Leider ist dieser Deal mittlerweile abgelaufen
[Amazon Prime] Devolo Home Control Funk Rauchmelder
508° Abgelaufen

[Amazon Prime] Devolo Home Control Funk Rauchmelder

20,02€49€-59%Amazon Angebote
37
aktualisiert 24. Sep (eingestellt 23. Sep)

Dieser Deal ist leider abgelaufen. Hier sind ein paar andere Optionen für Dich:

Update 1
Jetzt wieder verfügbar! Thx nokion
dani.chii
Aktuell gibt es den
devolo Home Control Funk Rauchmelder für 20,02€. Nächster Preis bei idealo ist 49€.
Zusätzliche Info
Amazon AngeboteAmazon Gutscheine

Gruppen

37 Kommentare
Super Preis. Danke!
Aber bitte beachten, dass er in anderen Systemen wie OpenHab wohl nicht richtig funktioniert.
community.openhab.org/t/e…806
Hat die einer?

Habe gerade zugeschlagen und jetzt gelesen das man diese nicht vernetzen kann? Dies war allerdings ein Beitrag von 2016 geht dies mittlerweile über die Steuerienheit? Also wenn es bei einem Rauchmelder brennt das alle angehen... ?
Der Rauchmelder hat bei mir im Homee-System immer wieder Fehlalarme ausgelöst. War leider enttäuscht und konnte ihn auch nicht gut steuern (bin dann auf den Popp-Rauchmelder gewechselt). Grundsätzlich aber für einen Devolvo-Hub ein gutes Gerät
Top! Hat jemand Erfahrungen im Betrieb mit dem Fibaro HC2? Welche Art von Comands gibt der Sensor aus?
Hoffentlich fällt nicht der Strom vor dem Brand aus

Was soll die Vernetzung im Privatbereich bringen? Wichtig ist die Aufmerksamkeit bei einem beginnenden Brand deutlich zu erhöhen damit alle den Gefahrenbereich verlassen können und hilfe anforden können. Die Zuverlässigkeit frühzeitig zu warnen und Fehlalarme zu vermeiden ist hier damit das wichtigste.


Marktführer bei Rauchmeldern ist m.E. Hekatron.

Bei Verbindung mit einer Feuerleitstelle werden Fehlalarme nicht nur teuer sondern wirklich ärgerlich.
Bearbeitet von: "snaepattack" 23. Sep
Geht nicht mehr...
rhodrin23.09.2019 17:32

Der Rauchmelder hat bei mir im Homee-System immer wieder Fehlalarme …Der Rauchmelder hat bei mir im Homee-System immer wieder Fehlalarme ausgelöst. War leider enttäuscht und konnte ihn auch nicht gut steuern (bin dann auf den Popp-Rauchmelder gewechselt). Grundsätzlich aber für einen Devolvo-Hub ein gutes Gerät


Hast Du eine Ahnung waoran das lag? Habe mir die grade auch für mein Homee-System bestellt.
snaepattack23.09.2019 17:37

Hoffentlich fällt nicht der Strom vor dem Brand aus Was soll die …Hoffentlich fällt nicht der Strom vor dem Brand aus Was soll die Vernetzung im Privatbereich bringen? Wichtig ist die Aufmerksamkeit bei einem beginnenden Brand deutlich zu erhöhen damit alle den Gefahrenbereich verlassen können und hilfe anforden können. Die Zuverlässigkeit frühzeitig zu warnen und Fehlalarme zu vermeiden ist hier damit das wichtigste.Marktführer bei Rauchmeldern ist m.E. Hekatron.Bei Verbindung mit einer Feuerleitstelle werden Fehlalarme nicht nur teuer sondern wirklich ärgerlich.


Vernetzung ist doch auch privat sinnvoll, wenn im unteren Stockwerk ein Brand ausbricht bringt es mir ja nichts wenn der Rauchmelder Lärm macht und ich ihn ein Stockwerk weiter oben nicht mehr höre.
Schreiraupe23.09.2019 18:32

Vernetzung ist doch auch privat sinnvoll, wenn im unteren Stockwerk ein …Vernetzung ist doch auch privat sinnvoll, wenn im unteren Stockwerk ein Brand ausbricht bringt es mir ja nichts wenn der Rauchmelder Lärm macht und ich ihn ein Stockwerk weiter oben nicht mehr höre.


Einen Rauchmelder hörst du deutlich auch ausserhalb eines gebäuses oder in einem anderen Stockwerk! Das ist der Sinn eines Rauchmelders.
snaepattack23.09.2019 17:37

Hoffentlich fällt nicht der Strom vor dem Brand aus Was soll die …Hoffentlich fällt nicht der Strom vor dem Brand aus Was soll die Vernetzung im Privatbereich bringen? Wichtig ist die Aufmerksamkeit bei einem beginnenden Brand deutlich zu erhöhen damit alle den Gefahrenbereich verlassen können und hilfe anforden können. Die Zuverlässigkeit frühzeitig zu warnen und Fehlalarme zu vermeiden ist hier damit das wichtigste.Marktführer bei Rauchmeldern ist m.E. Hekatron.Bei Verbindung mit einer Feuerleitstelle werden Fehlalarme nicht nur teuer sondern wirklich ärgerlich.


Ich hatte gehofft über Vernetzung bekommt man frühzeitig mit wann die Batterie leer ist :?
snaepattack23.09.2019 18:35

Einen Rauchmelder hörst du deutlich auch ausserhalb eines gebäuses oder in …Einen Rauchmelder hörst du deutlich auch ausserhalb eines gebäuses oder in einem anderen Stockwerk! Das ist der Sinn eines Rauchmelders.


Ich habe vor Ort den Test durchgeführt und eine Etage oben kam so gut wie nichts an. Viel Spaß wenn der Nachbar oben am schlafen ist und er eine Rauchvergiftung erleidet. Oder noch schlimmer stirbt. Und nein es war kein billig Schrott vom Baumarkt.
snaepattack23.09.2019 18:35

Einen Rauchmelder hörst du deutlich auch ausserhalb eines gebäuses oder in …Einen Rauchmelder hörst du deutlich auch ausserhalb eines gebäuses oder in einem anderen Stockwerk! Das ist der Sinn eines Rauchmelders.


Dann hat meine Mutter wohl früher Recht gehabt, als sie mir immer gesagt hat, dass ich wohl taub bin...
Bearbeitet von: "Schreiraupe" 23. Sep
snaepattack23.09.2019 17:37

Hoffentlich fällt nicht der Strom vor dem Brand aus Was soll die …Hoffentlich fällt nicht der Strom vor dem Brand aus Was soll die Vernetzung im Privatbereich bringen? Wichtig ist die Aufmerksamkeit bei einem beginnenden Brand deutlich zu erhöhen damit alle den Gefahrenbereich verlassen können und hilfe anforden können. Die Zuverlässigkeit frühzeitig zu warnen und Fehlalarme zu vermeiden ist hier damit das wichtigste.Marktführer bei Rauchmeldern ist m.E. Hekatron.Bei Verbindung mit einer Feuerleitstelle werden Fehlalarme nicht nur teuer sondern wirklich ärgerlich.


Vernetzung bringt in sofern etwas, wenn es im Keller brennt, dass man dies auch im OG rechtzeitig mitbekommt. Ohne Vernetzung mault nur der Warnmelder der auch etwas bemerkt. Ob die Vernetzung über eine Smarthomezentrale sinnvoll ist, ist ein anderes Thema. Bei mir hängt die zusammen mit dem Router an einer USV. Ich hab aktuell properitär vernetzte Melder von Pyrexx.
Balduin7323.09.2019 18:21

Hast Du eine Ahnung waoran das lag? Habe mir die grade auch für mein …Hast Du eine Ahnung waoran das lag? Habe mir die grade auch für mein Homee-System bestellt.



Ich glaube, dass die Parameter nicht alle richtig hinterlegt sind. Man kann auch die Melder nicht als Sirene mit in einen Alarmplan einstellen. Der Manipulationschutz (im häuslichen Gebrauch finde ich den eher zuvernachlässigen, sofern man noch keine rauchenden Teenies im Haus hat*g*) als auch der Rauchalarm lösten häufig aus, war aber auch immer nur ein stiller Alarm über den Homee, also keine laute Alarmierung. Ist aber doof, wenn man unterwegs ist und nicht weiß, ob gerade das Haus brennt und einen die Homee-App den Alarm anzeigt.
Xanth23.09.2019 17:32

Hat die einer?Habe gerade zugeschlagen und jetzt gelesen das man diese …Hat die einer?Habe gerade zugeschlagen und jetzt gelesen das man diese nicht vernetzen kann? Dies war allerdings ein Beitrag von 2016 geht dies mittlerweile über die Steuerienheit? Also wenn es bei einem Rauchmelder brennt das alle angehen... ?



Ich hab die Dinger seit Beginn im Einsatz und bin sehr zufrieden. Ich kann nicht bestätigen das die Dinger Fehlalarme produzieren - ist mir in 3 Jahren und zwei Wohnungen noch nie passiert. Zudem hält die Batterie sehr gut.

Die Dinger sind vernetzt, aber du kannst bei einem Alarm nicht alle gleichzeitig schrillen lassen. Das habe ich über die Alarmsirene umgesetzt. Sprich schlägt ein Feuermelder Alarm, erhalte ich eine Mail, eine SMS und die Sirene geht los.

Von dem Preis hätte ich damals geträumt - hab 6 Rauchmelder im Haus.
snaepattack23.09.2019 17:37

Hoffentlich fällt nicht der Strom vor dem Brand aus Was soll die …Hoffentlich fällt nicht der Strom vor dem Brand aus Was soll die Vernetzung im Privatbereich bringen? Wichtig ist die Aufmerksamkeit bei einem beginnenden Brand deutlich zu erhöhen damit alle den Gefahrenbereich verlassen können und hilfe anforden können. Die Zuverlässigkeit frühzeitig zu warnen und Fehlalarme zu vermeiden ist hier damit das wichtigste.Marktführer bei Rauchmeldern ist m.E. Hekatron.Bei Verbindung mit einer Feuerleitstelle werden Fehlalarme nicht nur teuer sondern wirklich ärgerlich.


Hatte sechs Hekatron Melder bei mir installiert. Ständig Fehlalarme, vorzugsweise Nachts. Ich kaufe davon keine mehr. Keine Ahnung ob ich da nur Pech hatte. Habe jetzt 7 ei650 in den Zimmern und zwei Homematic Rauchmelder im Treppenhaus. Noch nie einen Fehlalarm.

Den devolo hatte ich auch mal. Hab zwar keine Fehlalarme gehabt aber die Einbindung in FHEM war kaum möglich bzw. Folgte dem Prinzip „do sometimes“. Daher bei mir nicht brauchbar
Bearbeitet von: "readonly" 23. Sep
snaepattack23.09.2019 18:35

Einen Rauchmelder hörst du deutlich auch ausserhalb eines gebäuses oder in …Einen Rauchmelder hörst du deutlich auch ausserhalb eines gebäuses oder in einem anderen Stockwerk! Das ist der Sinn eines Rauchmelders.



Nicht unbedingt. Z.B. Haus mit mehreren Etagen. Im Keller eine Pelletheizung (die Brandschutztür muss immer geschlossen sein). Geschlafen wird im 3. OG.
Ich will frühzeitig wissen, wenn im Keller etwas ungeplant kokelt. Da kann der Melder im Heizraum noch so laut sein, den wird man im Schlafzimmer nicht hören. Bau ich den Warnmelder ins Treppenhaus vor den Heizraum, wird es schon zu einem massiven Brand im Heizraum gekommen sein.
Der Deal ist doch schon längst abgelaufen.
@team


Wieder da
Bearbeitet von: "nokion" 24. Sep
willusch23.09.2019 20:12

Ich hab die Dinger seit Beginn im Einsatz und bin sehr zufrieden. Ich kann …Ich hab die Dinger seit Beginn im Einsatz und bin sehr zufrieden. Ich kann nicht bestätigen das die Dinger Fehlalarme produzieren - ist mir in 3 Jahren und zwei Wohnungen noch nie passiert. Zudem hält die Batterie sehr gut.Die Dinger sind vernetzt, aber du kannst bei einem Alarm nicht alle gleichzeitig schrillen lassen. Das habe ich über die Alarmsirene umgesetzt. Sprich schlägt ein Feuermelder Alarm, erhalte ich eine Mail, eine SMS und die Sirene geht los.Von dem Preis hätte ich damals geträumt - hab 6 Rauchmelder im Haus.


Nutzt du die Devolo Bridge? Ich will mit den Teilen ein ganzes Haus ausstatten inkl. Keller. Wenn im Untergeschoss was brennt möchte ich auch im 4 og gewarnt werden. Ist das nicht möglich?
nokion24.09.2019 17:36

Nutzt du die Devolo Bridge? Ich will mit den Teilen ein ganzes Haus …Nutzt du die Devolo Bridge? Ich will mit den Teilen ein ganzes Haus ausstatten inkl. Keller. Wenn im Untergeschoss was brennt möchte ich auch im 4 og gewarnt werden. Ist das nicht möglich?



So wie ich es gelesen hab nur mit einer zusätzlichen Sirene. Sprich es piept nur der melder der auch detektiert hat.
Die Sirene müsste dann über die zentrale aktiviert werden.
ich bin hin und hergerissen, da ich momentan (properitär) vernetzte Melder hab, die quasi im Alarmfall einen Broadcast an die anderen melder schicken und dann alle piepen.Das ist schon praktisch, da man nicht zusätzliche Geräte (ggf. mit separatem Stromanschluss, wie z.B. die Devolo Sirene) braucht. Auf der anderen Seite ist es schwer bei einem Fehlalarm den Störenfried zu finden, wenn alle Lärm machen.

Nachtrag: ich hab bisher nur einen Melder von Popp gefunden, der das kann und auch hier erfolgt die Aktivierung der Sirene über die Zentrale
Bearbeitet von: "norinofu" 24. Sep
norinofu24.09.2019 17:46

So wie ich es gelesen hab nur mit einer zusätzlichen Sirene. Sprich es …So wie ich es gelesen hab nur mit einer zusätzlichen Sirene. Sprich es piept nur der melder der auch detektiert hat.Die Sirene müsste dann über die zentrale aktiviert werden.ich bin hin und hergerissen, da ich momentan (properitär) vernetzte Melder hab, die quasi im Alarmfall einen Broadcast an die anderen melder schicken und dann alle piepen.Das ist schon praktisch, da man nicht zusätzliche Geräte (ggf. mit separatem Stromanschluss, wie z.B. die Devolo Sirene) braucht. Auf der anderen Seite ist es schwer bei einem Fehlalarm den Störenfried zu finden, wenn alle Lärm machen.


Dovolo Sirene habe ich bereits (3*), nur bin ich davon ausgegangen, dass die Rauchmelder dies untereinander bewerkstelligen könnten
Bearbeitet von: "nokion" 24. Sep
nokion24.09.2019 17:49

Dovolo Sirene habe ich bereits (3*), nur bin ich davon ausgegangen, dass …Dovolo Sirene habe ich bereits (3*), nur bin ich davon ausgegangen, dass die Rauchmelder untereinander dies bewerkstelligen könnten


Bist du mit den Sirenen zufrieden? Ich finde an denen recht interessant, dass die versch. Signale abgeben können, auch leisere.
norinofu24.09.2019 17:50

Bist du mit den Sirenen zufrieden? Ich finde an denen recht interessant, …Bist du mit den Sirenen zufrieden? Ich finde an denen recht interessant, dass die versch. Signale abgeben können, auch leisere.


Ich kann dazu noch keine Aussage machen. Das Projekt ist noch in Planung.
Wie lange halten die Batterien?
Mein Innogy Rauchmelder hat neulich einen Fehlalarm ausgelöst, der satte 40 Minuten lief. Ein Abschalten über die App war nicht möglich und ich im Urlaub. Musste jemanden nach Hause schicken, um den abzuschalten. In der Zwischenzeit sind mindestens 3 Mieter aus dem Haus bei mir an der Wohnung vorbei, aber niemanden hat es nur annähernd gestört oder gewundert, was das sein könnte. Das Vertrauen ist damit erstmal hin, hab die Dinger abmontiert, da dieser Lärm für die Katze Zuhause nicht so geil war.

PS: Wer die Dinger selbst betreibt und durch einen Fehlalarm einen Feuerwehreinsatz auslöst, zahlt auch für diesen persönlich. Nur mal so!
Tripe_down24.09.2019 18:50

PS: Wer die Dinger selbst betreibt und durch einen Fehlalarm einen …PS: Wer die Dinger selbst betreibt und durch einen Fehlalarm einen Feuerwehreinsatz auslöst, zahlt auch für diesen persönlich. Nur mal so!


Kannst du dafür eine Quelle nennen?
Ich kenne bei mir keinen Fall, bei dem ein Fehlalarm durch Rauchwarnmeldern in Wohnungen zu Kosten für den Bewohner geführt hat.
Überleg dir mal die Wirkung die erzielt wird, wenn du bei einem Fehlalarm den Einsatz zahlen müsstest. Entweder ruft niemald mehr an, der außerhalb der Wohnung den Alarm hört oder die Warnmelder werden wieder still gelegt.

Anders ist dies bei gewerblichen Objekten mit BMZ und Aufschaltung zur Feuerwehr. Aber auch hier gibt es einen Ermessensspielraum der Verwaltung den Einsatz in Rechnung zu stellen oder nicht.
norinofu24.09.2019 19:16

Kannst du dafür eine Quelle nennen? Ich kenne bei mir keinen Fall, bei dem …Kannst du dafür eine Quelle nennen? Ich kenne bei mir keinen Fall, bei dem ein Fehlalarm durch Rauchwarnmeldern in Wohnungen zu Kosten für den Bewohner geführt hat.Überleg dir mal die Wirkung die erzielt wird, wenn du bei einem Fehlalarm den Einsatz zahlen müsstest. Entweder ruft niemald mehr an, der außerhalb der Wohnung den Alarm hört oder die Warnmelder werden wieder still gelegt.Anders ist dies bei gewerblichen Objekten mit BMZ und Aufschaltung zur Feuerwehr. Aber auch hier gibt es einen Ermessensspielraum der Verwaltung den Einsatz in Rechnung zu stellen oder nicht.


"Die Kosten für den Feuerwehreinsatz kann die Gemeinde dann zumeist vom Betreiber des Rauchmelders verlangen – der trägt schließlich die „typischen technischen Risiken einer Brandmeldeanlage“ (Verwaltungsgericht (VG) Neustadt, Urteil v. 02.12.2014, Az.: 5 K 491/14.NW)."


Es geht hier um selbst installierte Rauchmelder, wenn die Hausverwaltung den einbaut, ist sie der Betreiber.
Uuuund schon wieder vorbei


8 Stück müssten jetzt aber Mal reichen
Bearbeitet von: "nokion" 24. Sep
Wieder wech
Tripe_down24.09.2019 19:23

"Die Kosten für den Feuerwehreinsatz kann die Gemeinde dann zumeist vom …"Die Kosten für den Feuerwehreinsatz kann die Gemeinde dann zumeist vom Betreiber des Rauchmelders verlangen – der trägt schließlich die „typischen technischen Risiken einer Brandmeldeanlage“ (Verwaltungsgericht (VG) Neustadt, Urteil v. 02.12.2014, Az.: 5 K 491/14.NW)."Es geht hier um selbst installierte Rauchmelder, wenn die Hausverwaltung den einbaut, ist sie der Betreiber.


Da steht das entscheidende Wort "kann" .
Abgesehen davon geht es in dem Urteil nicht um Rauchwarnmelder, wie man sie üblicherweise in Wohnungen verwendet (also solche wie hier im Deal) sondern um Rauchmelder mit einer Brandmeldezentrale und direkter Schaltung zur Feuerwehr. Also einer Brandmeldeanlage. Aber auch hier hat die Verwaltung einen Ermessensspielraum.

Im konkreten Fall wurde mehrfach Alarm wegen angebranntem Essen ausgelöst.

Interessant ist, dass es einmal ein Fehlalarm war und einmal nicht (Kleinbrand lt. Einsatzbericht) und so wurde wohl auch entschieden.

Hier etwas mehr Kontext zu dem Fall:
kostenlose-urteile.de/VG-…htm

Dort steht auch etwas zur Anbringung und Konfiguration einer solchen Anlage. Sie muss z.B. so konfiguriert sein, dass sie nicht auf Küchendämpfe reagiert. Ggf. könnte man sich die Kosten für den Fehlalarm also vom Planer / Errichter der Anlage wiederholen und auch die Kosten für einen entsprechenden Umbau.

Übertragen auf die Rauchwanmelder für Wohnungen, hält man sich an die Montagevorgaben für die Warnmelder ist man diesbezüglich wohl auf der sicheren Seite.
Bearbeitet von: "norinofu" 24. Sep
readonly23.09.2019 20:51

Hatte sechs Hekatron Melder bei mir installiert. Ständig Fehlalarme, …Hatte sechs Hekatron Melder bei mir installiert. Ständig Fehlalarme, vorzugsweise Nachts. Ich kaufe davon keine mehr. Keine Ahnung ob ich da nur Pech hatte. Habe jetzt 7 ei650 in den Zimmern und zwei Homematic Rauchmelder im Treppenhaus. Noch nie einen Fehlalarm. Den devolo hatte ich auch mal. Hab zwar keine Fehlalarme gehabt aber die Einbindung in FHEM war kaum möglich bzw. Folgte dem Prinzip „do sometimes“. Daher bei mir nicht brauchbar



oh auch ein hekatronopfer.....meine eltern haben vor 1-2jahren (als das mit der rauchmelderpflicht aufkam) ihr haus (keller, eg, og) mit den vernetzten hekatron ausgestattet. seit ein paar monaten piepsen diese drecksdinger überall immer mal wieder. sie lösen keinen alarm aus, aber geben einen schrillen piepton ab...geschätzt alle 60sek oder 2min., bis man einen knopf am entsprechenden melder drückt. am anfang wars nur einer, inzwischen fast alle. diese fehlermeldung heisst laut anleitung, dass man den melder austauschen muss....der erste wurde (auf eigene kosten) ausgetauscht, kann ja mal passieren (vllt pech gehabt)...aber jetzt ALLE austauschen, nach nicht mal 2jahren? das ist an lächerlichkeit nicht zu überbieten....besonders bei dem preis. ich glaube meine eltern haben insgesamt fürs ganze haus, inklusive montage um die 1500€ gezahlt. brutaler schund.
nokion24.09.2019 17:36

Nutzt du die Devolo Bridge? Ich will mit den Teilen ein ganzes Haus …Nutzt du die Devolo Bridge? Ich will mit den Teilen ein ganzes Haus ausstatten inkl. Keller. Wenn im Untergeschoss was brennt möchte ich auch im 4 og gewarnt werden. Ist das nicht möglich?



Moin,

wie oben bereits geschrieben ist es meines Wissens nur möglich mit der Sirene. Ich habe keine Einstellung gefunden, die alle Rauchmelder gleichzeitig piepen lässt. Habe dafür aber auch kein Usecase und mich nicht weiter mit beschäftigt. Ich habe wie gesagt eine Sirene, welche bei Bedarf piepen würde.

Was meinst du mit Bridge? GigaGate?

norinofu24.09.2019 17:50

Bist du mit den Sirenen zufrieden? Ich finde an denen recht interessant, …Bist du mit den Sirenen zufrieden? Ich finde an denen recht interessant, dass die versch. Signale abgeben können, auch leisere.



Die Sirene ist schon cool. Im Endeffekt hast du die Vorteile genannt. Ich habe einen unterschiedlichen Ton für Feuer, Wasserschaden und Alarmanlage generell. Zudem kannst du halt "Feedbacktöne" programmieren, bspw. beim einschalten des Alarms oder Als Türgong mit Bewegungssensor.
willusch25.09.2019 07:12

Moin,wie oben bereits geschrieben ist es meines Wissens nur möglich mit …Moin,wie oben bereits geschrieben ist es meines Wissens nur möglich mit der Sirene. Ich habe keine Einstellung gefunden, die alle Rauchmelder gleichzeitig piepen lässt. Habe dafür aber auch kein Usecase und mich nicht weiter mit beschäftigt. Ich habe wie gesagt eine Sirene, welche bei Bedarf piepen würde. Was meinst du mit Bridge? GigaGate?Die Sirene ist schon cool. Im Endeffekt hast du die Vorteile genannt. Ich habe einen unterschiedlichen Ton für Feuer, Wasserschaden und Alarmanlage generell. Zudem kannst du halt "Feedbacktöne" programmieren, bspw. beim einschalten des Alarms oder Als Türgong mit Bewegungssensor.


Ich meine die original Zentrale von Devolo

devolo Home Control Zentrale (Smart Home Steuereinheit, Z-Wave Hausautomation, intelligente Haussteuerung per iOS/Android App, Smarthome zum Selbermachen) weiß amazon.de/dp/…EES


Ich finde die Lösung von Devolo interessant, da das Ganze mit dem Hue Beleuchtungssystem kombinierbar ist.

In Verbindung mit den Türkontakten möchte ich das die Lampen automatisch eingeschaltet werden. Bei einem Brand selbstverständlich auch. Allein deswegen habe ich mich für das Devolo System entschieden.


Noch ist nichts davon installiert
nokion25.09.2019 12:23

Ich meine die original Zentrale von Devolo devolo Home Control Zentrale


Achso, ja - die habe ich auch. Also ich mache es nicht über fhem sondern out of the box. Ich habe seit eh und je immer die dLAN Adapter und bin daher auch zu Home Control gekommen. Im Endeffekt habe ich soweit alles im Einsatz.

Hue habe ich übrigens auch im System. Die Lampen lassen sich auch einbinden und steuern.

Ebenso klappt die Steuerung über Alexa mittlerweile wesentlich besser als "früher". Die entwickeln aus meiner Sicht ordentlich und sinnvoll weiter.

Falls du Fragen hast, gerne auch via PN.
Hallo, ich habe auch zugeschlagen Uni betreibe den Rauchmelder mit OpenHab 2.5 M3. Es werden 4 Chanel angezeigt.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text