Devolo Heizkörperthermostat zwave
291°Abgelaufen

Devolo Heizkörperthermostat zwave

12
eingestellt am 21. Mai
Gibt's eigentlich nicht viel zu sagen. Hab es selbst im Betrieb. Ist zwar etwas teurer als das Danfoss dafür zeigt es auch die ist Temperatur an.
Zusätzliche Info

Gruppen

Beste Kommentare
gumbyvor 1 h, 59 m

Laut Datenblatt kein Gen5/Z-Wave Plus. Damit leider nur Elektroschrott


Genau...Schrott sind nur solche Aussagen
12 Kommentare
Laut Datenblatt kein Gen5/Z-Wave Plus. Damit leider nur Elektroschrott
Braucht man ein Gateway und sind diese Thermostate mit OpenHAB kompatibel?
Wir haben 10 Stück seit ca. 2 Jahren im Einsatz, laufen super.

In Summe haben wir ca. 70 Z-Wave Geräte unter openhab., damit ist es unerheblich, ob einzelne Elemente Z-Ware Plus sind oder nicht. Thermostat wird Original von Danfoss produziert, die Software ist von devolo angepasst.

Größter Vorteil Devolo gegenüber Danfoss: Es wird die IST-Temperatur vom Thermostat zurück gegeben.
Man spart somit einen zweiten Sensor im Raum, der die tatsächliche Temperatur zurück gibt.

Für den Preis ein HOT!
gumbyvor 1 h, 59 m

Laut Datenblatt kein Gen5/Z-Wave Plus. Damit leider nur Elektroschrott


Genau...Schrott sind nur solche Aussagen
Update: Mit dem Gutschein HOME50 kann man nochmal 50€ Rabatt holen. Dafür muss man allerdings eine 0%-Finanzierung übrer 6 Monate eingehen (Die Kreditkarte dazu ist nur optional, die muss man nicht bestellen). Somit sinkt der Betrag für das 4-er Pack auf 93,96€. Das ergibt einen Stückpreis von 23,49€.

Fantastischer Preis, sonst selten unter 50€/Stk. zu haben. Preislich noch interessanter sind die 2er und 4er Packs. Beim 4-er Pack sinkt der Stückpreis auf 35,99€
Bearbeitet von: "person2000" 21. Mai
Hatte ich bisher noch nicht auf dem Schirm. Danke für den Deal
crocodilesvor 3 h, 57 m

Hardware:Raspberry Pi 3https://docs.openhab.org/installation/rasppi.htmlEs …Hardware:Raspberry Pi 3https://docs.openhab.org/installation/rasppi.htmlEs gibt alternativen, so z.B. auch auf einem Synology NAS ....Z-Wave USB Stickhttps://www.amazon.de/gp/product/B00YETCNOE/ref=oh_aui_search_detailpage?ie=UTF8&psc=1Software:Vorgefertiges Images für den Raspihttps://docs.openhab.org/installation/openhabian.html



und warum nicht Domoticz? hast du schon probiert ? ist das einfacher mit openhab ?
Verfasser
Esmax67vor 20 m

und warum nicht Domoticz? hast du schon probiert ? ist das einfacher mit …und warum nicht Domoticz? hast du schon probiert ? ist das einfacher mit openhab ?


Ich hab beides probiert, muss sagen Openhab hat mich wegen der deutschen forum und optisch schöneren Oberfläche mehr angesprochen. Aber bin bei domoticz geblieben, irgendwie bin ich damit doch mehr klar gekommen.
crocodilesvor 18 h, 54 m

Hardware:Raspberry Pi 3https://docs.openhab.org/installation/rasppi.htmlEs …Hardware:Raspberry Pi 3https://docs.openhab.org/installation/rasppi.htmlEs gibt alternativen, so z.B. auch auf einem Synology NAS ....Z-Wave USB Stickhttps://www.amazon.de/gp/product/B00YETCNOE/ref=oh_aui_search_detailpage?ie=UTF8&psc=1Software:Vorgefertiges Images für den Raspihttps://docs.openhab.org/installation/openhabian.html


Also ein Raspi 3 würde reichen?🙈
Verfasser
Dealo0000vor 7 h, 41 m

Also ein Raspi 3 würde reichen?🙈


Also bei mir läufts auf einem raspberry 2 wüsste nicht was ein raspberry 3 da besser bzw schneller machen soll. Ich denke sogar ein raspberry 1 reicht sogar.
hartex21. Mai

Genau...Schrott sind nur solche Aussagen



Dann erläutere mal warum. Ein einziges Non-Gen5 Gerät reicht, dass alle Gen5 Geräte auf den alten Modus zurückfallen. Ähnliche Analogie: Man kann auch USB 1.1 an einem USB 3.0 Anschluss benutzen, macht aber keiner. In sofern ist die einzige unqualifizierte und unfundierte Aussage: DEINE.
Bearbeitet von: "gumby" 24. Mai
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text