit der künstlichen Crema wird bei den Maschinen gemacht, bei denen der Druck viel zu niedrig für Crema ist, also typischerweise Senseo-Padmaschinen, Tassimo und dergleichen. Mag sein, daß das auch bei einigen billig-Espressomaschinen gemacht wird (?) und ob diese hier betroffen ist weiß ich nicht, aber es sollte mich wundern, wenn es so viele wären, und technisch notwendig ist es für echte Crema definitiv nicht, wenn die Temperatur richtig geregelt ist und der Druck mit dem Mahlgrad für die richtige Dauer abgestimmt ist. Will heißen: wenn jemand eine totale Billig-Espressomaschine hat bei der aber die P- und T-Parameter konstant genug sind und kein Blödsinn am Ausgang dran ist, kann mit einer gescheiten Mühle und dem auf die Maschine und Kaffeesorte abgestimmten Mahlgrad auch guten Espresso mit gescheiter Crema hinbekommen. Das gefrickel und Herumexperimentieren wäre mir zwar die Zeit auch nicht wert und insofern ist sicher die Gaggia für 200€ die bessere Wahl, aber so schlecht kann ich mir diese Maschine hier gar nicht vorstellen, als daß sie nicht (wenn auch deutlich schlechter als eine gescheite Espresso-Maschine) um Welten besser wäre als die Kannen.

steht doch auf der Herstellerseite: Crema Siebträger
delonghi.com/de_…bg/
Obwohl der Cremaeinsatz glaub ich in den Sieben steckt, wie bei der Gaggia CC auch. (Philips sei dank)
Außerdem gibts auch durchaus ernstzunehmende Espressomaschinen mit Thermoblock-das ist nicht unbedingt ein Negativmerkmal.

Meine auch im kaffeenetz hätten sich mal Leute an solch einer Maschine probiert-mit wenig überzeugenden Ergebnissen.

Kann bestimmt nichts.

Ich empfehle jedem der sich an eine nSiebträger Wagen will die Gaggia Classic. Momentan bei Amazon für ca 250€.

"Kauf Dir lieber eine Silvia..."

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text