devolo WiFi pro 1750e Access-Point (450MB/s auf 2.4GHz und 1300MB/s auf 5GHz, 2x LAN, PoE-In & -Out, USB 2.0, 3 externe Antennen)
723°Abgelaufen

devolo WiFi pro 1750e Access-Point (450MB/s auf 2.4GHz und 1300MB/s auf 5GHz, 2x LAN, PoE-In & -Out, USB 2.0, 3 externe Antennen)

49,90€119,90€-58%Office-Partner Angebote
52
eingestellt am 19. Jul
Die Lager bei Office Partner sind scheinbar noch gut gefüllt, daher gibt es heute zur Abwechslung den WLAN-Access Point devolo WiFi pro 1750e für 49,90€, wenn ihr den Gutscheincode WMDW17 einsetzt. Es handelt sich um den Abverkauf einer eingestellten Serie, der Preisvergleich liegt bei 119,90€ und eröffnet somit eine Ersparnis von 58%.

Wie schon bei den Modellen aus den vergangenen Deals muss man auch hier darauf hinweisen, dass die devolo-Geräte ursprünglich für den (semi)professionellen Bereich konzipiert worden sind, dort aber scheinbar nie richtig Fuß gefasst haben. Für uns bedeutet das allerdings, dass man relativ gut ausgestattete und leistungsfähige Geräte zu einem Bruchteil des ursprünglichen Preises ergattern kann.

Hier haben wir es mit einem Modell mit drei externen Antennen zu tun, welches per Power over Ethernet betrieben werden kann und sogar einen PoE-Ausgang zur Weiterleitung bereitstellt. Natürlich ist der 1750e Dualband-fähig und schafft es so per 2,4GHz auf maximal 450Mbps, per 5GHz auf bis zu 1300Mbps. Hinzu kommen ausführliche Verwaltungsfunktionen über die hauseigene delos-Firmware.

Zu diesem konkreten Modell konnte ich keine Tests aufspüren, allerdings gibt es Rezensionen auf Amazon. Die fallen gemischt aus, denn auch das relativ große devolo-Gerät ist im Praxiseinsatz nicht unbedingt leistungsstärker als "normale" Heimanwender-Geräte. Natürlich sind die Ansprüche aber auch dem ursprünglich weit höheren Preis angepasst, während sich für knapp unter 50€ eine ernstzunehmende Alternative zur Consumer-Klasse bietet.

LAN: 2x 1000Base-T (1x PoE-PD) • Wireless: WLAN 802.11a/b/g/n/ac, simultan • Übertragungsrate: 450Mbps (2.4GHz), 1300Mbps (5GHz) • Sicherheit: WPA, WPA2, WPS • Antennen: 3x extern (abnehmbar) • Anschlüsse: 1x USB 2.0 • Leistungsaufnahme: 15W (Betrieb) • Abmessungen: 183x183x36mm • Herstellergarantie: drei Jahre

1205192.jpg
Zusätzliche Info

Gruppen

Beste Kommentare
carljiri1vor 8 m

Falls ich das nochmal jemand fragt, hier vorab: nein das Ding kann man …Falls ich das nochmal jemand fragt, hier vorab: nein das Ding kann man nicht ohne Modem am DSL Anschluss betreiben -> fritzbix 7362 oder speedport 921 oder ähnliche router müssen zwingend vorhanden sein


Was ist ein DSL-Anschluss ?
Cold, für denselben Preis gibt es den Mikrotik HAP AC Lite, der zwar "nur" 433Mbit/s Bruttodatenrate im 5GHz-Band liefert, diese dann allerdings auch tatsächlich bereitstellen kann.

Außerdem ist die Verarbeitung bei Mikrotik im Vergleich zu den Devolo-Consumer-Dingern etwas besser und die Softwareversorgung mit Updates etc. ist einwandfrei, Devolo hat sich im unteren/mittleren Preissegment in der Vergangenheit etwa beim Patchen der KRACK-Lücke in WPA nicht gerade mit Ruhm bekleckert.

Also an alle die sich das hier kaufen wollen: Spart euch den Stress und kauft gleich Mikrotik oder Ubiquiti. Und alle die keine Ahnung von Netzwerken haben: Kauft/mietet euch eine Fritzbox, die könnt ihr dann wenigstens ohne stundenlang im Handbuch zu lesen in Betrieb nehmen. EDIT: Wurde darauf hingewiesen, dass Ubiquiti mittlerweile eine für Endanwender geeignete App für's Smartphone besitzt, daher an dieser Stelle auch Empfehlung von Ubiquiti.

Falls ihr kostenlose Beratung zu APs oder auch allgemein IT-Themen benötigt, kann ich euch das Forum ngb.to übrigens wärmstens empfehlen.
Bearbeitet von: "nitrux" 21. Jul
nitruxvor 31 m

Cold, für denselben Preis gibt es den Mikrotik HAP AC Lite, der zwar "nur" …Cold, für denselben Preis gibt es den Mikrotik HAP AC Lite, der zwar "nur" 433Mbit/s Bruttodatenrate im 5GHz-Band liefert, diese dann allerdings auch tatsächlich bereitstellen kann.Außerdem ist die Verarbeitung bei Mikrotik im Vergleich zu den Devolo-Consumer-Dingern etwas besser und die Softwareversorgung mit Updates etc. ist einwandfrei, Devolo hat sich im unteren/mittleren Preissegment in der Vergangenheit etwa beim Patchen der KRACK-Lücke in WPA nicht gerade mit Ruhm bekleckert.Also an alle die sich das hier kaufen wollen: Spart euch den Stress und kauft gleich Mikrotik oder Ubiquiti. Und alle die keine Ahnung von Netzwerken haben: Kauft/mietet euch eine Fritzbox, die könnt ihr dann wenigstens ohne stundenlang im Handbuch zu lesen in Betrieb nehmen.Falls ihr kostenlose Beratung zu APs oder auch allgemein IT-Themen benötigt, kann ich euch das Forum https://ngb.to übrigens wärmstens empfehlen.


Toll Rede... leider hat das Ding nur 100Base-TX.
nitruxvor 2 h, 23 m

Cold, für denselben Preis gibt es den Mikrotik HAP AC Lite, der zwar "nur" …Cold, für denselben Preis gibt es den Mikrotik HAP AC Lite, der zwar "nur" 433Mbit/s Bruttodatenrate im 5GHz-Band liefert, diese dann allerdings auch tatsächlich bereitstellen kann.Außerdem ist die Verarbeitung bei Mikrotik im Vergleich zu den Devolo-Consumer-Dingern etwas besser und die Softwareversorgung mit Updates etc. ist einwandfrei, Devolo hat sich im unteren/mittleren Preissegment in der Vergangenheit etwa beim Patchen der KRACK-Lücke in WPA nicht gerade mit Ruhm bekleckert.Also an alle die sich das hier kaufen wollen: Spart euch den Stress und kauft gleich Mikrotik oder Ubiquiti. Und alle die keine Ahnung von Netzwerken haben: Kauft/mietet euch eine Fritzbox, die könnt ihr dann wenigstens ohne stundenlang im Handbuch zu lesen in Betrieb nehmen.Falls ihr kostenlose Beratung zu APs oder auch allgemein IT-Themen benötigt, kann ich euch das Forum https://ngb.to übrigens wärmstens empfehlen.


mikrotik wird empfohlen? bin vor kurzem umgezogen und hier im ganzen haus sind die mikrotik ac points. ich verfluche das scheiss teil. alle 2 tage muss ich das kackding neustarten. wird dann wohl ein montagsmodell sein. kannte die marke zuvor gar nicht und dachte es wäre lowbudget mist.

3m zum acces point und es verbleiben gerade noch -46dbm.

würde das teil am liebsten in den müll werfen
Bearbeitet von: "senala1" 19. Jul
52 Kommentare
Falls ich das nochmal jemand fragt, hier vorab:
nein das Ding kann man nicht ohne Modem am DSL Anschluss betreiben -> fritzbix 7362 oder speedport 921 oder ähnliche router müssen zwingend vorhanden sein
carljiri1vor 8 m

Falls ich das nochmal jemand fragt, hier vorab: nein das Ding kann man …Falls ich das nochmal jemand fragt, hier vorab: nein das Ding kann man nicht ohne Modem am DSL Anschluss betreiben -> fritzbix 7362 oder speedport 921 oder ähnliche router müssen zwingend vorhanden sein


Was ist ein DSL-Anschluss ?
Schade, kann anscheinend nur als WDS-Repeater arbeiten. Aber auch so ist das ein guter Preis.
Cold, für denselben Preis gibt es den Mikrotik HAP AC Lite, der zwar "nur" 433Mbit/s Bruttodatenrate im 5GHz-Band liefert, diese dann allerdings auch tatsächlich bereitstellen kann.

Außerdem ist die Verarbeitung bei Mikrotik im Vergleich zu den Devolo-Consumer-Dingern etwas besser und die Softwareversorgung mit Updates etc. ist einwandfrei, Devolo hat sich im unteren/mittleren Preissegment in der Vergangenheit etwa beim Patchen der KRACK-Lücke in WPA nicht gerade mit Ruhm bekleckert.

Also an alle die sich das hier kaufen wollen: Spart euch den Stress und kauft gleich Mikrotik oder Ubiquiti. Und alle die keine Ahnung von Netzwerken haben: Kauft/mietet euch eine Fritzbox, die könnt ihr dann wenigstens ohne stundenlang im Handbuch zu lesen in Betrieb nehmen. EDIT: Wurde darauf hingewiesen, dass Ubiquiti mittlerweile eine für Endanwender geeignete App für's Smartphone besitzt, daher an dieser Stelle auch Empfehlung von Ubiquiti.

Falls ihr kostenlose Beratung zu APs oder auch allgemein IT-Themen benötigt, kann ich euch das Forum ngb.to übrigens wärmstens empfehlen.
Bearbeitet von: "nitrux" 21. Jul
nitruxvor 20 m

Cold, für denselben Preis gibt es den Mikrotik HAP AC Lite, der zwar "nur" …Cold, für denselben Preis gibt es den Mikrotik HAP AC Lite, der zwar "nur" 433Mbit/s Bruttodatenrate im 5GHz-Band liefert, diese dann allerdings auch tatsächlich bereitstellen kann.Außerdem ist die Verarbeitung bei Mikrotik im Vergleich zu den Devolo-Consumer-Dingern etwas besser und die Softwareversorgung mit Updates etc. ist einwandfrei, Devolo hat sich im unteren/mittleren Preissegment in der Vergangenheit etwa beim Patchen der KRACK-Lücke in WPA nicht gerade mit Ruhm bekleckert.Also an alle die sich das hier kaufen wollen: Spart euch den Stress und kauft gleich Mikrotik oder Ubiquiti. Und alle die keine Ahnung von Netzwerken haben: Kauft/mietet euch eine Fritzbox, die könnt ihr dann wenigstens ohne stundenlang im Handbuch zu lesen in Betrieb nehmen.Falls ihr kostenlose Beratung zu APs oder auch allgemein IT-Themen benötigt, kann ich euch das Forum https://ngb.to übrigens wärmstens empfehlen.


Ich such einen repeater für mein OG da die Connect Box von UM nicht überall hinkommt.
Habe im Büro 2 Lankabel liegen wo aktuell pc und nas dran hängen.
Macht es Sinn einen repeater an eins der lankabel zu hängen und dann eins der Geräte an den repeater mit Kabel. Falls es sowas gibt?!
Kannste was empfehlen?
nitruxvor 31 m

Cold, für denselben Preis gibt es den Mikrotik HAP AC Lite, der zwar "nur" …Cold, für denselben Preis gibt es den Mikrotik HAP AC Lite, der zwar "nur" 433Mbit/s Bruttodatenrate im 5GHz-Band liefert, diese dann allerdings auch tatsächlich bereitstellen kann.Außerdem ist die Verarbeitung bei Mikrotik im Vergleich zu den Devolo-Consumer-Dingern etwas besser und die Softwareversorgung mit Updates etc. ist einwandfrei, Devolo hat sich im unteren/mittleren Preissegment in der Vergangenheit etwa beim Patchen der KRACK-Lücke in WPA nicht gerade mit Ruhm bekleckert.Also an alle die sich das hier kaufen wollen: Spart euch den Stress und kauft gleich Mikrotik oder Ubiquiti. Und alle die keine Ahnung von Netzwerken haben: Kauft/mietet euch eine Fritzbox, die könnt ihr dann wenigstens ohne stundenlang im Handbuch zu lesen in Betrieb nehmen.Falls ihr kostenlose Beratung zu APs oder auch allgemein IT-Themen benötigt, kann ich euch das Forum https://ngb.to übrigens wärmstens empfehlen.


Toll Rede... leider hat das Ding nur 100Base-TX.
xerlvor 16 m

Toll Rede... leider hat das Ding nur 100Base-TX.



Uuuuuund jetzt? Glaubst du die Bruttodatenrate würde auch nur im Ansatz erreicht werden, bei egal welchem Accesspoint? Funk ist btw ein shared medium. Die Nettodatenrate wird beim hAP vermutlich sogar höher sein als beim Devolo.

Aber was rede ich da, bin ja nur Netzwerkadministrator und richte andauernd dutzende APs ein, die Devolo-Dinger sind natürlich die besten Teile die es gibt
Olitepivor 29 m

Ich such einen repeater für mein OG da die Connect Box von UM nicht …Ich such einen repeater für mein OG da die Connect Box von UM nicht überall hinkommt. Habe im Büro 2 Lankabel liegen wo aktuell pc und nas dran hängen.Macht es Sinn einen repeater an eins der lankabel zu hängen und dann eins der Geräte an den repeater mit Kabel. Falls es sowas gibt?! Kannste was empfehlen?



Kannst du so machen. Was du suchst, ist allerdings kein Repeater, sondern ein AP (also das hier im Deal). Wenn du wirklich gutes Netz willst, empfehle ich dir den Mikrotik hAP AC (ohne Lite) oder den Ubiquiti Unifi AP AC Pro. Die sind etwas komplizierter einzurichten. Ansonsten kannst du eigentlich jeden beliebigen AP nutzen (auch den aus dem Deal), hängt halt von deinen Anforderungen ab.

Falls du ausführlich beraten werden willst, mach am besten einen Thread im ngb.to auf, mydealz ist für sowas nicht die geeignetste Plattform.
Hardware ist wohl ein Edimax-OEM.
nitruxvor 13 m

Kannst du so machen. Was du suchst, ist allerdings kein Repeater, sondern …Kannst du so machen. Was du suchst, ist allerdings kein Repeater, sondern ein AP (also das hier im Deal). Wenn du wirklich gutes Netz willst, empfehle ich dir den Mikrotik hAP AC (ohne Lite) oder den Ubiquiti Unifi AP AC Pro. Die sind etwas komplizierter einzurichten. Ansonsten kannst du eigentlich jeden beliebigen AP nutzen (auch den aus dem Deal), hängt halt von deinen Anforderungen ab.Falls du ausführlich beraten werden willst, mach am besten einen Thread im ngb.to auf, mydealz ist für sowas nicht die geeignetste Plattform.


Wenn ich das mit dem AP realisiere hätte ich aber nen zweites wlan oder?
Olitepivor 45 m

Wenn ich das mit dem AP realisiere hätte ich aber nen zweites wlan oder?



Du kannst SSID und Passwort gleich einstellen. Ob der Handover funktioniert weiß ich nicht, da ich mich mit Connectboxen nicht auskenne.

Wie gesagt, bei weiteren Fragen besser ngb.to, dort finden sich dutzende Netzwerkspezialisten.
nitruxvor 2 h, 23 m

Cold, für denselben Preis gibt es den Mikrotik HAP AC Lite, der zwar "nur" …Cold, für denselben Preis gibt es den Mikrotik HAP AC Lite, der zwar "nur" 433Mbit/s Bruttodatenrate im 5GHz-Band liefert, diese dann allerdings auch tatsächlich bereitstellen kann.Außerdem ist die Verarbeitung bei Mikrotik im Vergleich zu den Devolo-Consumer-Dingern etwas besser und die Softwareversorgung mit Updates etc. ist einwandfrei, Devolo hat sich im unteren/mittleren Preissegment in der Vergangenheit etwa beim Patchen der KRACK-Lücke in WPA nicht gerade mit Ruhm bekleckert.Also an alle die sich das hier kaufen wollen: Spart euch den Stress und kauft gleich Mikrotik oder Ubiquiti. Und alle die keine Ahnung von Netzwerken haben: Kauft/mietet euch eine Fritzbox, die könnt ihr dann wenigstens ohne stundenlang im Handbuch zu lesen in Betrieb nehmen.Falls ihr kostenlose Beratung zu APs oder auch allgemein IT-Themen benötigt, kann ich euch das Forum https://ngb.to übrigens wärmstens empfehlen.


mikrotik wird empfohlen? bin vor kurzem umgezogen und hier im ganzen haus sind die mikrotik ac points. ich verfluche das scheiss teil. alle 2 tage muss ich das kackding neustarten. wird dann wohl ein montagsmodell sein. kannte die marke zuvor gar nicht und dachte es wäre lowbudget mist.

3m zum acces point und es verbleiben gerade noch -46dbm.

würde das teil am liebsten in den müll werfen
Bearbeitet von: "senala1" 19. Jul
Suche gerade einen Accespoint, der die Reichweite regeln kann und zwar nach "unten" - soll also nur einen Raum berieseln können. Hat wer nen Tipp? Kenne nur die Teile von Homeway als Unterputz-Lösung
Suche 1 Wörterbuch, das mir die ganzen Begriffe hier idiotensicher übersetzt.
Habe eine lan Verbindung zu Hause aber kein wlan oder nur schlechtes.
Also wenn ich jetzt dieses Gerät an meine lan Verbindung stecke bekomme ich dann wlan?
JessyWildvor 8 m

Habe eine lan Verbindung zu Hause aber kein wlan oder nur schlechtes.Also …Habe eine lan Verbindung zu Hause aber kein wlan oder nur schlechtes.Also wenn ich jetzt dieses Gerät an meine lan Verbindung stecke bekomme ich dann wlan?


Ja
nitruxvor 22 h, 50 m

Kannst du so machen. Was du suchst, ist allerdings kein Repeater, sondern …Kannst du so machen. Was du suchst, ist allerdings kein Repeater, sondern ein AP (also das hier im Deal). Wenn du wirklich gutes Netz willst, empfehle ich dir den Mikrotik hAP AC (ohne Lite) oder den Ubiquiti Unifi AP AC Pro. Die sind etwas komplizierter einzurichten. Ansonsten kannst du eigentlich jeden beliebigen AP nutzen (auch den aus dem Deal), hängt halt von deinen Anforderungen ab.Falls du ausführlich beraten werden willst, mach am besten einen Thread im ngb.to auf, mydealz ist für sowas nicht die geeignetste Plattform.



Gibt's bei Mikrotik eigentlich auch zentrales Management, so wie bei Ubiquiti Unifi?
Heißt das Ding zur Zufall genauso wie der Fritzbox Access Point 1750E ?
chaoszonevor 6 m

Heißt das Ding zur Zufall genauso wie der Fritzbox Access Point 1750E ?


Das liegt daran, dass die Hersteller sich bei der Typenbezeichnung gerne an den maximalen Datenraten orientieren. Wenn man dann zuungunsten des Kunden missachtet, dass es sich bestenfalls um theoretische Werte handelt, die man in der Praxis nie erreicht, und "kreativerweise" auch noch die Werte beider Frequenzbänder addiert, landet man bei 450+1300=1750. Das e steht wohl für extern und bezieht sich auf die Antennen.
16 SSIDs pro Gerät. Nice. Für jeden Client eine eigene.
"Engineered in Germany" sieht man immer häufiger. Einfach lächerlich. Das ist kein Gütesiegel und bringt weder dem Konsumenten noch dem unterbezahlten Arbeiter in China etwas.
senala1vor 23 h, 7 m

mikrotik wird empfohlen? bin vor kurzem umgezogen und hier im ganzen …mikrotik wird empfohlen? bin vor kurzem umgezogen und hier im ganzen haus sind die mikrotik ac points. ich verfluche das scheiss teil. alle 2 tage muss ich das kackding neustarten. wird dann wohl ein montagsmodell sein. kannte die marke zuvor gar nicht und dachte es wäre lowbudget mist.3m zum acces point und es verbleiben gerade noch -46dbm.würde das teil am liebsten in den müll werfen



Mach mal Updates.

calle469vor 2 h, 10 m

Suche 1 Wörterbuch, das mir die ganzen Begriffe hier idiotensicher …Suche 1 Wörterbuch, das mir die ganzen Begriffe hier idiotensicher übersetzt.



Google.de / duckduckgo.com / simple.wikipedia.com

Bierfrankenvor 1 h, 47 m

Gibt's bei Mikrotik eigentlich auch zentrales Management, so wie bei …Gibt's bei Mikrotik eigentlich auch zentrales Management, so wie bei Ubiquiti Unifi?



Vom Hersteller gibt es ein paar halbgare Lösungen, aber Ansible funktioniert besser: github.com/CFS….md
Mentalistvor 2 h, 52 m

Suche gerade einen Accespoint, der die Reichweite regeln kann und zwar …Suche gerade einen Accespoint, der die Reichweite regeln kann und zwar nach "unten" - soll also nur einen Raum berieseln können. Hat wer nen Tipp? Kenne nur die Teile von Homeway als Unterputz-Lösung


Es gibt APs, bei denen Du die Sendeleistung (Reichweite) regeln kannst. Für die Senderichtung nutzt Du entweder eine Richtantenne, dazu müsste der AP externe Antennenanschlüsse haben. Oder Stichwort "Beamforming" bei 5GHz (802.11ac). AP-Hardware die das kann ist bereits verfügbar.
Bearbeitet von: "dealzdean" 20. Jul
Mentalistvor 2 h, 57 m

Suche gerade einen Accespoint, der die Reichweite regeln kann und zwar …Suche gerade einen Accespoint, der die Reichweite regeln kann und zwar nach "unten" - soll also nur einen Raum berieseln können. Hat wer nen Tipp? Kenne nur die Teile von Homeway als Unterputz-Lösung



Unifi von Ubiquiti Networks.
Guck nach dem AP-AC Lite
Anscheinend ist es ein Edimax Modell WAP1750
edimax-de.eu/edi…50/

Und der kann MESH.
nitrux19. Jul

Uuuuuund jetzt? Glaubst du die Bruttodatenrate würde auch nur im Ansatz …Uuuuuund jetzt? Glaubst du die Bruttodatenrate würde auch nur im Ansatz erreicht werden, bei egal welchem Accesspoint? Funk ist btw ein shared medium. Die Nettodatenrate wird beim hAP vermutlich sogar höher sein als beim Devolo.Aber was rede ich da, bin ja nur Netzwerkadministrator und richte andauernd dutzende APs ein, die Devolo-Dinger sind natürlich die besten Teile die es gibt


Was hat dein Beruf mit deiner Qualifikation zu tun?

Von 433mbit 802.11ac bleibt bei guten Bedingungen 200 von über. Die 100 MBit hab ich als nicht Admin schon mit 11n ausgereizt.

Aber Hauptsache mal betonen wie KLUK man ja ist und seine Kollegen schön blamieren.

Stellvertretend für die guten Admin dieser Welt: Danke für nix!
DealZorro20. Jul

Anscheinend ist es ein Edimax Modell WAP1750 …Anscheinend ist es ein Edimax Modell WAP1750 http://www.edimax-de.eu/edimax/merchandise/merchandise_detail/data/edimax/de/smb_access_points_ac1750/wap1750/Und der kann MESH.


Kann man die Edimax Firmware auf die Devolo Geräte flashen? Hat damit jemand Erfahrungen?
JessyWildvor 4 h, 26 m

Habe eine lan Verbindung zu Hause aber kein wlan oder nur schlechtes.Also …Habe eine lan Verbindung zu Hause aber kein wlan oder nur schlechtes.Also wenn ich jetzt dieses Gerät an meine lan Verbindung stecke bekomme ich dann wlan?


Wenn du es richtig einrichtest. Klar.
JessyWildvor 4 h, 31 m

Habe eine lan Verbindung zu Hause aber kein wlan oder nur schlechtes.Also …Habe eine lan Verbindung zu Hause aber kein wlan oder nur schlechtes.Also wenn ich jetzt dieses Gerät an meine lan Verbindung stecke bekomme ich dann wlan?


Du kannst jeden AP = Accesspoint nutzen. Die gibt es schon für wenig Geld.

Die letzten Wochen gab es immer mal den FRITZ!WLAN Repeater 1750E für wenig Geld.

Da ist die Einrichtung für Anfänger relativ einfach.

Das Gerät ist zwar ein Repeater aber den Bonus würde ich mitnehmen - kann auch Mesh das ist aber für die meisten Menschen eher überflüssig.

avm.de/service/fritzwlan/fritzwlan-repeater-1750e/wissensdatenbank/publication/show/903_FRITZ-WLAN-Repeater-per-LAN-mit-dem-Heimnetz-verbinden/

Hat nur einen Lan Port. Wenn du sonst nix anschließen musst reicht der.
Bearbeitet von: "H3llh0und0809" 20. Jul
JTH1p573rvor 56 m

Kann man die Edimax Firmware auf die Devolo Geräte flashen? Hat damit …Kann man die Edimax Firmware auf die Devolo Geräte flashen? Hat damit jemand Erfahrungen?


Würde mich auch interessieren.
H3llh0und0809vor 1 h, 31 m

Stellvertretend für die guten Admin dieser Welt: Danke für nix!


Ok. Nutze gerne deine Devolo-Hardware, am besten im Unternehmenseinsatz – das lässt mich dann nie arbeitslos werden
nitruxvor 2 h, 9 m

Ok. Nutze gerne deine Devolo-Hardware, am besten im Unternehmenseinsatz – d …Ok. Nutze gerne deine Devolo-Hardware, am besten im Unternehmenseinsatz – das lässt mich dann nie arbeitslos werden


Ich nutze nix von denen! Arbeitslos machst dich schon selber
ich will das alls verstärkter wlan nutzen geht das mit devolo in österreich
Bearbeitet von: "jovicaj1" 20. Jul
stacheljochen19. Jul

Was ist ein DSL-Anschluss ?



Du Nase, das ist das Teil da wie die fritzbix reingeeumelt wird
nitrux19. Jul

Cold, für denselben Preis gibt es den Mikrotik HAP AC Lite, der zwar "nur" …Cold, für denselben Preis gibt es den Mikrotik HAP AC Lite, der zwar "nur" 433Mbit/s Bruttodatenrate im 5GHz-Band liefert, diese dann allerdings auch tatsächlich bereitstellen kann.Außerdem ist die Verarbeitung bei Mikrotik im Vergleich zu den Devolo-Consumer-Dingern etwas besser und die Softwareversorgung mit Updates etc. ist einwandfrei, Devolo hat sich im unteren/mittleren Preissegment in der Vergangenheit etwa beim Patchen der KRACK-Lücke in WPA nicht gerade mit Ruhm bekleckert.Also an alle die sich das hier kaufen wollen: Spart euch den Stress und kauft gleich Mikrotik oder Ubiquiti. Und alle die keine Ahnung von Netzwerken haben: Kauft/mietet euch eine Fritzbox, die könnt ihr dann wenigstens ohne stundenlang im Handbuch zu lesen in Betrieb nehmen.Falls ihr kostenlose Beratung zu APs oder auch allgemein IT-Themen benötigt, kann ich euch das Forum https://ngb.to übrigens wärmstens empfehlen.


Auf ein Filesharing Forum verweisen für kritische Infrastruktur, da kann ich von meinem Metzger auch gleich die IT machen lassen.

Was manche für Ideen haben...
huerhuervor 51 m

Auf ein Filesharing Forum verweisen für kritische Infrastruktur, da kann …Auf ein Filesharing Forum verweisen für kritische Infrastruktur, da kann ich von meinem Metzger auch gleich die IT machen lassen.Was manche für Ideen haben...



Filesharing, lol. Was hast du geraucht? Kennst du die Leute dort persönlich?
nitruxvor 1 h, 32 m

Filesharing, lol. Was hast du geraucht? Kennst du die Leute dort …Filesharing, lol. Was hast du geraucht? Kennst du die Leute dort persönlich?



ngb.to/for…sch
huerhuervor 2 h, 38 m

https://ngb.to/forums/73-Datenaustausch



Und warum genau ist ein Forum zur zivilisierten Diskussion über solche Dinge ein Ausschlusskriterium, dass die Leute dort keine Ahnung von IT haben?

Noch mal die Frage: was hast du geraucht? Wo kann man es kaufen?
nitruxvor 15 m

Und warum genau ist ein Forum zur zivilisierten Diskussion über solche …Und warum genau ist ein Forum zur zivilisierten Diskussion über solche Dinge ein Ausschlusskriterium, dass die Leute dort keine Ahnung von IT haben?Noch mal die Frage: was hast du geraucht? Wo kann man es kaufen?



Hass ist keine Meinung.
nitrux19. Jul

Cold, für denselben Preis gibt es den Mikrotik HAP AC Lite, der zwar "nur" …Cold, für denselben Preis gibt es den Mikrotik HAP AC Lite, der zwar "nur" 433Mbit/s Bruttodatenrate im 5GHz-Band liefert, diese dann allerdings auch tatsächlich bereitstellen kann.Außerdem ist die Verarbeitung bei Mikrotik im Vergleich zu den Devolo-Consumer-Dingern etwas besser und die Softwareversorgung mit Updates etc. ist einwandfrei, Devolo hat sich im unteren/mittleren Preissegment in der Vergangenheit etwa beim Patchen der KRACK-Lücke in WPA nicht gerade mit Ruhm bekleckert.Also an alle die sich das hier kaufen wollen: Spart euch den Stress und kauft gleich Mikrotik oder Ubiquiti. Und alle die keine Ahnung von Netzwerken haben: Kauft/mietet euch eine Fritzbox, die könnt ihr dann wenigstens ohne stundenlang im Handbuch zu lesen in Betrieb nehmen.Falls ihr kostenlose Beratung zu APs oder auch allgemein IT-Themen benötigt, kann ich euch das Forum https://ngb.to übrigens wärmstens empfehlen.


und warum empfielst du nen router wenn es um nen accesspoint geht?!
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text