207°
ABGELAUFEN
Denon AVR-X3200W für 654,99 nochmal fast 50€ weniger als bei Amazon Blitzangebot
Denon AVR-X3200W für 654,99 nochmal fast 50€ weniger als bei Amazon Blitzangebot

Denon AVR-X3200W für 654,99 nochmal fast 50€ weniger als bei Amazon Blitzangebot

Preis:Preis:Preis:645,99€
Zum DealZum DealZum Deal
Bei Cyberport gibt es NUR HEUTE den Denon AVR-X3200W mit einem Gutschein B701-266BF15 - Black Friday Special! für 649 ohne Versand. Das ist der derzeitige bestpreis für diesen Receiver

Testbericht:
areadvd.de/tes…ur/

Preisentwicklung der lezten 3 Monate
geizhals.de/?ph…=93

Wenn man sich den warenkorb anzeigen läst ist über dem Wort Gesamtbetrag klein das Wort "gutschein einlösen" zu finden dort kann man dies nun eintragen.


qipu.de/cas…rt/
1.3% Cashback von Qipu erzeugt dann den neuen Gesamtbetrag

33 Kommentare

Hot! Aber eigentlich suche ich nach dem Pioneer VSX 930... hat jemand für den einen Deal?
Den Denon 3200 gibts übrigens auch bei Saturn Hamburg für 699€

DANKE! ... Amazon hat ihn auch für 699 aber alles reserviert

HOT!!!

Preis ist definitiv HOT...Allerdings eine Nummer zu groß für das, was ich damit mache Der X2200 oder X1200 würde mir reichen. Letzteren dummerweise die Tage bei Amazon verpasst

lordzahl

Hot! Aber eigentlich suche ich nach dem Pioneer VSX 930... hat jemand für den einen Deal? Den Denon 3200 gibts übrigens auch bei Saturn Hamburg für 699€


wieso den VSX-930 und nicht lieber den X2200W von Denon? Brauche nämlich auch einen und tendiere momentan zum Denon. Der 3200 ist mir leider etwas zu teuer, trotz diesem guten Angebot.

Verfasser

fehlt dem X2200 nicht HTCP 2.2? würde wenn eher zum X1200 raten.. da soein receiver bei mir für fast10 jahre hält habe ich aufgrund des angebotes 250€ mehr in die hand genommen als ich wollte.. WAS SOLLS:)

Der X2200 hat HDCP 2.2 und zwar auf allen HDMI Ein- und Ausgängen (soweit ich das grad sehen konnte)

reaper2507

fehlt dem X2200 nicht HTCP 2.2? würde wenn eher zum X1200 raten.. da soein receiver bei mir für fast10 jahre hält habe ich aufgrund des angebotes 250€ mehr in die hand genommen als ich wollte.. WAS SOLLS:)


RoadDog

Der X2200 hat HDCP 2.2 und zwar auf allen HDMI Ein- und Ausgängen (soweit ich das grad sehen konnte)



Ja, genau. Der X2200 hat auch HDCP 2.2. Allerdings im Gegensatz zum X1200 2 statt nur einem HDMI-Ausgang. Sonst hätte ich beim X1200 auch schon zugeschlagen :P

Verfasser

stimmt ich hatte vor einpaar wochen ein sehr gutes angebot für den 2100 gesehen und das gedanklich vertauscht ^

Verfasser

bin neugierig wie werden von euch 2 hdmi ausgänge effektiv sinvoll genutzt? TV/Beamer?

Hat der 1200 genauso viel Leistung wie der 2200? Nein oder?

reaper2507

bin neugierig wie werden von euch 2 hdmi ausgänge effektiv sinvoll genutzt? TV/Beamer?



linke auge beamer, rechte auge CoD


Hot !

2 HDMI Ausgänge = TV + Beamer. Ganz klar Aber auch erst seit Neuestem hehe

reaper2507

bin neugierig wie werden von euch 2 hdmi ausgänge effektiv sinvoll genutzt? TV/Beamer?



Jap. Also man wird nicht beide gleichzeitig benutzen und man könnte auch einfach das HDMI-Kabel tauschen oder eine billige HDMI-Weiche kaufen, aber wenn ich mir schon ein A/V-Receriver hole, an dem ich alle meine Geräte anschließen kann und dann per Fernbedienung umschalten kann, will ich ja beim Ausgang nicht noch ein zweites Gerät dahinter haben oder gar per Hand umstecken :P

nils85

Hat der 1200 genauso viel Leistung wie der 2200? Nein oder?



Nee, hat etwas weniger Leistung (5W pro Kanal), keine "hochwertigen Audiokomponenten" (Zitat Denon-Homepage) und kein 4k-Upscaling. Außerdem kein Pre-Out für die 2.Zone.

denon.de/de/…00w<- ganz unten auf der Seite kann man die Denon-Receiver gut vergleichen.

Ich habe aktuell einen Marantz SR 6004 - brauche aufgrund eines 4K Fernsehers und NVIDIA Shield nun auch einen 4K fähigen AVR. Der Marantz SR 6010 kostet aber einfach zu viel, der 3200 scheint ja die Alternative von Denon zu sein.

Allerdings würde ich trotzdem gerne bei Marantz bleiben...

Brr lieber nen Onkyo 646

funkypunk1985

Brr lieber nen Onkyo 646


wieso den Onkyo? Da soll doch das Einmessystem schlechter sein als bei Denon, oder nicht?

weil ich meinen 545 für 0€ erhalten habe und wegen dem schlechten Gewissen Produktwerbung mache

Oder weil Dennon überteuert ist und ich zumindest mit dem 1100 sehr schlechte Erfahrung gemacht hatte... Der 646 ist immerhin hier und da für 400€ zu kriegen...

funkypunk1985

weil ich meinen 545 für 0€ erhalten habe und wegen dem schlechten Gewissen Produktwerbung mache Oder weil Dennon überteuert ist und ich zumindest mit dem 1100 sehr schlechte Erfahrung gemacht hatte... Der 646 ist immerhin hier und da für 400€ zu kriegen...


Ja und ich hab mit Onkyo schlechte Erfahrung gemacht, dass sie alle unter dem HDMI Problem leiden und nach einer Zeit einfach kaputt gehen und kein Signal melden.

lordzahl

Hot! Aber eigentlich suche ich nach dem Pioneer VSX 930... hat jemand für den einen Deal? Den Denon 3200 gibts übrigens auch bei Saturn Hamburg für 699€



Der X2200W wäre auch eine Überlegung - die beiden sind ja sehr ähnlich. Ich finde aber gut, dass man beim Einmesssystem vom Pioneer es noch eher auf seinen eigenen Geschmack trimmen kann. Die Handyapp gefällt mir auch ganz gut. Tja und 3D Audio brauche ich eigentlich eh nicht, d.h. DTS:X kann mir relativ egal sein..
Eig würde mir auch ein kleinerer Receiver reichen, aber ich möchte 2xHDMI Out. Wobei wenn man ehrlich ist der x1200 + HDMI splitter auch reichen würde... *hust*

Hab nun zugeschlagen, aber "Status: In Bearbeitung, Artikel nicht vorrätig".
Sind wohl schon zu viele Verkauft worden.

Ich warte auch lieber auf den x2200 kann für mich keinen Mehrwert feststellen gegenüber dem 3200er

Top Preis! Wieder die für mich alles entscheidende Frage (ist das einzige Feature was mir bei meinem Denon wirklich fehlt):
Kann man an Zone 1 und Zone 2 unterschiedliche Quellen ausgeben und diese beliebig zuweisen, vor allem auch zwei verschiedene HDMI Quellen?

Verfasser

wenn ich es richtig interpretiere ist das was headshot will ein alleinstellungsmerkmal von dem 3200 zum 2200er schau mal im vergleich um sicher zu sein

lordzahl

Der X2200W wäre auch eine Überlegung - die beiden sind ja sehr ähnlich. Ich finde aber gut, dass man beim Einmesssystem vom Pioneer es noch eher auf seinen eigenen Geschmack trimmen kann. Die Handyapp gefällt mir auch ganz gut. Tja und 3D Audio brauche ich eigentlich eh nicht, d.h. DTS:X kann mir relativ egal sein.. Eig würde mir auch ein kleinerer Receiver reichen, aber ich möchte 2xHDMI Out. Wobei wenn man ehrlich ist der x1200 + HDMI splitter auch reichen würde... *hust*


Man weiß ja nie. Vielleicht holt man sich in 2 Jahren dann doch noch 2 Deckenlautsprecher und will dann doch DTS:X... Und dann wieder einen neuen receiver anschaffen, ist ja auch doof.
Aber ist Audissey nicht auch noch etwas besser als MCACC? Ich hab in meinem Raum sehr mit Nachhall zu kämpfen (50% der Wände sind Glas/Fenster) und will deswegen möglichst ein gutes Einmesssystem

Kann man an Zone 1 und Zone 2 unterschiedliche Quellen ausgeben und diese beliebig zuweisen, vor allem auch zwei verschiedene HDMI Quellen?



Also der 3200 kann auf jedenfall - gegenüber dem 2200 - zwei unterschiedliche HDMI-Signale auf den Ausgängen ausgeben. Der 2200 kann nur zweimal das gleiche Signal ausgeben.

Bei mir steht leider 849

Code eingeben!!!

Oh ok danke

lordzahl

Der X2200W wäre auch eine Überlegung - die beiden sind ja sehr ähnlich. Ich finde aber gut, dass man beim Einmesssystem vom Pioneer es noch eher auf seinen eigenen Geschmack trimmen kann. Die Handyapp gefällt mir auch ganz gut. Tja und 3D Audio brauche ich eigentlich eh nicht, d.h. DTS:X kann mir relativ egal sein.. Eig würde mir auch ein kleinerer Receiver reichen, aber ich möchte 2xHDMI Out. Wobei wenn man ehrlich ist der x1200 + HDMI splitter auch reichen würde... *hust*

Kann man an Zone 1 und Zone 2 unterschiedliche Quellen ausgeben und diese beliebig zuweisen, vor allem auch zwei verschiedene HDMI Quellen?



Hmm naja, ich bin immernoch bei 5.1 und mehr wirds erstmal nicht werden. Theoretisch ist MultiEQ XT zwar überlegen, aber man kann danach halt nix mehr anpassen. Der 930er hat im Gegensatz zu dem 924 jetzt auch das MCACC Pro der Topmodelle, also fast auf Augenhöhe mit XT32 (x2200 hat normales XT).
Ausprobiert habe ich beides noch nicht..

lennartc

... Aber ist Audissey nicht auch noch etwas besser als MCACC? ...



Vergiss das lieber ganz schnell. Audyssey ist eine Blackbox...und sagten nicht immer alle selbsternannten HiFi-Experten, einen Lautsprecher muss man selbst hören in den eigenen Vierwänden?

Ja, und genau deshalb hat man mit MCACC viele Vorteile gegenüber Audyssey: was wenn dir das Einmessergebnis nicht schmeckt? Neue Lautsprecher kaufen :D?

Ich werde ohnehin nicht jeden Audyssey-Vernarrten bekehren, aber ich hatte bereits Audyssey DSX bis hin zu XT32...es macht die Receiver kaputt. Einmessen und beten, das wars. Keine Nachkorrektur, keine 2,3,4 Messergebnisse.

zyph

Vergiss das lieber ganz schnell. Audyssey ist eine Blackbox...und sagten nicht immer alle selbsternannten HiFi-Experten, einen Lautsprecher muss man selbst hören in den eigenen Vierwänden? Ja, und genau deshalb hat man mit MCACC viele Vorteile gegenüber Audyssey: was wenn dir das Einmessergebnis nicht schmeckt? Neue Lautsprecher kaufen :D? Ich werde ohnehin nicht jeden Audyssey-Vernarrten bekehren, aber ich hatte bereits Audyssey DSX bis hin zu XT32...es macht die Receiver kaputt. Einmessen und beten, das wars. Keine Nachkorrektur, keine 2,3,4 Messergebnisse.



Danke für die Antwort! Also ich habe da keinerlei Erfahrung und versuche nur möglichst viel Informationen aus dem Internet zu bekommen. Also bist du der Meinung, dass der Pioneer 930 besser als der Denon 2200 wäre? Zumindest vom Einmesssystem? Schließlich hat der Denon ja nichtmal XT32. Und angesichts des Preises wäre der Pioneer dann sehr Interessant - auch wenn ich auf DTS:X verzichten müsste.

lennartc

Danke für die Antwort! Also ich habe da keinerlei Erfahrung und versuche nur möglichst viel Informationen aus dem Internet zu bekommen. Also bist du der Meinung, dass der Pioneer 930 besser als der Denon 2200 wäre? Zumindest vom Einmesssystem? Schließlich hat der Denon ja nichtmal XT32. Und angesichts des Preises wäre der Pioneer dann sehr Interessant - auch wenn ich auf DTS:X verzichten müsste.



Der Wahn nach immer mehr Lautsprechern, ich weiß nicht, notwendig ist das sicherlich nicht. Ich glaube die meisten schießen mit Kanonen auf Spatzen, was die Potenz der Peripherie angeht. Ein Verstärker hat mal 10,20 oder 30 Jahre gehalten...nunmehr kommt jedes Jahr ein neues Feature dazu, was man unbedingt braucht.

Der Pioneer ist anders als der Denon. Ersterer erfordert ein wenig Zeit und Geschick um das Klangbild an deine Vorlieben anzupassen, letzterer macht alles für den DAU, aber das wars dann auch - vielen gefällt das, aber wenn nicht, stehst du dumm da.
Unter den Freaks ist das Pioneer MCACC unangefochtene Nummer 1, weil es extrem genau und komplex ist.

Hat den hier jemand gekauft und würde ihn gern wieder verkaufen?

Verfasser

ich hatte befürchtet dass ich ihn nicht bekomme bei vorkasse.. hab nochmal per nachnahme bestellt die vorkassenbestellung sollte noch offen sein@SuperSabo wir können da eventuell was für dich reißen

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text