202°
ABGELAUFEN
Deltatecc: Denon AVR-1513 A/V-Receiver für 199,99 Euro

Deltatecc: Denon AVR-1513 A/V-Receiver für 199,99 Euro

ElektronikDeltatecc Angebote

Deltatecc: Denon AVR-1513 A/V-Receiver für 199,99 Euro

Preis:Preis:Preis:199,99€
Zum DealZum DealZum Deal
Den Deal gab es wohl schon häufiger hier. Diesmal für 199,99 Euro.

Vergleichspreis (lt.Idealo.de) €249.-:
idealo.de/pre…tml

Beschreibung:
Der AVR-1513 ist der Einstieg in die Denon AV-Art Serie und ermöglicht ein faszinierendes 3D-Video-und Sound-Erlebnis der Extraklasse. Von Anfang an war es das erklärte Ziel von Denon, eine Erfahrung der besonderen Art zu schaffen. Intuitiv und einfach in Bezug auf Produktdesign und Bedienfreundlichkeit gleichermaßen. Daraus resultierten ein klareres Design der Benutzeroberfläche, weniger Tasten am Produkt selbst, und ein noch einfacheres Layout der Fernbedienungen. Große Buchstaben auf dem Display garantieren beste Lesbarkeit, auch vom Sofa aus. Der AVR-1513 besitzt eine volldiskrete Endstufe, die Denon`s legendäre Soundqualität auf allen 5 Kanälen mit jeweils 110 Watt kreiert. Er verfügt über einen zusätzlichen HDMI-Eingang an der Gerätefront zum einfachen Anschließen von Camcordern, Kameras oder Smartphones. Dolby TrueHD und dts-HD Master Audio Decoder sind seit Jahren Standard bei Denon. Ebenso der Compressed Audio Restorer, welcher den Klang komprimierter Musikdateien wie MP3 oder WMA drastisch verbessert.

Datenblatt:
Leistung: 110W/Kanal (6Ω) • Tonsysteme: Dolby Pro Logic II, Dolby TrueHD, DTS NEO:6, DTS 96/24, DTS-HD • 5x HDMI (4x In/1x Out) • Tuner: UKW/MW/RDS • 3D-Ready • LipSync • Deep Color • x.v.Color • Abmessungen: 434x151x319mm • Gewicht: 7.8kg

Edit:

Kombinierbar mit dem hier:

mydealz.de/dea…364

19 Kommentare

12211158823-1.jpg
41p2DPYKwOL._SS400_.jpg
3192B4TLwkL._SS400_.jpg

Guter Preis eigentlich,
aber aus eigener Erfahrung kann ich kein Gerät mehr empfehlen welches KEINEN Netzwerkanschluss mehr hat. Per Netzwerk lassen die sich viel einfacher "befeuern". Ich bin inzwischen traurig dass mein Denon keinen Netzwerkanschluss hat.

Einfach Hot.

Ich verstehe nicht so ganz den Sinn - was bringt mir der Netzwerk Anschluss bei einem receiver?

Kleingeldprinz

Guter Preis eigentlich,aber aus eigener Erfahrung kann ich kein Gerät mehr empfehlen welches KEINEN Netzwerkanschluss mehr hat. Per Netzwerk lassen die sich viel einfacher "befeuern". Ich bin inzwischen traurig dass mein Denon keinen Netzwerkanschluss hat.

Kleingeldprinz

Guter Preis eigentlich,aber aus eigener Erfahrung kann ich kein Gerät mehr empfehlen welches KEINEN Netzwerkanschluss mehr hat. Per Netzwerk lassen die sich viel einfacher "befeuern". Ich bin inzwischen traurig dass mein Denon keinen Netzwerkanschluss hat.



Was meinst Du denn mit Netzwerkanschluß?

yaqwa

Ich verstehe nicht so ganz den Sinn - was bringt mir der Netzwerk Anschluss bei einem receiver?

Sehr viel. Internetradio, Steuerung via Smartphone und Computer, Streamen von anderen Geräten im Netzwerk.

Bei Denon, Teac und Onkyo dient der Netzwerkanschluss z.B. dafür, über Apps Audiostreams an den Receiver zu senden, oder "Streamingdienste" zu nutzen. Auch kann man hier Internetradio hören. Natürlich ist mir klar, je hochwertiger die Boxen etc. sind umso grausamer die Qualität, aber ich würde es explizit nutzen um über meinen NAS die Audios an den Receiver zu streamen. Dies macht die Geräte einfach "vielseitiger".

Justmy2Cents

Naci1976

Was meinst Du denn mit Netzwerkanschluß?




RJ45, was kann ich damit meinen ? o.O

Kleingeldprinz

Guter Preis eigentlich,aber aus eigener Erfahrung kann ich kein Gerät mehr empfehlen welches KEINEN Netzwerkanschluss mehr hat. Per Netzwerk lassen die sich viel einfacher "befeuern". Ich bin inzwischen traurig dass mein Denon keinen Netzwerkanschluss hat.


Sehe ich ganz genau so, deswegen werde ich meinen AVR-1611 gegen den Teac austauschen, der vorgestern hier durch die Decke ging. Mal sehen wieviel der 1611er in der Bucht bringt..

Ich suche einen neuen Receiver...ist der Yamaha RX-V473 empfehlenswert?

ja, aber überhypt und deshalb etwas teuer. Ein Pioneer 527 ist mindestens genauso gut, jedoch preiswerter!

Danke misterjolly...

Die Optik gefällt mir beim Yamaha irgendwie viel besser

Kleingeldprinz

RJ45, was kann ich damit meinen ? o.O



Ist der durchschnittliche mydealzer noch nicht auf LWL umgestiegen?

blackstar

Ich suche einen neuen Receiver...ist der Yamaha RX-V473 empfehlenswert?



Vorsicht bei der Kombination aus Yamaha und Samsung ..
Es gibt wohl massive Probleme mit der HDMI Steuerung ARC zwischen Samsung (Anynet+) und Yamaha (CEC) .. Die muss man wohl ausschalten..

War eigentlich auch auf das Gerät eingeschossen. Das schreckt mich aber ab

Das liegt aber wohl an Samsung. Yamaha soll sich hierbei strikt an den Standard halten.

Preis Leistung sollten hier stimmen.
Wer etwas größeres braucht und möchte, ist sicher mit VSX-922 oder Yamaha RX-V773 gut bedient; aber dann legt man schnell das doppelte auf den Tisch.
Bei 199 Euro und für den anspruchsvollen Einsteiger und DurchschnittsUSER sicherlich empfehlenswert.

Kein Netzwerkanschluss, okay. Aber für alle, die damit ganz klassisch ein Heimkino beschallen wollen, dürfte das zu verschmerzen sein. Dieser Quatsch mit der Fernsteuerung per Smartphone-App (habe ich auch) ist reine Spielerei.
Hot, da guter Receiver zum kleinen Preis!

Der Preis für den 1513 hier ist wirklich gut und leider gibt es bei uns den 1613 nicht.

Trotzdem würde auch ich mir den Kauf des 1513 gut überlegen.
Dieses Modell hat keinen Audio-Rückkanal (ARC), kein USB, keine automatische Einmessung und kein Netzwerkanschluss. Außerdem werden hier noch die billigen/schlechteren Federklemmen zum Anschluß der Lautsprecher verwendet.

Gerade bei nicht optimalen Räumen bringt eine Einmessung enorm viel beim Surround.

Eine günstige Alternative ist zB der Pioneer VSX-527 für, zur Zeit, 255€ bei Redcoon (die mag ich nicht so ...).
Dieser bietet ALLE oben genannten Punkte an und hat deutlich mehr Anschlußmöglichkeiten.

Muss es wirklich ein Denon sein, dann bitte mindestens den 1713.

klar, ist nun mal das Einstiegsmodell von Denon und mit 199 Euro sicherlich ganz ok. Für diejenigen, die Denon mögen und nicht viel Geld ausgeben wollen ist es ein super Angebot, für alle anderen die etwas mehr ausgeben wollen und auch etwas mehr Komfort wollen gibt es alternativen von Yamaha, Marantz, Pioneer oder den Teac, den es hier vor 2 Tagen hab.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text