159°
ABGELAUFEN
(Delphi Arthaus Kino Stuttgart) "Earthlings" Sa 25.10.2014 im Kino anschauen und € 10 dafür erhalten! (Einzige Voraussetzung: Film von Anfang bis Ende anschauen)

(Delphi Arthaus Kino Stuttgart) "Earthlings" Sa 25.10.2014 im Kino anschauen und € 10 dafür erhalten! (Einzige Voraussetzung: Film von Anfang bis Ende anschauen)

FreebiesKinoTickets Angebote

(Delphi Arthaus Kino Stuttgart) "Earthlings" Sa 25.10.2014 im Kino anschauen und € 10 dafür erhalten! (Einzige Voraussetzung: Film von Anfang bis Ende anschauen)

Ein Freebie für alle volljährigen myDealzer (Filmvorstellung ab 18). Man kauft sich vorab online oder an der Abendkasse ein Ticket für € 10 und erhält auf Wunsch nach dem Film € 20, wodurch man € 10 für das Anschauen bekommt. Die einzige Voraussetzung ist, dass man den Film von Anfang bis Ende anschaut.

"Earthlings ist ein Dokumentarfilm über das Leben und Leiden von Tieren, der viele internationale Preise gewonnen hat. Gesprochen wird er vom Oskar nominierten Schauspieler Joaquin Phoenix (Gladiator, Walk the Line...), und wird mit Musik des mit Platin ausgezeichneten Musikers Moby begleitet. Es besteht die Möglichkeit dieses Projekt im Anschluss direkt zu fördern, indem man auf die Auszahlung verzichtet. Wer nicht via PayPal bezahlen will oder kann, kann das Geld direkt an den Veranstalter überweisen und wird dann (mit dem Namen des Überweisenden) auf die Gästeliste gesetzt."

Vorführung: Samstag, 25.10.2014, 13:00 Uhr
Adresse: Delphi Arthaus Kino, Tübinger Straße 6, 70178 Stuttgart (Mitte)

"Bist du 18 Jahre oder älter und gehst gern ins Kino? Was würdest du sagen, wenn du, statt, wie üblich, für den Kinobesuch zu bezahlen, sogar noch Geld dafür bekommen würdest? Genau das ist am 25.10.2014 in Stuttgart möglich. Denn wir wollen dir einen Film zeigen, den wir so wichtig finden, dass wir dich sogar dafür bezahlen, wenn du ihn dir ansiehst. Wie funktioniert das nun genau? Du musst zunächst 10 € Eintritt bezahlen, wenn du dir den Film bis zum Ende ansiehst, bekommst du auf Wunsch 20 € und machst somit 10 € plus. Wenn du willst, kannst du dir den Film und/oder seinen Trailer auch kostenlos im Internet ansehen. Das geht hier: earthlings.de/ Dort bekommst du allerdings keine 10 € dafür. Der gemietete Kinosaal fasst 77 Plätze. Wer zuerst kommt, mahlt zuerst. Am besten kaufst du dein "Ticket" allerdings bereits vorher online: tierschutzpartei.yapsody.com/eve…art

Nun noch ein Hinweis für alle, die Earthlings schon gesehen haben: Diese Veranstaltung soll der Aufklärung dienen. Wir wollen mit den 10 € einen Anreiz schaffen sich den Film anzusehen. Wenn du ihn schon gesehen hast, sei bitte so fair und lasse dich nicht von uns dafür bezahlen ihn nochmal anzusehen, denn wir haben nur sehr begrenzte finanzielle Mittel, mit denen wir sparsam umgehen müssen! Die 10 € sind für diejenigen gedacht, die Earthlings noch nicht gesehen haben."

Quelle: getvamos.com/eve…635
Tickets: tierschutzpartei.yapsody.com/eve…art
facebook: facebook.com/eve…89/

23 Kommentare

Quelle: getvamos.com/eve…635
Tickets: tierschutzpartei.yapsody.com/eve…art
facebook: facebook.com/eve…89/

Teilnahmebedingungen

• Eine Auszahlung von 20 Euro erfolgt nur dann, wenn die gesamte Vorstellung ordnungsgemäß besucht wurde. Bei verspätetem Erscheinen, zwischenzeitlichem oder vorzeitigem Verlassen des Kinosaals verfällt der Anspruch auf die Auszahlung von 20 Euro komplett. Dies gilt auch dann, sollte derjenige – z.B. aufgrund von Störung der Vorstellung – vom Personal aus dem Kino verwiesen werden. Eine ordnungsgemäße Teilnahme eines Besuchers liegt im Ermessen des Personals. Weiterhin findet eine Auszahlung ausschließlich direkt nach der Veranstaltung und in bar statt; wird dieser Anspruch nicht eingelöst, so verfällt er. • Der Teilnehmer bestätigt das 18. Lebensjahr vollendet zu haben. • Der Teilnehmer ist sich darüber bewusst, dass in der Vorstellung Szenen mit Gewalt gegen Tiere gezeigt werden. Teilnehmer versichern, dass sie psychisch mit diesen Darstellungen umgehen können. • Der Teilnehmer verpflichtet sich dazu, die Hausordnung des vorführenden Kinos zu befolgen und den Anweisungen des Personals vom Kino bzw. der Vorführung Folge zu leisten. • Der Teilnehmer erklärt sich bereit dazu, sowohl sein Einverständnis dieser Teilnahmebedingungen, sowie den Erhalt der 20€ nach der Vorstellung duch eine Unterschrift zu bestätigen bzw. zu quittieren. • Es können bis zum Veranstaltungstag weitere Teilnahmebedingungen ergänzt werden. Es gelten im Zweifelsfall die am Veranstaltungstag einsehbaren Teilnahmebedingungen. Mit dem Kauf eines Tickets akzeptieren Sie die oben genannten Bedingungen (Punkte 1-6). Der Veranstalter dieser Vorführung ist der Landesverband Baden-Württemberg der Partei Mensch Umwelt Tierschutz.


finde man sollte ihn sich anschauen, ohne was dafür zu bekommen, er ist immerhin auch online..
Ich rate jedem Menschen dem Natur und klarer Verstand etwas von Wert sind, sich den anzuschauen!

Wie lang ist der Film? Lohnt sich der Stundenlohn überhaupt?

mafigo

Wie lang ist der Film? Lohnt sich der Stundenlohn überhaupt?



Haha, auch gerade geschaut
95 Minuten, davor und danach vermutlich noch mehr Propagandagequatsche - da kann man mind. von 2 Stunden ausgehen.
Hart verdientes Geld (ist als Schock- und Ekelfilm angelegt).

Konnte mir den Trailer schon kaum ansehen...

Ich habe vor ein paar Jahren nach ner halbe Stunde abgebrochen…

Das ist wirklich harter Tobak und wenn ich es schaffen würde, den Film komplett zu gucken, würde ich von ganzen Herzen auf die 20€ verzichten!

Echt ein krasser Film. Ich kenne mehrere Leute, die danach Vegetarier geworden sind...
Und ich kann mir nicht vorstellen, dass jemand so krass drauf ist und sich die 10 € nach dem Film auszahlen lässt.
Durchaus empfehlenswert ist der Film allemal, regt zum nachdenken an...

Ob im hintergrund eine art hypnose abgespielt wird? Wenn es jemandem so wichtig ist mir etwas mitzuteilen und mich sogar dafür bezahlt muss man als skeptiker sagen: da ist doch was im Busch. effektiv kostet ein zuschauer min 20€ bei 77 = 1540€
Sponsored by Alnatura, Denns Bio & wie sie alle heissen. Das Geld verdienen Sie dann mit Ihren Soja Produkten die Gips beinhalten & Krebserregend sind. Zumindest die erste zeit nach dem Film wird es der eine oder andere nicht mehr über das Herz bringt guten Gewissens Fleisch zu essen.

wahre veganer pflanzen ihr essen selber an oder gehen pflücken ( www.mundraub.de) alle die nach dem film die bio läden einrennen um deren fertigprodukte zu kaufen: hirn einschalten die verkaufen auch nur schrott und irgendwas sagt mir das hinter dem sponsor am ende doch nur eine marketing strategie steckt...

Schlafen wäre jetzt keine Störung, oder?

Danke euch für die Warnung, hatte mich schon gewundert. Dachte schon es wäre die Fortsetzung von Camerons Avatar.

Krasser Film (in allen Belangen).

Schade, dass man ihn jetzt abwertet, indem man Leute dafür bezahlt in zu sehen.

Earthlings ist keine doku sondern eim von lügen und Propaganda durchzogener SciFi Film. .. wenn man 5min die Hintergründe reachiert wird einem klar an wievielen stellen übertrieben gelogen oder gar gedichtet wird. Wer an sowas glaubt kommt in die Klapse oder wird Veganer. .. was aufs gleiche raus läuft.

Und den 'gewonnenen' 10er danach in der Fastfoodbude um die Ecke reinvestieren - Mahlzeit!

toller Film

Sehr schön! Ich finde die Aktion gar nicht mal schlecht. Vielleicht reflektieren dann mal die ganzen Leute, die für geschenkte 10,-€ fast alles tun würden, mal ihr Essverhalten. Denn die Zielgruppe werden ja die Leute sein, die sich auch 5kg Hack kaufen, nur weil es -,20 Cent kostet!
Ich habe den Film auch schon gesehen und muss ihn nicht nochmal sehen. Ich habe mein Essverhalten danach nicht geändert. Das habe ich schon vor 15 Jahren getan.

Kamerahelden

Schade, dass man ihn jetzt abwertet, indem man Leute dafür bezahlt in zu sehen.

Schade, dass wir in einer Welt leben, in der man Menschen bezahlen muss, dass sie sich manche Informationen geben. Eine Welt, in der immer mehr auf die Qualität des Fleisches verzichtet und nur noch auf den Preis geschaut wird.

Klugscheisser234

Earthlings ist keine doku sondern eim von lügen und Propaganda durchzogener SciFi Film

Propaganda für wen oder was? Ob der Film übertrieben ist oder nicht, ist kein Argument gegen den Film. Man kann sich den Film anschauen und gerne selber weiterrecherhieren und sich Gedanken darüber machen. Hat ja zum Glück jeder ein eigenes Gehirn.

Also, auf Grundlage dessen dass der Film die Menschen zur veganen Lebensweise "erziehen" will, ist das ein klassischer Fehlgriff. Es ist mMn nichts verwerfliches daran, Fleisch zu essen (genau so wenig sich nur pflanzlich zu ernähren). Das hat der Mensch vor langer, langer Zeit angefangen und mit großer Wahrscheinlichkeit wären wir nicht so weit entwickelt wie heute wenn wir nicht angefangen hätten, Fleisch zu kochen und zu essen. Es sollte viel mehr darum gehen, die Fleischproduktion wieder auf ein humanes (für die Tiere) Level zu bringen. Ich brauche heute nicht mehr jeden Tag Fleisch. Mir reicht es, wenn ich es 1-2 mal pro Woche habe aber dafür dann vernünftig hergestelltes Fleisch vom Bauern bekomme. Eben war ich einkaufen: Da kostet das Kilo Hackfleisch zwar mal 13€ aber das ist es mir absolut wert.


Außerdem, so wie ich das im Trailer verstehe, geht es nicht nur um die Fleischproduktion. Dort wurden Zirkuselefanten gequält und auf lebendigen Hunden rumgetrampelt dass das Blut aus der Nase schoß. Ja, sowas passiert, diese Menschen sind verrückt und gehören weggesperrt. Hat aber erstmal nix konkret mit Fleischproduktion als Lebensmittel zu tun.

http://upload.wikimedia.org/wikipedia/en/9/94/Clockwork'71.jpg

Kamerahelden

Schade, dass man ihn jetzt abwertet, indem man Leute dafür bezahlt in zu sehen.



Ja, trotzdem ist die Motivation wie gesagt eine falsche und wird so den Film, auch in den Augen derer die ihn ansehen und sich dafür bezahlen lassen, sicher nicht aufwerten.

Ich habe den Film ausschnittsweise übrigens auch schon anderen gezeigt. Bei vielen kam das gut an, die haben Verständnis gezeigt, manche haben sich eher in eine Fleischeslust gesteigert und vom Abschlachten fantasiert. Daher meine Einschätzung.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text