231°
DigitalBox Imperial T2 Receiver (DVB-T2, Irdeto, USB + LAN) für 57,99€ [NBB]

DigitalBox Imperial T2 Receiver (DVB-T2, Irdeto, USB + LAN) für 57,99€ [NBB]

ElektronikNotebooksbilliger Angebote

DigitalBox Imperial T2 Receiver (DVB-T2, Irdeto, USB + LAN) für 57,99€ [NBB]

Preis:Preis:Preis:57,99€
Zum DealZum DealZum Deal
Moin.

Bei Notebooksbilliger (und Mediamarkt, dort aber inkl. Versand etwas teurer und nur noch 3 Stück vorhanden) erhaltet ihr den Imperial T2 Receiver für 57,99€.


PVG [Geizhals]: 73,89€


Durch das integrierte Verschlüsselungssystem Irdeto sind auch die privaten Sender empfangbar.

Ein LAN-Anschluss ist ebenfalls dabei.


• Tunersteckplätze: 1
• Tuner verbaut: 1x DVB-T2, HDTV
• Decoder: HEVC
• Smartcard-Reader: 1 (Irdeto)
• Common Interface: nein
• PVR: nein
• Video-Anschlüsse: 1x HDMI, 1x SCART
• Audio-Anschlüsse: Digital Audio Out (1x koaxial)
• Weitere Anschlüsse: 1x USB 2.0, LAN
• Display: 4-stelliges LED
• Funktionen: EPG, Teletext, Mediaplayer, Webservices
• Softwareupdate: USB
• Programmspeicherplätze: 1000
• Stromverbrauch: 12W (maximal), 8W (typisch), 0.5W (Standby)
• Gewicht: 390g
• Besonderheiten: Netzschalter

7 Kommentare

Bedeutet es, dass man mit diesem Gerät die privaten Sender per Kabel und Internet frei empfangen kann, ohne dass es einer Sat Schüssel bedarf? Wäre echt hammer.

sportas2000vor 11 m

Bedeutet es, dass man mit diesem Gerät die privaten Sender per Kabel und Internet frei empfangen kann, ohne dass es einer Sat Schüssel bedarf? Wäre echt hammer.




hä? Hier geht es um DVB-T2, also Antenne!

sportas2000vor 18 m

Bedeutet es, dass man mit diesem Gerät die privaten Sender per Kabel und Internet frei empfangen kann, ohne dass es einer Sat Schüssel bedarf? Wäre echt hammer.



Kein Hammer...
+ keine Sat-Schüssel
+ wenn Empfang OK, gute Bild und Ton-Qualität (war bei DVB-T auf großen TVs ja teils nicht mehr zu ertragen)
+ private Sender dabei (war schonmal ein Ausstieg geplant)
- zur Zeit nur eine Handvoll Sender (6)
- private nicht Timeshift oder Aufnahme fähig (wg. Verschlüsselung)
- private nur während der Einführung kostenlos (wenn man den Aufpreis für ein dekoderfähiges Gerät vernachlässigt)
- Preis und Start des kostenpflichtigen Dienstes stehen AFAIK noch immer nicht genau fest

Aber für Leute, die kein Sat können oder dürfen und kein Kabel bezahlen wollen derzeit der einzige Weg zu HD-TV. Bewusst "TV", für Filme etc. kann man ggf. mit Streaming kompensieren.

Wieso nennt sich der Müll eigentlich "Free"net TV wenn da rein garnix free ist?

Ich wünschte, viele würden das als Aufforderung sehen, die Kiste für immer und ewig abzuschalten.

Gar nicht so schlecht. Leider ohne PVR-Funktion!
Das Freenet TV Abo (also die privaten Sender in HD) kostet 69,- €/Jahr.


Weils der selbe Haufen ist, der "freenet" Internet gegen Einwurf kleiner Scheine betreibt.

Eisenhartvor 8 h, 32 m

Gar nicht so schlecht. Leider ohne PVR-Funktion!Das Freenet TV Abo (also die privaten Sender in HD) kostet 69,- €/Jahr.



Dann kann man besser die Magine TV App nutzen. Kostet 4,98 €/Monat * 12 = knapp 60 €/Jahr.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text