Die Toten Hosen live vom Rock am Ring auf 3Sat
292°Abgelaufen

Die Toten Hosen live vom Rock am Ring auf 3Sat

34
eingestellt am 1. Jun 2017
Am Samstag (3.6.) überträgt 3Sat in seiner vierstündigen Sendung vom Rock am Ring live und direkt den Auftritt der Toten Hosen gegen 22 Uhr. Von 20:15 Uhr bis dahin gibt's Highlights anderer, noch unbenannter Auftritte.

Mehr scheint dieses Jahr im Fernsehen auch garnicht geplant zu sein, was Rock am Ring und Rock im Park betrifft.
Zusätzliche Info
Zur Info...da wird evtl. komplett übertragen (Kanäle 131/132 Entertain TV und Stream)...ab 12.30h wissen wir mehr

mydealz.de/dea…116
3sat Angebote

Gruppen

Beste Kommentare
Will keiner sehen, die Schrammelcombo.
Lieber den als diese Pseudo-Punks.
Die Zeit, wo das Foto entstanden ist, waren die Jungs noch Punks. Heute spielen sie nur noch Radio Musik.
Bearbeitet von: "MHRUHR" 1. Jun 2017
Melosonic1. Jun 2017

Endlich was vernünftiges für die unnötige GEZ


14141061-HPvgl.jpg
34 Kommentare
Tote Hosen.HOT!
Auch schon alleine Hot für das Geile Bild
"Tote Hosen" - da werden Erinnerungen wach

Zu "Rock am Ring" nur mit Ring am Rock!

Will keiner sehen, die Schrammelcombo.
Die Telekom überträgt dieses Jahr wohl Live: magenta-musik-360.de und auf der normalen RaR Homepage soll es wohl auch einen Livestream geben. 3Sat hat wohl auch die Rechte, zeigt aber nur die Hosen und einige Bands davor, warum auch immer?
tf2971. Jun 2017

Will keiner sehen, die Schrammelcombo.



Deinen Florian Silbereisen auch nicht
Lieber den als diese Pseudo-Punks.
Die Zeit, wo das Foto entstanden ist, waren die Jungs noch Punks. Heute spielen sie nur noch Radio Musik.
Bearbeitet von: "MHRUHR" 1. Jun 2017
Endlich was vernünftiges für die unnötige GEZ
Bearbeitet von: "Melosonic" 1. Jun 2017
Melosonic1. Jun 2017

Endlich was vernünftiges für die unnötige GEZ


14141061-HPvgl.jpg
Ist für mich irgendwie kein Deal, sondern eher diverses.
Template1. Jun 2017

Ist für mich irgendwie kein Deal, sondern eher diverses.


Eher für den Mülleimer!
Vor 12 Jahren wäre das noch ein Must-see gewesen..
fdj1. Jun 2017

Die Telekom überträgt dieses Jahr wohl Live: h …Die Telekom überträgt dieses Jahr wohl Live: https://www.magenta-musik-360.de und auf der normalen RaR Homepage soll es wohl auch einen Livestream geben. 3Sat hat wohl auch die Rechte, zeigt aber nur die Hosen und einige Bands davor, warum auch immer?



ja, die Telekom. Die Live-Übertragung auf der Magenta-Musik-Seite ist auch mit VR-Brille zu verfolgen. In 3D. Lieber mittendrin statt nur dabei!!!
Dodgerone1. Jun 2017

Deinen Florian Silbereisen auch nicht


Ist das mittlerweile was anderes?

Früher waren die Hosen mal Funpunk. "Hier kommt Alex", "100 gute Gründe",... & Co.

Mittlerweile wenn was neueres von denen am Radio kommt, schalte ich um. "Tage wie dieser", "Das ist der Moment" ist für mich reine Volksmusik. Könnte auch die Dame singen, die beim Fussball so ausgebuht wurde. (ah.. google sagt mir: Helene Fischer - ist die verwandt mit den Fischer Chören?) Tausch Campino gegen die Wildecker Herzbuben und es kommt bei dieser Art Titel fast das gleiche raus. Oder um auf ihre alte Tour anzusprechen: Jetzt sind sie bei Heino angekommen, nur ist der mittlerweile rockiger geworden...Schade.
thdeitmer2. Jun 2017

ja, die Telekom. Die Live-Übertragung auf der Magenta-Musik-Seite ist auch …ja, die Telekom. Die Live-Übertragung auf der Magenta-Musik-Seite ist auch mit VR-Brille zu verfolgen. In 3D. Lieber mittendrin statt nur dabei!!!


mydealz.de/dea…116
Campino, der Kommerz-Punk-Frontsänger

Altherrenpunk.
"Früher war alles besser,
früher war alles gut.
Da hielten alle noch zusammen,
die Bewegung hatte noch Wut."

Tja so isses. Alles nicht mehr das, was es mal war.
Aber Linkin Parks neues Album ist ja auch nicht des Geldes wegen geworden wie es ist.
Naja, bei uns lief als es rauskam auch hauptsächlich "Opel-gang". Das war dann auch noch auf der Single Bommerlunder und "Eisgekühlter Bommerlunder" haben wir auch dauernd gesungen nach entsprechender Vorbereitung. Und auch schon vor Jahrzehnten haben die, damals noch existierenden, wahren Punks zu uns gesagt, das die Hosen keine Punks seien sondern maximal Fun-Punk aber keine wirklichen Rebellen. Die Diskussion ob die lebenden Hemden, äh Toten Hosen Punks oder nicht sind gibt es übrigens schon ewig. Auch die Bravo Autogrammkarte von den Toten Hosen hatte damals ja schon einigen als klarer Beweis gedient, das sie nur Pseudo Punks sind.
gadthrawn2. Jun 2017

Ist das mittlerweile was anderes?Früher waren die Hosen mal Funpunk. "Hier …Ist das mittlerweile was anderes?Früher waren die Hosen mal Funpunk. "Hier kommt Alex", "100 gute Gründe",... & Co.Mittlerweile wenn was neueres von denen am Radio kommt, schalte ich um. "Tage wie dieser", "Das ist der Moment" ist für mich reine Volksmusik. Könnte auch die Dame singen, die beim Fussball so ausgebuht wurde. (ah.. google sagt mir: Helene Fischer - ist die verwandt mit den Fischer Chören?) Tausch Campino gegen die Wildecker Herzbuben und es kommt bei dieser Art Titel fast das gleiche raus. Oder um auf ihre alte Tour anzusprechen: Jetzt sind sie bei Heino angekommen, nur ist der mittlerweile rockiger geworden...Schade.


Warum findest Du es "Schade", dass Heino rockiger geworden ist?
Hat er Dir vorher besser gefallen?

manicK2. Jun 2017

Dieser H***nsohn-Satiriker (mal sehen ob das gelöscht wird.. denke schon) …Dieser H***nsohn-Satiriker (mal sehen ob das gelöscht wird.. denke schon) ist genau so unnötig wie die Hosen.



Ganz sicher wird dein Kommentar gelöscht, weil du dich traust etwas gegen die links-grün-versifften Medien zu sagen

.. oder schlicht weil dein Kommentar außer einer absolut unangemessene Beleidigung keinerlei sinnvollen Inhalt enthält
appleimac2. Jun 2017

Ganz sicher wird dein Kommentar gelöscht, weil du dich traust etwas gegen …Ganz sicher wird dein Kommentar gelöscht, weil du dich traust etwas gegen die links-grün-versifften Medien zu sagen.. oder schlicht weil dein Kommentar außer einer absolut unangemessene Beleidigung keinerlei sinnvollen Inhalt enthält


Lebst du unter einem Stein? Böhmermann der alte Satiriker hat wieder mächtig in der Lustig-Kiste rumgewühlt und dabei kam das raus:
Ich glaub, die können durchaus noch Punk, aber bei ihren normalen, riesigen Konzerten spielen sie eben vornehmlich neben Aktuellem ihre seichtesten und erfolgreichsten Titel. Aber sie machen ja auch nach wie vor noch Wohnzimmerkonzerte und lassen da mehr die Sau raus. Oder vor einigen Jahren als "Die Rheinpiraten" in der alten Batschkapp war's auch voll knorke. Und, wer weiß, vielleicht haben sie im Zuge der Kooperationen mit ihren Punkidolen für "English Lesson 2" ja mal wieder etwas zugelegt statt den Schmodder der letzten 18 (!) Jahre noch weiter zu steigern. War mir bis dato nichtmal bewusst, daß meine geteiles Hosengefühl die 35 Jahre ihres Bestehens genau teilt. Von mir aus dürfte es nun auch wieder aufwärts gehen. Geld und Ruhm dürfte ja inwzischen auch für den Rest des Lebens genug vorhanden sein. (-;=
gadthrawn2. Jun 2017

Ist das mittlerweile was anderes?Früher waren die Hosen mal Funpunk. "Hier …Ist das mittlerweile was anderes?Früher waren die Hosen mal Funpunk. "Hier kommt Alex", "100 gute Gründe",... & Co.Mittlerweile wenn was neueres von denen am Radio kommt, schalte ich um. "Tage wie dieser", "Das ist der Moment" ist für mich reine Volksmusik. Könnte auch die Dame singen, die beim Fussball so ausgebuht wurde. (ah.. google sagt mir: Helene Fischer - ist die verwandt mit den Fischer Chören?) Tausch Campino gegen die Wildecker Herzbuben und es kommt bei dieser Art Titel fast das gleiche raus. Oder um auf ihre alte Tour anzusprechen: Jetzt sind sie bei Heino angekommen, nur ist der mittlerweile rockiger geworden...Schade.



Die Toten Hosen sind mit der Zeit gereifter und musikalisch besser geworden, der Anteil an melodischen Hymnen war noch nie so hoch wie in "Ballast der Republik". Was fehlt, ist der echte Flegel-Sound mit hochgerecktem Mittelfinger.

Wer gnadenloses Dauergeschrammel fürs lustige Rudelsaufen erwartet, sollte sich besser bei jungen Punkbands umhören. Aber ein Leben lang kann man das unmöglich bevorzugen, es sei denn, man bleibt musikalisch irgendwo "stehen".

Mit ihren Liveauftritten gehen die Toten Hosen einen Balanceakt genau zwischen diesen beiden Anforderungen. Das hat die letzte Live-Premiere des aktuellen Albums im Bremer Radio eindeutig gezeigt.

Solange man nicht direkt live dabei sein kann, bevorzuge ich den klaren, gereiften Sound von CD. Vermutlich bin ich jetzt für manche selbsternannten Punks ein "Liebhaber kommerzieller Massenkacke..." aber solche intoleranten Äußerungen sind mir inzwischen pupsegal - mal davon abgesehen, dass ich überhaupt kein Punk bin und eher mit Nirvana, Metallica und Guns´n´Roses aufgewachsen bin.

Und noch etwas: kaum jemand singt in Deutsch so genial wie Campino!
Bearbeitet von: "Deoleo" 2. Jun 2017

"Rock am Ring": Unwetter-Warnung für Festival in der Eifel

gmx.net/mag…922
manspartwomankann2. Jun 2017

"Rock am Ring": Unwetter-Warnung für Festival in der Eifel …"Rock am Ring": Unwetter-Warnung für Festival in der Eifel https://www.gmx.net/magazine/unterhaltung/musik/rock-ring-unwetterwarnung-festival-eifel-32357922



Nicht mehr nötig, Terroralarm geht vor.
chillersong2. Jun 2017

Nicht mehr nötig, Terroralarm geht vor.


Verstehe sowieso nicht was man auf solch einer Veranstaltung will. Gibt wesentlich bessere Festivals. Aber jedem das Seine.
Bezahlt von den Rundfunkgebühren. Wo ist der Deal?
Deoleo2. Jun 2017

Die Toten Hosen sind mit der Zeit gereifter und musikalisch besser …Die Toten Hosen sind mit der Zeit gereifter und musikalisch besser geworden, der Anteil an melodischen Hymnen war noch nie so hoch wie in "Ballast der Republik". Was fehlt, ist der echte Flegel-Sound mit hochgerecktem Mittelfinger.Wer gnadenloses Dauergeschrammel fürs lustige Rudelsaufen erwartet, sollte sich besser bei jungen Punkbands umhören. Aber ein Leben lang kann man das unmöglich bevorzugen, es sei denn, man bleibt musikalisch irgendwo "stehen".Mit ihren Liveauftritten gehen die Toten Hosen einen Balanceakt genau zwischen diesen beiden Anforderungen. Das hat die letzte Live-Premiere des aktuellen Albums im Bremer Radio eindeutig gezeigt. Solange man nicht direkt live dabei sein kann, bevorzuge ich den klaren, gereiften Sound von CD. Vermutlich bin ich jetzt für manche selbsternannten Punks ein "Liebhaber kommerzieller Massenkacke..." aber solche intoleranten Äußerungen sind mir inzwischen pupsegal - mal davon abgesehen, dass ich überhaupt kein Punk bin und eher mit Nirvana, Metallica und Guns´n´Roses aufgewachsen bin.Und noch etwas: kaum jemand singt in Deutsch so genial wie Campino!


Man kann sagen im alter melodischer-oder eben einfach dein Geschmack ist Richtung Volksmusik gegangen. Passiert etlichen. Flache Texte zum Mitgrölen im Bierzelt oder beim Fußball halt.
Ach p.s. bin weder punk noch trinke ich Bier....
Bearbeitet von: "gadthrawn" 13. Jun 2017
gadthrawn13. Jun 2017

Man kann sagen im alter melodischer-oder eben einfach dein Geschmack ist …Man kann sagen im alter melodischer-oder eben einfach dein Geschmack ist Richtung Volksmusik gegangen. Passiert etlichen. Flache Texte zum Mitgrölen im Bierzelt oder beim Fußball halt.Ach p.s. bin weder punk noch trinke ich Bier....



Wow, eine "tolerante" Meinungsäußerung inklusive Beleidigung bzw. ingnorante Verallgemeinerung. Welch ein Beitrag...

Danke für dieses Schubladendenken.
Deoleo14. Jun 2017

Wow, eine "tolerante" Meinungsäußerung inklusive Beleidigung bzw. i …Wow, eine "tolerante" Meinungsäußerung inklusive Beleidigung bzw. ingnorante Verallgemeinerung. Welch ein Beitrag...Danke für dieses Schubladendenken.



"Richtung Volksmusik" kommt aber durchaus hin. Zum Mitgröhlen haben sie ja allerzeiten was gehabt, aber eben nicht mit der Eignung zum Wohlfühl-, Sozial-, Oktoberfest- und Parteitagskitsch. Das Herz mögen sie ja durchaus noch am rechten Fleck haben und sie können auch weiterhin noch anders, aber so weit von Heino und Helene entfernt sind sie nicht mehr.
Turaluraluralu14. Jun 2017

"Richtung Volksmusik" kommt aber durchaus hin. Zum Mitgröhlen haben sie ja …"Richtung Volksmusik" kommt aber durchaus hin. Zum Mitgröhlen haben sie ja allerzeiten was gehabt, aber eben nicht mit der Eignung zum Wohlfühl-, Sozial-, Oktoberfest- und Parteitagskitsch. Das Herz mögen sie ja durchaus noch am rechten Fleck haben und sie können auch weiterhin noch anders, aber so weit von Heino und Helene entfernt sind sie nicht mehr.



Mag sein, da hat jeder wohl seine eigene Perspektive. Und die Toten Hosen als Volksmusik zu bezeichnen, ist eher eine Frage der persönlichen Ideologie als eine passende Zuordnung im Sinne einer Definition von Musikgenres.

Manche musikalische (oder auch ideologische) Genres funktionieren über die Abgrenzung zum Massengeschmack. Solange diese Abgrenzung als identitätsstiftendes Kernelement der Gruppe dazugehört, ist es halbwegs nachvollziehbar, dass einige Typen die abtrünnigen Tendenzen gern abfällig kommentieren.

Trotzdem bevorzuge ich es, wenn diese Leute anderen nicht ständig ihre Ettiketten aufstempeln müssten. So habe ich jedenfalls den Post von gadthrawn verstanden.
Deoleo14. Jun 2017

Mag sein, da hat jeder wohl seine eigene Perspektive. Und die Toten Hosen …Mag sein, da hat jeder wohl seine eigene Perspektive. Und die Toten Hosen als Volksmusik zu bezeichnen, ist eher eine Frage der persönlichen Ideologie als eine passende Zuordnung im Sinne einer Definition von Musikgenres.


Volksmusik ist ja nichts per se Schlechtes. Es sei nur an die famosen, aber inzwischen leider zerstrittenen Biermösl Blosn erinnert, mit denen die Hosen ja schon seit Wackersdorf 86 und "Kreuzzug ins Glück" immer wieder aufgenommen und aufgetreten sind. Und Bands wie "La Brass Banda" sind ja auch irgendwie Volksmusik, von Ringswandl, Attwenger, Hubert von Goisern, Haindling und so weiter ganz zu schweigen. Aber es ist auch bezeichnend, daß die Hosen bei auf der kürzlichen Magical Mystery Tour Schlagerschmonzetten wie "Tage wie diese" lieber auslassen, während das bei jedem Festivalauftritt immer dabei ist. Ist halt Volksmusik, die man dem Volk nicht vorenthalten kann. <-;<
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text