devolo WiFi pro 1750c Hochleistungs-Access Point[Office-Partner]
268°

devolo WiFi pro 1750c Hochleistungs-Access Point[Office-Partner]

49,90€119,99€-58%Office-Partner Angebote
7
eingestellt am 25. Jun
Moin Zusammen,

aktuell gibt es bei Office Partner den devolo WiFi pro 1750c Hochleistungs-Access Point
für 49,90€.

Benutzt im Warenkorb diesen Code:

WMDW75

PVG laut Idealo 119,90€

1193231.jpg


Beschreibung

devolo WiFi pro 1750c Hochleistungs-Access Points für professionelle Anwender

Der devolo WiFi pro 1750c ist ein professioneller 11ac-Access Point, der sich zur Deckenmontage eignet. Er kombiniert schnellste Datenübertragungsgeschwindigkeiten (bis zu 1750 MBit/s; 3 × 3 IEEE 802.11ac) mit der professionellen delos-Firmware. Die Firmware bietet Ihren IT-Administratoren umfangreiche Konfigurationsmöglichkeiten. Mit seinen sechs integrierten Antennen sorgt er für beste Sendeleistung und passt perfekt in jede WLAN-Umgebung.

Highlights des devolo WiFi pro 1750c Access Points:

sehr schnelles WLAN mit bis zu 1750 MBit/s
6 integrierte leistungsstarke Antennen
zentrale, einfache Verwaltung mit der delos-Firmware
Einfache Deckenmontage und Installation
PoE
devolo Business Solutions bietet mit der neuen Serie rund um den devolo WiFi pro 1750c sechs äußerst leistungsstarke Access Points für den professionellen Einsatz. Als Premium-WLAN-Lösung liefert der WiFi pro 1750c mit dem schnellsten Funkstandard IEEE 802.11ac Datenraten von bis zu 1750 MBit/s und versorgen sowohl 2,4-GHz- als auch 5-GHz-Geräte zuverlässig (Dual Band Dual Concurrent). Dadurch eignet sich der Access-Point ideal für Umgebungen mit vielen mobilen Nutzern und hohem Datenverkehr. Über Gigabit Ethernet Ports mit PoE-Unterstützung lassen sich zusätzliche Geräte einfach anschließen und mit Strom versorgen. Für maximale Netzwerksicherheit sorgen bis zu 16 SSIDs und IEEE 802.1x. Dank der professionelle delos-Firmware erhalten IT-Administratoren zudem zahlreiche Möglichkeiten bei der Installation, Einrichtung und dem Monitoring, womit die Konfiguration von VLAN und dynamischem VLAN ebenso einfach möglich ist wie die Konfiguration der Legacy Rate Sets und der Einblick in die Syslog-Einträge. Mit der Kombination aus professionellen Funktionen und der hohen Benutzerfreundlichkeit deckt der Access Point WiFi pro 1750c ein breites Spektrum von Anwendungsgebieten ab. Egal, ob in Unternehmen, Hotels, Krankenhäusern oder Schulen – der WiFi pro Access Points bietet immer die höchsten WLAN-Geschwindigkeiten, optimale Flexibilität und maximale Sicherheit.


Merkmale:
Professioneller Dual Band Dual Concurrent Access Point speziell konzipiert für den gewerblichen Einsatz
Schnellstes WLAN mit bis zu 1750 MBit/s (3 × 3 IEEE 802.11ac & 3 × 3 IEEE 802.11n)
Gleichzeitiger Support von 2,4 und 5 GHz
Verbesserte Funkabdeckung und Reichweite dank 3×3-MIMO-Technologie
Modernes Gerätedesign mit sechs integrierten Antennen für beste Sendeleistung
Einfache Installation und sichere Befestigung an der Decke dank mitgeliefertem Montagesat
Gigabit Ethernet Port für direkte Highspeed-Anbindung
Betrieb über PoE (Power over Ethernet) nach IEEE 802.3at/af möglich
Unterstützt bis zu 16 SSIDs (8 × 2,4 GHz & 8 × 5 GHz). Ideal für mehrere Abteilungen, Benutzergruppen, Kunden oder Gäste
IEEE 802.1x und zusätzliche Sicherheitsfunktionen für höchste Sicherheit in Business-Netzwerken
Ideal für Umgebungen mit hohem Aufkommen an mobilem Datenverkehr und BYOD-Arbeitsplätzen (Bring Your Own Device)
Optimale WLAN-Abdeckung bis in den kleinsten Winkel dank justierbarer RF-Ausgangsleistung und hoher Empfangsempfindlichkeit
Professionelle delos-Firmware mit zahlreichen Möglichkeiten für Administratoren (Einblick in Syslog-Einträge, Konfiguration der Legacy Rate Sets sowie von VLAN und dynamischem VLAN etc.)
Engineered in Germany
Volle 3 Jahre Garantie.
Technische Daten:
Standards: IEEE 802.11 a/b/g/n/ac
Radios: 2,4GHz + 5GHz Dual Band Dual Concurrent
Frequenzen: 2,412 – 2,484 GHz; 5,150 – 5,250 GHz (U-NII-1); 5,250 – 5,350 GHz (U-NII-2A); 5,470 – 5,720 GHz (U-NII-2C)
Kanäle: 2,4 GHz 1-13; 5 GHz 36-48 (indoor); 52-64 (DFS+TPC); 100-140 (DFS+TPC)
Kanalbreiten: 20/40/80 MHz
Streams: 3x3 MIMO
Antennen: 6x interne Antennen
Datenraten: 2,4 GHz bis zu 450 MBit/s; 5 GHz bis zu 1299 MBit/s
Modus: AP, WDS Bridge, WDS AP
Datenraten: Basic-/ Supported-Datenraten konfigurierbar
Anschlüsse: 1x RJ45 (auto-MDI-X; 10/100/1000 baseT Ethernet 1x mit PoE-In (PD) nach 802.3at/af); DC Stromanschluss;
Tasten, LED und Buzzer: Zweifarbige LED (Abschaltbar); Reset-Taster (Abschaltbar); Find-Me Buzzer
Verwaltung: Lokale Web-Konfiguration (Https); VLAN (Statisch 802.1q; AAA-Override/dynamisch); SSID´s: 8x 2,4GHz + 8x 5GHz; SNMP: v1, v2c, v3; Band Steering; Roaming; Syslog
Sicherheit: WPA/WPA2 Personal (TKIP/AES); WPA2 Enterprise (TKIP/AES); 802.1x Authentifizierung; Peer Isolation; Protected Management Frame
Stromversorgung: 12V DC, 2,5A; PoE: 802.3at
Temperatur: Betrieb PoE 0 – 50 °C @ <90% Luftfeuchte, nicht kondensierend; Betrieb Netzteil 0 – 40 °C @ <90% Luftfeuchte, nicht kondensierend; Lagernd -20 – 60 °C @ <90% Luftfeuchte, nicht kondensierend
Abmessungen: 200,8 mm (Durchmesser) x 31,5 mm (Höhe)
Gewicht: 766 g
Garantie: 3 Jahre
Lieferumfang:
devolo WiFi pro 1750c
Netzteil 12VDC, 2,5A
Netzwerkkabel
Deckenhalterung
Installation-Flyer
CE-Flyer

1193231.jpg
Zusätzliche Info

Gruppen

Beste Kommentare
Hellfishvor 14 m

Die Wifi pro Serie ist von Devolo eingestellt worden. Es handelt sich hier …Die Wifi pro Serie ist von Devolo eingestellt worden. Es handelt sich hier also um ein Auslaufprodukt.


Ich bleib sowieso lieber bei Unifi
7 Kommentare
Die Wifi pro Serie ist von Devolo eingestellt worden. Es handelt sich hier also um ein Auslaufprodukt.
Hellfishvor 14 m

Die Wifi pro Serie ist von Devolo eingestellt worden. Es handelt sich hier …Die Wifi pro Serie ist von Devolo eingestellt worden. Es handelt sich hier also um ein Auslaufprodukt.


Ich bleib sowieso lieber bei Unifi
Blulubvor 2 m

Ich bleib sowieso lieber bei Unifi



So ein Unifi-Ufo für den Kurs würde ich auch noch nehmen. Und nen Controller dazu, für Managed Wifi, das hab ich ohnehin seit langem schon vor. Mit Gäste-Netz und so.
bremenvor 3 m

So ein Unifi-Ufo für den Kurs würde ich auch noch nehmen. Und nen C …So ein Unifi-Ufo für den Kurs würde ich auch noch nehmen. Und nen Controller dazu, für Managed Wifi, das hab ich ohnehin seit langem schon vor. Mit Gäste-Netz und so.


Der Lite, der für vieles absolut ausreichend ist, sollte nicht merklich mehr Kosten. Und als Controller hab ich einen Pi am laufen (wobei das ein Gefrickel ist wenn man (wie ich) nicht weiß was man tut, würde heute eher den Stick von Unifi kaufen und mir den Aufwand sparen).
Blulubvor 8 m

Der Lite, der für vieles absolut ausreichend ist, sollte nicht merklich …Der Lite, der für vieles absolut ausreichend ist, sollte nicht merklich mehr Kosten. Und als Controller hab ich einen Pi am laufen (wobei das ein Gefrickel ist wenn man (wie ich) nicht weiß was man tut, würde heute eher den Stick von Unifi kaufen und mir den Aufwand sparen).



Mit dem Pi hab ich das mal versucht, hatte aber auch nicht viel Zeit, schlussendlich hab ich nach ner Stunde fluchend aufgegeben.
Hast ne gute Schritt-Für-Schritt-Anleitung dafür parat?

Alternativ kann man das Ding ja auch auf nem NAS installieren. Meine QNAP TS219P+ ist dafür wohl leider zu alt?
Bearbeitet von: "bremen" 25. Jun
bremenvor 2 m

Mit dem Pi hab ich das mal versucht, hatte aber auch nicht viel Zeit, …Mit dem Pi hab ich das mal versucht, hatte aber auch nicht viel Zeit, schlussendlich hab ich nach ner Stunde fluchend aufgegeben. Hast ne gute Schritt-Für-Schritt-Anleitung dafür parat?


Ne, eben nicht. Ich hab die Erkenntnisse aus verschiedenen Anleitungen miteinander verbunden, aber mein RPi/Linux Wissen ist auch sehr überschaubar. Bei welchem Schritt hängt es denn bei dir? Wobei ich auch merklich mehr als eine Stunde gebraucht habe, eher einen ganzen Abend...
Bearbeitet von: "Blulub" 25. Jun
Blulubvor 24 m

Ne, eben nicht. Ich hab die Erkenntnisse aus verschiedenen Anleitungen …Ne, eben nicht. Ich hab die Erkenntnisse aus verschiedenen Anleitungen miteinander verbunden, aber mein RPi/Linux Wissen ist auch sehr überschaubar. Bei welchem Schritt hängt es denn bei dir? Wobei ich auch merklich mehr als eine Stunde gebraucht habe, eher einen ganzen Abend...



Ist schon ne Weile her, so im Detail weiß ich nicht mehr, wo genau es gehakt hat. Auch mein Wissen bzgl. Linux ist eher als rudimentär zu bezeichnen. Gibts da kein fertiges Image irgendwo?

EDIT:
Das hier sieht interessant aus: lazyadmin.nl/it/…in/
Bearbeitet von: "bremen" 25. Jun
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text