-81°
Dilling Underwear (Bio-Wäsche): 10% Rabatt pro 3 x identischem Produkt + 10% Newsletter-Rabatt (VSK-frei ab 80 Euro)

Dilling Underwear (Bio-Wäsche): 10% Rabatt pro 3 x identischem Produkt + 10% Newsletter-Rabatt (VSK-frei ab 80 Euro)

Fashion & AccessoiresDillingUnderwear Angebote

Dilling Underwear (Bio-Wäsche): 10% Rabatt pro 3 x identischem Produkt + 10% Newsletter-Rabatt (VSK-frei ab 80 Euro)

Da es ja immer wieder Unterwäsche-Deals gibt mit teilweise doch sehr fragwürdiger Zusammensetzung (wie etwa 100% Kunststoff), möchte ich hier mal das Gegenprogramm vorstellen:

dilling-underwear.de/

Bei Dilling Underware gibt es Unterwäsche aus Bio-Baumwolle oder Bio-Wolle. Bzw. auch Mischware mit bis zu 5% Elasthan oder aber auch mit "normaler" Baumwolle für etwas weniger Geld.

Dilling zeichnet sich nach meinem Verständnis durch relativ umweltschonende und sozial verträglich hergestellte Produkte aus. Nicht zuletzt Nordic Ecolabel und das GOTS-Siegel deuten darauf hin.
Aus einer Mail möchte ich noch Folgendes zitieren:

"Wir kaufen unsere KbA (kontrolliert biologischer Anbau) Baumwolle aus Weber&Heusser aus Deutschland (Spinnerei). Oft wird Baumwolle von verschiedenen Ländern gemischt - traditionell ist Baumwolle aus Ägypten sehr exklusiv und aus diesem Gebiet bekommen wir Baumwolle.
Aber: wir sind nicht immer informiert, woher die Baumwolle genau stammt (es wird wie beschrieben gemischt). GOTS (Global Organic Textile Standard) ist unsere Sicherheit, dass die KbA Baumwolle korrekt produziert wurde!

Unsere Wolle kommt aus Patagonien (Südamerika).

Wir besitzen unsere eigene Schneiderei und Färberei in Dänemark - unsere Schneiderwerkstatt befindet sich in Litauen."

Folglich sind die Produkte vergleichsweise teuer. Aber schon seit geraumer Zeit gibt es einen 10%-Gutschein, wenn man sich für den Newsletter anmeldet. Der Gutschein wird dabei für jede E-Mail-Adresse individuell generiert - aber es ist möglich, mehrere E-Mail-Adressen für mehrfaches Anmelden zu nutzen.

Zusätzlich gibt es seit einiger Zeit die Aktion, daß man 10% Preisnachlaß bekommt, wenn man von einem Artikel 3 identische Stück bestellt (gleiche Farbe, gleiche Größe). Exemplarisch möchte ich das an den Boxershorts (95% Bio-Baumwolle, 5% Elasthan) vorrechnen:

Baumwoll Boxershorts

Normalpreis: 12,95 Euro
Normalpreis bei 3 Stück: 38,85 Euro
(Amazon-Marketplace beim selben Anbieter: 38,85 Euro + 5,95 Euro VSK)

Nach Abzug 3er-Rabatt: 34,97 Euro

Nach Abzug Newsletter-Gutschein: 31,47 Euro

Plus Versand: 4 Euro (ab 80 Euro versandfrei)

Gesamtpreis: 35,47 Euro statt 38,85

Wegen den Versandkosten wird das eher ab 80 Euro interessant. Also z.B. 9 Mal diese Boxershorts würden dann 94,41 Euro statt 116,55 Euro kosten. Da wären wir schon bei einer Ersparnis von über 20 Euro oder 18%.

Ich poste das als Deal und nicht als Gutschein, weil der 3er-Rabatt ja kein Gutschein ist.

Als Dealpreis habe ich 0 Euro angegeben, weil die Rabatte das gesamte Sortiment betreffen.

Generell: Bevor jemand kritisiert, daß das ja viel zu teuer ist usw... ist mir klar. Man kriegt z.B. nette Puma-Boxershorts für deutlich weniger Geld, und die sind auch angenehm auf der Haut. Aber dafür made in Pakistan, aus Rohstoffen, von denen man nicht genau weiß, wo sie herkommen.
Wer also über die teilweise schlimmen Zustände auf der Welt nicht nur meckern will, sondern auch etwas tun, könnte bei seiner Kleidung anfangen. Dafür ist Bio-Unterwäsche gedacht.



EDIT:
Noch ein Hinweis:

Es kann sein, daß beim Bestellvorgang der 10%-Rabatt für 3 gleiche Produkte nicht automatisch abgezogen wird. Dann sollte man sich beim telefonischen Kundendienst melden und das mit denen abklären. Im Falle der Beispiel-Boxershorts ist das leider momentan der Fall. Ich habe Vorkasse gewählt, mich nach der Bestellung mit dem Kundendienst in Verbindung gesetzt und sie gebeten, mir den richtig berechneten Preis mitzuteilen. Danach dann den reduzierten Betrag überwiesen.
Bei anderen Artikeln wird der Rabatt aber automatisch abgezogen.

D.h. rechnet noch mal nach, bevor ihr eine evtl. Bestellung abschickt.

9 Kommentare

Noch ein Hinweis:

Es kann sein, daß beim Bestellvorgang der 10%-Rabatt für 3 gleiche Produkte nicht automatisch abgezogen wird. Dann sollte man sich beim telefonischen Kundendienst melden und das mit denen abklären. Im Falle der Beispiel-Boxershorts ist das leider momentan der Fall. Ich habe Vorkasse gewählt, mich nach der Bestellung mit dem Kundendienst in Verbindung gesetzt und sie gebeten, mir den richtig berechneten Preis mitzuteilen. Danach dann den reduzierten Betrag überwiesen.
Bei anderen Artikeln wird der Rabatt aber automatisch abgezogen.

D.h. rechnet noch mal nach, bevor ihr eine evtl. Bestellung abschickt.

Usul

Unsere Wolle kommt aus Patagonien (Südamerika). Wir besitzen unsere eigene Schneiderei und Färberei in Dänemark - unsere Schneiderwerkstatt befindet sich in Litauen."


Die Ökobilanz möcht ich mal sehn.
"Einmal um die ganze Welt"
Und das nennt sich Bio???

(....cold von einem selbsternannten Ökonomen)

PilliG

Die Ökobilanz möcht ich mal sehn."Einmal um die ganze Welt"Und das nennt sich Bio???


Leider Gottes ist Wolle nun mal nicht wie Gemüse, was man sich kurz im eigenen Garten anbauen kann.

Abgesehen davon wären da ja noch die Baumwoll-Produkte, auf die man setzen könnte, wenn man dann wöllte.

Also komm, geht aber dennoch definitiv besser:
Manomama
Stoffe
Zitat Homepage:
"1. Woher kommen die Materialien?
Der überwiegende Großteil unserer Lieferanten wohnt direkt vor unserer Haustüre. Gerade einmal 250 km beträgt der Radius, aus dem wir liefern lassen. Werden wir innerhalb unseres regionalen Radius nicht fündig, ist "Made in Germany" ein Muss. Wir behaupten: Regionaler und biologischer geht nicht."

Gilt bei mir auch bei anderen Produkten (z.B Food)

PilliG

Also komm, geht aber dennoch definitiv besser:Manomama


Ich stimme dir ja zu, daß "Bio" nur ein leeres Schlagwort ist, wenn die Nachhaltigkeit nicht stimmt - und das bedeutet, daß man möglichst lokal versorgen sollte.

Aber... ich schaue mir jetzt mal den verlinkten Shop an. Gut, sie geben selbst zu, daß die Auswahl noch nicht groß ist... aber sie sogar sehr dürftig, mit nicht mal einem Dutzend Kleidungsstücken (grob geschätzt).
Lassen wir das mal aber außen vor. Dann schaue ich mir eine Herren-Hose an und da steht:

Material: 100 % Bio-Baumwolle aus kontrolliert-biologischem Anbau aus der West-Türkei.

Ist das nun besser in der Öko-Bilanz?

Ich bin sehr an Alternativen und anderen Bio-Kleidungslieferanten interessiert, so ist es ja nicht. Aber fair sollte man dennoch bleiben.

Usul

Leider Gottes ist Wolle nun mal nicht wie Gemüse, was man sich kurz im eigenen Garten anbauen kann.



Nichts hinzuzufügen.

Dann darf man aber nicht großspurig sowas behaupten:

Werden wir innerhalb unseres regionalen Radius nicht fündig, ist "Made in Germany" ein Muss. Wir behaupten: Regionaler und biologischer geht nicht."

An diesem Wochenende gibt es auch noch 20% Nachlass. Somit kosten z.B. Bio-Baumwoll-Shirts gut 10 Euro, Bio-Baumwoll-Tanktops gar knapp weniger als 10 Euro. Das sind fast schon Preise, die man normalerweise für "normale" Marken wie Tom Tailor oder sowas ausgibt (wenn man nicht ein Sonderangebot erwischt).

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text