Die Zeit Jahresabo für 127,20 Euro
86°Abgelaufen

Die Zeit Jahresabo für 127,20 Euro

4
eingestellt am 11. Feb
Laut Abovergleich über abo24 gibt es das Jahresabo von Die Zeit (Kündigung 3 Monate vor Ablauf) für 127,20 €; 53 Ausgaben, am Kiosk kostet eine Ausgabe 5,10 €. Nächster Preis laut abo24 wären 250 abzgl Scheck über 95€.
Zusätzliche Info

Gruppen

Beste Kommentare
Die sind so verzweifelt, dass die ihr Fischblatt mittlerweile verschenken.

Danisch erst vor ein paar Tagen dazu:

"Ich bekomme jetzt Quiz-Fragen zugeschickt.

„Wissen Sie, wer Mario Draghi ist?”

Man sorgt sich um meine Grundkenntnisse in Ökonomie. Wenn ich also diese und weitere zwei Fragen (die ich erst nach Anklicken der Teilnahme sehe) beantworte, so die ZEIT-Redaktion mit ihrer großen DIE ZEIT-Wirtschaftsumfrage, dann bekäme ich als „Dankeschön” 4 x DIE ZEIT. Gratis.

Dabei muss ich die Frage nicht mal richtig beantworten. Die Frage lautet nicht etwa „Wer ist Mario Draghi?”, sondern „Wissen Sie, wer Mario Draghi ist?”

Man kann „Ja” und „Nein” anklicken. Ja, ich weiß es. Nein, ich weiß es nicht. Und beide Buttons gehen auf denselben Link. Es ist also völlig egal, ob man es weiß (und wenn man es weiß, muss man es nicht sagen), man bekommt immer das „Dankeschön” in Form von 4 Ausgaben der ZEIT. "



Und erst gestern schon wieder:

"Die ZEIT schreibt mir schon wieder. Ich soll jetzt „Ja” oder „Nein” anklicken zu der Frage „Bedauern Sie, dass Martin Schulz nun doch nicht Außenminister wird?”.

Also Belohnung bekäme ich – Na, sowas – „Als Dankeschön erhalten Sie 4x gratis DIE ZEIT.”

Presse ist mittlerweile schon wie Phishing oder Clickbetrug: Passte nicht auf, wohin Du klickst, haste ruck-zuck Presse an der Backe. Wer bei drei nicht auf den Bäumen ist, bekommt die ZEIT kostenlos hinterhergeworfen. Hat ja versehentlich auf Zustimmung geklickt."
Oh man, was für ein hohler Kommentar.
4 Kommentare
Die sind so verzweifelt, dass die ihr Fischblatt mittlerweile verschenken.

Danisch erst vor ein paar Tagen dazu:

"Ich bekomme jetzt Quiz-Fragen zugeschickt.

„Wissen Sie, wer Mario Draghi ist?”

Man sorgt sich um meine Grundkenntnisse in Ökonomie. Wenn ich also diese und weitere zwei Fragen (die ich erst nach Anklicken der Teilnahme sehe) beantworte, so die ZEIT-Redaktion mit ihrer großen DIE ZEIT-Wirtschaftsumfrage, dann bekäme ich als „Dankeschön” 4 x DIE ZEIT. Gratis.

Dabei muss ich die Frage nicht mal richtig beantworten. Die Frage lautet nicht etwa „Wer ist Mario Draghi?”, sondern „Wissen Sie, wer Mario Draghi ist?”

Man kann „Ja” und „Nein” anklicken. Ja, ich weiß es. Nein, ich weiß es nicht. Und beide Buttons gehen auf denselben Link. Es ist also völlig egal, ob man es weiß (und wenn man es weiß, muss man es nicht sagen), man bekommt immer das „Dankeschön” in Form von 4 Ausgaben der ZEIT. "



Und erst gestern schon wieder:

"Die ZEIT schreibt mir schon wieder. Ich soll jetzt „Ja” oder „Nein” anklicken zu der Frage „Bedauern Sie, dass Martin Schulz nun doch nicht Außenminister wird?”.

Also Belohnung bekäme ich – Na, sowas – „Als Dankeschön erhalten Sie 4x gratis DIE ZEIT.”

Presse ist mittlerweile schon wie Phishing oder Clickbetrug: Passte nicht auf, wohin Du klickst, haste ruck-zuck Presse an der Backe. Wer bei drei nicht auf den Bäumen ist, bekommt die ZEIT kostenlos hinterhergeworfen. Hat ja versehentlich auf Zustimmung geklickt."
Oh man, was für ein hohler Kommentar.
Also wenn man einfach die Zeitung abonniert oder kauft, und keine Haken angeklickt hat bzw. in angekreuzt hat fragt einen die ZEIT erstmal gar nix... Es sei dann man kündigt wieder..
mimme11. Feb

Passte nicht auf, wohin Du klickst, haste ruck-zuck Presse an der Backe. …Passte nicht auf, wohin Du klickst, haste ruck-zuck Presse an der Backe. Wer bei drei nicht auf den Bäumen ist, bekommt die ZEIT kostenlos hinterhergeworfen. Hat ja versehentlich auf Zustimmung geklickt."


Nur mal so als Tipp, es ist generell empfehlenswert, erst mal zu gucken, wohin man clickt...
Bearbeitet von: "w99" 11. Feb
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text