Leider ist dieser Deal mittlerweile abgelaufen
"Die Frau in Gold" kostenlos als Stream in der ARD Mediathek
187° Abgelaufen

"Die Frau in Gold" kostenlos als Stream in der ARD Mediathek

KOSTENLOS3,79€ARD Mediathek Angebote
16
eingestellt am 11. Apr

Dieser Deal ist leider abgelaufen. Hier sind ein paar andere Optionen für Dich:

Wer den Film "Die Frau in Gold" heute in der ARD verpasst hat, kann ihn sich noch bis 17.04. in der ARD Mediathek ansehen.

Hier zum Vergleich die Preise für DVD und Stream bei Amazon.

Die Frau in Gold (Originaltitel: Woman in Gold) ist ein US-amerikanisches Filmdrama von Simon Curtis mit Helen Mirren in der Hauptrolle. Der Film hatte seine Premiere am 9. Februar 2015 bei den Internationalen Filmfestspielen Berlin 2015. Der deutsche Kinostart war am 4. Juni 2015.

Der Spielfilm erzählt die Geschichte um die Rückgabe einiger Klimt-Gemälde, die die Nationalsozialisten enteignet hatten. Die Dramaturgie beleuchtet vor allem das Porträt der Adele Bloch-Bauer, das Gustav Klimt 1907 gemalt hatte. Der Wiener Industrielle Ferdinand Bloch-Bauer hatte das Porträt seiner Frau in Auftrag gegeben und bezahlt. Nach acht Jahren juristischen Kampfes gegen die Republik Österreich erfolgte 2006 die Rückgabe an die Erben, vertreten durch Maria Altmann, Nichte von Adele Bloch-Bauer.

Die durchschnittliche Bewertung in der Internet Movie Database beträgt 7,3.
Zusätzliche Info
ARD Mediathek Angebote

Gruppen

Beste Kommentare
neoi11.04.2020 09:23

7,3. Dann sind die schönsten Bahnstrecken Deutschlands wo man Zügen beim f …7,3. Dann sind die schönsten Bahnstrecken Deutschlands wo man Zügen beim fahren zuguckt bestimmt 7,5.


Ich schätze mal, Du hast Dir den Film noch nicht angesehen, sonst würdest Du das nicht schreiben. Der Film lebt von seinen talentierten Hauptdarstellern, insbesondere von der starken Darstellung von Helen Mirren als Maria Altman und Ryan Reynolds als Randol Schoenberg. Die Kritik bezieht sich vor allem darauf, dass die Story etwas dünn ist.

Wenn Du mehr auf Action-Filme stehst, dann ist der FIlm natürlich nichts für Dich. Abgesehen von der Flucht der jungen Maria Altman zusammen mit ihrem Mann aus dem Wien der Nazizeit gibt es wenig Action.

Der Film beruht auf einer wahren Begebenheit. Er zeigt den wirklichen Kampf von Frau Altman um ihr Eigentum an dem Bild von Gustav Klimt. Es ist immer schwierig, einen sechs Jahres langen Kampf durch mehrere Instanzen vor Gericht in einen spannenden Kinofilm unzusetzen. Dafür besticht Helen Mirren in diese Rolle durch ihre Souveränität und ihren zynischen Sprachwitz. Die Geschichte von Frau Altman und ihrer ganzen Familie ist anrührend.

Natürlich ist es am Ende eine einfache "Gut gegen Böse" Erzählung und (Achtung spoiler alert!) die Guten gewinnen am Ende.

Der Film hat weltweit knapp US$ 62 Mio. eingespielt. Da kann man ihn sich für umme schon mal gönnen.
Bearbeitet von: "Karl_Auer" 11. Apr
16 Kommentare
7,3. Dann sind die schönsten Bahnstrecken Deutschlands wo man Zügen beim fahren zuguckt bestimmt 7,5.
neoi11.04.2020 09:23

7,3. Dann sind die schönsten Bahnstrecken Deutschlands wo man Zügen beim f …7,3. Dann sind die schönsten Bahnstrecken Deutschlands wo man Zügen beim fahren zuguckt bestimmt 7,5.


Ich schätze mal, Du hast Dir den Film noch nicht angesehen, sonst würdest Du das nicht schreiben. Der Film lebt von seinen talentierten Hauptdarstellern, insbesondere von der starken Darstellung von Helen Mirren als Maria Altman und Ryan Reynolds als Randol Schoenberg. Die Kritik bezieht sich vor allem darauf, dass die Story etwas dünn ist.

Wenn Du mehr auf Action-Filme stehst, dann ist der FIlm natürlich nichts für Dich. Abgesehen von der Flucht der jungen Maria Altman zusammen mit ihrem Mann aus dem Wien der Nazizeit gibt es wenig Action.

Der Film beruht auf einer wahren Begebenheit. Er zeigt den wirklichen Kampf von Frau Altman um ihr Eigentum an dem Bild von Gustav Klimt. Es ist immer schwierig, einen sechs Jahres langen Kampf durch mehrere Instanzen vor Gericht in einen spannenden Kinofilm unzusetzen. Dafür besticht Helen Mirren in diese Rolle durch ihre Souveränität und ihren zynischen Sprachwitz. Die Geschichte von Frau Altman und ihrer ganzen Familie ist anrührend.

Natürlich ist es am Ende eine einfache "Gut gegen Böse" Erzählung und (Achtung spoiler alert!) die Guten gewinnen am Ende.

Der Film hat weltweit knapp US$ 62 Mio. eingespielt. Da kann man ihn sich für umme schon mal gönnen.
Bearbeitet von: "Karl_Auer" 11. Apr
Karl_Auer11.04.2020 10:17

Ich schätze mal, Du hast Dir den Film noch nicht angesehen, sonst würdest D …Ich schätze mal, Du hast Dir den Film noch nicht angesehen, sonst würdest Du das nicht schreiben. Der Film lebt von seinen talentierten Hauptdarstellern, insbesondere von der starken Darstellung von Helen Mirren als Maria Altman und Ryan Reynolds als Randol Schoenberg. Die Kritik bezieht sich vor allem darauf, dass die Story etwas dünn ist.Wenn Du mehr auf Action-Filme stehst, dann ist der FIlm natürlich nichts für Dich. Abgesehen von der Flucht der jungen Maria Altman zusammen mit ihrem Mann aus dem Wien der Nazizeit gibt es wenig Action.Der Film beruht auf einer wahren Begebenheit. Er zeigt den wirklichen Kampf von Frau Altman um ihr Eigentum an dem Bild von Gustav Klimt. Es ist immer schwierig, einen sechs Jahres langen Kampf durch mehrere Instanzen vor Gericht in einen spannenden Kinofilm unzusetzen. Dafür besticht Helen Mirren in diese Rolle durch ihre Souveränität und ihren zynischen Sprachwitz. Die Geschichte von Frau Altman und ihrer ganzen Familie ist anrührend.Natürlich ist es am Ende eine einfache "Gut gegen Böse" Erzählung und (Achtung spoiler alert!) die Guten gewinnen am Ende. Der Film hat weltweit knapp US$ 62 Mio. eingespielt. Da kann man ihn sich für umme schon mal gönnen.



Der Film zeigt tatsächlich sehr gut, wie die österreichischen Behörden hier jahrelang blockiert haben, ist sehenswert!
Karl_Auer11.04.2020 10:17

Ich schätze mal, Du hast Dir den Film noch nicht angesehen, sonst würdest D …Ich schätze mal, Du hast Dir den Film noch nicht angesehen, sonst würdest Du das nicht schreiben. Der Film lebt von seinen talentierten Hauptdarstellern, insbesondere von der starken Darstellung von Helen Mirren als Maria Altman und Ryan Reynolds als Randol Schoenberg. Die Kritik bezieht sich vor allem darauf, dass die Story etwas dünn ist.Wenn Du mehr auf Action-Filme stehst, dann ist der FIlm natürlich nichts für Dich. Abgesehen von der Flucht der jungen Maria Altman zusammen mit ihrem Mann aus dem Wien der Nazizeit gibt es wenig Action.Der Film beruht auf einer wahren Begebenheit. Er zeigt den wirklichen Kampf von Frau Altman um ihr Eigentum an dem Bild von Gustav Klimt. Es ist immer schwierig, einen sechs Jahres langen Kampf durch mehrere Instanzen vor Gericht in einen spannenden Kinofilm unzusetzen. Dafür besticht Helen Mirren in diese Rolle durch ihre Souveränität und ihren zynischen Sprachwitz. Die Geschichte von Frau Altman und ihrer ganzen Familie ist anrührend.Natürlich ist es am Ende eine einfache "Gut gegen Böse" Erzählung und (Achtung spoiler alert!) die Guten gewinnen am Ende. Der Film hat weltweit knapp US$ 62 Mio. eingespielt. Da kann man ihn sich für umme schon mal gönnen.


Ich schreibe das, weil ich den Film gesehen habe, schließlich wurde er schon vor der Erstausstrahlung in höchsten Tönen gelobt.
Sogar mit 1080p ladbar, schön!
neoi11.04.2020 11:55

Ich schreibe das, weil ich den Film gesehen habe, schließlich wurde er …Ich schreibe das, weil ich den Film gesehen habe, schließlich wurde er schon vor der Erstausstrahlung in höchsten Tönen gelobt.


Du hast den Film gesehen und alles was Dir dazu einfällt ist Dein Vergleich mit den schönsten Bahnstrecken Deutschlands? (confused). Wirklich? Das ist sehr schade.
Natürlich gilt auch hier wie mit allem anderen in der Kunst: Über Geschmack lässt sich nicht streiten oder wie der Lateiner so schön sagt de gustibus non est disputandum. Es gibt noch einen zweiten Lateinischen Sinnspruch, der hier ganz gut passt: si tacuisses...
unseen_unsung11.04.2020 11:08

Der Film zeigt tatsächlich sehr gut, wie die österreichischen Behörden hi …Der Film zeigt tatsächlich sehr gut, wie die österreichischen Behörden hier jahrelang blockiert haben, ist sehenswert!


Ja, das fand ich auch. Der FIlm hat mich dazu angeregt, mich ein bisschen näher mit dem Thema der Enteignung und (zaghaften) Restitution auseinanderzusetzen. In der WELT gab es kurz nach dem Filmstart einen sehr interessanten Hintergrundartikel.
Karl_Auer11.04.2020 12:39

Du hast den Film gesehen und alles was Dir dazu einfällt ist Dein …Du hast den Film gesehen und alles was Dir dazu einfällt ist Dein Vergleich mit den schönsten Bahnstrecken Deutschlands? (confused). Wirklich? Das ist sehr schade. Natürlich gilt auch hier wie mit allem anderen in der Kunst: Über Geschmack lässt sich nicht streiten oder wie der Lateiner so schön sagt de gustibus non est disputandum. Es gibt noch einen zweiten Lateinischen Sinnspruch, der hier ganz gut passt: si tacuisses...



Karl_Auer11.04.2020 12:39

Du hast den Film gesehen und alles was Dir dazu einfällt ist Dein …Du hast den Film gesehen und alles was Dir dazu einfällt ist Dein Vergleich mit den schönsten Bahnstrecken Deutschlands? (confused). Wirklich? Das ist sehr schade. Natürlich gilt auch hier wie mit allem anderen in der Kunst: Über Geschmack lässt sich nicht streiten oder wie der Lateiner so schön sagt de gustibus non est disputandum. Es gibt noch einen zweiten Lateinischen Sinnspruch, der hier ganz gut passt: si tacuisses...


Ob einer der Moderatoren diese Beleidigung erkennen kann? Qui pro me mortuus est.
neoi11.04.2020 13:09

Ob einer der Moderatoren diese Beleidigung erkennen kann? Qui pro me …Ob einer der Moderatoren diese Beleidigung erkennen kann? Qui pro me mortuus est.


Da muss man schon sehr zart besaitet sein, wenn man "Si tacuisses" als Beleidigung empfindet. Ich empfand Deinen Vergleich mit den schönsten Bahnstrecken als albern, unnötig und wenig hilfreich für andere in der Community. "Si tacuisses" heißt nichts anderes als den Vergleich hättest Du Dir sparen können. Der FIlm hat sein Publikum. Da musst Du ihn hier nicht schlecht machen..

Wer Blade Runner erwartet, der wird bei dem Film sicher enttäuscht werden. Das nuss man aber nicht ganz prominent hier kommentieren.
Kann mir mal jemand helfen, bitte?
Frühstück bei Monsieur Henri hat bereits nach 3 Stunden 230 positive Bewertungen
Chocolat hat nach 24 Stunden über 1000 positive Bewertungen
Die Frau in Gold schafft es nicht mal auf 100.

Das verstehe ich nicht. Liegt das einfach nur am Film oder habe ich beim Deal etwas falsch gemacht?
Karl_Auer12.04.2020 10:59

Kann mir mal jemand helfen, bitte?Frühstück bei Monsieur Henri hat bereits …Kann mir mal jemand helfen, bitte?Frühstück bei Monsieur Henri hat bereits nach 3 Stunden 230 positive BewertungenChocolat hat nach 24 Stunden über 1000 positive BewertungenDie Frau in Gold schafft es nicht mal auf 100.Das verstehe ich nicht. Liegt das einfach nur am Film oder habe ich beim Deal etwas falsch gemacht?


Na zumindest scheint der Film nicht soo gut anzukommen wie du es vl erwartet hast...

Helfen könnte vl ein Trailer den man noch einbinden könnte und ggf. ein Link für den Downlaod (für die private Sammlung). Ansosnten denke ich, passt die Beschreibung schon so.

Seltsamerweise trollen hier nichtmal die Kollegen die sonst über die Stichworte "Kostenlos" und "ARD" ganze Seiten füllen können...
Danke für Deine Antwort. Dann bin ich ja beruhigt. Wenn der Deal einfach nicht so gut ankommt, dann ist das halt so.

Ich habe nur noch nicht so viel Übung damit, neue Deals zu erstellen, und wollte daher sicher gehen, dass ich nichts falsch gemacht hatte.

Spiele es eine Rolle, wann man einen Deal postet (Datum und Uhrzeit) oder ist das egal?
Du hast halt das 'Glück' gehabt, den ersten Kommentar von neoi reingedrückt zu bekommen. War weder hilfreich noch nett von neoi. Gleich mal stumm geschaltet.
Bearbeitet von: "Average" 14. Apr
Average14.04.2020 08:25

Du hast halt das 'Glück' gehabt, den ersten Kommentar von neoi …Du hast halt das 'Glück' gehabt, den ersten Kommentar von neoi reingedrückt zu bekommen. War weder hilfreich noch nett von neoi. Gleich mal stumm geschaltet.


Ja vielen Dank. Das hatte ich mir auch gedacht. Ich hätte vielleicht auch ein bisschen souveräner darauf reagieren können. Ich habe mich aber wirklich über diesen albernen Kommentar geärgert, weil das der Film einfach nicht verdient hat. Der Film ist sicherlich nicht massentauglich aber das ist noch lange kein Grund, dass man ihn so schlecht redet.

Vielleicht lasse ich nächstes mal die Bewertung bei IMDB einfach weg. Die ist eh nicht wirklich hilfreich. Der Deal Plötzlich Papa mit Omar Sy in der Hauptrolle hat bei IMDB eine ähnliche Bewertung wie Die Frau in Gold (7,4/10 Punkten) und trotzdem ist der Deal in kurzer Zeit über 1000 Punkten.
Bearbeitet von: "Karl_Auer" 14. Apr
Die Mydealz-Community ist nicht fair untereinander. Für allzu freche Trolle nutze ich gerne die 'stumm schalten' Funktion. Man verpasst nichts wichtiges.
Average14.04.2020 18:30

Die Mydealz-Community ist nicht fair untereinander. Für allzu freche …Die Mydealz-Community ist nicht fair untereinander. Für allzu freche Trolle nutze ich gerne die 'stumm schalten' Funktion. Man verpasst nichts wichtiges.


Danke für den Tipp.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text