135°
ABGELAUFEN
DHL Paketmarken 2kg für 4,20€ (Normalpreis: 4,99) - 10kg für 4,50€ (Filialpreis: 6,99€) inkl. Versand + QIPU

DHL Paketmarken 2kg für 4,20€ (Normalpreis: 4,99) - 10kg für 4,50€ (Filialpreis: 6,99€) inkl. Versand + QIPU

Dies & DasEbay Angebote

DHL Paketmarken 2kg für 4,20€ (Normalpreis: 4,99) - 10kg für 4,50€ (Filialpreis: 6,99€) inkl. Versand + QIPU

Preis:Preis:Preis:4,20€
Zum DealZum DealZum Deal
Bei Ebay werden momentan DHL Paketmarken sehr günstig verkauft.
Preisvorschlag ist auch noch möglich.

Die Preisstaffelung sieht folgendermaßen aus:

2KG Paket - 4,20€ (E-Filiale: 4,99€ - Filialpreis: nicht vorhanden)
10KG Paket - 4,50€ (E-Filiale: 5,99€ - Filialpreis:6,99€)

Kauft ihr direkt 100 Paketmarken je 2kg wird es noch mal günstiger.

100x 2KG - 385€ - St. 3,85€

Laut Bewertungen scheint auch alles bestens geklappt zu haben.

Bitte lasst uns keine Diskussion anfangen welcher Versandanbieter der beste ist

Qipu nicht vergesen:
qipu.de/cas…ay/
============================================


2 kg Marke Wert bei Onlinefrankierung über DHL: EURO 4,99 je Marke


Maximales Gewicht 2,00 kg

Maße max. 60 x 30 x 15 cm

Sendungsverfolgung über DHL

bis 500 Euro versichert


10 kg Marke Wert bei Onlinefrankierung über DHL: EURO 5,90 je Marke

Maximales Gewicht 10,00 kg

Maße max. 120 x 60 x 60 cm

Sendungsverfolgung über DHL

bis 500 Euro versichert

Beliebteste Kommentare

Aus dem alten Thread:

Da ich selbst DHL Großkunde bin, kann ich euch ganz klar sagen, dass alle Pakete die nicht als erstes beim vordefinierten physischen Scan im festgelegten Hub erfasst werden sofort zurück geleitet werden. Spart euch das Geld und den Ärger. Hier braucht jemand dringend Geld und verkauft ihm nicht gehörende Dienstleistungen. Der DHL Vertrag regelt das sehr klar.

44 Kommentare

WICHTIG - PREISVORSCHLAG NOCH MÖGLICH !

Das ist doch bestimmt nicht erlaubt, oder?

das sind marken, die von Großanbietern vertickt werden, die ihr Soll noch nicht erfüllt haben. ist das eigentlich legal?

Topp

@D1no: Habe dir den Deal gerne rausgesucht. Stammt ursprünglich aus der Kleinanzeige.

Viel Erfolg beim Lorbeeren ernten.


Hab es aber selber gesucht und war schon dabei den Deal zu schreiben als du es geschrieben hast - aber danke dennoch für die Info!

Aus dem alten Thread:

Die Marken scheinen laut bewertungen ca. schon seit einem Monat bei Ebay zu sein bisher gab es da auch keine Probleme.
Anscheinend wohl Insolvenz gemeldet und verkauft jetzt noch seine restlichen Paketmarken.



Völlig egal, wenns von DHL gesperrt wird, sollte man die Finger davon lassen

Kein Mensch sagt dass die von DHL gesperrt werden.



Das hier sieht ganz danach aus, als würde DHL solchen Fällen nachgehen.

naja, wenn es solche Unklarheiten gibt, ist Geiz mal wieder nicht geil.

Dies scheint wohl einmal in dem alten Thread passiert zu sein bei allen anderen hat es einwandfrei funktioniert und laut Bewertungen scheint das hier auch alles bestens geklappt zu sein.
Wenn die DHL Paketmarken bereits vom Händler bezahlt sind und man hier eigene Adresse und Empfänger angeben kann wird damit nichts passieren - funktionieren dann einwandfrei.

Es ist nicht erlaubt, der Text liest sich aber nicht als wäre er wirklich von DHL...

Das sind übrigens anscheinend keine Marken die von einem Großanbieter gekauft wurden.
Hatte wegen solchen Dingern schonmal mit der Kripo zu tun. Es handelt sich dabei um ganz normale gekaufte marken die mit gefakten Kreditkarten (bzw. gestohlenen) gekauft wurden und alle auf eine Adresse gekauft waren.

Anschließend wird die Adresse und die Leitcodierung weggemacht und das ganze kann vom PC oder von der Hand aus neu beschriftet werden.

Gab damals ne seite die die dinger verkauft hat, inkotrade.net oder so...

Einfach mal bisschen googeln:
google.de/web…F-8


Ich würde lieber die Finger von lassen ^^

Große Händler lassen sich ihre Marken über Intraship raus oder sonstwie, die haben aber eher in seltenen Fällen die stinknormalen Online-Aufkleber...


Wer es speziell für diese Marken übrigens genau wissen will, soll einfach bei DHL anrufen und mal fragen wie eine Marke bezahlt wurde. Die leute werden da etwas erstaunt sein, weil da direkt einige Hundert Stück in einer Bestellung zusammengefasst wurden. Bezahlt wurden alle über Kreditkarte und auf eine Adresse gelabelt, wollen wir wetten?

Hab mir deswegen übrigens einfach mal erlaubt auf Spam zu klicken...

Achtung bei solchen Marken habt ihr eigentlich keine Versicherung, da diese nur der ursprüngliche Käufer in Anspruch nehmen kann. Da er diese Marken eigentlich nicht weiter verkaufen darf, habt weder ihr noch der Verkäufer irgendwelche Möglichkeiten die Versicherung in Anspruch zu nehmen.

Es ist nicht erlaubt, wir sind selbst DHL Partner im Betrieb (eigene Versandabteilung). Die Verträge sind alle vertraulich, sind schließlich auch Sonderkonditionen enthalten. Weiterverkauf ist untersagt. Die Haftungsgrenzen können ebenfalls individuell sein!

Dürfte also ein Glücksspiel sein, wenn DHL den Nummernkreis sperrt, wars das. Die meisten werden also einfach Glück gehabt haben und die Pakete gingen durch, bevor DHL etwas unternommen hat.

Vor etlichen Jahren hatte ich auch mal solche Marken gekauft, da stand auf allen der Absender der Firma drauf. oO Auf Nachfrage hieß es dann ich solle den einfach überkleben.

Aber der Text oben sieht irgendwie unecht aus, DHL schrei(b)t seine Kunden doch hoffentlich nicht so an.

welcher Preis wird den bei Preisvorschlag akzeptiert?

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text