Der Marsianer - Rettet Mark Watney (4K Ultra HD) (+ Blu-ray)
231°Abgelaufen

Der Marsianer - Rettet Mark Watney (4K Ultra HD) (+ Blu-ray)

19,97€26,96€ -26% Amazon Angebote
15
eingestellt am 22. Nov
Gibt es gerade bei Amazon bei den Blitzangeboten.

Sprache: Deutsch (DTS 5.1), Englisch (DTS-HD 7.1)
Untertitel: Deutsch, Französisch
Format: 4K, Letterboxed, Widescreen
Spieldauer: 142 Minuten
Bildseitenformat: 16:9 - 2.40:1
Inhalt: 4K Ultra HD Disc und Blu-Ray Disc

Beste Kommentare

Nice try Matt, aber spätestens nach Interstellar, rettet Dich niemand mehr!
15 Kommentare

Richtig guter Film, und top Preis..

Verfasser

Ja, er hat mir auch sehr gut gefallen. Bei den Preisen bin ich wirklich immer wieder erstaunt, wie teuer 4K ist. Aber im Vergleich ist der Preis wirklich gut.

Nice try Matt, aber spätestens nach Interstellar, rettet Dich niemand mehr!

Geiler Streifen ....

Verfasser

robosonicvor 1 m

Zu teuer!


Begründung? Link zu einem günstigeren Deal?

T8Forcevor 23 m

Begründung? Link zu einem günstigeren Deal?


20€ für nen Film? Gehts noch?

Kein nativ 4K, 2K DI, also normale Blu-ray sollte reichen

15436295-L3G8k.jpg

15436535-5DFFk.jpg

alexg87vor 4 h, 19 m

Kein nativ 4K, 2K DI, also normale Blu-ray sollte reichen


Hdr vs sdr,. Bt2020 usw . Schau dir den Direktvergleich an und du schaust nie mehr fhd wenn du ne uhd in hdr haben kannst

Fabe1991vor 18 m

weil?



das Digitalintermediate wurde in 2K produziert und auf 4K aufgeblasen!
Bearbeitet von: "Viper1970" 22. Nov

Verfasser

Viper1970vor 29 m

das Digitalintermediate wurde in 2K produziert und auf 4K aufgeblasen!


alexg87vor 5 h, 37 m

Kein nativ 4K, 2K DI, also normale Blu-ray sollte reichen


Aber ist es damit nativ nicht immer noch doppelt so hochauflösend wie ein normales HD Bild?

golem.de/new…tml

Samsung legt seinem Blu-ray-Player häufig The Martian (Der Marsianer) bei, was eine gute Entscheidung für den ersten Eindruck ist. Der Film kann derzeit als schöne Referenz gelten, auch wenn die Effekte nur in 2K gerendert wurden. Die Kameraaufnahmen sind aber alle 4K. Damit heben sich die Realaufnahmen subtil etwas von dem gerenderten Hintergrund ab. Ab und an fällt das auf, was zeigt, dass 4K durchaus bewusst wahrgenommen wird. Zudem fällt bei Nahaufnahmen auf, dass die Charaktere auch nur Menschen sind. Wir erkennen viel mehr Details auf der Haut. Die Bildqualität ist jedenfalls hervorragend. Das gilt auch für die HDR-Effekte und die Farbdarstellung. Wer danach zum Vergleich die Blu-ray-Version einlegt, sieht nur noch ein flaues Bild.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text