Leider ist dieser Deal mittlerweile abgelaufen
devolo dLAN 550 duo+ Starter Kit Powerline (500 Mbit/s Internet, 2x LAN Ports, 2x Powerlan, integrierte Steckdose, PLC Netzwerk)
329° Abgelaufen

devolo dLAN 550 duo+ Starter Kit Powerline (500 Mbit/s Internet, 2x LAN Ports, 2x Powerlan, integrierte Steckdose, PLC Netzwerk)

49,90€63,95€-22%notebooksbilliger.de Angebote
27
eingestellt am 30. AugBearbeitet von:"Endgame"

Dieser Deal ist leider abgelaufen. Hier sind ein paar andere Optionen für Dich:

  • Mit 500 Mbit/s für schnelle Datenübertragungen und dank range+
    Technologie noch leistungsstärker und mit höherer Reichweite
  • Ausgestattet mit zwei Fast-Ethernet-LAN Anschlüssen für die
    Verbindung von zwei netzwerkfähigen Geräten (z.B. Spielekonsole,
    Fernseher oder Media Receiver)
  • Das Starter Kit stellt die Verbindung zwischen zwei Netzwerkgeräten her (z.B. Router zu einem PC)
  • Erweitern Sie Ihr Heimnetzwerk jederzeit (kompatibel zu den dLAN 200/500/550/650/1200 Produktserien)
  • Lieferumfang: 2x dLAN 550 duo+ Powerline Adapter, 2x Ethernet Kabel (2m), 1x Installationsanleitung
  • Temperaturbereich in betrieb : 0 - 40 °C
Zusätzliche Info

Gruppen

27 Kommentare
Taugen die was?
Weiß jemand ob ich die Dinger auch nehmen kann um einfach nur die Dose zu schalten? Also D-Lan ausschalten und als Smarte Dose per Kabel sozusagen? Haben beide Dosen 2*RJ45?
papapeter1030.08.2019 09:32

Weiß jemand ob ich die Dinger auch nehmen kann um einfach nur die Dose zu …Weiß jemand ob ich die Dinger auch nehmen kann um einfach nur die Dose zu schalten? Also D-Lan ausschalten und als Smarte Dose per Kabel sozusagen? Haben beide Dosen 2*RJ45?


Nein das geht nicht.
kein Triple, schade
QWERTY500030.08.2019 09:37

Nein das geht nicht.


Verdämt. Mit einer der Fritzbox Dosen geht das nämlich, aber die ist mir zu teuer
Ich habe drei von denen, die ich mittlerweile nicht mehr nutzen kann. Seitdem bei mir VDSL geschaltet wurde bricht die Verbindung zum Internet immer ab. Das ganze liegt wohl an den Frequenzen, die für die Übertragung genutzt werden.
Der Devolo Support konnte mir leider nicht weiterhelfen. Die wollten am Ende einen detaillierten Plan meiner kompletten Hausverkabelung haben. Da habe ich dann aufgegeben.
Geht der Empfänger auch nur mit der Fritz über Stromleitung ?
QWERTY500030.08.2019 09:41

Ich habe drei von denen, die ich mittlerweile nicht mehr nutzen kann. …Ich habe drei von denen, die ich mittlerweile nicht mehr nutzen kann. Seitdem bei mir VDSL geschaltet wurde bricht die Verbindung zum Internet immer ab. Das ganze liegt wohl an den Frequenzen, die für die Übertragung genutzt werden.Der Devolo Support konnte mir leider nicht weiterhelfen. Die wollten am Ende einen detaillierten Plan meiner kompletten Hausverkabelung haben. Da habe ich dann aufgegeben.


Echt jetzt? Die Dinger sorgen dafür, dass die Verbindung abbricht? Also wären WLAN Repeater mit LAN-Anschluß die bessere Alternative?
ich nutze die mit einer VDSL 100.000 Leitung und hab keine Probleme, alles super am laufen ohne Abbrüche
alex_hsv30.08.2019 09:24

Taugen die was?


Ja. Jedoch würde ich dir nicht empfehlen nen Update zu machen. Ist nur geschiss.
Der Telekom-Techniker hat mich auch gewarnt, als mein VDSL-Anschluss geschaltet wurde. Anfangs hatte ich auch Probleme (VDSL läuft, die DLAN-adapter verloren die Verbindung). Hab dann mal auf andere Steckdosen gewechselt, seit dem läuft es gut. Kann aber wie gesagt in Verbindung mit VDSL tatsächlich problematisch werden.
alex_hsv30.08.2019 09:24

Taugen die was?


Man muss es testen.
Ich habe die komplette Devolo Serie durch probiert, und diese sind mit im Einsatz. Sogar als Verteiler, besser in meinem Netzwerk als der Große Bruder 1200er.
Niker130.08.2019 10:25

Man muss es testen.Ich habe die komplette Devolo Serie durch probiert, und …Man muss es testen.Ich habe die komplette Devolo Serie durch probiert, und diese sind mit im Einsatz. Sogar als Verteiler, besser in meinem Netzwerk als der Große Bruder 1200er.


Hattest du auch die Update Problematik beim 1200er?
Ja. Powerline kann durchaus Störungen bei VDSL verursachen. Die neuesten (Magic) Adapter können so konfiguriert werden, dass die von VDSL genutzten Frequenzen nicht von den Adaptern verwendet werden (dadurch sinkt etwas die Bandbreite der Adapter). Sowohl für VDSL mit Vectoring als auch Super Vectoring. Ob diese Adapter im Deal das auch können, weiß ich allerdings nicht.
Die Fritz Adapter werden automatisch durch die Fritzbox konfiguriert, falls Störungen festgestellt werden bei VDSL. Ob das aber zuverlässig ist, kann ich nicht sagen. Manuell ändern scheint da nicht möglich zu sein.
Bearbeitet von: "Landorin" 30. Aug
Wie einige schon berichten gibt es Probleme mit VDSL der Telekom. Die fritzbox 7590 zeigt immer wieder powerline als störquelle an. Diese Dlan Dinger sind der absolute Schrott für VDSL. Angeblich sollte es laut devolo per Update gefixt worden sein , dass stimmt aber nicht. Heist für jeden der VDSL bezieht keine Alternative.
QWERTY500030.08.2019 09:41

Ich habe drei von denen, die ich mittlerweile nicht mehr nutzen kann. …Ich habe drei von denen, die ich mittlerweile nicht mehr nutzen kann. Seitdem bei mir VDSL geschaltet wurde bricht die Verbindung zum Internet immer ab. Das ganze liegt wohl an den Frequenzen, die für die Übertragung genutzt werden.Der Devolo Support konnte mir leider nicht weiterhelfen. Die wollten am Ende einen detaillierten Plan meiner kompletten Hausverkabelung haben. Da habe ich dann aufgegeben.


Die dürfen nur an Einzelsteckdosen hängen, nicht an solchen
22756821-OUR0G.jpg
DresdnerSindKeineNazis30.08.2019 12:09

Die dürfen nur an Einzelsteckdosen hängen, nicht an solchen [Bild]


unfug!

sowas wenn dann bitte mit quelle
DresdnerSindKeineNazis30.08.2019 12:09

Die dürfen nur an Einzelsteckdosen hängen, nicht an solchen [Bild]


Solange kein Frequenz Umrichter daneben angesteckt ist, ist es völlig wurscht.
ACHTUNG: So ziemlich alle Powerlans sind eine krasse Abzocke!
Es wird immer mit 500 Mbit/s oder sogar 1 Gbit/s beworben - aber das ist alles Quatsch.


Die LAN Ports an den Dingern können nur 100 Mbit/s
Selbst wenn an beiden Steckdosen und auf beiden LAN Ports jeder Steckdose (also 4) Geräte angeschlossen sind und alle Geräte mit volle Pulle Daten transferieren, sind das immer noch nur 400 Mbit/s. Ist also alles gelogen.


Falls ihr damit irgendwie Filme übers Netzwerk streamen wollt, müsst ihr euch im klaren sein, dass mehr als 100 Mbit/s nicht möglich ist
letsdropthehammer30.08.2019 13:41

ACHTUNG: So ziemlich alle Powerlans sind eine krasse Abzocke!Es wird immer …ACHTUNG: So ziemlich alle Powerlans sind eine krasse Abzocke!Es wird immer mit 500 Mbit/s oder sogar 1 Gbit/s beworben - aber das ist alles Quatsch.Die LAN Ports an den Dingern können nur 100 Mbit/sSelbst wenn an beiden Steckdosen und auf beiden LAN Ports jeder Steckdose (also 4) Geräte angeschlossen sind und alle Geräte mit volle Pulle Daten transferieren, sind das immer noch nur 400 Mbit/s. Ist also alles gelogen.Falls ihr damit irgendwie Filme übers Netzwerk streamen wollt, müsst ihr euch im klaren sein, dass mehr als 100 Mbit/s nicht möglich ist


Denk mal ein bisschen darüber nach. Du kannst ja auch durchaus noch weitere Adapter kaufen. Und wenn du dann zum Beispiel 5 davon betreibst, dann können bei einem Adapter, wenn an diesem zum Beispiel das NAS angeschlossen ist, auch ganz schön viele Daten ankommen.

Daher ist deine Begründung/Behauptung einfach falsch.
Bearbeitet von: "QWERTY5000" 30. Aug
DresdnerSindKeineNazis30.08.2019 12:09

Die dürfen nur an Einzelsteckdosen hängen, nicht an solchen [Bild]


Öhm, nein. Es kann nur sein, dass die Doppelsteckdosen die Übertragungsgeschwindigkeit negativ beeinflussen. Das hat dann aber nichts mit den DSL Verbindungsabbrüchen zu tun.
QWERTY500030.08.2019 14:53

Denk mal ein bisschen darüber nach. Du kannst ja auch durchaus noch …Denk mal ein bisschen darüber nach. Du kannst ja auch durchaus noch weitere Adapter kaufen. Und wenn du dann zum Beispiel 5 davon betreibst, dann können bei einem Adapter, wenn an diesem zum Beispiel das NAS angeschlossen ist, auch ganz schön viele Daten ankommen.Daher ist deine Begründung/Behauptung einfach falsch.


Diese Rechnung wäre so, als würde ein Switch-Anbieter nicht die Geschwindigkeit der einzelnen Ports angeben, sondern die Geschwindigkeit des Backplanes. Und zwar nicht nur das, sondern die Geschwindigkeit des Backplanes FALLS man das Ding noch mit zusätzlicher Hardware erweitern würde (stacks). Das ist absurd und meiner Meinung nach kriminell

"Du kannst mit diesem Auto 500km/h fahren.......FALLS du noch andere Autos hast, und diese Autos alle gleichzeitig fahren, und du die einzelnen Geschwindigkeiten der Autos zusammenrechnest....."
QWERTY500030.08.2019 14:57

Öhm, nein. Es kann nur sein, dass die Doppelsteckdosen die …Öhm, nein. Es kann nur sein, dass die Doppelsteckdosen die Übertragungsgeschwindigkeit negativ beeinflussen. Das hat dann aber nichts mit den DSL Verbindungsabbrüchen zu tun.


Also bei mir funktioniert die Wlan-Funktion nur an Einzelsteckdosen
APod30.08.2019 13:41

Solange kein Frequenz Umrichter daneben angesteckt ist, ist es völlig …Solange kein Frequenz Umrichter daneben angesteckt ist, ist es völlig wurscht.


Bei mir nicht
robsky8630.08.2019 13:21

unfug!sowas wenn dann bitte mit quelle


Bei mir funktioniert es nur an Einzelsteckdosen!
letsdropthehammer30.08.2019 15:18

Diese Rechnung wäre so, als würde ein Switch-Anbieter nicht die G …Diese Rechnung wäre so, als würde ein Switch-Anbieter nicht die Geschwindigkeit der einzelnen Ports angeben, sondern die Geschwindigkeit des Backplanes. Und zwar nicht nur das, sondern die Geschwindigkeit des Backplanes FALLS man das Ding noch mit zusätzlicher Hardware erweitern würde (stacks). Das ist absurd und meiner Meinung nach kriminell"Du kannst mit diesem Auto 500km/h fahren.......FALLS du noch andere Autos hast, und diese Autos alle gleichzeitig fahren, und du die einzelnen Geschwindigkeiten der Autos zusammenrechnest....."


Sorry, du hast vollkommen Recht. Ich hatte mich vertan.

Ich dachte an den Mischbetrieb von den 500er und 1200er von Devolo.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text