DeLonghi ESAM 3000.B Kaffee-Vollautomat schwarz für 226,32€ [Amazon.it]
752°Abgelaufen

DeLonghi ESAM 3000.B Kaffee-Vollautomat schwarz für 226,32€ [Amazon.it]

81
eingestellt am 3. Janheiß seit 3. Jan
Amazon Italien bietet gerade günstig den Kaffeevollautomaten für 226,32 Eur an.
Der Preis setzt sich im Warenkorb zusammen aus 213,62 Eur für den Automaten und 12,70 Eur Versand nach Deutschland.

Zur Zahlung benötigt ihr eine Kreditkarte. Einloggen könnt ihr euch mit den deutschen Accountdaten.

Es gab ihn zwar bereits geringfügig günstiger bei Amazon.It aber das ist momentan das beste Angebot preis leistungstechnisch auf dem Markt.

Kaffeevollautomat DeLonghi ESAM3000B


Leistungseigenschaften
Leistungsaufnahme: 1200 W
max. Anzahl der Tassen: 2
Druck- und Heizsystem
Druck: 15 bar
Pumpdrucksystem
Ausstattung
Milch-Cappuccino-Aufschäum-Düse
höhenverstellbarer Kaffeeauslauf
aktive Tassenvorwärmung
abnehmbare Abtropfschale
Entkalkungsprogramm
Spül-Programm
Abschaltfunktion
Energiespar-Funktion
Vorbrühfunktion
Bedienung
Frontbedienung
Tassenfüllmenge programmierbar
Dampfdrehknopf
Wasserbehälter-Volumen: 1,8 l
herausnehmbarer Wasserbehälter
Mahlwerk-Eigenschaften
Mahlwerk
Kaffee-Vorratsbehälter
2-Kammern Kaffee-Vorratsbehälter
wählbarer Feinheitsgrad
7 Feinheitsgrad(e)
Mahlmengenwahl
Gehäuse-Eigenschaften
Breite: 28 cm
Höhe: 35 cm
Tiefe: 36 cm
Gewicht: 9,52 kg
Farben
schwarz


Idealo mindestens 267,95 EUR

Beste Kommentare

dopayavor 3 h, 12 m

​Ein Mann aus England war nach 7 Jahren bei 50.000 Tassen. Bis heute keine Probleme.



Sie glauben, diese Geschichte ist frei erfunden? Dann muss ich Sie enttäuschen. Eine ähnliche Geschichte erlebte ein Pärchen in den späten 70er an der Westküste Kaliforniens. Ihr Jonathan Frakes
81 Kommentare

Läuft seit über 5 Jahren ohne Probleme und macht guten Kaffee. Volle Empfehlung

Bestellt für 221€ im November 2011
Bearbeitet von: "dcdead" 3. Jan

Dito:

Die Maschine haben wir jetzt seit genau 5 Jahren bei uns im Büro im Einsatz und haben bisher keinerlei Probleme.

Wir hatten natürlich nach knapp 1 1/2 Jahren bereits die 5000 Tassen/Bezüge voll (DeLonghi gewährt 3 Jahre Garantie oder 5000 Tassen/Bezüge) und somit außerhalb der Garantie, aber dies war abzusehen. Mittlerweile sollten wir bei ca. 15000 stehen. (Wir haben schon länger nicht mehr nachgeschaut)

Natürlich waren wir uns bewusst dass die Maschine evtl. nicht ganz für diesen Einsatzzweck geeignet ist.

Aber da ich meinem Familiekreis vor mehreren Jahren 2 DeLonghi Maschinen "verpasst" habe, welche auch bis heute noch keinerlei Probleme verursacht haben, habe ich eigentlich bewusst diese Maschine ausgewählt.

Korrektur bezüglich der bisherigen Bezüge: Wir sind aktuell nach 5 Jahren bei über 26000 Bezügen
Bearbeitet von: "chrisatherolz" 11. Jan

gibts auch im metro

läuft bei uns auch problemlos seit 6 Jahren.

Einziges Manko ist die Lautstärke! Sehr laut beim Mahlen der Bohnen bzw bei der Kaffee Herstellung durch die Druckerzeugung.

chrisatherolzvor 12 m

Dito:Die Maschine haben wir jetzt seit genau 5 Jahren bei uns im Büro im Einsatz und haben bisher keinerlei Probleme.Wir hatten natürlich nach knapp 1 1/2 Jahren bereits die 5000 Tassen/Bezüge voll (DeLonghi gewährt 3 Jahre Garantie oder 5000 Tassen/Bezüge) und somit außerhalb der Garantie, aber dies war abzusehen. Mittlerweile sollten wir bei ca. 15000 stehen. (Wir haben schon länger nicht mehr nachgeschaut) Natürlich waren wir uns bewusst dass die Maschine evtl. nicht ganz für diesen Einsatzzweck geeignet ist.Aber da ich meinem Familiekreis vor mehreren Jahren 2 DeLonghi Maschinen "verpasst" habe, welche auch bis heute noch keinerlei Probleme verursacht haben, habe ich eigentlich bewusst diese Maschine ausgewählt.

​Ein Mann aus England war nach 7 Jahren bei 50.000 Tassen. Bis heute keine Probleme.

Könnt Ihr mal die Einstellungen (Malgrad, die vorderen Drehregler) posten?
Danke!

METZGERRvor 10 m

Könnt Ihr mal die Einstellungen (Malgrad, die vorderen Drehregler) posten?Danke!


und evtl. welche Sorte Bohnen - echte Mydealzer haben bestimmt einen guten Tipp, abgesehen von Privatröstereien.

Ich hatte lange Zeit die Cafe Crema von Mövenpick genommen und z.Z. die Sorte von LIDL, aber irgendwie schmecken beide nur noch lasch (Maschine hat >7500 Bezüge).

Verwendet jemand Espressobohnen für seinen Kaffee?
Bearbeitet von: "kleSk_zer0" 3. Jan

METZGERRvor 15 m

Könnt Ihr mal die Einstellungen (Malgrad, die vorderen Drehregler) posten?Danke!







coffeecircle.com/kaf…ma/



Check mal das, fand ich sehr hilfreich. Bei jeder Bohne anders, und du kannst den Geschmack erheblich verbessern oder verschlechtern mit den Einstellungen.













Hatte den crema e aroma lavazza, welcher sehr bitter war, dann hab ich das Mahlwerk aufgedreht auf Anfang oberes Drittel (glaube auf 6 von 8 ) Wassermenge+Kaffeedosierung auf 2 Uhr.













Musst echt ausprobieren, die Einstellungen bewirken wie gesagt sehr viel an der Qualität deines Kaffees!
Bearbeitet von: "tommyg" 3. Jan

Habe die ESAM 2200 - Läuft seit mehreren Jahren einwandfrei
Bearbeitet von: "Naj75" 3. Jan

Kann die Maschine ebenfalls uneingeschränkt empfehlen. Hatten lange eine im Büro, und eine privat im Einsatz und das Ding funktionierte absolut zuverlässig.

Läuft bei mir zu Hause seit November 2015 - tolles Teil

der Mutti zum 50sten geschenkt. Seit 3,5 Jahren keine Probleme. Allerdings muss sie regelmäßig wie eigentlich jeder vollautomat intensiv von Hand gereinigt werden, sonst schimmelt es. Das sollte man bedenken. Ich habe aus diesem Grund nur ne padmaschine.

Uns schmeckt der Caffè Crema von Alnatura am besten. Einfach mit dem Mahlgrad experimentieren, zumal sich die Einstellungen nicht 1:1 auf andere Maschinen übertragen lassen.
Wer gerne heißeren Kaffee möchte: Heißes Wasser in den Wassertank einfüllen, Tassen mit heißem Wasser vorwärmen und die Milch ebenso.

kleSk_zer0vor 1 h, 5 m

und evtl. welche Sorte Bohnen - echte Mydealzer haben bestimmt einen guten Tipp, abgesehen von Privatröstereien.Ich hatte lange Zeit die Cafe Crema von Mövenpick genommen und z.Z. die Sorte von LIDL, aber irgendwie schmecken beide nur noch lasch (Maschine hat >7500 Bezüge).Verwendet jemand Espressobohnen für seinen Kaffee?


Beziehe vom Roester, welcher jedoch davon abraet, Espresso Bohnen da reinzupacken. Zu fettig, harmoniert nicht gut mit dem Vollautomaten. Helle Filterroestungen eignen sich hervorragend. (Äthiopien, Kuba)

kleSk_zer0vor 1 h, 7 m

und evtl. welche Sorte Bohnen - echte Mydealzer haben bestimmt einen guten Tipp, abgesehen von Privatröstereien.Ich hatte lange Zeit die Cafe Crema von Mövenpick genommen und z.Z. die Sorte von LIDL, aber irgendwie schmecken beide nur noch lasch (Maschine hat >7500 Bezüge).Verwendet jemand Espressobohnen für seinen Kaffee?


Ich verwende Espressobohnen und zwar die Lavazza perfetto. Gibt es immer mal im Angebot bei Amazon. Für meinen Geschmack wirklich gut, wenn auch kein echtes Schnäppchen. Wenn ich aber auch 250€ für ein Vollautomat ausgebe sollte es an 2 oder 3€ für den Kaffee auch nicht mehr scheitern Der "Espresso" wird damit auch sehr gut und man muss been nicht ständig die Bohnen wechseln

wo kann ich denn die den Counter ablesen?

Delonghi ist Hot.

Brauche ich dafür einen Adapter für den Strom? Oder kann ich das Kabel austauschen?

Timothee77vor 1 h, 5 m

der Mutti zum 50sten geschenkt. Seit 3,5 Jahren keine Probleme. Allerdings muss sie regelmäßig wie eigentlich jeder vollautomat intensiv von Hand gereinigt werden, sonst schimmelt es. Das sollte man bedenken. Ich habe aus diesem Grund nur ne padmaschine.



Das ein Kaffeevollautomat regelmäßig von Hand gereinigt werden muss und es nicht nur mit dem Entkaltungs-Programm "getan ist", sollte selbstverständlich sein. Und gerade dies finde ich bei DeLonghi generell sehr gut gelöst. Hier kann man ohne Probleme die Brüheinheit entnehmen und reinigen. Kaffeesatz-Behälter und Tropfschale kommen regelmäßig in die Spülmaschine. Innenraum und Zwischenräume in denen sich Kaffeepulver sammelt lassen sich auch relativ gut mit einer kleinen Staubsauger-Düse aussaugen.

Da habe ich schon andere hochpreisige Automaten (ich glaube es war eine Siemens) in den Händen gehabt, an welchen es nicht möglich bzw. Vorgesehen ist die Brüheinheit zur Reinigung zu entnehmen. Wie es darin dann nach einiger Zeit aussieht will man lieber nicht wissen/sehen.

Hierzu gab es auch mal eine Reportage bei Plus/Minus, wenn ich mich Recht erinnere.

Verfasser

kaiman67vor 30 m

Brauche ich dafür einen Adapter für den Strom? Oder kann ich das Kabel austauschen?

​brauchst keinen adapter nur ne steckdose im haus

Habe die Maschine im letzten Deal für unter 210€ beim Amazon.it gekauft. Super Kaffee leider bekomme ich den milchschaum nicht hin. Bei meinem siebträger geht das ohne Probleme. Dampf kommt raus, denke auch genug. Leider entsteht kaum Schaum nur Wärme milch. Ist der aufschäumer evtl. Defekt oder gibt es einen Trick? Danke!

so jetzt muss ich mal die Experten fragen
haben daheim Nespresso und Tassimo seit fast 10 Jahren aus diversen Aktionen hier.
eigentlich nervt mich aber dieses Kapselgedönse vom Preis als auch vom Müll her.
Wir trinken eigentlich nur im Urlaub und am Wochenende Kaffee daheim und bei Besuch (sonst immer in der Arbeit aus Jura und Saeco Kaffeevollautomaten...)

1. Frage: kann man mit so einem Kaffeevollautomaten auch einen normalen Kaffeetasse (ältere wollen das lieber mal) machen wie z.B. bei TAssimo mit dem crema Tab?
2. Frage: Ich würde schon gerne dann die Aldi Bohnen nehmen wegen besserer Verrüfgbarkeit/Erreichbarkeit, geht das?
3. was kann die Delonghi ESAM 3000er besser als die Ecam 22.11 beide von Delonghi und bestseller bei amazon?

4. für Latte machiatto/cappucino kommt dann die Mildch woher? extra Schlauch? Behälter? Reinigung?
oder besser mit einem externen induktion Millchschäumer machen?

5. hab den espresso lieber schwächer, das kann man ja einstellen oder wie bei nespresso die intensität oder?

viele Fragen&
danke...

aleksdevor 57 m

wo kann ich denn die den Counter ablesen?



Da die Maschine kein Display hat - etwas umständlich aus- bzw. abzulesen:

taste-of-it.de/del…er/

kleSk_zer0vor 2 h, 22 m

und evtl. welche Sorte Bohnen - echte Mydealzer haben bestimmt einen guten Tipp, abgesehen von Privatröstereien.Ich hatte lange Zeit die Cafe Crema von Mövenpick genommen und z.Z. die Sorte von LIDL, aber irgendwie schmecken beide nur noch lasch (Maschine hat >7500 Bezüge).Verwendet jemand Espressobohnen für seinen Kaffee?



Mit einem Vollautomaten wirklich teure Bohnen zu verwenden ist als würde man einem Trabbi Rallye-Spezial-Bezin geben. Man merkt vielleicht minimalste Unterschiede, aber Sinn macht es nicht.
Wenn dir der Kaffee mit dem Vollautomaten in der Zwischenzeit zu lasch geworden ist, liegt es wahrscheinlich eher an der Gewöhnung deines Geschmacks an besseren Kaffee (zumal Kaffee aus Vollautomaten ja schonmal recht ordentlich ist im Vergleich zu Filterkaffee). Der nächste Schritt wäre dann eher einen Siebträger mit Mühle zu nehmen. Da wirst du so richtig glücklich beim Kaffee. Das ist ein reiner Genuss, sobald der richtig eingestellt ist.

jan_1985vor 14 m

Habe die Maschine im letzten Deal für unter 210€ beim Amazon.it gekauft. Super Kaffee leider bekomme ich den milchschaum nicht hin. Bei meinem siebträger geht das ohne Probleme. Dampf kommt raus, denke auch genug. Leider entsteht kaum Schaum nur Wärme milch. Ist der aufschäumer evtl. Defekt oder gibt es einen Trick? Danke!



Milchschaum ist immer eine schwierige Sache... Schau dir mal das an, da wird es perfekt erklärt, wie du zu wirklich gutem Milchschaum kommst:

kaffeewiki.de/ind…men

Achtung: 3 Liter Milch gehen zum Üben aber mindestens drauf!

linusnetvor 22 m

so jetzt muss ich mal die Experten fragen haben daheim Nespresso und Tassimo seit fast 10 Jahren aus diversen Aktionen hier.eigentlich nervt mich aber dieses Kapselgedönse vom Preis als auch vom Müll her.Wir trinken eigentlich nur im Urlaub und am Wochenende Kaffee daheim und bei Besuch (sonst immer in der Arbeit aus Jura und Saeco Kaffeevollautomaten...)1. Frage: kann man mit so einem Kaffeevollautomaten auch einen normalen Kaffeetasse (ältere wollen das lieber mal) machen wie z.B. bei TAssimo mit dem crema Tab?2. Frage: Ich würde schon gerne dann die Aldi Bohnen nehmen wegen besserer Verrüfgbarkeit/Erreichbarkeit, geht das?3. was kann die Delonghi ESAM 3000er besser als die Ecam 22.11 beide von Delonghi und bestseller bei amazon?4. für Latte machiatto/cappucino kommt dann die Mildch woher? extra Schlauch? Behälter? Reinigung?oder besser mit einem externen induktion Millchschäumer machen?5. hab den espresso lieber schwächer, das kann man ja einstellen oder wie bei nespresso die intensität oder?viele Fragen&danke...




1. Klar, geht gut.
2. Bohnen machen so viel Geschmack aus. Klar geht Aldi. Aber sobald du ein bisschen aufrüstest, wirst du kurz danach weiter aufrüsten und dann von selbst keine Aldi-Bohnen mehr kaufen.
3.+4. keine Ahnung, sorry. aber generell ist Milch aus einem Behälter mit Schlauch immer eine Katastrophe, was Sauberkeit und Reinigung angeht. Klar, geht einfacher. Aber den Aufwand für die Reinigung des Schlauchs wirst du nach kurzer Zeit verfluchen und dir eine Dampfdüse wünschen.
5. Klar, kann man einstellen. Aber du wirst bald merken: Ein guter starker Espresso ist nicht das, was man in Deutschland unter Espresso versteht. Ein starker Espresso ist nicht bitter, sondern wird mit der stärke immer süßer. Aber ehrlich gesagt: Das bekommen in Deutschland selbst hochwertige Cafés nur in ganz extrem seltenen Fällen richtig hin... Daher: Ja, die Intensität lässt sich einstellen.

Aus allen geschmacklichen Gründen empfehle ich immer Siebträger + Mühle. Aber bei deiner Anwendung ist ein Vollautomat auf jeden Fall ein erster Schritt (und sicherlich sinnvoller).

Der Unterschied zur Ecam 22.11 interessiert mich auch sehr.
Die ist ja von 2010 wobei die 3000er von 2007 ist. Preislich sind sie ähnlich.

dopayavor 3 h, 12 m

​Ein Mann aus England war nach 7 Jahren bei 50.000 Tassen. Bis heute keine Probleme.



Sie glauben, diese Geschichte ist frei erfunden? Dann muss ich Sie enttäuschen. Eine ähnliche Geschichte erlebte ein Pärchen in den späten 70er an der Westküste Kaliforniens. Ihr Jonathan Frakes

aleksdevor 1 h, 29 m

wo kann ich denn die den Counter ablesen?



Es gibt Tastenkombinationen für den Service. Einfach mal Esam genaues Modell Bezüge auslesen googlen.


Top Gerät, bei uns auch seit 5 Jahren ohne Probleme im Einsatz und der Kaffee ist lecker

Mhmm... Kaffee

Seh ich das richtig, dass da auch ein großer Becher unter den Auslauf passt?

runandfunvor 2 h, 17 m

Uns schmeckt der Caffè Crema von Alnatura am besten. Einfach mit dem Mahlgrad experimentieren, zumal sich die Einstellungen nicht 1:1 auf andere Maschinen übertragen lassen.Wer gerne heißeren Kaffee möchte: Heißes Wasser in den Wassertank einfüllen, Tassen mit heißem Wasser vorwärmen und die Milch ebenso.


ich muss sagen ich hab auf die niedrigste Temperaturstufe geschaltet - der Kaffee ist dennoch brühend heiß...

MrSccvor 1 h, 8 m

Milchschaum ist immer eine schwierige Sache... Schau dir mal das an, da wird es perfekt erklärt, wie du zu wirklich gutem Milchschaum kommst:https://www.kaffeewiki.de/index.php?title=MilchaufschäumenAchtung: 3 Liter Milch gehen zum Üben aber mindestens drauf!

Danke, ja einfach ist das mit dem Schaum nicht... aber eigentlich kann ich es mit meinem siebträger ja. Ich werde mir die Seite mal genau anschauen. Evtl. Klappt es ja noch, zurückschicken nach Italien ist ja auch sehr aufwendig...

coffeeness.de/del…ch/

Vergleich zwischen ESAM 3000 und ECAM 22.110

Ergänzung zu den dort genannten Unterschieden aus persönlicher Erfahrung mit beiden Modellen: Die ECAM 22.110 ist im Innenraum deutlich sauberer (Kaffeepulver fällt nicht daneben, Kaffeetrester ist trockener).
Die ecam 22.110 ist meiner Meinung nach ihren Aufpreis durchaus wert, da hat aber jeder eigene Prioritäten. Guten Kaffee können jedenfalls beide!

Meine Maschine hat nun problemlose 4 Jahre und über 10.000 Tassen hinter sich. Für Leute die auf abgefahrene Displays / Touchbedienung verzichten können ist das eine gute Maschine.

Lediglich die Tropfschale habe ich einmal ersetzt, da mir die gerissen ist. Ersatzteile sind bei der Maschine aber soweit ich das gesehen habe sehr gut nachkaufbar für moderate Preise.

Allerdings muss ich sagen, dass mein Mahlwerk mittlerweile auf einer sehr feinen Einstellung bei höchster Stärke steht, damit mir der Kaffee noch stark genug ist. Da musste ich über die Jahre etwas nachregeln.
Ist das der Verschleiß des Mahlwerks? Da müsste ich dann wohl irgendwann das Mahlwerk wechseln bzw. die Mahlsteine tauschen...

Blubbs1234vor 38 m

https://www.coffeeness.de/delonghi-ecam-22110-esam-3000-vergleich/ Vergleich zwischen ESAM 3000 und ECAM 22.110 Ergänzung zu den dort genannten Unterschieden aus persönlicher Erfahrung mit beiden Modellen: Die ECAM 22.110 ist im Innenraum deutlich sauberer (Kaffeepulver fällt nicht daneben, Kaffeetrester ist trockener). Die ecam 22.110 ist meiner Meinung nach ihren Aufpreis durchaus wert, da hat aber jeder eigene Prioritäten. Guten Kaffee können jedenfalls beide!



Danke. Dann werde ich die ins Auge fassen.
Muss man, um das zu sehen, die Maschine zerlegen?

chaggervor 35 m

Es gibt gerade auch die "DeLonghi One Touch ESAM 5500" für 466€ bei Amazon, scheint auch ein guter Preis zu sein. DeLonghi One Touch ESAM 5500 Kaffee-Vollautomat (1,7 Liter, 15 bar, Milchbehälter, Pronto Cappuccion Funktion) silber

​Habe ich für den Heimgebrauch vor 7 Jahren für 666€ gekauft.
Läuft immer noch wie am 1. Tag.

Furan im Kaffee mal googlen. Im Kaffee von Siebträgermaschinen besonders viel.

MrSccvor 2 h, 41 m

Mit einem Vollautomaten wirklich teure Bohnen zu verwenden ist als würde man einem Trabbi Rallye-Spezial-Bezin geben. Man merkt vielleicht minimalste Unterschiede, aber Sinn macht es nicht.Wenn dir der Kaffee mit dem Vollautomaten in der Zwischenzeit zu lasch geworden ist, liegt es wahrscheinlich eher an der Gewöhnung deines Geschmacks an besseren Kaffee (zumal Kaffee aus Vollautomaten ja schonmal recht ordentlich ist im Vergleich zu Filterkaffee). Der nächste Schritt wäre dann eher einen Siebträger mit Mühle zu nehmen. Da wirst du so richtig glücklich beim Kaffee. Das ist ein reiner Genuss, sobald der richtig eingestellt ist.



Folgender Satz ist, so wie du ihn schreibst, nicht ganz richtig.
"Kaffee aus Vollautomaten ja schonmal recht ordentlich ist im Vergleich zu Filterkaffee"

Wieso ordnest du den Kaffee aus Vollautomaten über Filterkaffee ?
Schonmal ordentlich gebrühten Handfilteraufguss aus einer Hario V60 (oder beliebiger Handfilter) getrunken ?



Dein Kommentar
Avatar
@
    Text