255°
ABGELAUFEN
Denon AVRX2300W für 449€ @ Comtech - 7.2 Kanal AV-Receiver - Dolby Atmos, dtsX, WLAN, Bluetooth, Spotify Connect, 7 Plus 1 HDMI 3D, 4K, 2 HDMI Ausgänge, HDCP 2.2, 7x 150 Watt
Denon AVRX2300W für 449€ @ Comtech - 7.2 Kanal AV-Receiver - Dolby Atmos, dtsX, WLAN, Bluetooth, Spotify Connect, 7 Plus 1 HDMI 3D, 4K, 2 HDMI Ausgänge, HDCP 2.2, 7x 150 Watt
ElektronikComtech Angebote

Denon AVRX2300W für 449€ @ Comtech - 7.2 Kanal AV-Receiver - Dolby Atmos, dtsX, WLAN, Bluetooth, Spotify Connect, 7 Plus 1 HDMI 3D, 4K, 2 HDMI Ausgänge, HDCP 2.2, 7x 150 Watt

Redaktion

Preis:Preis:Preis:449€
Zum DealZum DealZum Deal
Den Preis gab es zwar schon im Dezember, aber im Preisvergleich werden 489€ verlangt.

25 Bewertungen gibt es bei Amazon mit 4,1 von 5 Sternen.

8 Testberichte mit Note 1,4.

956120-G6kH5.jpg
Specs: Kanäle: 7.2 • Leistung 6Ω: 150W/Kanal • Tuner: UKW, MW, Internetradio • Audio-Decoder: Dolby Atmos, Dolby TrueHD, DTS:X (per Upgrade), DTS Neural:X (per Upgrade), DTS-HD Master Audio, Audyssey DSX, Audyssey Dynamic Volume, Audyssey Dynamic EQ • Audioformate: MP3, WMA, AAC, FLAC, ALAC, WAV, DSD5.6 • Video-Anschlüsse: 8x HDMI 2.0a In, 2x HDMI 2.0a Out, 2x Komponenten In (YPbPr/YCbCr), 1x Komponenten Out (YPbPr/YCbCr), 2x Composite Video In, 1x Composite Video Out • Audio-Anschlüsse: 2x Digital Audio In (optisch), 4x Stereo Line In (RCA), 1x Stereo Line Out (RCA), 2x Sub Out (RCA), Kopfhörer (6.35mm) • Weitere Anschlüsse: 1x USB 2.0, LAN, WLAN (integriert), Bluetooth (integriert) • Einmess-System: Audyssey MultEQ XT • Stromverbrauch: 500W (max), 35W (stumm), 0.1W (Standby) • Abmessungen (BxHxT): 434x167x339mm • Gewicht: 9.40kg • Besonderheiten: 3D-Ready, 4K-Pass-Through, HDMI Pass-Through, HDCP 2.2 (8x HDMI-In, 2x HDMI-Out), LipSync, Frontanschlüsse (HDMI, USB, Kopfhörer), Multi-Zone, Spotify Connect, Gapless Playback (WAV, AIFF, FLAC, ALAC, DSD)

17 Kommentare

Sehr geiler Preis!

Weiß jemand ob das Ding für jeden Eingang getrennte Lautstärke einstellen lassen kann oder nicht?

Waren_jaegervor 2 m

Weiß jemand ob das Ding für jeden Eingang getrennte Lautstärke einstellen l …Weiß jemand ob das Ding für jeden Eingang getrennte Lautstärke einstellen lassen kann oder nicht?

Habe den X1300w und dort geht es

Hat der einen analogen Phono-Eingang ?

Der bekommt auch noch das Dolby Vision Update. Kannste ja ggf. ergänzen...

Quelle: heise

Masivor 9 m

Hat der einen analogen Phono-Eingang ?


Gibts auch digitale Phono-Eingänge?
Phono-EIngang (MM) gibts aktuell erst ab dem 4300

Hab die Frage auch gerade in einem anderen Deal gestellt, aber vielleicht lesen hier mehr mit:


Sagt mal, ich suche schon länger nach einer Lösung bei der ich kabelgebundene Lautsprecher mit kabellosen kombinieren kann. Denon hat ja dieses HEOS, aber kann das auch Kabel- und Nichtkabel-Lautsprecher in sync halten??

Ich will im Wohnzimmer und der Küche das gleiche hören, aber es soll keine Verzögerung dabei sein.

Geht das oder gibt es was von anderen Herstellern?

Außerdem will ich dass es sich die Einstellungen merkt. Gern richte ich alles per App ein, aber wenn ich die Anlage und Boxen am nächsten Tag anmachen, sollen die gleichen Einstellungen da sein. Achso. Außerdem soll das mit jeder Quelle funktionieren. Nicht nur Gestreamtes, sondern auch Phono und UKW...


Viele Wünsche. Ich hoffe ihr könnt mir da weiterhelfen.

boenni23vor 11 m

Hab die Frage auch gerade in einem anderen Deal gestellt, aber vielleicht …Hab die Frage auch gerade in einem anderen Deal gestellt, aber vielleicht lesen hier mehr mit:Sagt mal, ich suche schon länger nach einer Lösung bei der ich kabelgebundene Lautsprecher mit kabellosen kombinieren kann. Denon hat ja dieses HEOS, aber kann das auch Kabel- und Nichtkabel-Lautsprecher in sync halten?? Ich will im Wohnzimmer und der Küche das gleiche hören, aber es soll keine Verzögerung dabei sein.Geht das oder gibt es was von anderen Herstellern?Außerdem will ich dass es sich die Einstellungen merkt. Gern richte ich alles per App ein, aber wenn ich die Anlage und Boxen am nächsten Tag anmachen, sollen die gleichen Einstellungen da sein. Achso. Außerdem soll das mit jeder Quelle funktionieren. Nicht nur Gestreamtes, sondern auch Phono und UKW...Viele Wünsche. Ich hoffe ihr könnt mir da weiterhelfen.


Dann häng doch einfach ein Funk-Übertragungssystem an die Front Pre-Outs. Sowas wie das JBL WEM 1 (gibts wohl nicht mehr zu kaufen) hat da praktisch keine nennenswerte Verzögerung.

Boenni23: das wird nix, egal mit welchem Hersteller

Natürlich geht das ganz einfach, die Billigvariante ist z.B. das hier: amazon.de/Amp…GB6

Sollte man Dolby Vision nutzen wollen, wäre es das richtige Gerät?

himchenvor 10 m

Interessant bei der Kaufentscheidung sind sicher auch die Kommentare zu …Interessant bei der Kaufentscheidung sind sicher auch die Kommentare zu folgendem aktuellen Heise-Artikel:HDR: Ausgewählte Denon- und Marantz-Receiver bekommen Dolby-Vision- und HLG-Update

​Siehe oben

Waren_jaegervor 1 h, 44 m

Weiß jemand ob das Ding für jeden Eingang getrennte Lautstärke einstellen l …Weiß jemand ob das Ding für jeden Eingang getrennte Lautstärke einstellen lassen kann oder nicht?



klar

ottinhovor 2 h, 24 m

​Siehe oben


ich meinte eher die kritischen Kommentare bezüglich existierender Bugs, schlechter APP, und zögerlicher Update-Bereitstellung,nicht das angekündigte Update auf Dolby-Vision (Ende 2017/Anfang 2018 wenn es bestimmt schon wieder andere Erweiterungen gibt).
Bearbeitet von: "himchen" 3. Feb

Was rechtfertigt denn beim x2300 die 120,- Aufpreis zum x1300 bei Aternate?.. 5 Watt mehr Leistung pro Kanal und der 2te Hdmi-Ausgang nur?.. oder überseh ich da was entscheidendes?

krokodeal1vor 3 h, 54 m

Was rechtfertigt denn beim x2300 die 120,- Aufpreis zum x1300 bei …Was rechtfertigt denn beim x2300 die 120,- Aufpreis zum x1300 bei Aternate?.. 5 Watt mehr Leistung pro Kanal und der 2te Hdmi-Ausgang nur?.. oder überseh ich da was entscheidendes?


​Ja das HD, bzw 4k upscaling
Bearbeitet von: "psiro" 3. Feb

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text