Denon AVR-4300H 9.2 Full 4K Ultra HD WLAN Atmos Netzwerk-AV-Receiver @cyberport
567°Abgelaufen

Denon AVR-4300H 9.2 Full 4K Ultra HD WLAN Atmos Netzwerk-AV-Receiver @cyberport

34
eingestellt am 20. Feb 2017
Den schwarzen Denon AV-Receiver gibt es momentan bei CYBERPORT.de im Sale für 1099 Eur + 4,99 Eur Versand . Wenn ihr den 5 Eur Newslettergutschein nutzt dann kommt ihr auf 1089,99 Eur. Ein Guter Preis für diesen tollen AV Receiver.

PVG: idealo 1178.- EUR (inkl. versand)

Link Test Audiovision

Tolles YouTube Video zum 4300H und 6300H (GROBI.TV)

Hier noch einen Link zur Herstellerseite

Nachteil ist leider die Lieferzeit : Verfügbar in 3 bis 10 Tagen. Aber Cyberport ist ein zuverlässiger laden dazu ziehe ich mal die GEIZHALS Händlerbewertung für Cyberport ran

1,5 % Shoop geht auch noch. (Der 5€-Newsletter-Gutschein von Cyberport ist mit Cashback kombinierbar.)
Zusätzliche Info

Gruppen

Beste Kommentare
Benztowner20. Feb 2017

Eigentlich warte ich noch auf so ein Angebot bei Media Markt und Saturn, …Eigentlich warte ich noch auf so ein Angebot bei Media Markt und Saturn, damit ich meine Gutschein nutzen kann das lohnt sich das richtig.



Ich habe diesen Receiver für ca. 950€ (in Kombination mit der MWSt. Aktion und Gutscheinen) bei Saturn bekommen...
Habe dabei meinen alten Onkyo 646 ausgetauscht...

Es sind wirklich Welten dazwischen... Abgesehen vom höheren Preis, habe ich endlich mit dem Denen keine WLAN Verbindungsabrüche nach 3-7 Tagen wo AirPlay ausfiel (verbunden mit einer FritzBox 7490). Sound und vor allem die Einmessung inkl. der Option der Einmessung von 2 Subwoofer (die ich habe) ist einfach nur genial. Davor war mit dem Onkyo richtig schwer die richtige Balance zu finden. Dann hat der Onkyo auch noch alle paar Minuten einen Klack von sich gegeben (was normal sein sollte laut anderen Berichte) usw. Der Denon wechselt auch endlich (der Onkyo war eine reine Katastrophe) alles richtig via HDMI-CEC (ein- und ausschalten der Geräte und Eingangwechsel...verbunden an einem Samsung 9000 Series UHD und Receiver sind ein Apple TV, Bluray Player und Xbox One S). Einrichtung ist super einfach mit der Schritt-für-Schritt Anleitung. Alles läuft nun wie gewünscht.

Also dass der Denon teilweise auf Amazon so schlechte Bewertungen hat kann ich nicht nachvollziehen.

Für mich ist dieser Receiver einfach nur TOP! Der Preis ist relativ hoch aber er bietet mMn dann doch viel für das Geld und schont die Nerven!
MeisterOek20. Feb 2017

Doof, dass ich sowas kaufen muss, weil mein alter Verstärker den ganzen …Doof, dass ich sowas kaufen muss, weil mein alter Verstärker den ganzen neuen Mist (HDR, 4K, Atmos) nicht kann und ich das brauch Dabei mag ich den Klang vom Alten


Digitale Obsoleszenz, ein Segen für die Hersteller.
Mit HDMI2.1 steht auch schon der nächste Schritt alles was älter als ein Jahr ist digital zu veralten. Damit ist dann HDR auch dynamisch möglich.

Man kauft ja gerne ständig neue Receiver und Fernseher.
34 Kommentare
Der Kurs ist sehr gut. Das Gerät sowieso und für den Preis eine echte Empfehlung!
Doof, dass ich sowas kaufen muss, weil mein alter Verstärker den ganzen neuen Mist (HDR, 4K, Atmos) nicht kann und ich das brauch
Dabei mag ich den Klang vom Alten
MeisterOek20. Feb 2017

Doof, dass ich sowas kaufen muss, weil mein alter Verstärker den ganzen …Doof, dass ich sowas kaufen muss, weil mein alter Verstärker den ganzen neuen Mist (HDR, 4K, Atmos) nicht kann und ich das brauch Dabei mag ich den Klang vom Alten

​Kenne ich. Nur herrscht bei mir gerade Budgetstopp...
Eigentlich warte ich noch auf so ein Angebot bei Media Markt und Saturn, damit ich meine Gutschein nutzen kann das lohnt sich das richtig.
dann warte mal.....
Hat jemand persönliche Erfahrungen, wie der im Vergleich mit einem Onkyo RZ1100 abschneidet?
MeisterOek20. Feb 2017

Doof, dass ich sowas kaufen muss, weil mein alter Verstärker den ganzen …Doof, dass ich sowas kaufen muss, weil mein alter Verstärker den ganzen neuen Mist (HDR, 4K, Atmos) nicht kann und ich das brauch Dabei mag ich den Klang vom Alten


Digitale Obsoleszenz, ein Segen für die Hersteller.
Mit HDMI2.1 steht auch schon der nächste Schritt alles was älter als ein Jahr ist digital zu veralten. Damit ist dann HDR auch dynamisch möglich.

Man kauft ja gerne ständig neue Receiver und Fernseher.
Benztowner20. Feb 2017

Eigentlich warte ich noch auf so ein Angebot bei Media Markt und Saturn, …Eigentlich warte ich noch auf so ein Angebot bei Media Markt und Saturn, damit ich meine Gutschein nutzen kann das lohnt sich das richtig.



Ich habe diesen Receiver für ca. 950€ (in Kombination mit der MWSt. Aktion und Gutscheinen) bei Saturn bekommen...
Habe dabei meinen alten Onkyo 646 ausgetauscht...

Es sind wirklich Welten dazwischen... Abgesehen vom höheren Preis, habe ich endlich mit dem Denen keine WLAN Verbindungsabrüche nach 3-7 Tagen wo AirPlay ausfiel (verbunden mit einer FritzBox 7490). Sound und vor allem die Einmessung inkl. der Option der Einmessung von 2 Subwoofer (die ich habe) ist einfach nur genial. Davor war mit dem Onkyo richtig schwer die richtige Balance zu finden. Dann hat der Onkyo auch noch alle paar Minuten einen Klack von sich gegeben (was normal sein sollte laut anderen Berichte) usw. Der Denon wechselt auch endlich (der Onkyo war eine reine Katastrophe) alles richtig via HDMI-CEC (ein- und ausschalten der Geräte und Eingangwechsel...verbunden an einem Samsung 9000 Series UHD und Receiver sind ein Apple TV, Bluray Player und Xbox One S). Einrichtung ist super einfach mit der Schritt-für-Schritt Anleitung. Alles läuft nun wie gewünscht.

Also dass der Denon teilweise auf Amazon so schlechte Bewertungen hat kann ich nicht nachvollziehen.

Für mich ist dieser Receiver einfach nur TOP! Der Preis ist relativ hoch aber er bietet mMn dann doch viel für das Geld und schont die Nerven!
one4win20. Feb 2017

[...] Dann hat der Onkyo auch noch alle paar Minuten einen Klack von sich …[...] Dann hat der Onkyo auch noch alle paar Minuten einen Klack von sich gegeben (was normal sein sollte laut anderen Berichte) usw. [...]


Das ist für mich sehr interessant. Mein neuer Pioneer VSX-1131 macht genau das gleiche. Liegt wohl an der Fusion von Onkyo und Pioneer. Dann habe ich jetzt also den Grund, das Teil zu retournieren.

Vielen Dank, auch wenn das nicht zum eigentlichen Deal gehört!
bu1020. Feb 2017

Digitale Obsoleszenz, ein Segen für die Hersteller.Mit HDMI2.1 steht auch …Digitale Obsoleszenz, ein Segen für die Hersteller.Mit HDMI2.1 steht auch schon der nächste Schritt alles was älter als ein Jahr ist digital zu veralten. Damit ist dann HDR auch dynamisch möglich.Man kauft ja gerne ständig neue Receiver und Fernseher.



Ja von HDMI 2.1 hab ich auch gehört. Wird mir grad etwas zu wild mit den ganzen neuen Formaten.
Ich glaub ich setz ein paar Jahre aus. Hab auch nur einen 4K TV ohne HDR, dafür mit erweitertem Farbraum. Wenn ich dann mal einen TV mit HDMI2.1 Dolby Vision HDR10, weißgottwas gekauft habe, such ich mir einen passenden AVR.
Soll nur den Deal grad nicht schlecht machen, Ersparnis Hot! =)
nick642220. Feb 2017

Das ist für mich sehr interessant. Mein neuer Pioneer VSX-1131 macht genau …Das ist für mich sehr interessant. Mein neuer Pioneer VSX-1131 macht genau das gleiche. Liegt wohl an der Fusion von Onkyo und Pioneer. Dann habe ich jetzt also den Grund, das Teil zu retournieren. Vielen Dank, auch wenn das nicht zum eigentlichen Deal gehört!



Naja, dan richte mal z.b. einen Pioneer ein und dann einen Denon / Marantz....da wirst du das 1. mal sehen warum ein Preis untershcied vorhanden ist
Aber anscheindend abgelaufen ...1299€ ??
one4win20. Feb 2017

Ich habe diesen Receiver für ca. 950€ (in Kombination mit der MWSt. Aktion …Ich habe diesen Receiver für ca. 950€ (in Kombination mit der MWSt. Aktion und Gutscheinen) bei Saturn bekommen...Habe dabei meinen alten Onkyo 646 ausgetauscht...Es sind wirklich Welten dazwischen... Abgesehen vom höheren Preis, habe ich endlich mit dem Denen keine WLAN Verbindungsabrüche nach 3-7 Tagen wo AirPlay ausfiel (verbunden mit einer FritzBox 7490). Sound und vor allem die Einmessung inkl. der Option der Einmessung von 2 Subwoofer (die ich habe) ist einfach nur genial. Davor war mit dem Onkyo richtig schwer die richtige Balance zu finden. Dann hat der Onkyo auch noch alle paar Minuten einen Klack von sich gegeben (was normal sein sollte laut anderen Berichte) usw. Der Denon wechselt auch endlich (der Onkyo war eine reine Katastrophe) alles richtig via HDMI-CEC (ein- und ausschalten der Geräte und Eingangwechsel...verbunden an einem Samsung 9000 Series UHD und Receiver sind ein Apple TV, Bluray Player und Xbox One S). Einrichtung ist super einfach mit der Schritt-für-Schritt Anleitung. Alles läuft nun wie gewünscht.Also dass der Denon teilweise auf Amazon so schlechte Bewertungen hat kann ich nicht nachvollziehen.Für mich ist dieser Receiver einfach nur TOP! Der Preis ist relativ hoch aber er bietet mMn dann doch viel für das Geld und schont die Nerven!


Habe den Denon X1300W und kann die Qualität von Denon bestätigen. Auch bei diesem Modell die teilw. schlechten Bewertungen kann ich nicht bestätigen. Auch die App funktioniert ohne Probleme (2016er Version)
Bearbeitet von: "perch" 20. Feb 2017
Saturn hat Anfang des Jahres die Preise kaputt gemacht. Da haben die den (wahrscheinlich 10 auf Lager) für 999 Euro rausgehauen, was ein sagenhafter Preis ist. Ich habe über einen Onlinehändler jetzt einen ähnlichen preis erzielen können.... und ganz ehrlich?! Die Kiste ist der Kracher... kommt natürlich auch immer drauf an was man dranhängen hat, aber das ist schon erste Sahne...!
bu1020. Feb 2017

Digitale Obsoleszenz, ein Segen für die Hersteller.Mit HDMI2.1 steht auch …Digitale Obsoleszenz, ein Segen für die Hersteller.Mit HDMI2.1 steht auch schon der nächste Schritt alles was älter als ein Jahr ist digital zu veralten. Damit ist dann HDR auch dynamisch möglich.Man kauft ja gerne ständig neue Receiver und Fernseher.


Gibt es gesicherte Informationen darüber, dass die Sache mit dem dynamischen HDR nicht einfach softwareseitig nachgerüstet werden kann? Dann bräuchte man im schlimmsten Fall nur neue Kabel.
MeisterOek20. Feb 2017

Doof, dass ich sowas kaufen muss, weil mein alter Verstärker den ganzen …Doof, dass ich sowas kaufen muss, weil mein alter Verstärker den ganzen neuen Mist (HDR, 4K, Atmos) nicht kann und ich das brauch Dabei mag ich den Klang vom Alten


ich musst meinen tv durch einen größeren ersetzen, dabei funktioniert er wunderbar. so ist das leben
Ich besitze den X4000 und bin voll zufrieden. Habe mal die technischen Daten der Beiden verglichen und dabei festgestellt, dass der 4300er leider etwas an Qualität eingebüßt hat

X4000
125 W pro Kanal (8 Ohm, 20 Hz - 20 kHz, 0.05% Klirr, 2 Kanäle)
Signal/Rausch-Abstand 102 dB (IHF-A, DIRECT-Modus)

4300H
125 Watt pro Kanal (8 Ohm, 20 Hz - 20 kHz, 0,08% Klirr, 2 Kanäle)
Signal/Rausch-Abstand 100 dB (IHF-A weighted, DIRECT Modus)

Liegt zwar im eher nicht wahrnehmbaren Bereich, aber gefallen muss es einem ja trotzdem nicht. Solange ich nicht auf die neuen Features angewiesen bin, bleibe ich beim Alten
Preis gilt aber scheinbar nur, wenn man über geizhals zu Cyberport klickt, somit dürfte shoop doch nicht funktionieren oder gibts da nen Trick?
Bin ich froh, dass ich von den Neuerungen nicht abhängig bin...
kein Fernseher - keine Probleme...:)
Boop12320. Feb 2017

Ich besitze den X4000 und bin voll zufrieden. Habe mal die technischen …Ich besitze den X4000 und bin voll zufrieden. Habe mal die technischen Daten der Beiden verglichen und dabei festgestellt, dass der 4300er leider etwas an Qualität eingebüßt hatX4000125 W pro Kanal (8 Ohm, 20 Hz - 20 kHz, 0.05% Klirr, 2 Kanäle)Signal/Rausch-Abstand 102 dB (IHF-A, DIRECT-Modus)4300H125 Watt pro Kanal (8 Ohm, 20 Hz - 20 kHz, 0,08% Klirr, 2 Kanäle)Signal/Rausch-Abstand 100 dB (IHF-A weighted, DIRECT Modus)Liegt zwar im eher nicht wahrnehmbaren Bereich, aber gefallen muss es einem ja trotzdem nicht. Solange ich nicht auf die neuen Features angewiesen bin, bleibe ich beim Alten


Und genau deshalb verstehe ich nicht, warum alle den hier aufgerufenen Preis so bejubeln, ich halte den für das Gebotene für völlig überzogen.
Den AVR X4000 sowie X4100 bekam man als Aktionsangebote noch zwischen 650 und 800 EUR.
Durch marginale jährliche Produktkosmetik hat DENON den Preis für diese Klasse dann geradezu unverschämt angehoben.

Ich hab deshalb letztlich die Finger vom AVR X4200 gelassen und mir statt dessen einen gebrauchten AVR 4520 im Topzustand für unter 900 EUR bei ebay geholt. Da stimmte das Preis-/Leistungsverhältnis dann wieder optimal.
Ja, da hast du alles richtig gemacht - Qualitativ und Ausstattungsmäßig nen 4520 für den Preis ist super. Wobei man sagen muss das Denon direkt schon immer eine UVP 1400 oder 1500 (weiß es grad nicht ganz genau) rausgehauen hat, egal ob 4000 oder 4300. Der reale Marktpreis schwebte dann bei Release immer so zwischen 1000 - 1200 €. Ich habe damals 1000 bezahlt und habe sehr lange nach günstigeren Preisen geschaut, aber 650€ gab es definitiv nicht im Release Jahr.
Hab im November noch 1249.- bezahlt und für 50€ noch nen Heos1 Modul sowie 1 Jahr Garantieverlängerung erhalten (da kauf beim DenonHändler).
War aber auch das letzte mal das ich nen Gerät zum release direkt kaufe.
Bearbeitet von: "TheVotingStar" 20. Feb 2017
BABADOOK20. Feb 2017

ich musst meinen tv durch einen größeren ersetzen, dabei funktioniert er w …ich musst meinen tv durch einen größeren ersetzen, dabei funktioniert er wunderbar. so ist das leben



Ich bräuchte seit Jahren schon eine Brille...immer wenn das Bild unscharf wird gibts einen größeren Fernseher....das ist billiger als immer ne neue Brille.
TomJones_7220. Feb 2017

Und genau deshalb verstehe ich nicht, warum alle den hier aufgerufenen …Und genau deshalb verstehe ich nicht, warum alle den hier aufgerufenen Preis so bejubeln, ich halte den für das Gebotene für völlig überzogen. Den AVR X4000 sowie X4100 bekam man als Aktionsangebote noch zwischen 650 und 800 EUR. Durch marginale jährliche Produktkosmetik hat DENON den Preis für diese Klasse dann geradezu unverschämt angehoben.Ich hab deshalb letztlich die Finger vom AVR X4200 gelassen und mir statt dessen einen gebrauchten AVR 4520 im Topzustand für unter 900 EUR bei ebay geholt. Da stimmte das Preis-/Leistungsverhältnis dann wieder optimal.

dafür bekommt man beim 4300H aber im Vergleich zum 4200er auch zwei Endstufen mehr (optimal für Auro3D oder Dolby Atmos), hat das Heos-Modul integriert mit deutlich erweiterten Streaming-Möglichkeiten und wird über die neue Audyssey-App in die Raumkorrektur eingreifen können. Im Marktvergleich ist der Preis definitiv angemessen. Der 4520 ist sicher ein Top-AVR-Bolide, hat aber nun auch schon ein paar Jahre auf dem Buckel und damit gerade bei den Video- und Streaming-Standards nicht mehr ganz up to date, was ja auch nicht jeder braucht. Trotzdem viel Spaß damit weiterhin
Naja hab den X4000 und dammals "nur" ~ 800 €bezahlt. Der Preis ist hier nicht Heiss.

MEIN TIPP an jeden der teureres AV Equipment kaufen will: Lasst euch vom Händler direkt Preis machen - ihr werdet überrascht sein was mancher anbieten kann.
Bearbeitet von: "LenyKarl" 20. Feb 2017
Hab mir den hier Denon AVR-X7200WA für 1500€ bei eBay neu geschossen. Hab ihn gegen ein onkyo ausgetauscht und voll zufrieden.
one4win20. Feb 2017

Ich habe diesen Receiver für ca. 950€ (in Kombination mit der MWSt. Aktion …Ich habe diesen Receiver für ca. 950€ (in Kombination mit der MWSt. Aktion und Gutscheinen) bei Saturn bekommen...Habe dabei meinen alten Onkyo 646 ausgetauscht...Es sind wirklich Welten dazwischen... Abgesehen vom höheren Preis, habe ich endlich mit dem Denen keine WLAN Verbindungsabrüche nach 3-7 Tagen wo AirPlay ausfiel (verbunden mit einer FritzBox 7490). Sound und vor allem die Einmessung inkl. der Option der Einmessung von 2 Subwoofer (die ich habe) ist einfach nur genial. Davor war mit dem Onkyo richtig schwer die richtige Balance zu finden. Dann hat der Onkyo auch noch alle paar Minuten einen Klack von sich gegeben (was normal sein sollte laut anderen Berichte) usw. Der Denon wechselt auch endlich (der Onkyo war eine reine Katastrophe) alles richtig via HDMI-CEC (ein- und ausschalten der Geräte und Eingangwechsel...verbunden an einem Samsung 9000 Series UHD und Receiver sind ein Apple TV, Bluray Player und Xbox One S). Einrichtung ist super einfach mit der Schritt-für-Schritt Anleitung. Alles läuft nun wie gewünscht.Also dass der Denon teilweise auf Amazon so schlechte Bewertungen hat kann ich nicht nachvollziehen.Für mich ist dieser Receiver einfach nur TOP! Der Preis ist relativ hoch aber er bietet mMn dann doch viel für das Geld und schont die Nerven!


Du vergleichst hier aber auch Äpfel mit Birnen.

Die 2015er Modelle hatten Probleme beim Einmessen, die 2016er Onkyos sind da deutlich besser geworden.

Du müsstest jetzt den Onkyo 1100 mit diesem Denon vergleichen. Der 1100 ist nämlich auch um Welten besser als der 646, wechselt die Kanäle richtig, gibt keinen Klack von sich usw....
sprengo20. Feb 2017

Gibt es gesicherte Informationen darüber, dass die Sache mit dem …Gibt es gesicherte Informationen darüber, dass die Sache mit dem dynamischen HDR nicht einfach softwareseitig nachgerüstet werden kann? Dann bräuchte man im schlimmsten Fall nur neue Kabel.




Das gilt als ziemlich sicher, sonst hätte man keine neue Spezifikation verabschieden müssen. Aber immerhin bekommen die 2016er Denon Modelle bis Anfang 2018 noch Dolby Vision und HLG per Firmware spendiert. HDMI 2.1 wird erst zur CES2018 eine Rolle spielen. Auch die 2017er Denons werden sicher kein HDMi 2.1 haben
Bearbeitet von: "f.geschichte" 20. Feb 2017
7% Ersparnis bei einem extrem spezifischen 1000€ Produkt, das wahrscheinlich so gut wie niemand kauft, gelten also als Deal?
und ich fühl mich cool weil ich nen yamaha 5.1 Receiver habe Aber hey.. Mit DTS-HD okay.. ich hör ja schon auf..... cooles teil aber für mich momentan echt zu teuer
icy8120. Feb 2017

Du vergleichst hier aber auch Äpfel mit Birnen. Die 2015er Modelle hatten …Du vergleichst hier aber auch Äpfel mit Birnen. Die 2015er Modelle hatten Probleme beim Einmessen, die 2016er Onkyos sind da deutlich besser geworden. Du müsstest jetzt den Onkyo 1100 mit diesem Denon vergleichen. Der 1100 ist nämlich auch um Welten besser als der 646, wechselt die Kanäle richtig, gibt keinen Klack von sich usw....



Onkyo 1100 kosten zwischen 1700 und 1900€ je nach Farbe. Der Denon 4300 hat mich dann mal die Hälfte gekostet. Auch die 950€ waren für mein Geschmack zum Teil zu viel für einen vernünftig funktionierenden HDMI-CEC und gute Einmessung. Mit dem Klacken hätte ich noch Leben können da die Intervalle sehr unterschiedlich waren!

Und du vergleichst auch ein Onkyo 1100 mit einem Onkyo 646 (wo der Preisunterschied mal locker 1000€++ beträgt). So viel dazu!

Und übrigens, Das kann ich aber dann auch behaupten dass Du auch Äpfel mit Birnen vergleichst.

!!! Ein Vergleich ist völlig legitim, weil beides Obst ist !!!
Bearbeitet von: "one4win" 21. Feb 2017
Zu teuer.
one4win21. Feb 2017

Onkyo 1100 kosten zwischen 1700 und 1900€ je nach Farbe. Der Denon 4300 h …Onkyo 1100 kosten zwischen 1700 und 1900€ je nach Farbe. Der Denon 4300 hat mich dann mal die Hälfte gekostet. Auch die 950€ waren für mein Geschmack zum Teil zu viel für einen vernünftig funktionierenden HDMI-CEC und gute Einmessung. Mit dem Klacken hätte ich noch Leben können da die Intervalle sehr unterschiedlich waren!Und du vergleichst auch ein Onkyo 1100 mit einem Onkyo 646 (wo der Preisunterschied mal locker 1000€++ beträgt). So viel dazu!Und übrigens, Das kann ich aber dann auch behaupten dass Du auch Äpfel mit Birnen vergleichst. !!! Ein Vergleich ist völlig legitim, weil beides Obst ist !!!



auch beim Onkyo 656 sind die ganzen Probleme gelöst, die du beim 646 hattest. Und den 656 gibts auch schon unter 400 €.
Den 1100 gabs auch schon günstiger, für 2000€ gabs ja kürzlich sogar den 3100 und der spielt schon in ner anderen Liga als der Denon hier.

Ich hab den Vergleich ja nur angestellt, weil dein Bericht sich so las, als hätte Onkyo nur Probleme und Denon ist viel besser.
Und dem ist halt nicht so.Man sollte schon gleiche Preisklassen miteinander vergleichen. Der Onkyo, den du verglichen hast, kostet ja auch weniger als ein Drittel des Denon hier.




sprengo20. Feb 2017

Gibt es gesicherte Informationen darüber, dass die Sache mit dem …Gibt es gesicherte Informationen darüber, dass die Sache mit dem dynamischen HDR nicht einfach softwareseitig nachgerüstet werden kann? Dann bräuchte man im schlimmsten Fall nur neue Kabel.



Denon wird einigen Receivern (unter anderem diesem her) per Software Update Ende des Jahres Dolby Vision und HLG beibringen: heise.de/new…tml
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text