752°
ABGELAUFEN
DeLonghi ESAM 3000.B Kaffee-Vollautomat schwarz für 226,32€ [Amazon.it]

DeLonghi ESAM 3000.B Kaffee-Vollautomat schwarz für 226,32€ [Amazon.it]

ElektronikAmazon.it Angebote

DeLonghi ESAM 3000.B Kaffee-Vollautomat schwarz für 226,32€ [Amazon.it]

Preis:Preis:Preis:226,32€
Zum DealZum DealZum Deal
Amazon Italien bietet gerade günstig den Kaffeevollautomaten für 226,32 Eur an.
Der Preis setzt sich im Warenkorb zusammen aus 213,62 Eur für den Automaten und 12,70 Eur Versand nach Deutschland.

Zur Zahlung benötigt ihr eine Kreditkarte. Einloggen könnt ihr euch mit den deutschen Accountdaten.

Es gab ihn zwar bereits geringfügig günstiger bei Amazon.It aber das ist momentan das beste Angebot preis leistungstechnisch auf dem Markt.

Kaffeevollautomat DeLonghi ESAM3000B


Leistungseigenschaften
Leistungsaufnahme: 1200 W
max. Anzahl der Tassen: 2
Druck- und Heizsystem
Druck: 15 bar
Pumpdrucksystem
Ausstattung
Milch-Cappuccino-Aufschäum-Düse
höhenverstellbarer Kaffeeauslauf
aktive Tassenvorwärmung
abnehmbare Abtropfschale
Entkalkungsprogramm
Spül-Programm
Abschaltfunktion
Energiespar-Funktion
Vorbrühfunktion
Bedienung
Frontbedienung
Tassenfüllmenge programmierbar
Dampfdrehknopf
Wasserbehälter-Volumen: 1,8 l
herausnehmbarer Wasserbehälter
Mahlwerk-Eigenschaften
Mahlwerk
Kaffee-Vorratsbehälter
2-Kammern Kaffee-Vorratsbehälter
wählbarer Feinheitsgrad
7 Feinheitsgrad(e)
Mahlmengenwahl
Gehäuse-Eigenschaften
Breite: 28 cm
Höhe: 35 cm
Tiefe: 36 cm
Gewicht: 9,52 kg
Farben
schwarz


Idealo mindestens 267,95 EUR

Beste Kommentare

dopayavor 3 h, 12 m

​Ein Mann aus England war nach 7 Jahren bei 50.000 Tassen. Bis heute keine Probleme.



Sie glauben, diese Geschichte ist frei erfunden? Dann muss ich Sie enttäuschen. Eine ähnliche Geschichte erlebte ein Pärchen in den späten 70er an der Westküste Kaliforniens. Ihr Jonathan Frakes

81 Kommentare

Läuft seit über 5 Jahren ohne Probleme und macht guten Kaffee. Volle Empfehlung

Bestellt für 221€ im November 2011
Bearbeitet von: "dcdead" 3. Januar

Dito:

Die Maschine haben wir jetzt seit genau 5 Jahren bei uns im Büro im Einsatz und haben bisher keinerlei Probleme.

Wir hatten natürlich nach knapp 1 1/2 Jahren bereits die 5000 Tassen/Bezüge voll (DeLonghi gewährt 3 Jahre Garantie oder 5000 Tassen/Bezüge) und somit außerhalb der Garantie, aber dies war abzusehen. Mittlerweile sollten wir bei ca. 15000 stehen. (Wir haben schon länger nicht mehr nachgeschaut)

Natürlich waren wir uns bewusst dass die Maschine evtl. nicht ganz für diesen Einsatzzweck geeignet ist.

Aber da ich meinem Familiekreis vor mehreren Jahren 2 DeLonghi Maschinen "verpasst" habe, welche auch bis heute noch keinerlei Probleme verursacht haben, habe ich eigentlich bewusst diese Maschine ausgewählt.

Korrektur bezüglich der bisherigen Bezüge: Wir sind aktuell nach 5 Jahren bei über 26000 Bezügen
Bearbeitet von: "chrisatherolz" 11. Januar

gibts auch im metro

läuft bei uns auch problemlos seit 6 Jahren.

Einziges Manko ist die Lautstärke! Sehr laut beim Mahlen der Bohnen bzw bei der Kaffee Herstellung durch die Druckerzeugung.

chrisatherolzvor 12 m

Dito:Die Maschine haben wir jetzt seit genau 5 Jahren bei uns im Büro im Einsatz und haben bisher keinerlei Probleme.Wir hatten natürlich nach knapp 1 1/2 Jahren bereits die 5000 Tassen/Bezüge voll (DeLonghi gewährt 3 Jahre Garantie oder 5000 Tassen/Bezüge) und somit außerhalb der Garantie, aber dies war abzusehen. Mittlerweile sollten wir bei ca. 15000 stehen. (Wir haben schon länger nicht mehr nachgeschaut) Natürlich waren wir uns bewusst dass die Maschine evtl. nicht ganz für diesen Einsatzzweck geeignet ist.Aber da ich meinem Familiekreis vor mehreren Jahren 2 DeLonghi Maschinen "verpasst" habe, welche auch bis heute noch keinerlei Probleme verursacht haben, habe ich eigentlich bewusst diese Maschine ausgewählt.

​Ein Mann aus England war nach 7 Jahren bei 50.000 Tassen. Bis heute keine Probleme.

Könnt Ihr mal die Einstellungen (Malgrad, die vorderen Drehregler) posten?
Danke!

METZGERRvor 10 m

Könnt Ihr mal die Einstellungen (Malgrad, die vorderen Drehregler) posten?Danke!


und evtl. welche Sorte Bohnen - echte Mydealzer haben bestimmt einen guten Tipp, abgesehen von Privatröstereien.

Ich hatte lange Zeit die Cafe Crema von Mövenpick genommen und z.Z. die Sorte von LIDL, aber irgendwie schmecken beide nur noch lasch (Maschine hat >7500 Bezüge).

Verwendet jemand Espressobohnen für seinen Kaffee?
Bearbeitet von: "kleSk_zer0" 3. Januar

METZGERRvor 15 m

Könnt Ihr mal die Einstellungen (Malgrad, die vorderen Drehregler) posten?Danke!







coffeecircle.com/kaf…ma/



Check mal das, fand ich sehr hilfreich. Bei jeder Bohne anders, und du kannst den Geschmack erheblich verbessern oder verschlechtern mit den Einstellungen.













Hatte den crema e aroma lavazza, welcher sehr bitter war, dann hab ich das Mahlwerk aufgedreht auf Anfang oberes Drittel (glaube auf 6 von 8 ) Wassermenge+Kaffeedosierung auf 2 Uhr.













Musst echt ausprobieren, die Einstellungen bewirken wie gesagt sehr viel an der Qualität deines Kaffees!
Bearbeitet von: "tommyg" 3. Januar

Habe die ESAM 2200 - Läuft seit mehreren Jahren einwandfrei
Bearbeitet von: "Naj75" 3. Januar

Kann die Maschine ebenfalls uneingeschränkt empfehlen. Hatten lange eine im Büro, und eine privat im Einsatz und das Ding funktionierte absolut zuverlässig.

Läuft bei mir zu Hause seit November 2015 - tolles Teil

der Mutti zum 50sten geschenkt. Seit 3,5 Jahren keine Probleme. Allerdings muss sie regelmäßig wie eigentlich jeder vollautomat intensiv von Hand gereinigt werden, sonst schimmelt es. Das sollte man bedenken. Ich habe aus diesem Grund nur ne padmaschine.

Uns schmeckt der Caffè Crema von Alnatura am besten. Einfach mit dem Mahlgrad experimentieren, zumal sich die Einstellungen nicht 1:1 auf andere Maschinen übertragen lassen.
Wer gerne heißeren Kaffee möchte: Heißes Wasser in den Wassertank einfüllen, Tassen mit heißem Wasser vorwärmen und die Milch ebenso.

kleSk_zer0vor 1 h, 5 m

und evtl. welche Sorte Bohnen - echte Mydealzer haben bestimmt einen guten Tipp, abgesehen von Privatröstereien.Ich hatte lange Zeit die Cafe Crema von Mövenpick genommen und z.Z. die Sorte von LIDL, aber irgendwie schmecken beide nur noch lasch (Maschine hat >7500 Bezüge).Verwendet jemand Espressobohnen für seinen Kaffee?


Beziehe vom Roester, welcher jedoch davon abraet, Espresso Bohnen da reinzupacken. Zu fettig, harmoniert nicht gut mit dem Vollautomaten. Helle Filterroestungen eignen sich hervorragend. (Äthiopien, Kuba)

kleSk_zer0vor 1 h, 7 m

und evtl. welche Sorte Bohnen - echte Mydealzer haben bestimmt einen guten Tipp, abgesehen von Privatröstereien.Ich hatte lange Zeit die Cafe Crema von Mövenpick genommen und z.Z. die Sorte von LIDL, aber irgendwie schmecken beide nur noch lasch (Maschine hat >7500 Bezüge).Verwendet jemand Espressobohnen für seinen Kaffee?


Ich verwende Espressobohnen und zwar die Lavazza perfetto. Gibt es immer mal im Angebot bei Amazon. Für meinen Geschmack wirklich gut, wenn auch kein echtes Schnäppchen. Wenn ich aber auch 250€ für ein Vollautomat ausgebe sollte es an 2 oder 3€ für den Kaffee auch nicht mehr scheitern Der "Espresso" wird damit auch sehr gut und man muss been nicht ständig die Bohnen wechseln

wo kann ich denn die den Counter ablesen?

Delonghi ist Hot.

Brauche ich dafür einen Adapter für den Strom? Oder kann ich das Kabel austauschen?

Timothee77vor 1 h, 5 m

der Mutti zum 50sten geschenkt. Seit 3,5 Jahren keine Probleme. Allerdings muss sie regelmäßig wie eigentlich jeder vollautomat intensiv von Hand gereinigt werden, sonst schimmelt es. Das sollte man bedenken. Ich habe aus diesem Grund nur ne padmaschine.



Das ein Kaffeevollautomat regelmäßig von Hand gereinigt werden muss und es nicht nur mit dem Entkaltungs-Programm "getan ist", sollte selbstverständlich sein. Und gerade dies finde ich bei DeLonghi generell sehr gut gelöst. Hier kann man ohne Probleme die Brüheinheit entnehmen und reinigen. Kaffeesatz-Behälter und Tropfschale kommen regelmäßig in die Spülmaschine. Innenraum und Zwischenräume in denen sich Kaffeepulver sammelt lassen sich auch relativ gut mit einer kleinen Staubsauger-Düse aussaugen.

Da habe ich schon andere hochpreisige Automaten (ich glaube es war eine Siemens) in den Händen gehabt, an welchen es nicht möglich bzw. Vorgesehen ist die Brüheinheit zur Reinigung zu entnehmen. Wie es darin dann nach einiger Zeit aussieht will man lieber nicht wissen/sehen.

Hierzu gab es auch mal eine Reportage bei Plus/Minus, wenn ich mich Recht erinnere.

kaiman67vor 30 m

Brauche ich dafür einen Adapter für den Strom? Oder kann ich das Kabel austauschen?

​brauchst keinen adapter nur ne steckdose im haus

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text