Denver LED-5570T2CS 55” CURVED UHD 4K mit Triple Tuner, Schwarz für 489,95€ [Real]
91°Abgelaufen

Denver LED-5570T2CS 55” CURVED UHD 4K mit Triple Tuner, Schwarz für 489,95€ [Real]

489,95€647,99€-24%real Angebote
5
eingestellt am 12. Okt 2017Bearbeitet von:"daseela"
Bei Real bekommt Ihr den Denver LED-5570T2CS 55” CURVED UHD 4K mit Triple Tuner, Schwarz für 490€ plus 4,95€ Versandkosten.

Nutzt den 5€ Newslettergutschein um auf den Dealpreis zu kommen.

Idealo-Vergleichspreis: 647,99€

Ersparnis somit 25%

Produktbeschreibung
Mit dem Denver LED-5570T2CS erhalten Sie einen LED TV der Spitzenklasse. Der Fernseher überzeugt mit einem 55 Zoll großen Bild in Ultra-HD-Auflösung. Dank des hohen Kontrasts und seiner schnellen Reaktionszeit genießen Sie Dokumentationen, Blu-rays und Videospiele in bester Bildqualität. Das Kinogefühl wird auch durch den Nicam Stereo-Sound mit zwei mal acht Watt RMS unterstützt.



- Bildschirmdiagonale: 55 Zoll
- Triple Tuner (DVB-T2, DVB-C, DVB-S2)
- LED TV mit Ultra-HD
- CI+-Kartenslot
- Energieeffizienzklasse: A

ENERGIEKENNZEICHNUNG:
Energieeffizienzklasse: A
Leistungsaufnahme in Watt/h: 110
Netzschalter: nein
Jahresenergieverbrauch in kWh/Jahr: 161 (basierend auf einem 4-Stunden-Betrieb pro Tag an 365 Tagen/Jahr)
Energieverbrauch im Stand-by Betrieb: < 0,5 Watt
Bildschirmdiagonale: ca. 55 Zoll bzw. 139,7 cm
Bezeichnung der Regulierung: 2010/1062
Anfangsjahr der Verpflichtung: 2017
TECHNISCHE MERKMALE:
Produkttyp: LED TV
Bildschirmdiagonale in Zoll: ca. 55
Bildschirmdiagonale in cm: ca. 139,7
HD-Technologie: Ultra-HD
Auflösung Bildschirm: 3.840 x 2.160 Pixel
TV-Empfangsart: DVB-T2, DVB-C, DVB-S2
Kontrast: 4.700:1
Helligkeit: 200 cd/m²
Reaktionszeit: 6,5 ms
Blickwinkel: H178/V178

AUSSTATTUNG:
Programmführer: ja
Soundsystem: Nicam Stereo, 2 x 8 W RMS

KONNEKTIVITÄT:
HDMI-Anschluss: 3 (HDMI1 und HDMI2 unterstützt 2.0/HDCP 2.2; HDMI 3 unterstützt 1.4a, HDCP 1.4)
USB-Anschluss: 1
SCART-Anschluss: 1
Common Interface Slot CI: CI+
Kopfhöreranschluss: ja
Weitere Anschlüsse: VGA, A/V-Eingang, y/Pb/Pr, koaxialer Ausgang, 75 Ohm RF Antenneneingang, F-Stecker für DVB-S2

ENERGIEVERSORGUNG:
Betriebsart: Netzbetrieb
Eingangsspannung: 230 Volt
Durchschnittlicher jährlicher Energieverbrauch: ca. 161 kWh
Energieverbrauch Betrieb: ca. 110 Watt
Energieeffizienzklasse: A

ALLGEMEINE MERKMALE:
Breite mit Fuß: ca. 1.251 mm
Höhe mit Fuß: ca. 786 mm
Tiefe mit Fuß: ca. 237 mm
Gewicht: ca. 15,5 kg
Lieferumfang: Denver LED-5570T2CS LED TV, Fernbedienung, Standfüße

- Auflösung: Ultra HD
- Tuner: DVB-T2, DVB-C, DVB-S2
- Anschlüsse: 3 x HDMI, 1 x Scart, VGA, A/V-Eingang, y/Pb/Pr, 1 x USB, koaxialer Ausgang, Kopfhöreranschluss, 75 Ohm RF Antenneneingang, CI+, F-Stecker für DVB-S2
- Bildschirmdiagonale: ca. 55 Zoll/139,7 cm
- Energieeffizienzklasse: A


Zusätzliche Info
real DealsAlles anzeigen

Gruppen

5 Kommentare
Nachteile:

- Nur 200 Nits bzw cd/m2²
- Kein HDR
- Nur 50Hz nativ
Bearbeitet von: "onek24" 12. Okt 2017
onek2412. Okt 2017

Nachteile:- Nur 200 Nits bzw cd/m2²- Kein HDR- Nur 50Hz nativ

Danke! Damit wirklich COLD
Ohne HDR würde ich mir keinen 4K TV mehr kaufen. Zumindest nicht wenn man wirklich 4K Blu-Rays gucken möchte. Mein Vater hat dieses Jahr seinen Player für einen 4K Player ausgetauscht. Jetzt kriegt er jedesmal eine Fehlermeldung beim Abspielen von 4K Blu-Rays, dass kein HDR unterstützt wird. Film spielt dann trotzdem, aber ob er es überhaupt in 4K abspielt oder nur 1080p kann ich nicht mit Sicherheit sagen.
Jcksn12. Okt 2017

Ohne HDR würde ich mir keinen 4K TV mehr kaufen. Zumindest nicht wenn man …Ohne HDR würde ich mir keinen 4K TV mehr kaufen. Zumindest nicht wenn man wirklich 4K Blu-Rays gucken möchte. Mein Vater hat dieses Jahr seinen Player für einen 4K Player ausgetauscht. Jetzt kriegt er jedesmal eine Fehlermeldung beim Abspielen von 4K Blu-Rays, dass kein HDR unterstützt wird. Film spielt dann trotzdem, aber ob er es überhaupt in 4K abspielt oder nur 1080p kann ich nicht mit Sicherheit sagen.



Was ja irgendwie Bände über den Qualitätsunterschied zwischen 1080 und 4k spricht.
Inu12. Okt 2017

Was ja irgendwie Bände über den Qualitätsunterschied zwischen 1080 und 4k s …Was ja irgendwie Bände über den Qualitätsunterschied zwischen 1080 und 4k spricht.



Zur Verteidigung von 4K: Ich habe mir das ganze vllt. 15 Min angeschaut, da mein Vater mich drum gebeten hat als ich mal da war. Der TV hat wie gesagt kein HDR und ist auch nicht der neuste. Außerdem hatte ich keinen Vergleich, das Bild sah keinesfalls bescheiden aus, nur konnte ich nirgends wo die Auflösung einstellen.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text