Die große eBook-Bibliothek der Weltliteratur 2900 eBooks für 23,98 €
91°Abgelaufen

Die große eBook-Bibliothek der Weltliteratur 2900 eBooks für 23,98 €

17
eingestellt am 9. Jul 2012
Beim zweitausendeins-Verlag gibts 2.900 eBooks für 19,99 plus Versand - ein gutes Angebot für HUKD-Leute mit Kulturanspruch


Beschreibung von zweitausendeins:

Bei uns bekommen Sie Bücher für weniger als 1 Cent. Kein Witz. Aber Sie müssen 2.900 auf einmal nehmen! Macht 19,99 €.

Platzprobleme bekommen Sie dennoch nicht: Hier sind 2.900 eBooks auf einer einzigen DVD-ROM. Für Sony Reader, BeBook, Cybook, Iliad, iPhone, iPod Touch oder iPad.

Haben Sie einen eBook-Reader? Eine praktische Sache: Statt drei sorgfältig ausgewählten Büchern packen Sie sich für den Urlaub gleich eine ganze Bibliothek auf Ihren Sony Reader, Ihr BeBook, Cybook oder den Iliad, Ihr iPhone, iPod Touch oder iPad. Damit können Sie verreisen, ohne Angst zu haben, dass Sie ausgerechnet die falsche Lektüre eingesteckt haben. Soweit die Theorie. Die Praxis sagt: Die meisten eBooks sind Fachbücher, die Auswahl an Feierabendlektüre ist noch überschaubar. Und der Durchschnittspreis eines Downloads ist mit 9,99 Euro so hoch wie der eines mittelpreisigen Taschenbuchs. Dafür gehören Ihnen die Daten nicht wirklich, wie ein großer eBook-Anbieter kürzlich bewies, als er mal eben ein von ihm verkauftes Buch wieder vom Gerät löschte.

Kurzum, wenn Sie Zuhause schon eine Bibliothek haben, müssen Sie sich für Ihr Lesegerät eine neue anschaffen. Oder Sie kaufen bei Zweitausendeins ein. Hier kostet Sie der eBook-Titel nur 0,007 Euro. Okay, die Sache hat einen Haken: Sie müssen 2.900 Bücher auf einmal nehmen, sonst sind ja die Stromkosten für den einzelnen Download höher als der Buchpreis. Dafür bekommen Sie eine DVD-ROM, die Ihnen keiner nehmen kann. Das ist auf der DVD-ROM:

- Die Bibliothek der Weltliteratur. Über 200 der als unverzichtbar geltenden Werke der Weltliteratur von 124 Autor/inn/en. Enthalten sind u. a.: Werke von Andersen, Aristophanes, Balzac, Baudelaire, Boccaccio, Carroll, Cervantes, Dante, Defoe,Dickens, Diderot, Dostojewski, Flaubert, Gogol, Homer, Hugo, Ibsen, Keats, La Fontaine, Laotse, Lukian, Marlowe, Mendoza, Milton, Molière, Montaigne, Ovid, Pascal, Platon, Poe, Puschkin, Rabelais, Scott, Shakespeare, Sophokles, Stendhal, Sterne, Strindberg, Swift, Theokrit, Tolstoj, Turgenev, Twain, Vergil, Voltaire, Wilde, Zola und andere.

- English and American Literature. „Querschnitt durch die englischsprachige Literatur von Byron bis Wilde“ (Dresdner Neueste Nachrichten). 600 Werke von 92 Autor/inn/en der englischen und amerikanischen Literatur vom späten 14. bis ins frühe 20. Jahrhundert im englischen Original.
- Die Großbibliothek deutscher Literatur von Luther bis Tucholsky. Ca. 2.000 teils mehrbändige Werke von über 500 Autoren von den ersten neuhochdeutchen Dichtungen bis in das erste Drittel des 20. Jahrhunderts. Das „Literaturflaggschiff“ (FAZ). Werke von Achim von Arnim, Bettine von Arnim, Bodmer, Brentano, Büchner, Bürger, Chamisso, Droste-Hülshoff, Ebner-Eschenbach, Eichendorff, Fischart, Fontane, Forster, Fouqué, Freytag, Gellert, George, Gerstäcker, Goethe, Gotthelf, Grabbe, Grillparzer, Grimmelshausen, Gutzkow, Hauff, Hauptmann, Hebbel, Hebel, Heine, Heinse, Herder, Heym, Hippel, Hölderlin, E.T.A. Hoffmann, Jean Paul, Jung-Stilling, Kafka, Keller, von Keyserling, Kleist, Klingemann, Klopstock, Knigge, La Roche, Lenz, Lessing, Lichtenberg, May, Meyer, Meyrink, Mörike, Morgenstern, Moritz, Mühsam, Nestroy, Nicolai, Novalis, Pückler-Muskau, Raabe, Raimund, Rilke, Ringelnatz, Sacher-Masoch, Schiller, Schlegel, Seume, Stifter, Storm, Tieck, Trakl, Tucholsky, Wedekind, Wieland, Winckelmann u.v.m.

- Deutsche Lyrik von Luther bis Rilke. „Die größte Lyrikanthologie, die es je gab“ (Tages-Anzeiger): Über 115.000 Seiten mit 500 Gedichtsammlungen, rund 53.000 Gedichte.
- Deutsche Dramen von Hans Sachs bis Artur Schnitzler. 500 Dramen von 170 Autoren aus fünf Jahrhunderten.

- Operntexte von Monteverdi bis Strauss. „Ideale, lang entbehrte Ergänzung zu den üblichen Opernführern“ (Frankenpost).

Zum Füttern des eBook-Readers brauchen Sie einen Computer mit DVD-ROM-Laufwerk, auf dem Windows, Linux oder Mac-OS läuft (also quasi jeder). Ob Sie Ihr Gerät via Adobe Digital Editions, Microsoft Word, OpenOffice oder mit einem Internet-Browser füttern, ob Ihr Reader (und natürlich auch Ihr Computer) das EPUP- oder PDF-Format, HTML, XML, RTF oder TXT benutzt, ist dann egal. Eine Digitale Rechteverwaltung (DRM), Zwangsregistrierung oder andere Einschränkungen gibt es nicht.


„Die große eBook-Bibliothek der Weltliteratur“. DVD-ROM.
Zusätzliche Info

Gruppen

17 Kommentare

Kein Deal! Normalerweise durch abgelaufene Urheberrechte 0€!

Bei Amazon alle Bücher für 0€ als eBook. Ob einem die fertige Sammlung auf DVD dann 30€ wert ist?

SKIPPER

Kein Deal! Normalerweise durch abgelaufene Urheberrechte 0€!



und wo bekomme ich die als eBooks kostenlos?

Wohl standardpreis... bei Amazon nen Euro günstiger.

SKIPPER

Kein Deal! Normalerweise durch abgelaufene Urheberrechte 0€!



schmeiss mal google an...
ulyssees

und wo bekomme ich die als eBooks kostenlos?



Im Internet auf diversen Seiten völlig legal...

Ich hab mirs mal bestellt für 22,90 bei amazon.
Für die paar kröten mach ich mir doch nicht die Mühe die Dinger einzeln irgendwo runterzuladen...

amazon.de/Die…8-1

Ich hoffe nur die Dinger sind gescheit in Ordner sortiert auf der DVD. Irgendwie muss man ja mit dem Ebook reader auch darin navigieren können

Wer sich vorher genauer informieren will, kann hier die Titel dieser Sammlung finden: pastebin.com/90i…1uy (Alle Angaben freilich ohne Gewähr :-) )

mal ehrlich, wieviel der 2900 Tiltel werden wirklich gelesen... und bei Bedarf dann kann man sich den Titlel, der gerade von Interesse ist, auch für 0,00€ herunterladen... (Ice)COLD

Hä?

oO ähhh Hallo?
Wer von den Hot-Votern hat denn bitte im letzten Monat irgend was von Diderot, Gogol, Homer, Hugo, Keats, La Fontaine, Laotse, Lukian, Mendoza, Montaigne, Pascal und Konsorten gelesen?
20€ für unnützes Zeug sind kein Schnapper.

Gibt es überall umsonst. Hot ist mir ein Rätsel!

Viel Spaß beim Lesen!

Ich guck lieber Fernsehen!

Habe es mir gekauft und kann nur davon abraten.
Alle 2900 Titel sind einfach lieblos in einem einzigen Ordner drin. Keinerlei Sortierung nach Genre, Autor, Sprache, etc. Nur Alphabetisch angeordnet.

Ziemlich Nutzlos.

Deal ist abgelaufen

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text