Die Europäische Kommission vergibt 15.000 Travel-Pässe kostenlos an 18-jährige
2279°Abgelaufen

Die Europäische Kommission vergibt 15.000 Travel-Pässe kostenlos an 18-jährige

KOSTENLOS260€
79
aktualisiert 15. Mai (eingestellt 28. Apr)Bearbeitet von:"6aus49"
Update 2
Ihr seid jung und braucht das Geld? Dann könnt ihr euch noch knapp 24 Stunden für einen der 15.000 Travel-Pässe bewerben Deadline ist morgen 12 Uhr
Gab es letztes Jahr schon.
2018 haben rund 30 000 Teilnehmer/innen einen Travel-Pass erhalten.

Die nächste Runde läuft vom 2. Mai 2019 um 12.00 Uhr (MESZ) bis 16. Mai 2019 um 12.00 Uhr (MESZ).
Am Tag X erscheint auf dieser Seite der Button „Jetzt bewerben“.

Um teilnehmen zu können, musst du zwischen dem 2. Juli 2000 (einschließlich) und dem 1. Juli 2001 (einschließlich) geboren sein, zum Zeitpunkt des Vergabebeschlusses die Staatsangehörigkeit eines EU-Landes besitzen und auf dem Online-Bewerbungsformular die Nummer deines Personalausweises oder Reisepasses korrekt angeben. Der Wettbewerb besteht aus einem Quiz und einer Stichfrage. Wenn du ausgewählt wirst, kannst du zwischen dem 1. August 2019 und dem 31. Januar 2020 bis zu 30 Tage reisen. Das ist deine Chance – frei reisen, Europas Vielfalt und kulturellen Reichtum erleben, neue Freundschaften schließen und dich selbst besser kennenlernen – bist du bereit?

ALLE Informationen findet ihr unter dem Deallink.

Was ist DiscoverEU?
DiscoverEU ist eine Initiative der Europäischen Union. Sie gibt dir die Möglichkeit, Europa und seine atemberaubenden Landschaften und pulsierenden Städte kennenzulernen. Auf Entdeckungsreise gehst du mit dem Zug, in Ausnahmefällen auch mit anderen Verkehrsmitteln, etwa wenn du von einer Insel oder aus einer abgelegenen Region stammst. Andere Reisende treffen, deine Unabhängigkeit genießen, Selbstvertrauen tanken und dich europäisch fühlen – das alles ist DiscoverEU
Zusätzliche Info
Update 1
Ab 12 Uhr geht die Anmeldung heute los

Gruppen

Beste Kommentare
Blueallroadvor 4 m

Bist du die Urlaubsvertretung von Phibs?


Das ist doch wirklich was vernünftiges. anstatt irgendein Pospekt kostenlos durch Deutschland zu schicken werden hier die Kids in die EU gesendet
Chrishertyvor 41 m

Das ist doch wirklich was vernünftiges. anstatt irgendein Pospekt …Das ist doch wirklich was vernünftiges. anstatt irgendein Pospekt kostenlos durch Deutschland zu schicken werden hier die Kids in die EU gesendet



Da finde ich die Initiative von Kabel 1 besser. Hier werden die Kids sogar kostenlos zu den strengsten Eltern der Welt geschickt.
Super Aktion der EU.
Wahlkampf auch hier am Start?
79 Kommentare
Es ist mal wieder Zeit junge Wähler für die Schuldenunion zu begeistern.
Bearbeitet von: "WasIsLetzePrais" 2. Mai
Mal mitgemacht, hoffe dass ich gewinne :/ haben im letzten Jahr nicht alle gewonnen
Traurig wenn man 19 ist
Mal sehen ob wir genommen werden.
Woher weißt du das es 260€ kostet ?
gab es das schon vor 5 jahren? ich hätte mich darum gerissen
ThomasRzevor 1 h, 10 m

Woher weißt du das es 260€ kostet ?


Ganz einfach, ich habe den Deallink mal angeklickt und mir alles durchgelesen.
Auf dieser Seite findet man dann unter Punkt "10. Maximaler Wert der Travel-Pässe" die Antwort auf deine Frage:

"Grundsätzlich hat jede(r) ausgewählte Bewerber/in Anspruch auf einen Travel-Pass im Wert von höchstens 260 Euro."
Bearbeitet von: "6aus49" 2. Mai
Super Aktion, nur fällt mir auf, dass ich schon Alt geworden bin >.<
Alle, die hier rumnölen, hätten diese Aktion exakt niemals selbst in Anspruch genommen.
Ich war letztes Jahr einer der Glücklichen, der einen Travelpass erhalten hat und es ist nicht alles so wie es scheint. In ca allen Ländern ist es Pflicht in Fernzügen Plätze zu reservieren. In Deutschland kostet das so 5€, in Frankreich und Spanien aber mal schnell 50 bis 150€. Ich bin teilweise Streckenabschnitte geflogen weil es ein fünftel der Reisezeit branspruchte und nur die Hälfte gekostet hat. Zudem crasht andauernd die Seite der EU wo man Züge reservieren _könnte_, womit man dann in einem fremden Land sehr schnell aufgeschmissen ist, wenn man ohne Laptop reist (selbst das hilft meistens nicht). Also gute Idee, aber die Umsetzung ist katastrophal!
ach Mensch, 8 Jahre zu früh geboren
@team Bitte um Update:
Anmeldung nur noch rund 24 Stunden möglich.
Würde es jedem empfehlen sich dort zu bewerben, wenn man die Möglichkeit hat. So eine Reise ist eine Erfahrung fürs Leben, und später im Berufsleben hat man nur noch selten Gelegenheit etwas vergleichbares nachzuholen.
speedybrueckner29.04.2019 07:46

Kommentar gelöscht


So sehe ich das auch. Sehr gute und sinnvolle Sache, und im Vergleich zu dem für was sonst Geld raus geworfen wird sind die Kosten dafür noch weniger als Peanuts.
speedybrueckner29.04.2019 07:46

Kommentar gelöscht


Genau, endlich können die Jugendlichen aus armen Ländern Europa entdecken.
TBS9629.04.2019 12:31

Sehe ich genau so! Schade aber, dass die Zielgruppe so stark begrenzt ist. …Sehe ich genau so! Schade aber, dass die Zielgruppe so stark begrenzt ist. Bis 21 fände ich ideal, da viele mit dem Alter gerade ihr Abi in der Tasche haben und was von der Welt sehen wollen


Fände es ohne Beschränkung am besten. Warum sollten sich Rentner etc. kein Bild von anderen Kulturen machen. Wird schließlich von allen Altersgruppen gezählt. Dann sollten es auch alle nutzen können.
Schöne Aktion finde ich sehr kreativ gemacht viel Glück den Leuten die dort mitmachen

Zwar zu alt dafür aber dennoch gelungene Idee 💪🏻8)
I EU
Hab zweimal mitgemacht letztes Jahr und beide Male leer ausgegangen, fand ich schon ziemlich schade. Jetzt bin ich schon raus
Bearbeitet von: "retch100" 15. Mai
Alter Hut, gibt es jedes Jahr, wird von den EU-Steuerzahlern zwangsfinanziert (also auch von uns)...
Interrail heisst nicht gleich freie Fahrt europaweit. Zuschläge (TGV, AVE, Eurostar, Nachtzüge etc.) sind trotzdem zu bezahlen. Optimale Reiseplanung mit Gleisnost Freiburg, Reisecenter Plagwitz etc. Einfach denen euren Plan hinschicken, die planen das alles für euch. Versucht euch auf keinen Fall bei der DB, zum einen haben die keine Ahnung und zweitens bekommt ihr nie den günstigsten Preis.
Klarer Fall von Altersdiskriminierung.
Sehr schade, dass es das noch nicht gab, als ich 18 war. Ich hätte das gerne genutzt.
Ich hatte bei der letzten Runde gewonnen und war auch schon unterwegs. Leider war es nicht so toll wie immer geworben wird.

Es gibt viel zu viele Beschränkung in dem Ticket, wie z.B.

- Man darf nicht durch sein Heimatland reisen (bis auf ersten und letzen Tag der Reise)

- Sau teure Reservierungen

- Nicht für alle Züge gültig

- In den Niederlanden gingen die Bahnsteigsperren mit dem Interrail-Ticket nicht auf, dass heißt ohne Hilfe von niederländischen Bahnmitarbeitern kam ich nicht zum Zug

- Katastrophalen und vor allem langsame Verbindungen in Osteuropa. Teilweise fährt man sieben Stunden Zug für 250km Strecke, das macht keinen Spaß...
Die ganzen Nörgler hier sind sogenannte Letztwähler, müssen ergo nicht von der EU überzeugt werden
Phibs15.05.2019 17:30

Alter Hut, gibt es jedes Jahr, wird von den EU-Steuerzahlern …Alter Hut, gibt es jedes Jahr, wird von den EU-Steuerzahlern zwangsfinanziert (also auch von uns)...


Wie oft willst du das noch kommentieren....
Für Mydealz würde ich einen Blog über europäische Gästeklos anfangen wenn man schon.unbedingt seine Reiseimpressionen teilen muss
Hab beim scrollen erst "Travelpussies" gelesen. SCHADE!
synemon16.05.2019 00:43

Ich hatte bei der letzten Runde gewonnen und war auch schon unterwegs. …Ich hatte bei der letzten Runde gewonnen und war auch schon unterwegs. Leider war es nicht so toll wie immer geworben wird. Es gibt viel zu viele Beschränkung in dem Ticket, wie z.B.- Man darf nicht durch sein Heimatland reisen (bis auf ersten und letzen Tag der Reise)- Sau teure Reservierungen- Nicht für alle Züge gültig- In den Niederlanden gingen die Bahnsteigsperren mit dem Interrail-Ticket nicht auf, dass heißt ohne Hilfe von niederländischen Bahnmitarbeitern kam ich nicht zum Zug- Katastrophalen und vor allem langsame Verbindungen in Osteuropa. Teilweise fährt man sieben Stunden Zug für 250km Strecke, das macht keinen Spaß...


Wie viel hast du für deine Reise ausgegeben?
Und wo warst du überall?
senzon16.05.2019 15:21

Wie viel hast du für deine Reise ausgegeben?Und wo warst du überall?


Also ich war in Österreich, der Slowakei, Ungarn, den Niederlanden, Belgien und Frankreich.

Was ich insgesamt ausgegeben habe, weiß ich gar nicht mehr. Am meisten schlagen letztendlich die Übernachtungskosten zu buche. Während ich in Bratislava und auch noch in Budapest für 40€/Nacht ein solides Einzelzimmer in nem 3 Sterne Hotel bekommst, gibt es beispielsweise Amsterdam/Paris für 40€ teilweise nur ein Bett im Schlafsaal.

Die Strecke Ungarn-Niederlande bin ich letztendlich geflogen (selbstbezahlt). Die anderen Optionen wären gewesen die Reise durch Deutschland selbst zu bezahlen (sau teuer) oder um Deutschland herum zu fahren (man hat ja sonst nix zutun). Der Pass gilt in deinem Heimatland nämlich nur am ersten und am letzen Reisetag, was reichlich bescheuert als Deutscher ist.

Effektiv kann man die Kosten aber nicht verallgemeinern, da man entweder für 10€/Nacht im 12er Schlafsaal pennen kann, oder sich jede Nacht ein Hotel gönnen kann. Hängt immer davon ab, was einem lieber ist.
Aber mit 50-100€/Tag inklusive Übernachtung musst du schon rechnen.
synemon16.05.2019 15:53

Also ich war in Österreich, der Slowakei, Ungarn, den Niederlanden, …Also ich war in Österreich, der Slowakei, Ungarn, den Niederlanden, Belgien und Frankreich.Was ich insgesamt ausgegeben habe, weiß ich gar nicht mehr. Am meisten schlagen letztendlich die Übernachtungskosten zu buche. Während ich in Bratislava und auch noch in Budapest für 40€/Nacht ein solides Einzelzimmer in nem 3 Sterne Hotel bekommst, gibt es beispielsweise Amsterdam/Paris für 40€ teilweise nur ein Bett im Schlafsaal.Die Strecke Ungarn-Niederlande bin ich letztendlich geflogen (selbstbezahlt). Die anderen Optionen wären gewesen die Reise durch Deutschland selbst zu bezahlen (sau teuer) oder um Deutschland herum zu fahren (man hat ja sonst nix zutun). Der Pass gilt in deinem Heimatland nämlich nur am ersten und am letzen Reisetag, was reichlich bescheuert als Deutscher ist.Effektiv kann man die Kosten aber nicht verallgemeinern, da man entweder für 10€/Nacht im 12er Schlafsaal pennen kann, oder sich jede Nacht ein Hotel gönnen kann. Hängt immer davon ab, was einem lieber ist.Aber mit 50-100€/Tag inklusive Übernachtung musst du schon rechnen.


Wie lange warst du unterwegs? Welches der Länder famdest du am besten?
Wie fandest du allgemein die Reise?
senzon17.05.2019 17:39

Wie lange warst du unterwegs? Welches der Länder famdest du am besten? Wie …Wie lange warst du unterwegs? Welches der Länder famdest du am besten? Wie fandest du allgemein die Reise?


War jetzt "nur" 10 Tage unterwegs. Theoretisch wären ja bis zu 30 gegangen, das wäre mir aber viel zu teuer geworden. Insgesamt war die Reise relativ stressig, da ich durch meine kurze Aufenthaltszeit an vielem Orten gefühlt mehr im Zug (und am Flughafen) war, als ich effektiv an Städten gesehen habe. Einen Favorit von meinem besuchten Ländern kann ich gar nicht sagen. Jedes Land hat seine Vor- und Nachteile.
Bekannte von mir denen ich das geschickt hatte, wurden alle heute angenommen
PM pls falls auch jemand gewonnen hat & auch alleine ist
Bin dabei, jemand im August reisen?
Wurde nicht angenommen
hihi1808.06.2019 17:37

Wurde nicht angenommen


Sofern genügend Leute bei diesem Quiz alles richtig haben entscheidet übrigens diese Schätzfrage über annehmen und nicht annehmen.

Fand sie dieses Jahr relativ schwierig zu schätzen... Als ich letztes mal mitgemacht habe, musste man schätzen, wie viele Teilnehmer der diesjährigen Runde im Mai geboren sind. Deutlich einfacher also
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text