Deutsche Post Lagerservice - Post einlagern, perfekt für den Urlaub - 8,91€ bis 1 Monat - 10% Rabatt
361°Abgelaufen

Deutsche Post Lagerservice - Post einlagern, perfekt für den Urlaub - 8,91€ bis 1 Monat - 10% Rabatt

8,91€9,90€-10%Deutsche Post Angebote
58
eingestellt am 7. Jul
Da ich es gerade wieder die Posteinlagerung für den Sommerurlaub gebucht habe, wollte ich euch den 10% Gutschein nicht vorenthalten: URLAUB2018.
Damit der Briefkasten nicht überläuft, kann man bei der Post die direkte Einlagerung von Briefen beantragen. Nach dem Urlaub kommt die Post dann gesammelt in einer Sendung an. Ich finde es extrem praktisch und nutzen es jetzt zum dritten Mal.

  • Einlagerung bis 1 Monat: 8,91€ anstatt 9,99€
  • Einlagerung bis 3 Monate: 10,71€ anstatt 11,90€

Ersparnis ist natürlich nicht riesig, aber wer es gerade auch für den Urlaub nutzen möchte, kann die Ersparnis mitnehmen


Während Sie sich erholen, sammelt der LAGERSERVICE Ihre Post. Schon von einem Tag bis zu 3 Monate. Alles was wir dazu benötigen, ist ein Auftrag von Ihnen, spätestens 5 Werktage vor Beginn Ihres Urlaubs. Sobald Sie wieder zurück sind, stellen wir Ihnen die gesammelte Post gut verpackt zum vereinbarten Zeitpunkt zu. Weitere Informationen finden Sie unter deutschepost.de/de/…tml
Zusätzliche Info

Gruppen

Beste Kommentare
Gute Nachbarn machen das kostenlos und für ein Dankeschön
Bearbeitet von: "southparkler" 7. Jul
southparklervor 4 m

Gute Nachbarn machen das kostenlos und für deine Dankeschön


Schlechte Nachbarn leeren den Briefkasten auch ohne Dankeschön
southparklervor 2 m

Gute Nachbarn machen das kostenlos und für deine Dankeschön


die hat nicht jeder
Da ist doch alles außer einfache Briefe ausgeschlossen. Wie viele Briefe bekommst du denn in einem Monat? Die sollten ja noch einigermaßen in den Briefkasten passen.^^
Wäre aber echt geil, wenn es sowas zu dem Preis für Pakete gäbe.
58 Kommentare
Gute Nachbarn machen das kostenlos und für ein Dankeschön
Bearbeitet von: "southparkler" 7. Jul
southparklervor 2 m

Gute Nachbarn machen das kostenlos und für deine Dankeschön


die hat nicht jeder
Da ist doch alles außer einfache Briefe ausgeschlossen. Wie viele Briefe bekommst du denn in einem Monat? Die sollten ja noch einigermaßen in den Briefkasten passen.^^
Wäre aber echt geil, wenn es sowas zu dem Preis für Pakete gäbe.
southparklervor 4 m

Gute Nachbarn machen das kostenlos und für deine Dankeschön



Manche Nachbarn machen das aus Haftungsgründen überhaupt nicht!
XadaXvor 1 m

Da ist doch alles außer einfache Briefe ausgeschlossen. Wie viele Briefe …Da ist doch alles außer einfache Briefe ausgeschlossen. Wie viele Briefe bekommst du denn in einem Monat? Die sollten ja noch einigermaßen in den Briefkasten passen.^^Wäre aber echt geil, wenn es sowas zu dem Preis für Pakete gäbe.


Bei mir reicht der Briefkasten ausschließlich für Briefumschläge gerade mal eine halbe Woche! Privat und nur ich.
Bearbeitet von: "schlauklappe" 7. Jul
southparklervor 4 m

Gute Nachbarn machen das kostenlos und für deine Dankeschön


Schlechte Nachbarn leeren den Briefkasten auch ohne Dankeschön
XadaXvor 2 m

Da ist doch alles außer einfache Briefe ausgeschlossen. Wie viele Briefe …Da ist doch alles außer einfache Briefe ausgeschlossen. Wie viele Briefe bekommst du denn in einem Monat? Die sollten ja noch einigermaßen in den Briefkasten passen.^^Wäre aber echt geil, wenn es sowas zu dem Preis für Pakete gäbe.


in einem größeren Haushalt kommt einiges zusammen und bevor die Briefe nass werden (alles schon erlebt), gebe ich lieber nen 10er dafür aus
Meine Posteinlagerung erledigt die Katzensitterin....
XadaXvor 4 m

Da ist doch alles außer einfache Briefe ausgeschlossen. Wie viele Briefe …Da ist doch alles außer einfache Briefe ausgeschlossen. Wie viele Briefe bekommst du denn in einem Monat? Die sollten ja noch einigermaßen in den Briefkasten passen.^^Wäre aber echt geil, wenn es sowas zu dem Preis für Pakete gäbe.


Die ganzen Magazine aus den Kostenlos-Deals hier verstopfen mir den Briefkasten, und die sind eingeschlossen. Pakete kann man ja vorher alles steuern/planen. Ersparnis is allerdings nur mäßig...
Kann kein Deal sein, wenn Post/DHL ausführen. Die müssen wie jedes Fiskaljahr erstmal genug verdienen, um die unverschämten Vorstandsgehälter zahlen zu können. Da bleibt einfach kein Raum für echte Angebote.
southparklervor 10 m

Gute Nachbarn machen das kostenlos und für deine Dankeschön



Also doch nicht kostenlos... Eine Tafel "Merci" kostet ja auch Geld....
Oder meintest Du - im nachgenannten Fall - Geizhammel mit Dankeschön einen warmen Händedruck?
Bearbeitet von: "Epizentrum66" 7. Jul
southparklervor 10 m

Gute Nachbarn machen das kostenlos und für deine Dankeschön


Was hat meine Dankeschön damit zu tun
southparklervor 10 m

Gute Nachbarn machen das kostenlos und für deine Dankeschön



Auch die nettesten Nachbarn schauen sich in der Wohnung um... (Auch wenn alles tip top ist) Das muss ich echt nicht haben...
Epizentrum66vor 2 m

Also doch nicht kostenlos... Eine Tafel "Merci" kostet ja auch Geld.... …Also doch nicht kostenlos... Eine Tafel "Merci" kostet ja auch Geld....


Klar kostenlos - ein Mydealzer nutzt die kostenlose Amazon "Danke Schokolade" für den Nachbarn zu Weihnachten, die reicht fürs ganze Jahr
Salatvor 2 m

Auch die nettesten Nachbarn schauen sich in der Wohnung um... (Auch wenn …Auch die nettesten Nachbarn schauen sich in der Wohnung um... (Auch wenn alles tip top ist) Das muss ich echt nicht haben...


Deine Nachbarn schauen sich in deiner Wohnung um wenn du im Urlaub bist
macht meine Putzfrau...
southparklervor 6 m

Klar kostenlos - ein Mydealzer nutzt die kostenlose Amazon "Danke …Klar kostenlos - ein Mydealzer nutzt die kostenlose Amazon "Danke Schokolade" für den Nachbarn zu Weihnachten, die reicht fürs ganze Jahr

Bearbeitet von: "Epizentrum66" 7. Jul
Da kostet eine Woche so viel wie ein Monat
Da müsste ich mir erst mal ein paar Brieffreunde zu legen und dann noch in den Urlaub fahren...
Salatvor 9 m

Auch die nettesten Nachbarn schauen sich in der Wohnung um... (Auch wenn …Auch die nettesten Nachbarn schauen sich in der Wohnung um... (Auch wenn alles tip top ist) Das muss ich echt nicht haben...


Also in meine Wohnung kommt man mit BriefkastenSchlüssel noch nicht
Das nannte sich vor 30 Jahren Postlagernd und war ein kostenloser Service der Deutschen Bundespost.
XadaXvor 30 m

Da ist doch alles außer einfache Briefe ausgeschlossen. Wie viele Briefe …Da ist doch alles außer einfache Briefe ausgeschlossen. Wie viele Briefe bekommst du denn in einem Monat? Die sollten ja noch einigermaßen in den Briefkasten passen.^^Wäre aber echt geil, wenn es sowas zu dem Preis für Pakete gäbe.


Hatte den Service gerade für 2 Wochen und bei mir wurden sogar die Pakete zurückgelegt.
Letztes Jahr hatte ich 8, die besten Mydealz Schnapper werden am Strand bestellt.
Die stellen so unzuverlässig zu , da muss man nix gegen Bares einlagern. Machen die doch schon selber. Jetzt wo Ferienpersonal bei denen kommt, kann man froh sein, wenn sie den Hauseingang finden.
riot33rvor 58 m

Kann kein Deal sein, wenn Post/DHL ausführen. Die müssen wie jedes F …Kann kein Deal sein, wenn Post/DHL ausführen. Die müssen wie jedes Fiskaljahr erstmal genug verdienen, um die unverschämten Vorstandsgehälter zahlen zu können. Da bleibt einfach kein Raum für echte Angebote.


Schau dir auf YouTube oder so mal die Dokus über blackrock an, danach weiß man bescheid wie es bei der Post und co läuft. Komisch auch MC Kinsey und co bekommt Aufträge von der Post und die halbe Führungsriege kommt von denen.
UmHimmelsWillen7. Jul

Die stellen so unzuverlässig zu , da muss man nix gegen Bares einlagern. …Die stellen so unzuverlässig zu , da muss man nix gegen Bares einlagern. Machen die doch schon selber. Jetzt wo Ferienpersonal bei denen kommt, kann man froh sein, wenn sie den Hauseingang finden.



Dem kann ich leider nur zustimmen. Hier mitten in der Millionenstadt Köln bekomme ich Montags grundsätzlich keine Post.
Dann darf ich ständig zur Postfiliale laufen und Waren- Briefsendungen abholen, die angeblich nicht in den Briefkasten passen, was in 50% der Fälle noch nicht mal stimmt. Die Beamte am Schalter sagen mir dann ganz unverhohlen, dass die Austräger es gar nicht erst mitnehmen, wenn es eh nicht in den Briefkasten passt. Dann weigern Sie sich aber mir ihren Namen zu geben, damit ich mich bei der Bundernetzagentur beschweren kann.
Ich lasse größere Sendungen immer zu meinen Eltern schicken, die tagsüber zu Hause sind. Ich würde gerne selber mal so einen Zusteller in flagranti erwischen, der mir eine Abholkarte einwirft, anstatt zu klingen!
Bearbeitet von: "Kermit" 7. Jul
Salatvor 1 h, 55 m

Auch die nettesten Nachbarn schauen sich in der Wohnung um... (Auch wenn …Auch die nettesten Nachbarn schauen sich in der Wohnung um... (Auch wenn alles tip top ist) Das muss ich echt nicht haben...


Dann gibt du denen halt nur den Briefkastenschlüssel.
Aber deine Pflanzen solltest du dann in die Badewanne stellen. :-)
Verstehe den Sinn nicht. Wenn alle Briefe in einer Lieferung kommen, ist der Briefkasten doch genau so voll
Salatvor 2 h, 12 m

Auch die nettesten Nachbarn schauen sich in der Wohnung um... (...) Das …Auch die nettesten Nachbarn schauen sich in der Wohnung um... (...) Das muss ich echt nicht haben...


Du legst Wert auf deine Privatsphäre. Vorbildlich!
Gibts da Maximalbegrenzungen? 5 Briefe, 10 Postkarten, zwei Zeitungen und 2-3 Warensendungen sind keine Seltenheit hier, jeden Tag... und das ist schon alles ohne die Werbung...
paradonymvor 21 m

Gibts da Maximalbegrenzungen? 5 Briefe, 10 Postkarten, zwei Zeitungen und …Gibts da Maximalbegrenzungen? 5 Briefe, 10 Postkarten, zwei Zeitungen und 2-3 Warensendungen sind keine Seltenheit hier, jeden Tag... und das ist schon alles ohne die Werbung...


Ja, die Tür der Postfiliale muss noch zugehen
10 Postkarten würde ich nichtmal bekommen, wenn ich mir die selber schicken würde
Danke,werde es für die Herbstferien nutzen
gibt es so einen Service auch für Paketsendungen?
Kermitvor 1 h, 38 m

Dem kann ich leider nur zustimmen. Hier mitten in der Millionenstadt Köln …Dem kann ich leider nur zustimmen. Hier mitten in der Millionenstadt Köln bekomme ich Montags grundsätzlich keine Post. Dann darf ich ständig zur Postfiliale laufen und Waren- Briefsendungen abholen, die angeblich nicht in den Briefkasten passen, was in 50% der Fälle noch nicht mal stimmt. Die Beamte am Schalter sagen mir dann ganz unverhohlen, dass die Austräger es gar nicht erst mitnehmen, wenn es eh nicht in den Briefkasten passt. Dann weigern Sie sich aber mir ihren Namen zu geben, damit ich mich bei der Bundernetzagentur beschweren kann. Ich lasse größere Sendungen immer zu meinen Eltern schicken, die tagsüber zu Hause sind. Ich würde gerne selber mal so einen Zusteller in flagranti erwischen, der mir eine Abholkarte einwirft, anstatt zu klingen!


Ich hab soeinen schon erwischt und zur Rede gestellt. Hatte nämlich am Fenster gewartet, da er wiederholt nicht bei mir zugestellt hat. Er meinte 3. Etage ohne Fahrstuhl ist ihm zu weit und ich solle nicht so faul sein und könne doch runterkommen oder zur Post fahren. Habe mich dann jedes mal beschwert, nach ein paar Wochen kam dann ein anderer Zusteller, so ein großer sportlicher schwarzer der auch für Olympia sprinten könnte. Die letzten 5 Treppenstufen waren ihm auch zu viel, er hat das Paket zu mir hochgeworfen, und ich musste in die Hocke gehen und unterschreiben. Wieder beschwert und wieder kam ein neuer Zusteller. Der hat es dann endlich zu mir in die 3. Etage geschafft, aber der war dann so am pumpen wie eine Dampflok dass er kaum ein Wort sagen konnte. Die 3 Etagen haben ihn erledigt.

Ich lasse nur noch an die Packstation oder Hermesshop liefern, ansonsten auch zu meinen Eltern. Dort ist der Postzusteller übrigens noch Beamter, der stellt seit über 30 Jahren dort zu, kennt jeden, und auf den ist 100% Verlass. Ein Relikt aus den guten alten Zeiten...
xattr.vor 12 m

Ich hab soeinen schon erwischt und zur Rede gestellt. Hatte nämlich am …Ich hab soeinen schon erwischt und zur Rede gestellt. Hatte nämlich am Fenster gewartet, da er wiederholt nicht bei mir zugestellt hat. Er meinte 3. Etage ohne Fahrstuhl ist ihm zu weit und ich solle nicht so faul sein und könne doch runterkommen oder zur Post fahren. Habe mich dann jedes mal beschwert, nach ein paar Wochen kam dann ein anderer Zusteller, so ein großer sportlicher schwarzer der auch für Olympia sprinten könnte. Die letzten 5 Treppenstufen waren ihm auch zu viel, er hat das Paket zu mir hochgeworfen, und ich musste in die Hocke gehen und unterschreiben. Wieder beschwert und wieder kam ein neuer Zusteller. Der hat es dann endlich zu mir in die 3. Etage geschafft, aber der war dann so am pumpen wie eine Dampflok dass er kaum ein Wort sagen konnte. Die 3 Etagen haben ihn erledigt.Ich lasse nur noch an die Packstation oder Hermesshop liefern, ansonsten auch zu meinen Eltern. Dort ist der Postzusteller übrigens noch Beamter, der stellt seit über 30 Jahren dort zu, kennt jeden, und auf den ist 100% Verlass. Ein Relikt aus den guten alten Zeiten...


Kein Wunder, dass die Postmitarbeiter überfordert sind:

Merkblatt zum § 49 der Allgemeinen Dienstanweisung (ADA) „Dienstanweisung für den Postbetrieb Teil 2"
"Der Wertsack ist ein Beutel, der auf Grund seiner besonderen Verwendung im Postbeförderungsdienst nicht Wertbeutel, sondern Wertsack genannt wird, weil sein Inhalt aus mehreren Wertbeuteln besteht, die in den Wertsack nicht verbeutelt, sondern versackt werden.

Das ändert aber nichts an der Tatsache, dass die zur Bezeichnung des Wertsackes verwendete Wertbeutelfahne auch bei einem Wertsack mit Wertbeutelfahne bezeichnet wird und nicht mit Wertsackfahne, Wertsackbeutelfahne oder Wertbeutelsackfahne. Sollte es sich bei der Inhaltsfeststellung eines Wertsackes herausstellen, dass ein in einen Wertsack versackter Versackbeutel statt im Wertsack in einen der im Wertsack versackten Wertbeutel hätte versackt werden müssen, so ist die in Frage kommende Versackstelle unverzüglich zu benachrichtigen.

Nach seiner Entleerung wird der Wertsack wieder zu einem Beutel, und er ist auch bei der Beutelzählung nicht als Sack, sondern als Beutel zu zählen.

Bei einem im Ladezettel mit dem Vermerk »Wertsack« eingetragenen Beutel handelt es sich jedoch nicht um einen Wertsack, sondern um einen Wertpaketsack, weil ein Wertsack im Ladezettel nicht als solcher bezeichnet wird, sondern lediglich durch den Vermerk «versackt» darauf hingewiesen wird, dass es sich bei dem versackten Wertbeutel um einen Wertsack und nicht um einen ausdrücklich mit »Wertsack« bezeichneten Wertpaketsack handelt.

Verwechslungen sind insofern im Übrigen ausgeschlossen, als jeder Postangehörige weiß, dass ein mit Wertsack bezeichneter Beutel kein Wertsack, sondern ein Wertpaketsack ist."
jotoervor 1 h, 8 m

Verstehe den Sinn nicht. Wenn alle Briefe in einer Lieferung kommen, ist …Verstehe den Sinn nicht. Wenn alle Briefe in einer Lieferung kommen, ist der Briefkasten doch genau so voll


DHL Paket
passender Urlaubsdeal dazu?
Salatvor 3 h, 31 m

Auch die nettesten Nachbarn schauen sich in der Wohnung um... (Auch wenn …Auch die nettesten Nachbarn schauen sich in der Wohnung um... (Auch wenn alles tip top ist) Das muss ich echt nicht haben...


Ich auch nicht, aber „Briefkasten leeren“ und „Wohnung betreten“ sind zwei unterschiedliche Dinge.

Kermitvor 2 h, 21 m

Dem kann ich leider nur zustimmen. Hier mitten in der Millionenstadt Köln …Dem kann ich leider nur zustimmen. Hier mitten in der Millionenstadt Köln bekomme ich Montags grundsätzlich keine Post. Dann darf ich ständig zur Postfiliale laufen und Waren- Briefsendungen abholen ...


Das ist aber nicht nur dort so, sondern inzwischen auch generell nicht unüblich, dass am Montag nur das nötigste verteilt wird, zum Beispiel Express-Zustellungen. Und alles, was nicht per Brief kommt, lasse ich schon lange an den Arbeitsplatz schicken (wenn man diese Möglichkeit hat) oder an die Packstation (wenn der Versand über DHL erfolgt).

jotoervor 1 h, 22 m

Verstehe den Sinn nicht. Wenn alle Briefe in einer Lieferung kommen, ist …Verstehe den Sinn nicht. Wenn alle Briefe in einer Lieferung kommen, ist der Briefkasten doch genau so voll


Das ist ein gutes Argument, es sei denn, du hast deinen Zusteller so gut im Griff, dass du tatsächlich einen konkreten Termin mit Datum und Uhrzeit vereinbaren kannst, an dem die Sendungen nachgeliefert werden.

paradonymvor 1 h, 18 m

Gibts da Maximalbegrenzungen? 5 Briefe, 10 Postkarten, zwei Zeitungen und …Gibts da Maximalbegrenzungen? 5 Briefe, 10 Postkarten, zwei Zeitungen und 2-3 Warensendungen sind keine Seltenheit hier, jeden Tag... und das ist schon alles ohne die Werbung...


Ich weiß ja nicht, was du alles bekommst, aber da ist doch sicher Optimierungspotenzial. Bestimmt 80 % von dem, was du per Brief bekommst, kannst du dir doch auch per E-Mail schicken lassen.
lucky7vor 17 m

DHL Paket


Gut, wenn das gesammelt als Paket kommt, verstopft das natürlich nicht im Briefkasten, auf der anderen Seite aber halte ich es nur für ganz bedingt sinnvoll, sich Pakete nach Hause senden zu lassen, denn zu den normalen Zustellzeiten bist du als Berufstätiger doch ohnehin nicht da. Und ich möchte zum einen die Nachbarn nicht unbedingt damit behelligen und außerdem müssen die dann auch erst mal da sein, um dir die Sendung zu übergeben. Wenn es gar nicht anders geht, mache ich das auch schon mal, aber grundsätzlich vermeide ich es gerne, Dritte dort mit reinzuziehen.
D. h die vertrauenswürdigen Postmitarneiter haben dann eine Liste mit Adressen und Daten mit leeren Wohnungen.
Bin ich der Einzige dem es da eiskalt den Rücken runterläuft?
Was es so alles gibt...gleich mal ausprobiert...den Blick des Schwiegervaters als ich ihm mitteile, dass wir ihm nicht mehr brauchen im Urlaub, ist mir das allemal Wert 🙈
Bearbeitet von: "michaelgrosmann" 7. Jul
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text