Der VW Polo im Geschäftskundenleasing ab 66,- € monatlich - 10T km p.a. - 24M Laufzeit - 666€ Anzahlung
714°Abgelaufen

Der VW Polo im Geschäftskundenleasing ab 66,- € monatlich - 10T km p.a. - 24M Laufzeit - 666€ Anzahlung

45
eingestellt am 15. Dez 2016
Da bin ich wieder

Anscheinend sollen ein paar Polos noch vor Weihnachten neue Besitzer finden. Hab da ein Angebot auf der Seite der Steingruppe gefunden.

Eckdaten:
Polo Highline BMT 1.2 l TSI

66 kW (90 PS), 5-Gang

Lackierung:


Pure White

Ausstattung:

Titanschwarz/ Schwarz

Ausstattung:


4 LM-Räder „Portago“ 7J x 16, Radio „Composition Touch“, Klimaanlage, ParkPilot, Multifunktionsanzeige „Plus“, beheizbare Sportsitze vorn, Lederlenkrad, Reifenkontrollanzeige, Multikollisionsbremse, Komfortblinker, Start-Stopp-System mit Rekuperation, Tagfahrlicht, elektr. Fensterheber u.v.m.

Leasingangebot

Jährliche Fahrleistung: 10.000km

Laufzeit: 24 Monate


Sonderzahlung: 666,-€

Monatliche Leasingrate: 66,- €

Optional Wartung & Verschleiß ab 15,- € monatlich

Optional KaskoSchutz ab 28,46 € monatlich

Alle Werte sind hier natürlich Netto, da Geschäftskundenleasing.

Vergleich mit SIXT zeigt --> Selbe Konditionen für ca. 98€ im Monat (Hab die Anzahlung ein bissl gegengerechnet)

Ergibt insg. Kosten in Höhe von:


24x 66€
+ 666€ Anzahlung
+ 394,96 € Zulassung / Überführung
= 2644,96€


Angebot soll bis zum 21.12.2016 gelten.


Allen noch ein frohes Fest und guten Rutsch ins neue Jahr 2017


Zusätzliche Info
  1. SteinGruppe Angebote
Gruppen

    Gruppen

    Beste Kommentare
    Avatar
    GelöschterUser347037
    Hummelbrummel15. Dez 2016

    Geschäftskundenauto mit maximal 10.000km p.a.? Selbst unsere am wenigsten …Geschäftskundenauto mit maximal 10.000km p.a.? Selbst unsere am wenigsten genutzten KFZ (abgesehen von den Ersatzwagen) schaffen über 10.000km, einige kommen auf 60.000km und mehr. Die Zielgruppe mag es geben, mir fällt aber keine ein.

    Selbstständige Prostituierte, die vornehmlich auf der Rücksitzbank arbeiten und nur bis zum Parkplatz vom Baumarkt fahren.
    45 Kommentare
    Unbedingt auf den Wein achten!
    Autos unter 400PS und nur für Gewerbetreibende sind hier ungern gesehen!
    -HOT-
    Ich geh mal den dicken Pulli holen
    Verfasser Gebannt
    ltdcomdata15. Dez 2016

    Ich geh mal den dicken Pulli holen


    Hahaha nicht dass du gleich unnötig schwitzt
    Bearbeitet von: "Patrik_22" 15. Dez 2016
    Verfasser Gebannt
    Shimmy15. Dez 2016

    Autos unter 400PS und nur für Gewerbetreibende sind hier ungern …Autos unter 400PS und nur für Gewerbetreibende sind hier ungern gesehen! -HOT-


    Durchforste schon seit langem mehrere Autohändler Seiten, aber zurzeit ists iwie mau mit dicken PS Maschinen. Leider
    Bearbeitet von: "Patrik_22" 15. Dez 2016
    Lieber GTI
    Das für privat. wäre günstiger wie meine MonatsKarte.

    Patrik_2215. Dez 2016

    Durchforste schon seit langem mehrere Autohändler Seiten, aber zurzeit …Durchforste schon seit langem mehrere Autohändler Seiten, aber zurzeit ists iwie mau mit dicken PS Maschinen. Leider



    Da, soll er nehmen...

    12504920-qmXp0.jpg

    12504920-BEFcY.jpg

    Bearbeitet von: "Shimmy" 15. Dez 2016
    Verfasser Gebannt
    Shimmy15. Dez 2016

    ​ [Bild]


    GEIL Rosier hab ich voll vergessen Wollte damals was von denen hier Posten, sind aber iwie gesperrt auf MyDealz und seit dem hab ich da auch nicht mehr reingeschaut. Aber echt HOT für so ne Karre
    UncleToby15. Dez 2016

    Unbedingt auf den Wein achten!



    Verstehe ich nicht
    Gooody15. Dez 2016

    Verstehe ich nicht


    s. Beschreibung 2. Zeile
    Geschäftskundenauto mit maximal 10.000km p.a.? Selbst unsere am wenigsten genutzten KFZ (abgesehen von den Ersatzwagen) schaffen über 10.000km, einige kommen auf 60.000km und mehr. Die Zielgruppe mag es geben, mir fällt aber keine ein.
    Avatar
    GelöschterUser347037
    Hummelbrummel15. Dez 2016

    Geschäftskundenauto mit maximal 10.000km p.a.? Selbst unsere am wenigsten …Geschäftskundenauto mit maximal 10.000km p.a.? Selbst unsere am wenigsten genutzten KFZ (abgesehen von den Ersatzwagen) schaffen über 10.000km, einige kommen auf 60.000km und mehr. Die Zielgruppe mag es geben, mir fällt aber keine ein.

    Selbstständige Prostituierte, die vornehmlich auf der Rücksitzbank arbeiten und nur bis zum Parkplatz vom Baumarkt fahren.
    Hummelbrummel15. Dez 2016

    Geschäftskundenauto mit maximal 10.000km p.a.? Selbst unsere am wenigsten …Geschäftskundenauto mit maximal 10.000km p.a.? Selbst unsere am wenigsten genutzten KFZ (abgesehen von den Ersatzwagen) schaffen über 10.000km, einige kommen auf 60.000km und mehr. Die Zielgruppe mag es geben, mir fällt aber keine ein.

    ​Die Zahl wird hier doch mittlerweile als allgemeiner Vergleichswert genommen und bei allen Angeboten verwendet
    Brauch isch dazu nur ein Gewerbeschein?
    VW = Autocold
    Wer die unterstützt ist selber schuld. Ist ja so als wenn man dem erwischten Einbrecher all sein Vermögen schenkt.
    Die werden ihre Fehler noch schmerzlich bereuen.
    Willkommen bei Nokia 2.0...
    GelöschterUser34703715. Dez 2016

    Selbstständige Prostituierte, die vornehmlich auf der Rücksitzbank a …Selbstständige Prostituierte, die vornehmlich auf der Rücksitzbank arbeiten und nur bis zum Parkplatz vom Baumarkt fahren.


    ​...Die dich dann in ihr PoLo reinlassen? (Füsse hoch, Niveau steigt)
    Bearbeitet von: "g.andi" 15. Dez 2016
    Avatar
    GelöschterUser347037
    Antado15. Dez 2016

    ​...Die dich dann in ihr PoLo reinlassen?

    Zum Beispiel.
    Gebannt
    Schon stark, wie die Autos hinter her geschmissen werden.
    Hummelbrummel15. Dez 2016

    Geschäftskundenauto mit maximal 10.000km p.a.? Selbst unsere am wenigsten …Geschäftskundenauto mit maximal 10.000km p.a.? Selbst unsere am wenigsten genutzten KFZ (abgesehen von den Ersatzwagen) schaffen über 10.000km, einige kommen auf 60.000km und mehr. Die Zielgruppe mag es geben, mir fällt aber keine ein.


    Leute die Geschäftlich keinen Wagen brauchen, aber der Frau günstig so ein Auto besorgen können und auch gleich noch gut steuerlich absetzen können ? inkl. Sprit :P
    Wieder nix für Privatkunden
    Merkerli
    ach, für nen fuffi ohne diese anzahlungs/überführungsverarsche wäre ich dabei
    10tkm reichen für mich logga aus, arbeite vom bett aus ;-)
    Muss man den Wagen als gewerblicher Kunde nicht zusätzlich versteuern bzw. ein Fahrtenbuch führen?
    1% Regelung etc.?
    Hummelbrummel15. Dez 2016

    Geschäftskundenauto mit maximal 10.000km p.a.? Selbst unsere am wenigsten …Geschäftskundenauto mit maximal 10.000km p.a.? Selbst unsere am wenigsten genutzten KFZ (abgesehen von den Ersatzwagen) schaffen über 10.000km, einige kommen auf 60.000km und mehr. Die Zielgruppe mag es geben, mir fällt aber keine ein.

    ​es gibt verschiedene Formen der gewerblichen Tätigkeiten. Ich fahre geschäftlich z.b. ständig Auto und komme nicht über 15000km, da die Entfernung immer kurz ist. guter Planung sei Dank. manchmal soll das Auto auch einfach nur ein bisschen unterwegs sein und dabei Werbung fahren. oder komplett nur an prominenten Plätzen als Werbeobjekt lebenslang rumstehen und Anwohnern den Parkplatz rauben.
    GelöschterUser34703715. Dez 2016

    Selbstständige Prostituierte, die vornehmlich auf der Rücksitzbank a …Selbstständige Prostituierte, die vornehmlich auf der Rücksitzbank arbeiten und nur bis zum Parkplatz vom Baumarkt fahren.



    Wow, du kennst dich aber aus

    Kono16. Dez 2016

    Muss man den Wagen als gewerblicher Kunde nicht zusätzlich versteuern bzw. …Muss man den Wagen als gewerblicher Kunde nicht zusätzlich versteuern bzw. ein Fahrtenbuch führen?1% Regelung etc.?

    ​äh... Nein. du kriegst steuern wieder, außer du fährst nur privat damit rum
    bloedsinn121216. Dez 2016

    ​äh... Nein. du kriegst steuern wieder, außer du fährst nur privat damit ru …​äh... Nein. du kriegst steuern wieder, außer du fährst nur privat damit rum


    Gerade darum geht es ja. Man kann die Kosten zwar absetzen, jedoch muss man nachweisen, dass das Auto auch nur gewerblich (z. B. als Pool-Fahrzeug) genutzt wird. Und das funktioniert ja nur mit einem Fahrtenbuch. Oder verstehe ich etwas falsch?
    Kono16. Dez 2016

    Gerade darum geht es ja. Man kann die Kosten zwar absetzen, jedoch muss …Gerade darum geht es ja. Man kann die Kosten zwar absetzen, jedoch muss man nachweisen, dass das Auto auch nur gewerblich (z. B. als Pool-Fahrzeug) genutzt wird. Und das funktioniert ja nur mit einem Fahrtenbuch. Oder verstehe ich etwas falsch?


    ​Dann halt 1% Regelung. Fahrtenbuch wird oft angezweifelt. da Gibt's dann so Profis die nur gewerblich fahren, aber kein Privatauto haben. oder einen 5 sitzer VW Bus auf die Firma mit 2 Mitarbeitern, aber die ganze Familie fährt angeblich mit dem privaten Polo
    Bearbeitet von: "bloedsinn1212" 16. Dez 2016
    bloedsinn121216. Dez 2016

    ​Dann halt 1% Regelung. Fahrtenbuch wird oft angezweifelt. da Gibt's dann s …​Dann halt 1% Regelung. Fahrtenbuch wird oft angezweifelt. da Gibt's dann so Profis die nur gewerblich fahren, aber kein Privatauto haben. oder einen 5 sitzer VW Bus auf die Firma mit 2 Mitarbeitern, aber die ganze Familie fährt angeblich mit dem privaten Polo


    Meine ich doch :-)
    Gebannt
    Wer fährt sowas? Da bekommst doch Panik beim überholen mit so wenig PS
    hab ich für netto 49 Euro neulich geschossen, keine LSZ
    Reicht ein Kleingewerbe als Nachweis?
    Verfasser Gebannt
    Waldifix16. Dez 2016

    Reicht ein Kleingewerbe als Nachweis?

    Am besten immer kurz anrufen und nachfragen: 02202 95572-0

    So gehts am schnellsten und man hat Gewissheit So mach ich es immer
    Hummelbrummel15. Dez 2016

    Geschäftskundenauto mit maximal 10.000km p.a.? Selbst unsere am wenigsten …Geschäftskundenauto mit maximal 10.000km p.a.? Selbst unsere am wenigsten genutzten KFZ (abgesehen von den Ersatzwagen) schaffen über 10.000km, einige kommen auf 60.000km und mehr. Die Zielgruppe mag es geben, mir fällt aber keine ein.


    8000km im Jahr, abzgl 2.500 km für Südtirol Urlaub und 1000km für 2x Holland.

    Man man hat auch Beine, es gibt Fahrräder und es fahren Busse und Bahnen
    Man bringe mir den Golf GTI für 129€ zurück- ich muss noch mit meinem Chef sprechen
    Täglich grüßt der VW-Leasing-Deal... Langsam lohnt sich ja eine eigene Domain dafür my-vw-dealz.de Haben es ja anscheinend wirklich nötig...
    DealZTaur16. Dez 2016

    Täglich grüßt der VW-Leasing-Deal... Langsam lohnt sich ja eine eigene D …Täglich grüßt der VW-Leasing-Deal... Langsam lohnt sich ja eine eigene Domain dafür my-vw-dealz.de Haben es ja anscheinend wirklich nötig...


    ​Ja ab und an sind die Konditionen aber auch wirklich Bombe. So das sie für Privatkunden ebenfalls Attraktiv sind.

    Hab mich auch mit einem touareg eingedeckt, den ich ohne die VW Aktionen so nie gefahren wäre.
    Bearbeitet von: "Shimmy" 16. Dez 2016
    Shimmy16. Dez 2016

    ​Ja ab und an sind die Konditionen aber auch wirklich Bombe. So das sie f …​Ja ab und an sind die Konditionen aber auch wirklich Bombe. So das sie für Privatkunden ebenfalls Attraktiv sind. Hab mich auch mit einem touareg eingedeckt, den ich ohne die VW Aktionen so nie gefahren wäre.



    Ein Glück für die Hersteller dass es die Möglichkeit von (Privat-)Leasing gibt. Von den paar Neuwagenkäufer (und bezahlbaren Modelle) könnten viele auf Dauer nicht überleben.
    Schollowitz16. Dez 2016

    Wer fährt sowas? Da bekommst doch Panik beim überholen mit so wenig PS


    Wie haben wir nur überlebt vor 20 Jahren mit unseren 45-PS-Polos…
    Dein Kommentar
    Avatar
    @
      Text