Die wohl beste Alternative zum AVM Repeater: TP-LINK TL-WR841N (OpenWRT) [14,99€ NBB.de]
378°Abgelaufen

Die wohl beste Alternative zum AVM Repeater: TP-LINK TL-WR841N (OpenWRT) [14,99€ NBB.de]

58
eingestellt am 4. Jan
Die wohl beste Alternative zum AVM Repeater, da man ihn super einfach mit der OpenWrt Firmware nutzen kann. Das flashen der firmware sowie das Einstellen ist auch durch den Laien machbar.
Ich verweise dazu mal auf die Amazon Bewertungen zu dem Gerät:

amazon.de/pro…r=1


Link zur OpenWRT Firmware:
wiki.openwrt.org/de/…1nd
openwrt.org/

Bei Notebooksbilliger gibt es das Teil aktuell für 14,99€ inkl Versandkosten (Bei Zahlungsart PayPal kommen 0,24€ Transaktionsgeühr hinzu)

929894.jpg
Nächster Idealo Preis: 16,99 € Ebenfalls NBB 19,99 Euro
idealo.de/pre…tml

929894-AKehh.jpg

Beste Kommentare

lomycudevor 4 m

Archer C5, auf Kleinanzeigen geschossen.


"Auf Kleinanzeigen geschossen" ist aber nicht zu Vergleichen mit einem Neugerät wie hier im Deal gepostet...

Sensationsmeldung: es gibt Router der Firma TP Link, die sich mit openwrt Flashen lassen

Für 20€ bekommt man schon AC WLAN.
Auf fast allen ASUS Routern kann man ebenfalls OpenWRT installieren.

Wenn es unbedingt der billige chinesische TP-LINK sein muss, den TP-Link Archer C5 oder C7 mit 1300 Mbit WLAN bekommt man schon für 40 Euro gebraucht. OpenWRT geht dort auch (auf Revision achten).

xnuclearwinterxvor 21 m

Zwei mal gekauft gehabt in der Vergangenheit bei beiden Geräten haben die Netzteile so laute gefiept das man sie nen Raum weiter noch gehört hat.

​ kann ich nicht bestätigen, 8 x als Freifunk Router im Einsatz, alles bestens
58 Kommentare

Ohje...

Zwei mal gekauft gehabt in der Vergangenheit bei beiden Geräten haben die Netzteile so laute gefiept das man sie nen Raum weiter noch gehört hat.

Alsooo ich bin mit dem Wlan Verstärker den es wohl noch weiterhin bei Aldi Süd vorhanden ist total zufrieden

xnuclearwinterxvor 3 m

Zwei mal gekauft gehabt in der Vergangenheit bei beiden Geräten haben die Netzteile so laute gefiept das man sie nen Raum weiter noch gehört hat.


So extrem ist es bei meinem nicht. Ab und an fiept es mal etwas, aber hört man auch nur in 1-2 Meter Entfernung bei mir.
Gerät eignet sich übrigens auch bestens als Freifunk Router

So muss das sein.. NICHT
Geräte erst optimieren mit Software weil der Hersteller es nich gut macht..
Dann lieber nen paar Pfennig Fünfzig mehr ausgeben..

Das OpenWRT kann ja noch viiiiieeeeell mehr.

Habe selbst 3 Router mit der OpenWRT als WLAN-APs im Einsatz.
Einfach TOP: Bandbreite für Clients einsehen & regeln, Internet White/Blacklist Einträge regeln usw. usw.
Der Preis ist ok. Man sollte nur drauf achten, dass es verschiedene Hardwaretypen gibt (aufpassen beim Flashen).
Auerßdem gibt es noch ein Modell mit abnehmbaren Antennen (glaube mit Zusatz "D" am Ende). Da kann man dann auch größere, externe Antennen anschliessen.

Sensationsmeldung: es gibt Router der Firma TP Link, die sich mit openwrt Flashen lassen

xnuclearwinterxvor 21 m

Zwei mal gekauft gehabt in der Vergangenheit bei beiden Geräten haben die Netzteile so laute gefiept das man sie nen Raum weiter noch gehört hat.

​ kann ich nicht bestätigen, 8 x als Freifunk Router im Einsatz, alles bestens

Ich habe diesen Router mittels DD-WRT zum Repeater umfunktioniert. Jedoch kommt es immer wieder dazu, dass die Verbindung (zum Internet, nicht WLAN) plötzlich sehr langsam wird.

Für 20€ bekommt man schon AC WLAN.
Auf fast allen ASUS Routern kann man ebenfalls OpenWRT installieren.

Wenn es unbedingt der billige chinesische TP-LINK sein muss, den TP-Link Archer C5 oder C7 mit 1300 Mbit WLAN bekommt man schon für 40 Euro gebraucht. OpenWRT geht dort auch (auf Revision achten).

Der gewöhnliche Laie ist damit überfordert.

Memphivor 1 m

Der gewöhnliche Laie ist damit überfordert.


Den bösen Zwilling freut es aber.

muttisbestervor 31 m

So muss das sein.. NICHT Geräte erst optimieren mit Software weil der Hersteller es nich gut macht.. Dann lieber nen paar Pfennig Fünfzig mehr ausgeben..


Darum geht es nicht bei OpenWRT...

lomycudevor 11 m

Für 20€ bekommt man schon AC WLAN.Auf fast allen ASUS Routern kann man ebenfalls OpenWRT installieren.Wenn es unbedingt der billige chinesische TP-LINK sein muss, den TP-Link Archer C5 oder C7 mit 1300 Mbit WLAN bekommt man schon für 40 Euro gebraucht. OpenWRT geht dort auch (auf Revision achten).


AC + OpenWRT für 20€ welches Gerät wäre das?

xnuclearwinterxvor 2 m

AC + OpenWRT für 20€ welches Gerät wäre das?


Archer C5, auf Kleinanzeigen geschossen.

lomycudevor 4 m

Archer C5, auf Kleinanzeigen geschossen.


"Auf Kleinanzeigen geschossen" ist aber nicht zu Vergleichen mit einem Neugerät wie hier im Deal gepostet...

Der hier hat deutlich zu wenig Speicher um aktuelle Varianten von OpenWrt oder LEDE zu flashen...

Ein Neugerät ist beim flashen sowieso obsolet... Garantie futsch...

Den Router hab ich auch. Lohnt openwrt auch für normale Nutzung? Bessere / stabilere wlan Leistung?

Cold! Gibt es schon Jahrelang! !!!!

fbxvor 11 m

Den Router hab ich auch. Lohnt openwrt auch für normale Nutzung? Bessere / stabilere wlan Leistung?


Von den Funktionen her auf jeden Fall. Schau mal bei YouTube. Es gibt einem sehr viele Freiheiten. Aber wie immer geht damit auch ein gewisser Aufwand einher sich mit den Möglichkeiten auseinander zu setzen.

Ist dessen WLAN Reichweite gut?
Ich habe Probleme mit meinem bisherigen Router, oft bekomme ich bisher keine Verbindung.
Mit Repeater klappt nicht, ich teile per Richtfunk mit meinem Nachbar sein Netz, und bekomme wenn ich einen Repeater dazwischen schalte immer die "Authorisierungsfehler" Fehlermeldung.

Kein so tolles Angebot.
Hatte kurz vor Weihnachten 13,99 EUR bei Notebooksbilliger bezahlt.
Also fast Normalpreis.


Bezüglich dem fiependem Netzteil: ein Anruf beim TP-Link Support und ihr habt ein neues nach ein paar Tagen in der Post!

Das Teil ist wirklich Top...
Nur: Warum nicht einfach (wenn man dazu begabt ist) ein bisschen weiterbasteln.
Die Geräte sind bei Freifunkern sehr beliebt, weil sie sich gerne "meshen".
Theoretisch (Praktisch?!) liesse sich mit eine runbestimmten Menge von den Teilen ein ordentliches Mesh-Netz aufbauen, und würde so die horrenden Preise von Orbi, Eero, Velop oder dem neuen Google Wifi Dingen doch ein wenig drücken (nicht zuletzt weil die teuren hier eh kaum verfügbar sind)

cawivor 26 m

Kein so tolles Angebot. Hatte kurz vor Weihnachten 13,99 EUR bei Notebooksbilliger bezahlt.Also fast Normalpreis.


Der lokale Saturn hatte die Dinger (weil er sie wohl nicht loswurde) vor 3 Jahren schonmal für 16.99€ reduziert.
Heutige Ersparnis ist gut 5€. Wer die Geräte in Mengen braucht (ich kenne da einige) dennoch n brauchbares Angebot...

sowas für 5ghz ac band und gekauft...

Meiner will einfach nicht als repeater arbeiten und hängt sich bei der installation auf, den Aufwand mach ich nicht mehr. Kauft euch einfach einen Repeater

Mit openwrt was hat man davon?

leif4u21vor 6 m

Meiner will einfach nicht als repeater arbeiten und hängt sich bei der installation auf, den Aufwand mach ich nicht mehr. Kauft euch einfach einen Repeater


dann haste das falsche image geflasht

Hab mit dem mal probiert Up-/Download zu begrenzen, hat sich leider mit VPN garnicht vertragen, war dann sehr langsam.

Meine Situation: Büro mit FB7170 und existierendem WLan, 50m und ein paar Wände weiter ein Switch und n PC dran. Jetzt soll neben dem PC noch der TP-Link als AP ran, um das vorhandene WLan zu erweitern. Ist meine Denkensweise richtig und wenn ja, gibts irgendwo idiotengerechte Anleitungen?Muss ich beim TP-Link dann die selbe SSID und PW setzen oder wie läuft das? Danke für die Hilfe.

Thr33Dvor 10 m

Meine Situation: Büro mit FB7170 und existierendem WLan, 50m und ein paar Wände weiter ein Switch und n PC dran. Jetzt soll neben dem PC noch der TP-Link als AP ran, um das vorhandene WLan zu erweitern. Ist meine Denkensweise richtig und wenn ja, gibts irgendwo idiotengerechte Anleitungen?Muss ich beim TP-Link dann die selbe SSID und PW setzen oder wie läuft das? Danke für die Hilfe.

​ ja das geht, du kannst das gleiche Passwort nehmen, aber du brauchst keinen Repeater sondern einen Access Point, wenn der Switch per lan an der Fritz Box hängt. kann das Gerät aber auch.

Vor 2 Jahren schon beim selben Laden zum exakt selben Preis gekauft.. Wo ist der Deal? Technik wird weiterentwickelt, also sollten die Preise entsprechend fallen.

kno1vor 5 h, 53 m

​ kann ich nicht bestätigen, 8 x als Freifunk Router im Einsatz, alles bestens


Habe zwei von denen als Freifunk Router und eins der Netzteile fiept ziemlich krass, das andere gar nicht.

Verfasser

elwynneldoriathvor 5 h, 5 m

Vor 2 Jahren schon beim selben Laden zum exakt selben Preis gekauft.. Wo ist der Deal? Technik wird weiterentwickelt, also sollten die Preise entsprechend fallen.



Dann mach einen Deal daraus. Ich habe genau so ein Gerät gesucht. Der letzte Deal hier auf MD war von 2013 wo es sogar einen euro billiger war.
Klar fallen die Preise aber es muss ja jetzt nicht heißen dass das Gerät hier schlechter ist als so mancher aktueller Reouter/AP etc. Ich glaube mit open WRT stellt das Teil die meisten vorgefrickelten provider Geräte in den Schatten (auch und gerade was Sicherheit angeht)

Ich hab genau diesen Router auch als günstige WLAN Bridge mit OpenWRT. Mein Fernseher, Xbox und PS3 einfach per LAN angeschlossen und bis jetzt läuft das Teil ohne Probleme. Nur die Installation ist anfangs etwas schwierig. Und ich bin nicht unbedingt ein Voll-Laie.

Eigentlich ganz ok. Was mich aber stört: Die LAN Buchsen unterstützen max. nur 100Mbit?

Verfasser

Naseweissvor 34 m

Eigentlich ganz ok. Was mich aber stört: Die LAN Buchsen unterstützen max. nur 100Mbit?



ja:
4 10/100Mbit/s-LAN-Ports
10/100Mbit/s-WAN-Port

Was aber, wenn man es realistisch betrachtet bei der netto Durchsatzrate des Wlans gerade so hinhauen sollte
Bearbeitet von: "freewilly" 5. Jan

niyakuronekovor 10 h, 31 m

dann haste das falsche image geflasht


Image stimmt eigentlich, alles andere funktioniert. Wenn ich aber die Netzwerkadresse ändere komme ich nicht mehr ins Interface
Bearbeitet von: "leif4u21" 5. Jan
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text