Diskimage 12 Pro  für 10 EUR - O & O Software - Imagesoftware
170°Abgelaufen

Diskimage 12 Pro für 10 EUR - O & O Software - Imagesoftware

10€49€-80%
14
eingestellt am 31. Mär
Zum World Backup Day gibt es zur Zeit die Image-Software "Diskimage 12 Pro" von O&O Software für 10 EUR.

Auf der Übersichtsseite wird zwar noch der Normalpreis 49 EUR angezeigt, im Webshop wird dann der Gutscheincode " WORLDBACKUPDAY2018 " angewandt und reduziert den Preis auf 10 EUR.

Alternativ gibt es die 5PC-Variante für 20 EUR oder das PowerPack (Diskimage, SafeErase, Defrag, Backup) für 1PC auch für 20 EUR.

Hier noch die Beschreibung vom Hersteller zu Diskimage:

Mit O&O DiskImage 12 können Sie schnell und komfortabel eine Datensicherung des ganzen Computers, Ihrer Festplatten und Partitionen erstellen. Auch einzelne Dateien und Verzeichnisse lassen sich einfach als Backup sichern. Oder klonen Sie Ihre Festplatte einfach auf eine Reserve-Festplatte um für alle Fälle abgesichert zu sein. Selbstverständlich werden auch SSD (Solid State Disk) Laufwerke, GPT-Datenträger sowie aktuelle UEFI Systemkonfigurationen unterstützt. Ein Backup in Form einer Vollsicherung ermöglicht die Wiederherstellung des gesamten Computers, inklusive des Betriebssystems. Bei Bedarf kann das Backup auch auf Rechner mit anderer Hardware wie der Originalrechner wiederhergestellt werden.


Ich nutze die Software schon seit ein paar Jahren und hatte noch keine Probleme damit. Gut finde ich, dass man ein Bootmedium für Diskimage (CD oder USB-Stick) erstellen kann.
Zusätzliche Info

Gruppen

14 Kommentare
Für 49 Euro gibt es die Server - Variante.
Hatte auf einem Windows 10 x64 eine Vorgängerversion davon, hat überhaupt nichts getaugt. CloneImage oder auchDriveImage XML wären daher meine Empfehlung.
Bearbeitet von: "BlankerHans" 31. Mär
BlankerHansvor 13 m

Hatte auf einem Windows 10 x64 eine Vorgängerversion davon, hat überhaupt n …Hatte auf einem Windows 10 x64 eine Vorgängerversion davon, hat überhaupt nichts getaugt. CloneImage oder auchDriveImage XML wären daher meine Empfehlung.

Oder Acronis
Ist trotzdem noch ganz gut obwohl ich nicht so klarkomme mit der kompletten Umstellung der GUI
Acronis hat bei mir mal vor ein paar Jahren total versagt: "keine Wiederherstellung möglich" Da habe ich mich nach einer Alternativen umgeschaut und hab Diskimage ausprobiert und bin bisher dabei geblieben; bisher kein Ausfall!
Super Danke!

Ob ich denen meine Server anvertrauen würde... Mal sehen. Aber für ein regelmäßiges grundimage meines Laptops werde ich das mal testen.

Alle weiteren Daten liegen eh in einer cloud
Die Software hat beim Test in der aktuellen C't (8/18) ziemlich abgeka...
Quasi letzter Platz. Sollte man vielleicht nachlesen ob man das wirklich haben will.
Besser Acronis True Image
powerandpassionvor 1 h, 44 m

Für 49 Euro gibt es die Server - Variante.


Gut für zu Hause in Single Haushalt
Wusste gar nicht dass die auch Software gegen Geld anbieten .
Wenn ihr etwas Vernünftiges wollt, nehmt Macrium Reflect. Meine Backup-Programm-Historie:
Norton Ghost -> Acronis TI -> ShadowProtect Desktop -> Macrium Reflect (ich sag nur Rapid Delta Restore).
Der_davor 2 h, 19 m

Acronis hat bei mir mal vor ein paar Jahren total versagt: "keine …Acronis hat bei mir mal vor ein paar Jahren total versagt: "keine Wiederherstellung möglich" Da habe ich mich nach einer Alternativen umgeschaut und hab Diskimage ausprobiert und bin bisher dabei geblieben; bisher kein Ausfall!


Ja, kann ich ein Lied von singen. Wir hatten Acronis True Image Echo Workstation im Einsatz, eine bestimmte Version (Build) hat nicht kompatible Archive erzeugt. Beim Versuch die Archive mit der aktuell installierten Version zu öffnen kam immer nur die Fehlermeldung "kein gültiges Acronis Abbildarchiv".

Der Support von Acronis war vollkommen nutzlos, angeblich seien die Archive beschädigt oder es handle sich nicht um True Image kompatible Archive. Auf die Frage, ob es ein Tool oder ein Hilfsmittel gibt, um beschädigte Archive zu öffnen, oder ob es irgendwo Informationen zum internen Aufbau dieser Archive gibt kam ein klares "nein".

Seitdem machen wir einen großen Bogen um Backupsoftware die mit proprietären Archiven arbeitet, denn im Zweifelsfall ist man vollkommen auf den Hersteller der Software angewiesen.
htcmobil31. Mär

Gut für zu Hause in Single Haushalt


Es gibt ja nicht nur Privatleute hier, sondern auch Selbständige und professionelle Anwender!
Hab vor ca. 2 Monaten sehr viele Backup & Restore programme (für NAS Sicherung) getestet und das hatte meiner Meinung nach eine der besten Oberflächen, war aber im Vergleich zu meinen finalen Kandidaten (Macrium Reflect Workstation und Easeus Todo Backup Workstation) um einiges langsamer und die UI hatte sicher auch immer mal wieder leicht aufgehangen. Wenn es interessiert: Ich hab mich schlussendlich für Macrium entschieden, auch wenn ich diese UI nicht für sehr gelungen halte.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text