226°
ABGELAUFEN
Deutsche Bahn Einsteiger Ticket (ab 1.3.) - 2. Klasse 37€, 1. Klasse 49,50€, inkl. Reservierung - großes Kontingent

Deutsche Bahn Einsteiger Ticket (ab 1.3.) - 2. Klasse 37€, 1. Klasse 49,50€, inkl. Reservierung - großes Kontingent

Reisen

Deutsche Bahn Einsteiger Ticket (ab 1.3.) - 2. Klasse 37€, 1. Klasse 49,50€, inkl. Reservierung - großes Kontingent

Preis:Preis:Preis:37€
Zum DealZum DealZum Deal
Habe gestern zufällig gesehen, dass das "Einsteiger-Ticket" der Deutschen Bahn wieder verfügbar ist. Eine offizielle Angebotsseite oder Ankündigung gibt es anscheinend noch nicht (Update folgt dann, bis dahin geht Deal-Link auf den Sparpreis-Finder!).

2. Klasse kostet 37€ pro einfache Fahrt, 1. Klassen 49,50€, Erstattung/Umtausch ausgeschlossen, aber fast alle Strecken/Züge (auch die schnellen ICEs an Freitagen etc.) ab dem 1.3. verfügbar, Beispiel Bild ist Köln-München am Freitag, d. 6.3..
Sitzplatzreservierung ist für 2. und 1. Klasse inklusive!

Update erfolgt, sobald es eine offizielle Ankündigung gibt.

Edit 22:56 Uhr: Finde die 37€ Tickets mittlerweile nicht mehr und es gibt immer noch keine offizielle Ankündigung, scheint ein Bug gewesen zu sein.
Meine gebuchten Tickets sind allerdings nach wie vor gültig und nicht storniert o.ä. .
Die Aktion wird sicher in den nächsten Tagen noch einmal "offiziell" gestartet.
- demonxxl2

23 Kommentare

alter, warum jetzt schon? möchteste unbedingt der erste sein?

bitte löschen, doppelpost

mike007

alter, warum jetzt schon? möchteste unbedingt der erste sein?


Es ist seit gestern buchbar und erfahrungsgemäß ist das Kontingent für die beliebtesten Züge begrenzt. Außerdem gibt es anscheinend sogar 2 Kontingente mit verschiedenen Preisen für die 2. Klasse Tickets (37€ und 43€), da ist schneller=günstiger.

Ka, warum das Angebot so lange vor der Ankündigung freigeschaltet wurde, auf Twitter hatet @DB_Bahn gestern auf Nachfrage auch noch keine Infos, aber ich habe es selbst schon erfolgreich gebucht.

Woher hast du die Info?

wie funktioniert das ? habe da eine fahrt gesucht, aber ice preis ist trotzdem 85 euro.
und ja, es war nach dem 1.3

2. Klasse schon ab 29,00 Euro!

Billiger geht es über die Seite fernbusse.de, dort das DB Angebot ab 19,00 Euro,
jedoch Buchung 1 bis 7 Tage vor Abfahrt

Bei ltur ab 17 Euro möglich.

Afaik nur für Fahrten im März buchbar

Sorry, aber das ist alles Humbug.
Diese AB xxx Euro Preise sind nur für die Werbung.

Jedesmal wenn ich eine Fahrt suche, egal ob bei der Bahn, ltur, Fernbuss etc... ES IST IMMER TEURER, meist sehr deutlich TEURER als diese blöde Werbung.

Die Bahn ist TEUER, meistens VERSPÄTET und die Wagen sind DRECKIG oder das Zugrestaurant ist KAPUTT und WLAN geht nur in 50% der Fälle...

Ich fühle mich von der Bahn ausgenutzt und abgezogen und schlecht bedient.
Die Mitarbeiter sind jedoch meistens nett und erstaunlich geduldig, trotz der schlechten Bezahlung.

Leider gibt es keine Alternative...

COLD as ICE X)

Trisch

wie funktioniert das ? habe da eine fahrt gesucht, aber ice preis ist trotzdem 85 euro. und ja, es war nach dem 1.3


Was hast du denn genau gesucht? Ich habe bei meinen Verbindungen (u.a. Düsseldorf-Nürnberg, Köln-München) sehr gute Verfügbarkeit für fast alle Züge gehabt!

naples2014

2. Klasse schon ab 29,00 Euro! Billiger geht es über die Seite fernbusse.de, dort das DB Angebot ab 19,00 Euro, jedoch Buchung 1 bis 7 Tage vor Abfahrt


Klar, aber für das Einsteiger Ticket gibt es zusätzliche Kontingente! D.h. auch Fahrten, für die es keine Sparpreise (oder erst ab 80€+ gibt) sind verfügbar, insbesondere die schnellen ICE-Strecken auch zu Wochenend-Pendler-Zeiten.

wow, zur cebit und zurück zum halben preis, für den ich letzte woche fast gebucht hätte. danke

Bei der Deutschen Bahn kriegt keiner heutzutage einen Hot.

Die Bahn könnte deutlich billiger sein, wenn sie auf den blöden ICE verzichten würde-auf der Strecke Berlin-Düsseldorf zB. ist der schnellste EC nicht langsamer als der ICE-nur wie den Verkehrsminister davon überzeugen?

arabidopsis

Die Bahn könnte deutlich billiger sein, wenn sie auf den blöden ICE verzichten würde-auf der Strecke Berlin-Düsseldorf zB. ist der schnellste EC nicht langsamer als der ICE-nur wie den Verkehrsminister davon überzeugen?


Auch die alten IC verursachen hohe Wartungskosten, neue müssen angeschafft werden. Das kostet auch Geld und wird nicht unbedingt günstiger sein.

arabidopsis

Die Bahn könnte deutlich billiger sein, wenn sie auf den blöden ICE verzichten würde-auf der Strecke Berlin-Düsseldorf zB. ist der schnellste EC nicht langsamer als der ICE-nur wie den Verkehrsminister davon überzeugen?



Die Bahn könnte deutlich billiger sein...
.. aber an den ICEs liegt das nicht.

Ja, wenn sie nicht regelmäßig die Preise erhöhen würde, ohne den Service zu verbessern... wer kann das schon von sich selbst sagen... mehr Geld ohne bessere oder mehr Arbeit, jedes Jahr in schöner Regelmäßigkeit... super .. will ich auch.

Ja, sie könnte billiger sein, wenn sie auf Gewinn verzichten würde...
- 2012 hat die Bahn 1,5 MILLIARDEN Gewinn gemacht
- und sie baut ständig Personal ab... sind ja nur Kosten...

Für mich ist die Bahn INFRASTRUKTUR für der Bevölkerung, genauso wie eine Straße.
Sie muss KEINEN Gewinn machen. Jedenfalls nicht in dieser Höhe.
Sie gehört dem Staat, das sind wir... soweit ich weiß. Sie handelt aber nicht so.

Nee nee... da läuft was falsch.



Über den Sparpreisfinder buchbar? Für Fahrt am 30.03. leider keine Preisveränderung

Maikinator

Sorry, aber das ist alles Humbug. Diese AB xxx Euro Preise sind nur für die Werbung. Jedesmal wenn ich eine Fahrt suche, egal ob bei der Bahn, ltur, Fernbuss etc... ES IST IMMER TEURER, meist sehr deutlich TEURER als diese blöde Werbung. Die Bahn ist TEUER, meistens VERSPÄTET und die Wagen sind DRECKIG oder das Zugrestaurant ist KAPUTT und WLAN geht nur in 50% der Fälle... Ich fühle mich von der Bahn ausgenutzt und abgezogen und schlecht bedient. Die Mitarbeiter sind jedoch meistens nett und erstaunlich geduldig, trotz der schlechten Bezahlung. Leider gibt es keine Alternative... COLD as ICE X)



Wenn man dich so hört, könnte man meinen da jeder Zug ist grundsätzlich TEUER und VERSPÄTET und DRECKIG und das Zugrestaurant ist KAPUTT und WLAN nicht geht. Ich bin kein 100%iger Fan von der Bahn, aber ganz so ist es nicht! Eines dieser Probleme kommen immer mal wieder vor, aber nicht alle gleichzeitig und schon gar nicht alle auf einmal. Sie machen schon sehr viel um die Fehler zu verhindern, was aber oft immer noch nicht ausreicht. Dazu ist die Benutzung zu hoch. Aber wie bei der Lusthansa alle paar Jahre die Maschinen rausschmeißen und neue kaufen, ist bei den vielen Wagen zu teuer. Aber wenn dich etwas stört, so beschwere dich halt auf eine nette Art und kassiere einen Guddy als Ausgleich. Schon mal ohne Aufpreis in der 1. Klasse gereist? Aber bitte nicht, daß zwischen den Bergen und Tunneln das Internetsignal abreist.8)

"Ab" Preise gibt es überall, nicht nur bei der Bahn. Wobei die Bahn davon sehr oft mehr Plätze haben, als alternative Anbieter (Bus oder Flug). Man darf halt nur nicht erst kurz vorher nach stank frequentierten Zügen suchen und sich beschweren, wenn sie schon weg sind. Wie beim Flieger, so gilt auch hier, Wer zuerst kommt mahlt zuerst. Dennoch kann man oft mit kleinen kniffen noch ein Schnäppchen machen. So bin ich in den letzten Sommerferien für ~56€ von der Mitte Deutschlands bis hinter Rostock und zurück gefahren. Das ganze mit dem ICE in der Hauptreisezeit 4 Wochen vorher gebucht.
Das die Züge in der Hauptreisezeit an der Ostsee relativ gut gefüllt waren ist klar, aber nicht zu voll. Meine Bessere Hälfte hat um einige Tage versetzt 59€ bezahlt. Bei ihr war der eine Zug aber nur sehr voll, weil gerade das Spiel von Hansa Rostock zu ende war. Aber die Bahn setzte in der Zeit sogar eine Kinderbetreuung in den Zügen ein, was sehr cool war.

arabidopsis

Die Bahn könnte deutlich billiger sein, wenn sie auf den blöden ICE verzichten würde-auf der Strecke Berlin-Düsseldorf zB. ist der schnellste EC nicht langsamer als der ICE-nur wie den Verkehrsminister davon überzeugen?



Mit der Aktion "Fitt für die Börse" hat Mehdorn einiges kaputt gemacht. Aber hast du auch schon einmal davon gehört, daß die Politik einen gewissen Betrag als Gewinn erwartet? Schon zu Beginn des Jahres hat der Vater Staat den noch nicht erwirtschafteten Gewinn fest verplant. Somit bekommt die Bahn auch schon vorher Druck vom Anteilseigner Gewinne zu erwirtschaften. Daher ist es nicht nur die Bahn alleine.
Aber keine Sorge, ich arbeite nicht bei oder für die Bahn und habe, außer sie gelegentlich zu nutzen, auch nichts mit den zu tun.

Gerade eben nochmal gebucht, klappt wunderbar. ('ne Woche vorher gab's keine günstigen Tickets auf der Strecke) danke für den Tipp

Vi_Deo

Bei der Deutschen Bahn kriegt keiner heutzutage einen Hot.


Wohl noch nie im Hochsommer ohne Klimaanlage Bahn gefahren?

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text