281°
DeWalt Bohrhammer, D25012K-QS
11 Kommentare

1,8J finde ich persoenlich fuer nen Bohrhammer zu wenig, aber der Preis ist trotzdem gut :-)

Naja bevor ich den Regulären Preis von 145€ für diese Maschine bezahle, würde ich eher die D25133K nehmen.

Werde auch auf einen Deal für die D25133K warten oder vergleichbares Makita Gerät.

Preis ist trotzdem Top.

artysaysvor 9 m

1,8J finde ich persoenlich fuer nen Bohrhammer zu wenig, aber der Preis ist trotzdem gut :-)


Ich habe mir erklären lassen, dass man für's Löcher bohren gar keine sehr hohe Schlagkraft benötigt. Zumal man als Privatanwender große Löcher auch notfalls mit einem kleinen Bohrer vorbohren kann. Wer allerdings Meißeln will, der sollte auf hohe Schlagkraft achten. Ich hoffe, ich habe das jetzt korrekt wiedergegeben.

jan000schvor 4 m

Ich habe mir erklären lassen, dass man für's Löcher bohren gar keine sehr hohe Schlagkraft benötigt. Zumal man als Privatanwender große Löcher auch notfalls mit einem kleinen Bohrer vorbohren kann. Wer allerdings Meißeln will, der sollte auf hohe Schlagkraft achten. Ich hoffe, ich habe das jetzt korrekt wiedergegeben.



Aber man kann schlecht beim Stammtisch-Palaber damit angeben.
Saubere Löcher..pah! Wenn interessiert das schon, wenn meiner mehr Joule hat als deiner!

jan000schvor 15 m

Ich habe mir erklären lassen, dass man für's Löcher bohren gar keine sehr hohe Schlagkraft benötigt. Zumal man als Privatanwender große Löcher auch notfalls mit einem kleinen Bohrer vorbohren kann. Wer allerdings Meißeln will, der sollte auf hohe Schlagkraft achten. Ich hoffe, ich habe das jetzt korrekt wiedergegeben.



Das triffts schon ganz gut. Ein 6er Loch in der Betondecke kriegt man auch mit einem Bosch Uneo (0,5 J) in angemessener Zeit gut hin.
Wichtig ist beim Bohrhammer, nicht drücken wie ein Ochs. Blöd wird es, wenn man Armierungstreffer hat. da helfen gute Bohrer wie z.B. die Hilti Te-CX oder DeWALT XLR und Geduld.
Mit Zuviel Schalgkraft kann man aber auch mehr kaputt machen - das trifft z.B. auf Ziegel- oder Natursteine zu.
Neben der Einzelschlagenergie ist auch die Anzahl der Schläge pro Minute ein interessanter Faktor.

Saubere Löcher, setzen aber vernünftige Bohrer voraus.

Also wenn ich dem Link folge, bezahl ich für den ~148€!

Sieht ja saumäßig schwer aus das Ding.

naja, für mich lauwarm. Erparnis fürs Gerät ist ja wohl gut, aber zB eine Makita HR2470 gibts für 108€. 780W/2,7 KJ
Bearbeitet von: "sparbiest" 14. September

sparbiestvor 42 m

naja, für mich lauwarm. Erparnis fürs Gerät ist ja wohl gut, aber zB eine Makita HR2470 gibts für 108€. 780W/2,7 KJ



Wo gibt es den denn für 108 inkl. MwSt?

Den MAKITA HR2470 habe ich seit 2 Jahren und absolut zufrieden (auch mit der Meißel-Funktion). Für 108,-€ meine Empfehlung schlechthin.

PS: Habe auch den Preis (108€) innerhalb ein paar Sekunden selbst gefunden !

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text