(Die 2 Brüder von Venlo)  Smirnoff Ice 0.7 Liter Flasche 2,99€  , Kaffee und mehr ...
480°Abgelaufen

(Die 2 Brüder von Venlo) Smirnoff Ice 0.7 Liter Flasche 2,99€ , Kaffee und mehr ...

49
eingestellt am 30. Dez 2015heiß seit 30. Dez 2015
Die Angebote sind gültig vom 29. Dezember 2014 bis 11. Januar 2015

Smirnoff Ice 0.7 Liter Flasche 2,99€
Melitta Auslese versch. Sorten 500 g gemahlen 2,75€
Jacobs Meisterröstung 500 g gemahlen 2,96€
Nescafé Classic 200 g löslich 3,59€
Lavazza CafféCrema Gustoso, Dolce oder Classico 1.000 g Bohnen 7,99€
...

extra für Viog:

Venlo ist eine Stadt in Holland an der Grenze zu Deutschland
- Claud

49 Kommentare

Verfasser

2bruedervenlo8lsu71adz0.jpg

Preis für den Smirnoff ist hot, aber wer, was oder wo bitteschön soll "Die 2 Brüder von Venlo" sein?

Verfasser

Vorsichtigsein

Preis für den Smirnoff ist hot, aber wer, was oder wo bitteschön soll "Die 2 Brüder von Venlo" sein?




extra für dich mit Adresse und tel :
2bruedervenlo8lsu71adz0.jpg

Vorsichtigsein

Preis für den Smirnoff ist hot, aber wer, was oder wo bitteschön soll "Die 2 Brüder von Venlo" sein?


Ist ein Markt in Venlo, also Lokal. Lokal könnte man noch in den Deal Titel schreiben dann wird es klarer.

Vorsichtigsein

Preis für den Smirnoff ist hot, aber wer, was oder wo bitteschön soll "Die 2 Brüder von Venlo" sein?


extra für mich und auch extra für alle anderen hättest du auch einfach noch "Niederlande" in den Titel schreiben können - erleichtert die Sache um einiges ;-)

Han letztes mal 9€ Parkgebühren gezahlt - und der Dallmayr war teurer als in Deutschland beim Lidl

Vorsichtigsein

Preis für den Smirnoff ist hot, aber wer, was oder wo bitteschön soll "Die 2 Brüder von Venlo" sein?



Die 2 Brüder sind die holländische Antwort auf 'Right Said Fred' und bieten günstigen Fusel aus dem Darkroom aus an ;-)

löschen

Smirnoff Ice haben die Brüder da manchmal zu dem Preis :hukd.mydealz.de/dea…359
Sehr guter Preis um sich Silvester die Kante zu geben.

Smirnoff Ice...was ist das denn bitte?

nagnagnag

Smirnoff Ice...was ist das denn bitte?



Das legitime Nachfolgegetränk für Genever in den Niederlanden! Die sind wahrlich verrückt danach

Jau, Dealbeschreibung ist sowas von claud ähm cold Das wichtigste das es nicht in Deutschland ist wird nichts erwähnt. Auch der Blick auf die Karte sagt mir nicht wirklich wo das sein soll.

In venlo Kauf ich doch keinen Alkohol..

Juleian

In venlo Kauf ich doch keinen Alkohol..


Och, warum? Kann man doch kombinieren

Juleian

In venlo Kauf ich doch keinen Alkohol..



Aber dann vorsichtig

Juleian

In venlo Kauf ich doch keinen Alkohol..



Zumindest keinen Smirnoff Ice wenn ich du wäre, denn die Strafen für den Schmuggel aus dem Land sind sowas von drakonisch, da ist Strand-Steine aus der Türkei schmuggeln ne Lachnummer dagegen!!! Nicht vergessen die sind kollektiv verrückt danach!

ist doch der ice mit ca. 4 % oder?

The36o

ist doch der ice mit ca. 4 % oder?


Ist leider weder auf der Homepage noch im Prospekt ersichtlich.

Will auch

nagnagnag

Smirnoff Ice...was ist das denn bitte?



jetzt sag nicht ihr kennt kein smirnoff ice?

hab es noch vor 10 Jahren als 0,33 Flasche,

alko pops? wurden in Deutschland verboten. lecker das zeug und Preis ist normal in Holland. Nen Kumpel holt das dort an jeder Ecke zu dem Preis.

auch sehr geil bacardi breezer

nagnagnag

Smirnoff Ice...was ist das denn bitte?



Alko Pops, jetzt fällt der Groschen. Hab ich mir wohl früher, als ich noch klein war auch hinter die Binde gekippt. Die 0,7er Flasche kannte ich nur nicht.

AlcoPops wurden verboten? Ja ne is klar

myblade

AlcoPops wurden verboten? Ja ne is klar



in Deutschland seit 2004 jap. deswegen dürfen hier auch keine Fertig Mischungen, sprich smirnoff ice,bacardi breezer usw nicht mehr im Regal stehen

myblade

AlcoPops wurden verboten? Ja ne is klar



verboten? Mir war eher so als gabs da ne Anhebung des Alters und Steuererhöhungen?

Sorry, nicht verboten aber durch Zusatz Steuer einfach nicht mehr verkauft und deswegen verschwunden.

Auszug aus der süddeutschen Zeitung


Der Wandel vom Szenegetränk zum Staubfänger im Supermarktregal hängt an 85 Cent. Vor fünf Jahren setzte der Bundestag mit knapper rot-grüner Mehrheit eine Sondersteuer durch. Mit dem Aufschlag stieg der Preis für ein 0,3-Liter-Fläschchen im August 2004 von einem auf knapp zwei Euro.

Der Effekt der Alkopop-Steuer beweist, dass der Gesetzgeber das Trinkverhalten von Jugendlichen durchaus steuern kann: Während zum Zeitpunkt, als die Steuer eingeführt wurde, etwa ein Drittel der 12- bis 17-Jährigen angab, mindestens einmal monatlich Alkopops zu trinken, war es im vergangenen Jahr nur noch ein Zehntel. Das geht aus einer Studie der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung hervor. Auch die Menge reinen Alkohols, die Jugendliche wöchentlich mit den Schnapslimos zu sich nahmen, sank demnach deutlich: Innerhalb eines Jahres von knapp neun auf vier Gramm.

Wo kein Käufer, da kein Angebot

Damit verschwand der Trend ebenso schnell wie er gekommen war. Wo kein Käufer, dort auch kein Angebot: Die Sprirituosenindustrie verzeichnete innerhalb eines Jahres nach Einführung der Sondersteuer Absatzrückgänge von etwa 70 Prozent. Bacardi nahm im vergangenen Jahr seine beiden Rumlimonaden vom Markt. Diageo bietet seinen Smirnoff Ice zwar noch an, schaltet dafür aber keinerlei Werbung mehr. Eine neue Mischung aus Wodka und Apfelsaft verkauft der Getränkekonzern seit kurzem zwar in Österreich, Belgien und Dänemark, nicht aber in Deutschland.

"In verschiedenen Ländern hat sich gezeigt, dass der Alkoholkonsum zurückgeht, sobald der Preis steigt", sagt Gabriele Bartsch von der Deutschen Gesellschaft für Suchtfragen. Sondersteuern wirkten zudem schneller als Aufklärungskampagnen. "Den Preis spürt jeder sofort an der Kasse, aber eine Unterrichtsstunde zu den Gefahren des Alkohols sickert nicht gleich bei jedem durch."

Bier mit Aroma verdrängt Alkopops

Entwarnung will die Suchtexpertin jedoch nicht geben: Noch immer gebe es Wein, auf den in Deutschland keine Sondersteuer erhoben werde, und Bier mit einem im europäischen Vergleich niedrigen Steuersatz. Am liebsten trinken Jugendliche nach wie vor Biermischgetränke, die allerdings einen deutlich geringeren Alkoholanteil haben. Die Brauereien kreieren immer neue Sorten. Und Biere mit Grapefruit- oder Minzgeschmack verkaufen sich immer besser. In den vergangenen fünf Jahren ist der Absatz um insgesamt 60 Prozent gestiegen - allerdings bei Kunden jeden Alters.

Zahlen speziell zu Jugendlichen gibt es nicht. Und damit auch keinen Beleg für das Argument, das Union und FDP vor fünf Jahren gegen die Alkopop-Steuer anführten: Die Jugendlichen würden dann eben etwas anderes trinken, begründeten die Politiker damals ihr Votum gegen die Sondersteuer. Doch auch ein Bericht der Bundesregierung kommt zum Schluss, dass sich gerade Minderjährige kein alternatives Getränk gesucht haben.

Dank Steuer zu teuer

Dass eine Steuer allein Jugendliche generell vor den Gefahren des Alkohols bewahren würde, behaupten nicht einmal die Befürworter. Für entscheidend halten Suchtexperten aber das Signal, das die Regierung mit der Alkopop-Steuer an die Industrie gegeben hat: Alkopops waren die jugendgemäße Verführung zum Trinken. Der Zucker überdeckt den Geschmack des Alkohols und erleichtert die Aufnahme ins Blut.

Mit einer Steuer wirken diese Drinks nun deutlicher weniger verführerisch. Insgesamt trinken Jugendliche heute nämlich etwas weniger als noch vor fünf Jahren - auch wenn einzelne Meldungen von Trinkgelagen, die im Krankenhaus enden, einen anderen Eindruck erwecken. Im vergangenen Jahr gab jeder Sechste unter den 12- bis 17-Jährigen an, mindestens einmal wöchentlich Alkohol zu trinken. Vor fünf Jahren war es noch jeder Fünfte.

myblade

AlcoPops wurden verboten? Ja ne is klar



Nö, verboten wurden se nicht. Nur durch Zusatzbesteuerung wirtschaftlich für die Hersteller unattraktiv gemacht.

gesetze-im-internet.de/bun…pdf

Der Preis ist in Frankreich Standard, dort gibt es aber nur die 5% Variante.
Bei uns im Rewe gibt es die 0,275l Flasche mit 3% für 1,99

Das hab ich als "Kind" gern getrunken

Auf der anderen Seite der Republik bekommt das im grenznahen Ausland fast geschenkt

Wenn jemand Smirnoff Ice mitbringt, kaufe ich gerne 6 Flaschen für 3,10€ pro Stück plus Versandkosten ab!

Sehr Hot aber leider zu weit weg..........

BTW

Alcopops sind in Deutschland nicht verboten, sie haben nur eine Extra Steuer bekommen und sind damit für die meisten Geschäfte und Kunden unattraktiv geworden. Man kann in vielen Geschäften Smirnoff Ice kaufen aber es ist einfach viel zu teuer.

myblade

AlcoPops wurden verboten? Ja ne is klar



Also bei uns im REWE gibt es die Smirnoff Ice 0,33er Flaschen oO
Die kosten allerdings auch fast 2-3€ pro Flasche, daher ist der Dealpreis hier ziemlich hot ^^
und verkauft werden dürfen die erst an 18jährige

The36o

ist doch der ice mit ca. 4 % oder?



Also in Deutschland hat Smirnoff Ice 3%, gehe daher auch hier davon aus

1843_0.jpg

In den Niederlanden hat Smirnoff Ice glaube 5-6% - hab mir 2010 auf Studienfahrt reichtlich davon eingedeckt, weils lecker ist.

Quasi das klassische Smirnoff Ice - müsste heute auch noch sein.

Preis ist Hot, Dealbeschreibung und Lokal ist COLD

Wäre nur 20 min entfernt aber bin zu faul hinzufahren

Pinokchu

Wäre nur 20 min entfernt aber bin zu faul hinzufahren



Kriegste eh keinen Parkplatz mehr um diese Zeit.

Juleian

In venlo Kauf ich doch keinen Alkohol..


wer erwischt wird beim zwei drei flaschen wodka kaufen... der muss auch strunzblöd sein. kontrollen an den grenzen finden kaum noch wirklich ernsthaft statt, wenn man mit dem auto unterwegs ist.

Hot

COLD, da die Info Lokal im Betreff weiterhin trotz mehrfachen Hinweis fehlt!

Das Zeug ist genial um so genanntes Ice-Ice herzustellen (haben wir auf i.einer Hollandtour erfunden): Smirnoff Ice in Eiswürfelformen gießen und damit nachher die Longdrinks kühlen!

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text