168°
ABGELAUFEN
Die Abenteuer der Meere (3 Bänder) für 7,95€ bei Bücher.de

Die Abenteuer der Meere (3 Bänder) für 7,95€ bei Bücher.de

Home & LivingBücher.de Angebote

Die Abenteuer der Meere (3 Bänder) für 7,95€ bei Bücher.de

Moderator

Preis:Preis:Preis:7,95€
Zum DealZum DealZum Deal
Vergleichspreis 14,95€

Die großen Abenteuer der Meere in einmaliger Geschenkbox. Drei Hochkaräter der Meeresabenteuer im hochwertigen Schuber: Jack Londons 'Seewolf', Herman Melvilles 'Moby Dick' und Stevensons 'Schatzinsel'. Auf Meeren und entlegenen Inseln kämpfen die Helden um nicht weniger als das nackte Überleben. Mann gegen Mann, Mann gegen Mannschaft oder Mann gegen Tier - die Spielformen des Kampfes sind vielfältig und halten sehr unterschiedliche Wahrheiten über das Leben bereit. Tauchen Sie ein in eine Welt voller Abenteuer, Spannung und Gefahren!

11 Kommentare

Guter Preis! Allerdings gibt es ein Problem:

Moby Dick z.B. dürfte in der Übersetzung von Wilhelm Strüver vorliegen... da zitiere ich mal das Internet:

Die erste, 1927 erschienen, hat ein Wilhelm Strüver auf dem Kerbholz; immerhin Thomas Mann zeichnete als ihr Herausgeber. Sie drückt vor allem eins aus: Verachtung für den übersetzten Text. Fast zwei Drittel fand dieser dolmetschende Zensor offenbar so schlecht, daß er sie ganz wegließ. Das Drittel, das Gnade vor seinen Augen fand, scheint ihm aber auch nicht recht gefallen zu haben, denn immer wieder wurde seine Übersetzung zur bloßen Inhaltsangabe. So kulturchauvinistisch würde heute hoffentlich niemand mehr zu übersetzen wagen.



Alleine deswegen würde ich bei diesem Paket nicht zuschlagen.

P.S: Sagen wir der Richtigkeit halber doch lieber "Bände".

P.P.S: Amazon-Seite zur Strüver-Übersetzung: www.amazon.de/Moby-Dick-oder-weiße-Roman/dp/3866477643/ (nur 3 Sterne, wobei die 4 Maximalbewertungen... nun ja... nicht gerade anregend sind)

Sollte man gelesen haben, schöne Ausgaben! (jetzt mal ungeachtet der Übersetzung)

Danke, gekauft!

Xeswinoss

Sollte man gelesen haben, schöne Ausgaben! (jetzt mal ungeachtet der Übersetzung)


Ungeachter der Übersetzung, absolut. Aber gerade die Moby-Dick-Übersetzungen... nun ja... es gibt zahlreiche... und nicht alle würde ich als perfekt bezeichnen. Die hier sowieso nicht.
Von daher wäre es natürlich am besten, wenn man das Original lesen könnte/wollte/würde.

Wenn es eine Übersetzung sein soll, dann würde ich (als Leser und Übersetzer) die von Friedhelm Rathjen empfehlen, auch wenn man es nicht wirklich befriedigend lieferbar ist.

EDIT: Hier wäre die erwähnte Version erhältlich: buchhandel.de/buc…951

Usul

Wenn es eine Übersetzung sein soll, dann würde ich (als Leser und Übersetzer) die von Friedhelm Rathjen empfehlen, auch wenn man es nicht wirklich befriedigend lieferbar ist. EDIT: Hier wäre die erwähnte Version erhältlich: https://www.buchhandel.de/buch/Moby-Dick-9783596901951


Sehr richtig! Oder vielleicht noch die von Matthias Jendis, aber wir kommen vom Thema ab...

Kalauer

Sehr richtig! Oder vielleicht noch die von Matthias Jendis, aber wir kommen vom Thema ab...


Ich finde, daß wir nicht mal sehr vom Thema abkommen:
Die Übersetzung hier in diesem Paket ist halt einfach schlecht - UND gekürzt. Insofern niemandem zu empfehlen, auch wenn der Preis heiß sein mag.

Bänder ... wirklich? Bei einem Buch-Deal?! Also bitte

Die erste, 1927 erschienen, hat ein Wilhelm Strüver auf dem Kerbholz; immerhin Thomas Mann zeichnete als ihr Herausgeber. Sie drückt vor allem eins aus: Verachtung für den übersetzten Text. Fast zwei Drittel fand dieser dolmetschende Zensor offenbar so schlecht, daß er sie ganz wegließ. Das Drittel, das Gnade vor seinen Augen fand, scheint ihm aber auch nicht recht gefallen zu haben, denn immer wieder wurde seine Übersetzung zur bloßen Inhaltsangabe. So kulturchauvinistisch würde heute hoffentlich niemand mehr zu übersetzen wagen.



Genau wegen solcher Kommentare geht mit das Gefasel von wegen "nur der Preis zählt" auf dem Wecker.

xmetal

Genau wegen solcher Kommentare geht mit das Gefasel von wegen "nur der Preis zählt" auf dem Wecker.


Zum Glück schert sich niemand wirklich um solch ein Gefasel, wenn er irgendwas auszusetzen hat.

xmetal

Genau wegen solcher Kommentare geht mit das Gefasel von wegen "nur der Preis zählt" auf dem Wecker.


Ich wäre übrigens nie im Leben auf die Idee gekommen, dass bei Standardwerken so üble Übersetzungen in Umlauf sein könnten. Danke

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text