Denon HEOS Home Cinema HS2 Soundbar + Subwoofer (AirPlay2, 4K@HDCP 2.2, Dolby Vision, HLG, HDMI In/Out-ARC, IR-Anlernfunktion)
620°

Denon HEOS Home Cinema HS2 Soundbar + Subwoofer (AirPlay2, 4K@HDCP 2.2, Dolby Vision, HLG, HDMI In/Out-ARC, IR-Anlernfunktion)

399€465,89€-14%Cyberport Angebote
35
aktualisiert 23. Mai (eingestellt 16. Mai)
Update 1
Wieder verfügbar, danke @Search85
Bei cyberport erhaltet ihr aktuell das Denon HEOS HomeCinema HS2 bestehend aus Soundbar und Subwoofer für 399€ statt 493€. Vergesst ggf. Shoop nicht.

Bis Sonntag könnt ihr mit diesem Gutschein weitere 10€ sparen.

Einen Test gibt es unter modernhifi.de/heo…/ bzw. techhive.com/art…tml
1379965.jpg1379965.jpg
Merkmale:
  • 4-Kanal-Class D-Endstufe für die Soundbar, Subwoofer mit separater Class D-Endstufe.
  • 2 x neu-entwickelte Mittel-/Tieftöner mit ovalen Treibern und Doppelmagneten für hohe Effizienz und Linearität
  • Unterstützt Dolby Digital, Dolby Digital+ und DTS-Decoder für einen Virtual Surround
  • Streame beliebte Musikdienste wie Spotify, Amazon Music, Tidal, Deezer uvm. über AirPlay 2, Bluetooth oder Dein Netzwerk (LAN / WLAN).
  • Nutze Deine Stimme, um über den HEOS Home Entertainment Skill Musik zu streamen oder andere Smart Home Geräte über Amazon Echo/ Dot zu steuern.
  • Genieße Titel in Hi-Res Audio-Wiedergabe beim Streamen über das Heimnetzwerk oder direkt über den USB-Anschluss.
  • Unterstützt WMA (bis 192kbps), AAC, MP3 (bis 320kbps), WAV, ALAC und FLAC (bis 192kHz, 24 Bit) und DSD (bis 5,6 MHz).
  • HDMI-Ein-/ und Ausgang mit Audio Return Channel (ARC)
  • Separate Modi für Film- und Musikwiedergabe sorgen für optimale Audioleistung bei der Wiedergabe unterschiedlicher Medienarten.
  • Im Nachtmodus erfolgt eine optimierte Wiedergabe bei reduzierter Lautstärke. Du hörst alle Nuancen des Audiomaterials, ohne Nachbarn und Familienmitglieder zu stören.
  • Leistungsstarke DSP-Verarbeitung dank einer DSP-Floating-Point-Engine 32-bit mit 400 MHz. Der gleiche Prozessor wird auch in den Premium-A/V-Receivern von Denon eingesetzt.
  • Der Dynamic Bass Boost sorgt für eine ausgefeilte Anpassung der Frequenzen und des Dynamikbereichs, um einerseits knackige, tiefe Bässe zu erzeugen und andererseits unangenehme Verzerrungen durch zu übermäßige Belastungen zu vermeiden.
  • Der Dialogmodus liefert optimale Sprachverständlichkeit insbesondere bei komplexen Film-Tonspuren mit schwer verständlichen Sprechstimmen.
  • Koaxialeingänge und optische Digitaleingänge sowie AUX-Eingang für kabelgebundene Stereosignale - USB-Buchse, um einen USB-Stick anzuschließen
  • kompatibel zu: Alexa-Sprachsteuerung
  • IR-Lernfunktion, um die Soundbar mit Ihrer TV-Fernbedienung zu steuern

1379965.jpg

Audio
  • 2.1-Lautsprechersystem
  • mit zwei Verstärkern und Wireless-Subwoofer
  • 5-Kanal Class D-Verstärker
  • für makellosen Klang, weiten Dynamikbereich und geringe Verzerrungen.
  • Dekodierung von Dolby Digital, Dolby Digital Plus, DTS
  • Unterstützung der meisten bekannten Surround-Sound-Formate.
  • HDMI-Eingang und -Ausgang
  • Dank Audio Return Channel (ARC) können Fernseher mit nur einem Kabel angeschlossen werden.
  • Analoger AUX-LINE-Eingang
  • Klinkenbuchse 3,5 mm für analogen Line-Eingang zum Anschließen analoger Musikquellen.
  • Infrarot-Lernfunktion
  • Dank der Infrarot-Lernfunktion lässt sich Ihre Soundbar mit der IR-Fernebdeinung des Fernsehers steuern.

Unterstützte Formate
  • Audio-Format-Unterstützung
  • HEOS HomeCinema unterstützt für die komprimierten Formate MP3, WMA, AAC, FLAC, ALAC sowie unkomprimierte WAV-Dateien. Unterstützung für die Abtastraten 32; 44,1 und 48 kHz
  • Album-Art-Unterstützung
  • HEOS HomeCinema unterstützt die Bildformate JPG, PNG, BMP und GIF
  • Internetradiosender
  • Wählen Sie Ihre Lieblings-Internetradiosender und hören Sie Audio-Streams in den Formaten MP3, AAC und WMA

Netzwerktechnologie
  • Drahtlose Verbindung
  • Schnelle Einbindung in Ihr privates WLAN. HEOS HomeCinema unterstützt den neuesten WLAN-Standard 802.11n (einschließlich Dual Band-Wireless-N), der zuverlässige drahtlose Verbindungen ermöglicht.
  • Kabelverbindung
  • Auch per Kabel können Sie Ihren Receiver in Ihr Büro- oder Heimnetzwerk (LAN) einbinden (RJ-45-Anschluss).

Stromversorgung
  • Netzteil: 120 V AC, 60 Hz

Bedienkomfort
  • Steuerelemente und Anzeigen
  • Lautstärke erhöhen/reduzieren (+, -)
  • Stummschalten
  • LED-Anzeige Stummschaltung
  • Mehrfarbige Status-LED
  • Netzwerk-Connect-Taste (Rückseite)
  • Reset-Knopf (versenkt, Rückseite)
  • Mehrsprachenunterstützung
  • Englisch, Französisch, Spanisch

Lieferumfang
  • Verpackungsinhalt
  • HEOS HomeCinema Soundbar,
  • kabelloser Subwoofer,
  • Schnellstartanleitung,
  • HDMI-Kabel,
  • optisches Kabel,
  • Setup-Kabel 3,5 mm,
  • 2 Stromkabel,
  • Netzteil für die Bar,
  • Ethernet-Kabel,
  • IR-Blaster,
  • zwei Sätze Füße (kurz und lang).

Abmessung und Gewicht
  • Abmessungen HomeCinema (H x B x T): 82 x 1017 x 94 mm
  • Abmessungen Subwoofer (H x B x T): 311 x 172 x 332 mm
  • 2.8 kg (Bar)
  • 6.6 kg (Subwoofer)
1379965.jpg
Typ: Soundbar mit Subwoofer
Kanäle: 2.1
Audio-Decoder: Dolby Digital, Dolby TrueHD, Dolby Digital Plus, DTS, DTS-HD Master Audio
Video-Anschlüsse: 1x HDMI In, 1x HDMI Out
Audio-Anschlüsse: 2x Digital Audio In (1x koaxial, 1x optisch), AUX In (3.5mm)
Weitere Anschlüsse: 1x USB 2.0, LAN, WLAN
Farbe: schwarz
Abmessungen (BxHxT): 1018x73x104mm
Abmessungen Subwoofer (BxHxT): 172x311x332mm
Bestehend aus: 1x Soundbar, 1x Subwoofer (aktiv, wireless)1379965.jpg
Zusätzliche Info

Gruppen

35 Kommentare
Ich habe aktuell ein altes 7.1. System von Samsung (HW-C700). Leider kann das kein ARC und ist deshalb über das optische Kabel angeschlossen. Macht das überhaupt Sinn? Da ich letzte Woche beim AO Deal für den LG OLED 65C8 zugeschlagen habe, suche ich jetzt ein neues System.
Das Teil macht nur Sinn, wenn man die Soundbar mit in das Mulitroom System HEOS einbeziehen möchte. Wer darauf verzichten kann (Multiroom insg. oder Einbeziehung der Soundbar), der ist mit anderen Soundbars wesentlich besser bedient. Ansonsten hat das Teil einen guten Sound, für ein 2.1 System. Habe das Gerät bislang mit teilweise frustrierenden Ergebnissen an einem Sony 2015er LED per HDMI/ARC betrieben, merkwürdigerweise sind alle Problemchen wie von alleine behoben, seitdem ich das Teil an einem 2018 Philips per HDMI/ARC betreibe (seit ca. 3 Wochen keine Probleme - vorher gefühlt täglich keine Tonwiedergabe per HDMI mit anschließenden Neustart...). Evtl. lag es ja doch am HDMI/ARC vom Sony und ich habe dem Teil zu Unrecht bei Amazon eine 2 Sterne Wertung verpasst
Bearbeitet von: "Sveto_Stefanovic" 16. Mai
Kann jemand ausführlich über diese Soundbar berichten?
@Sveto_Stefanovic die gibt es doch noch gar nicht so lange?
Außerdem kann sie AirPlay 2 und ist damit die mit Abstand günstigste Bar/Sub Kombination, die das kann.
Was heisst nicht so lange, die HS2 gibt es seit Anfang 2018 wenn ich mich nicht irre. Die Produktinformation ist vom
10.01.2018...
Im internet findet man so wenig über die :/
hab noch den Vorgänger (ohne HS2) und bin sehr zufrieden. Soweit zu sehen ist der Unterschied Airplay 2 und andere Füße
Ich habe auch den Vorgänger. Der Sound ist extrem gut für ein 2.1 System. Die Bedienung über die App nervt manchmal. Wer oft die Abspielquelle wechselt (TV, Smartphone, etc.) könnte schnell frustriert sein. Das können andere Hersteller besser. Wer nur den TV Ton hören will und gelegentlich Musik hört für den passt es. Preis Leistung ist top!
Gelten diese Cyberport Deals immer nur Donnerstags oder hab ich bis morgen Zeit?
Mischiii16.05.2019 18:26

Gelten diese Cyberport Deals immer nur Donnerstags oder hab ich bis morgen …Gelten diese Cyberport Deals immer nur Donnerstags oder hab ich bis morgen Zeit?


Bis Mittwoch 23:59 Uhr kommende Woche
Wieviel Power das Teil hat, verraten die wohl nicht
Deluxetester16.05.2019 21:10

Wieviel Power das Teil hat, verraten die wohl nicht


=> 240W
21724782-eu6aq.jpg
Bearbeitet von: "Xdiavel" 16. Mai
10€ Gutschein nicht vergessen!
-> Link
Habe 2 SonosPlay one und wollte da jetzt ne Beam oder Playbase zum Surround Sound verbinden.

Jetzt seh ich das nette Ding. Wie schlägt sich das im Vergleich zu Sonos Produkten ?
Sveto_Stefanovic16.05.2019 11:52

Das Teil macht nur Sinn, wenn man die Soundbar mit in das Mulitroom System …Das Teil macht nur Sinn, wenn man die Soundbar mit in das Mulitroom System HEOS einbeziehen möchte. Wer darauf verzichten kann (Multiroom insg. oder Einbeziehung der Soundbar), der ist mit anderen Soundbars wesentlich besser bedient. Ansonsten hat das Teil einen guten Sound, für ein 2.1 System. Habe das Gerät bislang mit teilweise frustrierenden Ergebnissen an einem Sony 2015er LED per HDMI/ARC betrieben, merkwürdigerweise sind alle Problemchen wie von alleine behoben, seitdem ich das Teil an einem 2018 Philips per HDMI/ARC betreibe (seit ca. 3 Wochen keine Probleme - vorher gefühlt täglich keine Tonwiedergabe per HDMI mit anschließenden Neustart...). Evtl. lag es ja doch am HDMI/ARC vom Sony und ich habe dem Teil zu Unrecht bei Amazon eine 2 Sterne Wertung verpasst


Mit welcher BAR ist man denn besser bedient ?
Jolle9119.05.2019 12:30

Mit welcher BAR ist man denn besser bedient ?


Es kommt, wie immer, darauf an, was einem Wichtig ist und was man evtl. für räumliche Gegebenheiten hat. Für mich war halt HEOS der ausschlaggebende Grund für diese Soundbar… da ich schon HEOS Geräte im Einsatz habe. Ich habe aber keinen Wert auf Surround Sound gelegt, sonst wäre sicherlich die HEOS Bar eine Alternative... Ansonsten kann ich nur Gutes über die Teufel Cinebar 11 sagen, ich finde nur leider, dass die aussieht.
Die Cinebar von Teufel steht auch auf meiner Liste. Ansonsten die Bose Soundbar 500 bzw. Sonos Beam. Wobei mich da echt stört das der Optionale Sub so verdammt Teuer ist.
Jolle9119.05.2019 21:35

Die Cinebar von Teufel steht auch auf meiner Liste. Ansonsten die Bose …Die Cinebar von Teufel steht auch auf meiner Liste. Ansonsten die Bose Soundbar 500 bzw. Sonos Beam. Wobei mich da echt stört das der Optionale Sub so verdammt Teuer ist.



Stehe mom. vor Ähnlichen Überlegungen.Hab aktuell noch ein Teufel Concept M 5.1 System aber will es in der neuen Wohunung nicht mehr komplett aufbauen. Deshalb aktuell dran nach ein neuen Lösung zu suchen. Sonos sollte es zuerst werden, dank bester Multiroom Technik aber der heftige Preis und dass dabei nicht mal DTS supported wird lässt mich stark zweifeln...

Bose hat natürlich auch seinen Preis. Was ich bisher gelesen habe, ist die SB 500 jedoch nicht zu empfehlen sondern eher die 700er oder die quasi baugleiche 300er (ohne Alexa Support).
CK_On319.05.2019 22:03

Stehe mom. vor Ähnlichen Überlegungen.Hab aktuell noch ein Teufel Concept M …Stehe mom. vor Ähnlichen Überlegungen.Hab aktuell noch ein Teufel Concept M 5.1 System aber will es in der neuen Wohunung nicht mehr komplett aufbauen. Deshalb aktuell dran nach ein neuen Lösung zu suchen. Sonos sollte es zuerst werden, dank bester Multiroom Technik aber der heftige Preis und dass dabei nicht mal DTS supported wird lässt mich stark zweifeln...Bose hat natürlich auch seinen Preis. Was ich bisher gelesen habe, ist die SB 500 jedoch nicht zu empfehlen sondern eher die 700er oder die quasi baugleiche 300er (ohne Alexa Support).


Ich werde tatsächlich wohl zur Teufel Cinebar 11 greifen wenn sie mal wieder für 299 im Angebot ist. Damit sollte man dann nichts falsch machen
CK_On319.05.2019 22:03

Stehe mom. vor Ähnlichen Überlegungen.Hab aktuell noch ein Teufel Concept M …Stehe mom. vor Ähnlichen Überlegungen.Hab aktuell noch ein Teufel Concept M 5.1 System aber will es in der neuen Wohunung nicht mehr komplett aufbauen. Deshalb aktuell dran nach ein neuen Lösung zu suchen. Sonos sollte es zuerst werden, dank bester Multiroom Technik aber der heftige Preis und dass dabei nicht mal DTS supported wird lässt mich stark zweifeln...Bose hat natürlich auch seinen Preis. Was ich bisher gelesen habe, ist die SB 500 jedoch nicht zu empfehlen sondern eher die 700er oder die quasi baugleiche 300er (ohne Alexa Support).


Ich bringe einfach auch noch die Yamaha Yas 107 bzw 108 mit extern zugekauften Sub ins Spiel
@team wieder verfügbar
Jolle9120.05.2019 12:20

Ich werde tatsächlich wohl zur Teufel Cinebar 11 greifen wenn sie mal …Ich werde tatsächlich wohl zur Teufel Cinebar 11 greifen wenn sie mal wieder für 299 im Angebot ist. Damit sollte man dann nichts falsch machen



ist sie das nicht zz mit den 20% Rabatt?
dkmac7923.05.2019 03:44

ist sie das nicht zz mit den 20% Rabatt?


Die haben andauernd Rabatte aktiv. Nicht verwirren lassen. Die Teufel Preise sind idR Preisstabil
Schaut euch auch mal bei Nubert um. Die Soundbar ist Top. Hat ein Arbeitskollege von mir.
Mkarlin23.05.2019 07:32

Schaut euch auch mal bei Nubert um. Die Soundbar ist Top. Hat ein …Schaut euch auch mal bei Nubert um. Die Soundbar ist Top. Hat ein Arbeitskollege von mir.


Ja die ist TOP aber auch keine Bar mehr sondern eher ein Deck?!
Ich habe den Vorgänger bis vor ein paar Monaten gehabt. Leider ist dann die Elektronik in der Bar kaputt gegangen.

Über die Bose Bars habe ich auch nachgedacht, fand ich aber zu teuer, da ich den Subwoofer dazu brauche.

Die HS2 klingt genauso gut wie ihr Vorgänger. Einzige Unterschiede: 4K HDMI, Steuerbar per Alexa, andere Standfüße. Von AirPlay 2 habe ich noch nichts bemerkt. Ansonsten stimme ich den anderen Besitzern zu: Quellen umschalten etwas lästig, App könnte toller sein, wenn man bereits HEOS Produkte hat eine gute Ergänzung.

für den Preis bekommt man eine ordentlich klingende Soundbar mit DTS Support habe damals im Februar 515€ Bei Amazon bezahlt
Ich habe die HS1 und bin immer noch begeistert! Sound reicht ist gut, zu. Vergleich hatte ich eine LG SJ8 und die war ne Katastrophe im Klang. Das wichtigste was ich wollte waren interne Apps und kein Streaming. Heißt ich kann Radio anmachen und den Raum verlassen ohne das es abbricht.
Jolle9120.05.2019 12:20

Ich werde tatsächlich wohl zur Teufel Cinebar 11 greifen wenn sie mal …Ich werde tatsächlich wohl zur Teufel Cinebar 11 greifen wenn sie mal wieder für 299 im Angebot ist. Damit sollte man dann nichts falsch machen


Hier
Ich kann nur die jbl 5.1 soundbar empfehlen.
Lasst die Finger von HEOS. Habe zwei Heos 5 die Heos Bar und den Sub. Ständig Verbindungsabbrüche und verliert sync. Ist ein lang bekanntes und immer noch nicht gelöstes Problem. Außerdem ist diese Bar hier mit der richtigen HEOS Bar nicht vergleichbar. Wenn dann die. In der Preisklasse ist die Soundbar 400 von Yamaha um Lichtjahre besser, nur das zur Info
Bearbeitet von: "TribunM" 23. Mai
TribunM23.05.2019 20:09

Lasst die Finger von HEOS. Habe zwei Heos 5 die Heos Bar und den Sub. …Lasst die Finger von HEOS. Habe zwei Heos 5 die Heos Bar und den Sub. Ständig Verbindungsabbrüche und verliert sync. Ist ein lang bekanntes und immer noch nicht gelöstes Problem. Außerdem ist diese Bar hier mit der richtigen HEOS Bar nicht vergleichbar. Wenn dann die. In der Preisklasse ist die Soundbar 400 von Yamaha um Lichtjahre besser, nur das zur Info


Habe 5 Heos-Geräte und hatte mit der fritz.box 7390 ähnliche Probleme. Mit dem 7590 (seit Anfang 2018) habe ich bisher keinen einzigen Abbruch gehabt.
Podde23.05.2019 23:00

Habe 5 Heos-Geräte und hatte mit der fritz.box 7390 ähnliche Probleme. Mit …Habe 5 Heos-Geräte und hatte mit der fritz.box 7390 ähnliche Probleme. Mit dem 7590 (seit Anfang 2018) habe ich bisher keinen einzigen Abbruch gehabt.


Hab ne fritz.box 6490 und bei den zwei vorhandenen Heos Geräten bisher nichts zu beanstanden.
Mischiii24.05.2019 06:35

Hab ne fritz.box 6490 und bei den zwei vorhandenen Heos Geräten bisher …Hab ne fritz.box 6490 und bei den zwei vorhandenen Heos Geräten bisher nichts zu beanstanden.


Aktuell zwei HEOS 5, zwei HEOS 3 und die HEOS Cinema mit Sub im Einsatz. 2 mal im Jahr vielleicht keine Verbindung von der App, aber nach Update behoben. Sonst keine Probleme und ein tolles System für dem Preis
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text