127°
ABGELAUFEN
Dirt Devil M 608 Navigator Robotersauger für 129,95 bei ebay als WOW der Woche incl. Versandkosten

Dirt Devil M 608 Navigator Robotersauger für 129,95 bei ebay als WOW der Woche incl. Versandkosten

Home & LivingEbay Angebote

Dirt Devil M 608 Navigator Robotersauger für 129,95 bei ebay als WOW der Woche incl. Versandkosten

Preis:Preis:Preis:129,95€
Zum DealZum DealZum Deal
Nabend Zusammen! Hellau!
Gerade auf ebay gefunden. Ja, ich weiss, kein neato oder irobot, aber trotzdem wohl ganz ok, wenn man nicht glaubt damit das normale Staubsaugen ganz einzustellen.
Nächst bester Preis lt Idealo 168,88.

Artikelbeschreibung:

Der Dirt Devil M 608 Navigator Saugroboter ist programmierbar und lässt sich auch mit einer Fernbedienung an jeden gewünschten Ort steuern. Ganz gleich ob Hartböden oder kurzflorige Teppiche überwindet er Höhenunterschiede bis zu 1cm. Dank integrierter Anti-Sturz-Sensoren ist der M 608 Robotersauger zudem z. B. vor dem Treppenfall geschützt. Um den Raum effizient zu reinigen, wechselt der M 608 zwischen verschiedenen Reinigungsprogrammen - Spiralmodus, Bahnenmodus, Zufallsmodus, Kantenmodus.

Die Light Fence-Funktion arbeitet wie eine Lichtschranke, so dass der Saugroboter nur den vorgesehenen Raum reinigt. Die Smart Fence-Funktion hebt die Sperre auf und der Dirt Devil M 608 reinigt den nächsten Raum. Zum Aufladen fährt der Robotersauger zudem automatisch in die Ladestation zurück.



M 608 Navigator Saugroboter (beutellos)
Gründliche und schnelle Reinigung
Kehrt und saugt Hartböden und kurzflorige Teppichböden
4 verschiedene Reinigungsmodi
Programmierbar über Fernbedienung
Light Fence Technologie zur Abgrenzung von Räumen
Smart Fence Technologie öffnet die Schranke, sobald ein Raum gereinigt wurde
Betriebsdauer Power Modus: ca. 60 Minuten
Betriebsdauer Silent Modus: ca. 80 Minuten
Automatische Rückkehr und Aufladung an der Ladestation
Akku Ladedauer: ca. 4-5 Std.
Ein-/ Ausschalter
Go Schalter
3 Absturzsensoren
Programmier-/ Timerfunktion
Ladekontrollleuchte
Batterieanzeige
Farbe: schwarz/grau



Technische Daten

Leistung: 11,4 Watt
Staubbehälterfüllmenge: 0,4 Liter
Akkubetrieb: Ni-MH 12 V, 1500 mAh
Spannung Netzteil: 100-240 V~ 50/60 Hz



Lieferumfang

M 608 Navigator (inkl. Akku)
Ladestation
Netzteil
Antistatische Rotorbürste/Seitenbürste mit extra langen Borsten
Bedienungsanleitung (7 sprachig)



Maße und Gewicht

Maße: ca. Ø 32 x H 7,5 cm
Gewicht: ca. 1,8 kg

Beliebteste Kommentare

Stiftung Warentest 2/2015: Mangelhaft (5,0)

16 Kommentare

Ich warte lieber, bis die Dinger was taugen.

naja. DD ist meistens schrottig.

Ich warte lieber, bis die Dinger was saugen.

Stiftung Warentest 2/2015: Mangelhaft (5,0)

DealMonkey

Stiftung Warentest 2/2015: Mangelhaft (5,0)


echt hot.X)

Heißt der dirt devil weil er alles dreckig macht?!

DealMonkey

Stiftung Warentest 2/2015: Mangelhaft (5,0)



Sauber! X)

Schrott bleibt auch günstig Schrott.

@DealMonkey:
Du solltest dir dann aber auch mal den gesamten Bericht und die zu Grunde gelegten Kriterien durchlesen - der Dirt Devil hat bei der Saugleistung auf Hartböden exakt das gleiche Rating wie der Testsieger (Vorwerk Kobold, ca. 1000 Euro) erhalten - Abzüge gab es lediglich beim Saugen auf Teppich und beim Überqueren von großen Kanten. Die Raumabdeckung war auch 1A bei dem Gerät. Ein weiterer negativer Punkt war, dass sich die seitliche Bürste manchmal zu verhaken scheint.

Einen "echten" Staubsauger ersetzt man mit den automatischen Geräten meiner Meinung nach noch nicht, um die Wohnung zusätzlich saugen zu lassen eignen sich die Dinger aber - und wer Parkett- oder Laminatfußboden hat, ist mit dem Dirt Devil meiner Meinung nach Preis-/Leistungstechnisch gut aufgehoben.

gabs grad erst fuer ca 105 bei Amazon. fr

hightower99

@DealMonkey: Du solltest dir dann aber auch mal den gesamten Bericht und die zu Grunde gelegten Kriterien durchlesen - der Dirt Devil hat bei der Saugleistung auf Hartböden exakt das gleiche Rating wie der Testsieger (Vorwerk Kobold, ca. 1000 Euro) erhalten - Abzüge gab es lediglich beim Saugen auf Teppich und beim Überqueren von großen Kanten. Die Raumabdeckung war auch 1A bei dem Gerät. Ein weiterer negativer Punkt war, dass sich die seitliche Bürste manchmal zu verhaken scheint. Einen "echten" Staubsauger ersetzt man mit den automatischen Geräten meiner Meinung nach noch nicht, um die Wohnung zusätzlich saugen zu lassen eignen sich die Dinger aber - und wer Parkett- oder Laminatfußboden hat, ist mit dem Dirt Devil meiner Meinung nach Preis-/Leistungstechnisch gut aufgehoben.


@hightower99:
Der Dirt Devil war allein von der Saugkraft und dem Saugsystem schon mangelhaft.
Das einzige, was er konnte, war auf ebenem, harten Boden einen mäßigen Teil des Staubs wegsaugen. Naja.

Wenn er auf 5.0 zwangsruntergestuft wurde, sagt das meist schon alles.

Ich will das Ding jetzt ja auch nicht in den Himmel loben, finde nur, dass der für 129 Euro auf Hartböden durchaus zu gebrauchen sein kann laut dem Stiftung Warentest Urteil (wenn man die Einzelbewertungen der jeweiligen Kriterien betrachtet).
Ich würde derzeit grds. keinen Saugroboter kaufen - die werden bestimmt noch leistungsfähiger in den nächsten Jahren.

Man muss bei den Teilen die Kirche im Dorf lassen.

Wenn man hauptsächlich Hartböden hat, nicht zu faul ist auch mal Stühle hoch zu stellen, dann kann man schon für wenig Geld viel Leistung bekommen. Vor allem ist vielen eine zu hohe Intelligenz gar nicht genehm. Auch wir nutzen unseren Sauger eher 1-2 Zimmerweise und nicht komplett in der Wohnung. Ferner ist zu bedenken, wenn man im Haushalt jemand mit langen Haaren hat, dass Modelle mit Bürste (auch Robot, Homebot) grundsätzlich Arbeit machen durch das Entfernen und entwirren der Hauptbürste. Die Modelle, die nur einen Sauger mit Seitenbürsten haben ohne Mittelwalze sind erstaunlich günstig und leisten gute Arbeit. Allerdings kann man Teppiche damit vergessen. Dieser hier ist aber günstig mit Walze und hat schlechte Bewertungen.... Am Besten für sich und sein Nutzungsverhalten ausprobieren und wenn nicht, dann halt zurück.......

gerade in der aktuellen Ausgabe von Stiftung Warentest untersucht worden. Nicht einmal das 700 Euro Modell überzeugt mich wirklich. Ich würde die Finger davon lassen. Es sei denn ihr habt ein 200-300 m² Loft und seid zu faul Für Flure müsste es ausreichen

Also ich hab ihn und nutze ihn für 2 Räume mit Laminat und Fliesen. Ca 30 m2 Die macht er jeweils in 10 Minuten besenrein. Nix dolles aber nett.

Fürs helau gibt's ein autocold!

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text