Denver 4K Ultra HD LED TV 40" 4072T2CS, Triple Tuner für 217€ [Real online]
403°

Denver 4K Ultra HD LED TV 40" 4072T2CS, Triple Tuner für 217€ [Real online]

18
eingestellt am 6. AugBearbeitet von:"Danster1337"
Dieses Gerät gab es hier schon öfters. Nun allerdings neuer Kampfpreis für diese Gerät. PVG kann ich mangels Alternativen leider nicht vorweisen.

Produktbeschreibung
Anschlüsse:

  • 3x HDMI, (HDMII und HDMI2 unterstützt 2.0/HDCP 2.2; HDMI 3 unterstützt 1.4a, HDCP 1.4)
  • 1x Scart, VGA, A/V Eingang, y/Pb/Pr,
  • 1x USB Anschluss für Medienwiedergabe
  • koaxialer Ausgang
  • Kopfhöreranschluss
  • 750hm RF Antenneneingang
  • Ci+ (common interface) Einschub
  • F-Stecker für DVB-S2
Produktinformationen:

  • 40" (102 cm) UHD 4K LED TV DVB-S2, DVB-T2 (H.265 HEVC) & DVB-C Tuner
  • auch mit analogem Tuner
  • 4K Ultra HD: 3840x2160
  • Unterstützt DVB Untertitel und hat EPG (Elektronische Programmführung)
  • CI+ Einschub für Pay-TV (Common Interface)
  • Kontrast: 3500:1
  • Helligkeit: 200cd/m2
  • Reaktionszeit: 6 ms
  • Nicam Stereo Ausgangsleisung: 2x 8W RMS
  • DVB Abstimmung von bis zu 400
  • voreingestellten Kanälen Teletext, Sleeptimer, Kindersicherung
  • Hotelmode Betrachtungswinkel (H178N178) Wandmontage möglich - VESA 200/200 (Montagezubehör nicht im Lieferumfang) Fernbedienung und Standfüße inclusive
  • Energieversorgung: 230V Anschluss
  • Abmessung mit Standfüsse: 91 x 58,4 x 22 cm
  • Abmessung ohne Standfüsse: 91 x 53,1 x cm
  • Gewicht TV: Ca. 8,7 kg
  • Energieverbrauch im Stand-by: 0,5 Watt
  • Energieverbrauch im normalen Betrieb: 55 Watt
Zusätzliche Info

Gruppen

Beste Kommentare
Ich habe das Gerät vor drei Wochen gekauft. Als 4K Monitor nutzbar, auch wenn die 6ms im Vergleich zu echtem Monitor bei bewegten Bildern zu leichtem Ruckeln führen. Für Surfen im Internet und Office-Dokumente gut nutzbar, für Spiele würde ich ihn nicht empfehlen. Das Panel ist wirklich relativ dunkel, insbesondere da bei manueller Erhöhung der Helligkeit der Kontrast leidet, und dann inabesondere graue Schaltknöpfe oder Menüs sich nicht mehr deutlich abgrenzen lassen. Auch ist die Entspiegelung im Vergleich zu einem richtigen PC Monitor schlechter. Aber in nicht so hellen Räumen dennoch nutzbar, ich habe ihn nicht retourniert, da die Gesamtleistung IMHO zum Preis passr. Erstaunlich ist die Software, sie ist bspw. beim Senderwechsel schneller als aktuelle LGs, Samsungs oder Philipps'e. Fehlendes LAN/WiFi überbrücke ich mit einem FireTV Stick. Auch ist der Fernseher sowas von leicht, den kann mit schnell mitnehmen, und auch Mal an anderen Stellen im Haus hinstellen. Mit Firestick ist dann fast jede Datenquelle mit nur einem Stromkabel überall abspielbar.
Bearbeitet von: "Looniator" 7. Aug
18 Kommentare
324 oder 217 Euro?
Viel zu dunkel!
Krass, wie billig 4K geworden ist :O
anton_pvor 4 m

Krass, wie billig 4K geworden ist :O


man könnte auch sagen: krass wie billig
billig ist
Fehlt da evtl. LAN bzw. W-Lan?
Preis ist schon ewig so.
Ich habe eigentlich die "Okay für´s Gästeklo" Sprüche erwartet.
Hot weil HDCP 2.2 unterstützt wird
anima112vor 9 m

Ich habe eigentlich die "Okay für´s Gästeklo" Sprüche erwartet.


Hmm, kommt auf die Sitzung drauf an. Wenn man da zu lange drauf schauen muss, ist das Ding evtl schon wieder grenzwertig.
Dann doch lieber als digitaler Bilderrahmen in einem Flur, irgendwo im Ostflügel des Hauses.
Hab mir den im real mal angesehen, Der hat echt ein bescheidenes Bild
Wo ist die Katze? Bei real TV Deals gab's sonst immer Katzen.
toobevor 45 m

Hab mir den im real mal angesehen, Der hat echt ein bescheidenes Bild



Du hast in wirklich real im real gesehen?
Wenn ich noch einen bräuchte, würde ich mir den hier als günstigen Monitor (für Office-Anwendungen) holen.
Hmm.. mit 6 ms fürs Gaming geeignet? Oder ist da irgendwo ein Haken?
Ob man damit glücklich wird?
Ich habe das Gerät vor drei Wochen gekauft. Als 4K Monitor nutzbar, auch wenn die 6ms im Vergleich zu echtem Monitor bei bewegten Bildern zu leichtem Ruckeln führen. Für Surfen im Internet und Office-Dokumente gut nutzbar, für Spiele würde ich ihn nicht empfehlen. Das Panel ist wirklich relativ dunkel, insbesondere da bei manueller Erhöhung der Helligkeit der Kontrast leidet, und dann inabesondere graue Schaltknöpfe oder Menüs sich nicht mehr deutlich abgrenzen lassen. Auch ist die Entspiegelung im Vergleich zu einem richtigen PC Monitor schlechter. Aber in nicht so hellen Räumen dennoch nutzbar, ich habe ihn nicht retourniert, da die Gesamtleistung IMHO zum Preis passr. Erstaunlich ist die Software, sie ist bspw. beim Senderwechsel schneller als aktuelle LGs, Samsungs oder Philipps'e. Fehlendes LAN/WiFi überbrücke ich mit einem FireTV Stick. Auch ist der Fernseher sowas von leicht, den kann mit schnell mitnehmen, und auch Mal an anderen Stellen im Haus hinstellen. Mit Firestick ist dann fast jede Datenquelle mit nur einem Stromkabel überall abspielbar.
Bearbeitet von: "Looniator" 7. Aug
Klingt doch OK. Werd ihn auch mal als Home Office Monitor/Gästezimmer TV probieren. Zur Not kann man den bestimmt auch verlustfrei weiter verkaufen.
Kam gestern an und ist durchaus brauchbar. Bisschen Clouding, mieser Sound aber sonst OK. XBox One läuft, Fire TV läuft, DVB-T läuft, Sat muss ich noch testen. Nur am Surface Book bekomme ich maximal 4K mit 30Hz hin. Keine Ahnung, ob's am TV oder am Surface liegt. Ist aber eigentlich kein Ding, weil ist wirklich nur Office Maschine.

Edit: Der Vollständigkeit halber; mit einem HDMI 2.0 fähigen miniDP -> HDMI Adapter läuft er jetzt mit 4K/60Hz als Monitor. Bin super zufrieden. Hell genug ist er auch, möchte fast sagen optimal.
Bearbeitet von: "4fachPapa" 11. Aug
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text