381°
ABGELAUFEN
[Digitalo] Sandisk Z400s mit 128GB SSD SATA für 33,57€ & Sandisk SSD Plus mit 120GB SATA für 36,02€
[Digitalo] Sandisk Z400s mit 128GB SSD SATA für 33,57€ & Sandisk SSD Plus mit 120GB SATA für 36,02€

[Digitalo] Sandisk Z400s mit 128GB SSD SATA für 33,57€ & Sandisk SSD Plus mit 120GB SATA für 36,02€

Deal-Jäger
Preis:Preis:Preis:33,57€
Zum DealZum DealZum Deal
Moin und frohe Ostern.

Bei Digitalo erhaltet ihr die Sandisk Z400s mit 128GB für 33,57€. Nutzt den Gutschein "2e4650ec31e5917e9eb4287e608cdde2" (danke @ ronronron). Die 256GB-Variante gibts auch verhältnismäßig günstig (Link im 1. Kommentar).


PVG [Idealo]: 41,10€

Die Versandkosten entfallen durch Sofortüberweisung. Wer das vermeiden möchte: ab 50€ (vor Gutscheinabzug) entfallen diese ebenfalls - also einfach noch was mitbestellen.


Alternativ gibts auch noch die Sandisk SSD Plus mit 120GB für 36,02€ (PVG: 43,50€) und die Silicon Power S60 für 33,34€ (hier braucht ihr einen Füllartikel, da der MBW des Gutscheins bei 39,99€ liegt).


Z400s
Bauform: Solid State Drive (SSD) • Formfaktor: 2.5" • Schnittstelle: SATA 6Gb/s • lesen: 546MB/s • schreiben: 182MB/s • IOPS 4K lesen/schreiben: 35.5k/43.3k • NAND: MLC (15nm) • TBW: 72TB • MTBF: 1.75 Mio. Stunden • Controller: Silicon Motion SM2246XT, 4 NAND-Kanäle • Protokoll: AHCI • Leistungsaufnahme: 1.6W (Betrieb), 0.03W (Leerlauf) • Abmessungen: 100x69.85x7mm • Besonderheiten: N/A • Herstellergarantie: drei Jahre

SSD Plus
Bauform: Solid State Drive (SSD) • Formfaktor: 2.5" • Schnittstelle: SATA 6Gb/s • lesen: 520MB/s • schreiben: 180MB/s • NAND: MLC Toggle (19nm, Toshiba) • MTBF: 1.75 Mio. Stunden • Controller: Silicon Motion SM2246XT, 4 NAND-Kanäle • Protokoll: AHCI • Leistungsaufnahme: keine Angabe (Betrieb), keine Angabe (Leerlauf) • Abmessungen: 100.5x69.85x7mm • Herstellergarantie: drei Jahre

S60
Bauform: Solid State Drive (SSD) • Formfaktor: 2.5" • Schnittstelle: SATA 6Gb/s • lesen: 520MB/s • schreiben: 460MB/s • IOPS 4K lesen/schreiben: keine Angabe/keine Angabe • NAND: MLC • Controller: Phison • Cache: N/A • Protokoll: AHCI • Leistungsaufnahme: keine Angabe (Betrieb), keine Angabe (Leerlauf) • Abmessungen: 100x69.85x7mm • Besonderheiten: N/A • Herstellergarantie: drei Jahre

21 Kommentare

Ach mensch welche von denen nehm ich denn jetzt oO

Carp

Ach mensch welche von denen nehm ich denn jetzt oO


Die s60

Komisch, warum erwähnt denn keiner hier die Kingston SSD's??

Verfasser Deal-Jäger

Dealraptor

Komisch, warum erwähnt denn keiner hier die Kingston SSD's??


Weil es schon seit langer Zeit bekannt ist, dass die besch**** sind. Deswegen werden die im Regelfall auch nicht gepostet. Nun hats ja durch den Startseitenartikel - hoffentlich - ein Ende.

Hat die SSD plus Vorteile zur Z400S?

für den Preis eine 240er und ich bin dabei

Verfasser Deal-Jäger

XYZschnapper

Hat die SSD plus Vorteile zur Z400S?


Nö. Sie ist nur "bekannter", deswegen hab ich sie mit aufgenommen.

hab's vor einer Woche bei Voelkner geholt, und die war nach 10 minuten tot

Gab es gute 120GB SSDs schon für weniger, oder ist das hier quasi Bestpreis?

Alltime bestpreis

Charlatan

hab's vor einer Woche bei Voelkner geholt, und die war nach 10 minuten tot


das frage ich mich jetzt aber auch Oo

Wenn man Sofortüberweisung auswählt und den Vorgang abbricht erhält man eine Email dass die Bestellung weiterhin aktiv ist und der Betrag per Vorkassen innerhalb von 7 Tagen überwiesen werden soll. Somit spart man sich auch die Versandkosten ohne Sofortüberweisung.

nGb4gNb

Wenn man Sofortüberweisung auswählt und den Vorgang abbricht erhält man eine Email dass die Bestellung weiterhin aktiv ist und der Betrag per Vorkassen innerhalb von 7 Tagen überwiesen werden soll. Somit spart man sich auch die Versandkosten ohne Sofortüberweisung.



Ich hab die Email auch bekommen aber bei mir wurden 4,90€ Versandkosten für Vorkasse dazu addiert.

33€...Ohman da werde ich echt schwach ....Ich will endlich meine 7 Jahre allte 500gb HDD in rente schicken.
Mein System ist 2 Monate alt doch die HDD 7 Jahre :'D
Das Ding will halt nicht sterben, aber die Ladezeiten und Geräusche gehen einen schon auf den Sack.

Ist die San Disk vergleichbar mit der Samsung 850 Evo, die von gefühlt jedem Menschen gelobt wird? Oder macht samsung gute PR ?
Meint ihr 120GB reichen für Windows 10 plus 1 oder 2 spiele?

_Opex_

Ist die San Disk vergleichbar mit der Samsung 850 Evo, die von gefühlt jedem Menschen gelobt wird? Oder macht samsung gute PR ? Meint ihr 120GB reichen für Windows 10 plus 1 oder 2 spiele?


Samsung gibt auf die evo 850 fünf Jahre Garantie. Sandisk nur drei. Und das nicht ohne Grund.
Deine zweite Frage kann ich so wie sie gestellt ist bejahen.

Also ich habe eine Sandisk Ultra II 128GB und ich bin zufrieden. Sie schreibt und liest sehr schnell.
Habe einen Test mit 5 Durchläufen a 1 GB gemacht. Ich weiß jetzt nicht, ob das repräsentativ ist.
9231000-Aia4u

Habe mir nun die Z400s 256GB bestellt, aber noch nicht eingebaut. Mal gucken was die so für Ergebnisse bringt. Kann Sandisk nur befürworten, wobei bei der Ultra eben TLC-Speicher verbaut wird und bei der Z400s MLC-Speicher.

Samsung produziert mit Sicherheit auch gute SSDs, allerdings zahlt man hier auch etwas für den Namen. Große Unterschiede zwischen 840, 850 und der 900er Reihe gibt es meines Wissens nicht, ausser in einem geringen Geschwindigkeitszuwachs.





_Opex_

33€...Ohman da werde ich echt schwach ....Ich will endlich meine 7 J … 33€...Ohman da werde ich echt schwach ....Ich will endlich meine 7 Jahre allte 500gb HDD in rente schicken. ... Meint ihr 120GB reichen für Windows 10 plus 1 oder 2 spiele?


Schick die HDD in Rente (am Besten in Form einer Anschlussverwendung in externem Gehäuse - da hast dann noch was von^^).
Was die Größe angeht, beschreib ich Dir mal zwei meiner Rechner - auf beiden läuft Win7 x64 mit 8GB bzw 16GB Ram (ob jetzt Win7 oder Win10 - gibt sich in Sachen Speicherplatz nicht nennenswert etwas - Win10 könnte sogar minimal weniger brauchen, da noch nicht so viele Updates implementiert wurden).
Der Zweitrechner hat ne 60GB-SSD und Windows belegt inkl. aller Updates und Programme derzeit 34,4GB, 'Eigene Dateien' sind auf HDD.
Mein Hauptrechner hat ne 120GB-SSD und ist schon seit 2013 nicht mehr ausgemistet worden, daher sind mittlerweile 59,4GB belegt. Auch hier sind zwar alle Programme auf C:\, nicht aber die 'Eigenen Dateien' (natürlich aber der ganze Krempel, den ich auf'm Desktop liegen hab' und Sachen von Programmen, die nur auf C:\ speichern wollen).
Warum ich so verhältnismäßig wenig Platz auf C:\ verbrauche, liegt aber auch daran, dass ich die Hilbernate.sys (Ruhezustand) und die Pagefile.sys (Windows-Auslagerungsdatei) deaktiviert habe. Das spart gerade beim Hauptrechner jeweils die Ram-Größe, also in dem Fall 32GB, die man sonst bei Nutzung dieser Funktionen verliert.

D.h. so richtig viel Platz bleibt Dir für Games nicht, bzw. es hängt davon ab, wieviel Platz Deine Games brauchen...
Eine 240GB-SSD kommt aber nur wenig teurer. Das hier war natürlich ein Knaller die letzten Tage - aber ab ca 55€ fängts regulär ja an...
Aber grundsätzlich merkst Du einen großen Unterschied in Sachen Reaktionsschnelligkeit beim Umstieg von HDD zu SSD.

_Opex_

33€...Ohman da werde ich echt schwach ....Ich will endlich meine 7 J … 33€...Ohman da werde ich echt schwach ....Ich will endlich meine 7 Jahre allte 500gb HDD in rente schicken. ... Meint ihr 120GB reichen für Windows 10 plus 1 oder 2 spiele?


Schick die HDD in Rente (am Besten in Form einer Anschlussverwendung in externem Gehäuse - da hast dann noch was von^^).
Was die Größe angeht, beschreib ich Dir mal zwei meiner Rechner - auf beiden läuft Win7 x64 mit 8GB bzw 16GB Ram (ob jetzt Win7 oder Win10 - gibt sich in Sachen Speicherplatz nicht nennenswert etwas - Win10 könnte sogar minimal weniger brauchen, da noch nicht so viele Updates implementiert wurden).
Der Zweitrechner hat ne 60GB-SSD und Windows belegt inkl. aller Updates und Programme derzeit 34,4GB, 'Eigene Dateien' sind auf HDD.
Mein Hauptrechner hat ne 120GB-SSD und ist schon seit 2013 nicht mehr ausgemistet worden, daher sind mittlerweile 59,4GB belegt. Auch hier sind zwar alle Programme auf C:\, nicht aber die 'Eigenen Dateien' (natürlich aber der ganze Krempel, den ich auf'm Desktop liegen hab' und Sachen von Programmen, die nur auf C:\ speichern wollen).
Warum ich so verhältnismäßig wenig Platz auf C:\ verbrauche, liegt aber auch daran, dass ich die Hilbernate.sys (Ruhezustand) und die Pagefile.sys (Windows-Auslagerungsdatei) deaktiviert habe. Das spart gerade beim Hauptrechner jeweils die Ram-Größe, also in dem Fall 32GB, die man sonst bei Nutzung dieser Funktionen verliert.

D.h. so richtig viel Platz bleibt Dir für Games nicht, bzw. es hängt davon ab, wieviel Platz Deine Games brauchen...
Eine 240GB-SSD kommt aber nur wenig teurer. Das hier war natürlich ein Knaller die letzten Tage - aber ab ca 55€ fängts regulär ja an...
Aber grundsätzlich merkst Du einen großen Unterschied in Sachen Reaktionsschnelligkeit beim Umstieg von HDD zu SSD.
Brauchst Dir übrigens nicht den Kopf zerbrechen wegen den Qualitäten der SSDs von wegen nur Samsung o.Ä. - solange man halbwegs bei Marken bleibt, merkst Du da nur in extremen Anwendungsfällen (z.B. Videoschnitt von 40GB großen Dateien) Unterschiede. Relevanter ist da, ob Dein Mainboard auch SataIII-Anschlüsse bereitstellt. Kann es nur SataII, läuft die SSD natürlich trotzdem besser als ne HDD, aber mit angezogener Handbremse und es reicht die billigste SSD (würde trotzdem keine 'schlechte' nehmen, da Du sie ja später vlt. in Verbindung mit nem SataIII-Mainboard verwendest).

Wer noch eine günstige SSD sucht und keine Lust auf Sofortüberweisung hat, kann die Sandisk SSD Plus 120GB auch bei Voelkner.de für 37,95€ inkl. Versand kaufen.
Gutscheincode nicht vergessen: YF86QA
Sandisk Plus 120

abgelaufen

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text