160°
DeLonghi Kaffeeautomat ECAM 23.420 SB silber/schwarz 379€ @Cyperport

DeLonghi Kaffeeautomat ECAM 23.420 SB silber/schwarz 379€ @Cyperport

Home & LivingCyberport Angebote

DeLonghi Kaffeeautomat ECAM 23.420 SB silber/schwarz 379€ @Cyperport

Preis:Preis:Preis:379€
Zum DealZum DealZum Deal
DeLonghi Kaffeeautomat ECAM 23.420 SB für 379€ bei Cyperport
Vergleichspreis bei idealo.de: 406€

Spezielle Cappuccino-Aufschäumdüse mit Varioregler für Cappuccino, Latte Macchiato oder heiße Milch
Einstellbare Kaffee- und Wassermenge
Vorbrüh-Aroma-System für perfekten Kaffeegenuss
Für Kaffeebohnen und Kaffeepulver geeignet
Extra leises Kegelmahlwerk (13-stufig): Mahlgrad einstellbar
Mein Kaffee-Funktion: individuelle Einstellung der Wassermenge für die individuelle Lieblingstasse
Einstellbare Kaffee- und Wassermenge
Einstellbare Kaffeetemperatur (niedrig, mittel, hoch)
Heißwasserfunktion für Teezubereitung
Tassenabstellfläche
Höhenverstellbarer Kaffeeauslauf von 86 bis 142 mm
Automatische, programmierbare Ein- & Abschaltung
Energiesparmodus

25 Kommentare

Sehr schöne Maschine! Sind sehr zufrieden damit. Haben von einer Delonghi mit Milchbehälter gewechselt. Mit Düse gefällt es uns besser.

Aber Achtung beim Entkalken! Das normale Entkalkungsprogramm reicht nicht aus (wie bei allen Delonghi KVA's)

Gute Maschine.
Lässt aber Wasser durchlaufen(das rausläuft) beim an und ausschalten.
Das nervt und du kannst am auffüllen bleiben.
Milchdüse finde ich ganz schlecht.

schocker

Gute Maschine. Lässt aber Wasser durchlaufen(das rausläuft) beim an und ausschalten. Das nervt und du kannst am auffüllen bleiben. Milchdüse finde ich ganz schlecht.



Meinst du den Spülvorgang?
Milchdüse hätte wirklich etwas besser designt werden können, da hast du recht.

Ja genau. Oder mache ich etwas falsch?

schocker

Ja genau. Oder mache ich etwas falsch?



Ist doch ganz normal, dass die Maschine beim Ein- und Ausschalten spült.
Ich fände es schlecht, wenn sie nicht spülen würde.

Hallo,
kann man bei diesem Vollautomaten die Kaffeemenge regulieren? Irgendjemand schrieb mal, dass die Kaffemengen sehr klein wären und man die einzelnen Mengen der Kaffeeprogramme nicht programmieren könnte.
Wäre nett, wenn sich jemand dazu äußern könnte.

TTKY

Hallo, kann man bei diesem Vollautomaten die Kaffeemenge regulieren? Irgendjemand schrieb mal, dass die Kaffemengen sehr klein wären und man die einzelnen Mengen der Kaffeeprogramme nicht programmieren könnte. Wäre nett, wenn sich jemand dazu äußern könnte.



Bei diesem Modell gibt es eine Programm, das heißt "meine Tasse". Da ist - soweit ich weiß - die Kaffeemenge frei wählbar. Ob die einzelnen Programm einstellbar sind, habe ich noch nicht ausprobiert.

Wenn du die Wassermenge meinst, ja kannst du . Wenn du die Kaffepulvermenge meinst, ja kannst du :-) dann wie schon beschrieben unter der "Meine Tasse" speichern.

Frage an die Entkalker, welches Mittel nehmt ihr? Ich nehme das Bio-Pulver vom dm für ein paar cent.

Ok vielen Dank.
Also kann man alles nach belieben einstellen?
Aber heißt das jetzt, dass ich zum Beispiel bei Cappuccino-Zubereitung die Kaffeemenge nicht bestimmen kann?

TTKY

Ok vielen Dank. Also kann man alles nach belieben einstellen? Aber heißt das jetzt, dass ich zum Beispiel bei Cappuccino-Zubereitung die Kaffeemenge nicht bestimmen kann?



Beim Cappu machst du ja normalerweise einen Espresso und dann drauf die geschäumte Milch - die du vorher im Kännchen angerichtet hast - .Die Menge ist vordefiniert (Espresso/normal/groß/sehr groß), dann kannst du nur noch die menge des Pulvers bestimmen (mild/normal/kräftig/sehr kräftig)

dustin.home

Wenn du die Wassermenge meinst, ja kannst du . Wenn du die Kaffepulvermenge meinst, ja kannst du :-) dann wie schon beschrieben unter der "Meine Tasse" speichern. Frage an die Entkalker, welches Mittel nehmt ihr? Ich nehme das Bio-Pulver vom dm für ein paar cent.



Ich nehme Entkalker auf Amidosulfonsäure-Basis. Etwas anderes würde ich nicht nehmen!

Hier ist ein sehr ergiebiger und günstiger Entkalker:
amazon.de/eil…UYY

Ich rühr den mit einer Tasse kochendes Wasser an, dann löst sich alles gut auf und kommt dann weiter verdünnt in die Maschine.

Nicht vergessen den oben Brühkolben extra zu entkalken! Das Entkalkungsprogramm lässt den ja leider aus...

Super Maschine! Ist einfach nur Top! Mit der Maschine kann jeder ein kleiner Barista werden;)

Hat jemand noch das Problem, dass sie ab und zu Wasser verliert ( da wo der kleine rote Aufgang Behälter ist?)

+cashback?

Cashback nur bei der 23.426 SB, welche 700 Euro kostet.

Wo ist eigentlich der Unterschied zwischen 23.426 und 23.420 ?

Außer die 300 Euro Differenz X)

halte nichts von Delonghi,

Steht mehr in der Werkstat als in der Küche!

Ich bedanke mich noch mal für die Antworten. Also ein paar Fragen hätte ich noch, und zwar:
1. Ich hatte bis jetzt noch keinen Kaffeevollautomaten. Dieser wird wahrscheinlich der erste sein. Also kann man die Kaffeemenge/-stärke nicht manuell einstellen? Also ich meine 5 gr, 6gr, 7 gr, 8 gr usw.? Wenn nicht, wieviel Gramm enthält dann z.B ein normaler bzw. milder Kaffee?
Ich trinke sehr gern Kaffee und möchte so viel wie möglich einiges manuell einstellen können, z.B Brühtemperatur, Kaffeetemperatur/-stärke, Milchmenge und Milchschaum.
Ich trinke auch sehr gern Cappuccino, auch diesen möchte ich manuell einstellen können. Der Milchanteil in Cafes ist zu hoch für mich. Also wäre es mit diesem Vollautomaten möglich, mit 70% Kaffee und 30% Milch(schaum) zuzubereiten?
3. Ist der Kaffee auch wirklich schmackhaft? Ich lese immer wieder, dass der Kaffee zu dünn bzw. wässrig sei, zu bitter sei etc. Natürlich kommt es auch auf die Bohnensorte/-Marke an. Aber allgemein gesagt, ist der Kaffee schmackhaft?

Ich würde mich über eure Erfahrungen freuen. Ich möchte eben nicht, dass mein erster Vollautomat ein Fehlkauf wird.

popeye41

Super Maschine! Ist einfach nur Top! Mit der Maschine kann jeder ein kleiner Barista werden;) Hat jemand noch das Problem, dass sie ab und zu Wasser verliert ( da wo der kleine rote Aufgang Behälter ist?)



Jup, habe ich auch. Dürfte aus der Dampfeinheit herrühren. Die sitzt direkt dahinter.

TTKY

Ich bedanke mich noch mal für die Antworten. Also ein paar Fragen hätte ich noch, und zwar: 1. Ich hatte bis jetzt noch keinen Kaffeevollautomaten. Dieser wird wahrscheinlich der erste sein. Also kann man die Kaffeemenge/-stärke nicht manuell einstellen? Also ich meine 5 gr, 6gr, 7 gr, 8 gr usw.? Wenn nicht, wieviel Gramm enthält dann z.B ein normaler bzw. milder Kaffee? Ich trinke sehr gern Kaffee und möchte so viel wie möglich einiges manuell einstellen können, z.B Brühtemperatur, Kaffeetemperatur/-stärke, Milchmenge und Milchschaum. Ich trinke auch sehr gern Cappuccino, auch diesen möchte ich manuell einstellen können. Der Milchanteil in Cafes ist zu hoch für mich. Also wäre es mit diesem Vollautomaten möglich, mit 70% Kaffee und 30% Milch(schaum) zuzubereiten? 3. Ist der Kaffee auch wirklich schmackhaft? Ich lese immer wieder, dass der Kaffee zu dünn bzw. wässrig sei, zu bitter sei etc. Natürlich kommt es auch auf die Bohnensorte/-Marke an. Aber allgemein gesagt, ist der Kaffee schmackhaft? Ich würde mich über eure Erfahrungen freuen. Ich möchte eben nicht, dass mein erster Vollautomat ein Fehlkauf wird.




1. Doch, kannst du. Nur steht da nicht die Gramm-Zahl, sondern einfach nur "sehr mild, mild, normal, kräftig oder sehr kräftig"
2. Kannst du, ist doch das gleiche!?, du nimmst so viel Milch, wie du Milchschaum haben willst. Du hast schon verstanden, dass das keine One-Touch Maschine mit Milchbehälter ist? Du machst hier deinen Milchschaum, indem du ein Kännchen, oder eben ein Becher mit Milch unter die Dampflanze hältst. Ja, es wäre also möglich so viel % Kaffee-/Milchverhältnis zu machen, wie du willst.
3. Der Kaffee ist sehr stark von der Bohnensorte abhängig. Wir sind mit der Maschine geschmacklich sehr zufrieden. Kaufen aber auch nur Bohnen aus einer kleinen Rösterei jeden Monat frisch nach dem Rösten.

Atlantis

halte nichts von Delonghi, Steht mehr in der Werkstat als in der Küche!



Kann man glaube ich nicht pauschalisieren. Habe bisher 3 Delonghis gehabt und bin bisher sehr zufrieden damit. Manchmal sind Werkstattbesuche auch einfach unnötig.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text