Leider ist dieser Deal mittlerweile abgelaufen
DJI Mavic 2 Drohne für 1299€ mit Gutscheincode
-70° Abgelaufen

DJI Mavic 2 Drohne für 1299€ mit Gutscheincode

1.299€1.349€-4%eBay Angebote
17
eingestellt am 3. Mär

Dieser Deal ist leider abgelaufen. Hier sind ein paar andere Optionen für Dich:

Moin, bei ebay gibt es die DJI Mavic Pro 2 Drohne für 1299 Euro mit dem Gutscheincode: POWERSPRING

1543664.jpg
Zusätzliche Info
EBay AngeboteEBay Gutscheine

Gruppen

17 Kommentare
Sehr hot, wird abbrennen hier aber man munkelt, es käme bald die mavic 3 raus.
Dein Vergleichspreis wäre für das Flymore combo Paket. Nächster Preis sind 1347€
zZz03.03.2020 07:49

Sehr hot, wird abbrennen hier aber man munkelt, es käme bald die mavic 3 …Sehr hot, wird abbrennen hier aber man munkelt, es käme bald die mavic 3 raus.


Was soll daran Hot sein? VGP ist 1325€.
Der VGP irritiert auch ein wenig, ist der von einer M2 pro combo?!(confused) Die M2 pro single hab ich persönlich um 1231 gekauft 11/2018, mit geldentwertung usw wären die 1299 ok
Ich würde aktuell keine M2P mehr kaufen. Der Preis ist auch nur ein paar Euros unter idealo.
Die Mavic 3 wird im Laufe des Jahres kommen und (hoffentlich) neue Maßstäbe setzen.
Ich habe meine M2P für knapp 1100€ aus der Schweiz, was ein guter Preis ist/war. Mehr würde ich jetzt nicht ausgeben. Dann lieber etwas warten, zur Not die Zeit mit der Mini überbrücken.
landbiker03.03.2020 08:01

Ich würde aktuell keine M2P mehr kaufen. Der Preis ist auch nur ein paar …Ich würde aktuell keine M2P mehr kaufen. Der Preis ist auch nur ein paar Euros unter idealo. Die Mavic 3 wird im Laufe des Jahres kommen und (hoffentlich) neue Maßstäbe setzen. Ich habe meine M2P für knapp 1100€ aus der Schweiz, was ein guter Preis ist/war. Mehr würde ich jetzt nicht ausgeben. Dann lieber etwas warten, zur Not die Zeit mit der Mini überbrücken.


Wäre fast deswegen in die Schweiz gepilgert (Von Bayern verkraftbar).
Darüber hinaus weiß ja auch niemand (zmd. kann ich es nirgends eindeutig herauslesen) wie das mit der neuen Drohnenregelung/ Führerschein so sein wird und diesen verdammten 5Gramm der Mavic
1238€ würde man die bei Otto mit 5% und 15 fach Payback bekommen oder hab ich mich verrechnet?
Finux03.03.2020 09:11

Wäre fast deswegen in die Schweiz gepilgert (Von Bayern …Wäre fast deswegen in die Schweiz gepilgert (Von Bayern verkraftbar).Darüber hinaus weiß ja auch niemand (zmd. kann ich es nirgends eindeutig herauslesen) wie das mit der neuen Drohnenregelung/ Führerschein so sein wird und diesen verdammten 5Gramm der Mavic


Das hier sind die möglichen Voraussetzungen für die C2 Klasse (bis 4KG):
Freigaben / Vorgaben / Verbote:

Pilot / Steuerer muss Gebrauchsanweisung lesen
Pilot muss Online-Training und Test/Prüfung absolviert haben (kleiner Drohnen-Führerschein)
Pilot muss einen theoretischen Test in einem anerkannten Prüfzentrum absolvieren (großer Drohnen-Führerschein)
Pilot muss sich registrieren und seine Registrierungsnummer mittels Plakette auf der Drohne anbringen
Es darf nur in einer sicheren Entfernung zu Menschen geflogen werden (Unterkategorie A2):
Im Low-Speed-Modus mindestens 5 Meter Abstand zu Personen und außerdem mindestens einen horizontalen Absand so groß wie die aktuelle Höhe (1:1 Regel). Bedeutet: bei 10 Metern Flughöhe mindestens 10 Meter Abstand, usw.
Finux03.03.2020 09:11

Wäre fast deswegen in die Schweiz gepilgert (Von Bayern …Wäre fast deswegen in die Schweiz gepilgert (Von Bayern verkraftbar).Darüber hinaus weiß ja auch niemand (zmd. kann ich es nirgends eindeutig herauslesen) wie das mit der neuen Drohnenregelung/ Führerschein so sein wird und diesen verdammten 5Gramm der Mavic


Was ist denn genau mit den 5 Gramm?
Zeledor03.03.2020 11:34

Was ist denn genau mit den 5 Gramm?



siehe oben. 5g weniger und du wärst in einer ganz anderen Klasse mit deutlich mehr Spaß am Fliegen (aktuell)
Na aber brauch man nicht erst ab 2 kg einen Nachweis?
Und diese hier wiegt doch nur 907 bzw die Zoom 905 Gramm?
Bin nämlich am überlegen mir die Zoom bei Otto mit 7% kundenrabatt und 15 fach Payback Punkte zu holen... wäre meine erste Drohne dann
JamoulPtrs03.03.2020 11:08

Das hier sind die möglichen Voraussetzungen für die C2 Klasse (bis 4 …Das hier sind die möglichen Voraussetzungen für die C2 Klasse (bis 4KG):Freigaben / Vorgaben / Verbote:Pilot / Steuerer muss Gebrauchsanweisung lesenPilot muss Online-Training und Test/Prüfung absolviert haben (kleiner Drohnen-Führerschein)Pilot muss einen theoretischen Test in einem anerkannten Prüfzentrum absolvieren (großer Drohnen-Führerschein)Pilot muss sich registrieren und seine Registrierungsnummer mittels Plakette auf der Drohne anbringenEs darf nur in einer sicheren Entfernung zu Menschen geflogen werden (Unterkategorie A2):Im Low-Speed-Modus mindestens 5 Meter Abstand zu Personen und außerdem mindestens einen horizontalen Absand so groß wie die aktuelle Höhe (1:1 Regel). Bedeutet: bei 10 Metern Flughöhe mindestens 10 Meter Abstand, usw.



Danke für die Zusammenfassung und deine Mühe. Soweit ist das alles richtig. Aber solange noch keine offiziell anerkannte Stelle vorhanden ist, und die Preise für den großen Drohnenführerschein festliegen, halte ich mich mit der Drohnenanschaffung zurück. Auch wenn man zu 99,9% "schwarz" fliegen könnte und vermutlich nix passiert. Aber für den Fall der Fälle will der Almann (also ich) auch versichert sein und nicht gleich nach China deportiert werden (wenn du verstehst was ich meine). Bei uns in der Nähe ist auch ein sehr großer Helikopterlande/ Startplatz. Da steht man auch mit offiziellem Gedöns schon mit einem Bein im Knast. Dazu kommt, dass alles rundherum Natur / Wasserschutzgebiet ist
Vermutlich werde ich nach der Anschaffung also zusätzlich zur Versicherung das große Tramram durchlaufen müssen. Kosten aktuell (von mir) nicht abschätzbar. Vermutet wird ja aktuell 300€ für den großen Schein. Könnte man aber auch theoretisch in eine 5g leichtere Mavic pro3 investieren . Hach … leider zu spät eingestiegen in die Materie.
Bearbeitet von: "Finux" 3. Mär
Finux03.03.2020 11:51

Danke für die Zusammenfassung und deine Mühe. Soweit ist das alles r …Danke für die Zusammenfassung und deine Mühe. Soweit ist das alles richtig. Aber solange noch keine offiziell anerkannte Stelle vorhanden ist, und die Preise für den großen Drohnenführerschein festliegen, halte ich mich mit der Drohnenanschaffung zurück. Auch wenn man zu 99,9% "schwarz" fliegen könnte und vermutlich nix passiert. Aber für den Fall der Fälle will der Almann (also ich) auch versichert sein und nicht gleich nach China deportiert werden (wenn du verstehst was ich meine). Bei uns in der Nähe ist auch ein sehr großer Helikopterlande/ Startplatz. Da steht man auch mit offiziellem Gedöns schon mit einem Bein im Knast. Dazu kommt, dass alles rundherum Natur / Wasserschutzgebiet ist Vermutlich werde ich nach der Anschaffung also zusätzlich zur Versicherung das große Tramram durchlaufen müssen. Kosten aktuell (von mir) nicht abschätzbar. Vermutet wird ja aktuell 300€ für den großen Schein. Könnte man aber auch theoretisch in eine 5g leichtere Mavic pro3 investieren . Hach … leider zu spät eingestiegen in die Materie.


Ich denke, dass DJI die neue Mavic 3 in die Klasse C1 holen wird. Damit musst man lediglich die Drohne registrieren und einen online-Test machen. Also sofern die EU nicht doch ganz andere Sachen beschließt.

Ich hole mir aber glaube die Mavic Mini (249g) und damit unter 250g, gilt damit als Klasse C0 und man hat keine besonderen Auflagen. Das ist besonders interessant, wenn man mir der Drohne im Ausland filmen möchte, da dort ab 250g schnell mal Genehmigen einhergeholt werden müssen. Und ich glaube, dass die in Singapur nicht so zaghaft sind wie in Deutschland sind, wenn man die Gesetze nicht einhält
JamoulPtrs03.03.2020 11:55

Ich denke, dass DJI die neue Mavic 3 in die Klasse C1 holen wird. Damit …Ich denke, dass DJI die neue Mavic 3 in die Klasse C1 holen wird. Damit musst man lediglich die Drohne registrieren und einen online-Test machen. Also sofern die EU nicht doch ganz andere Sachen beschließt.Ich hole mir aber glaube die Mavic Mini (249g) und damit unter 250g, gilt damit als Klasse C0 und man hat keine besonderen Auflagen. Das ist besonders interessant, wenn man mir der Drohne im Ausland filmen möchte, da dort ab 250g schnell mal Genehmigen einhergeholt werden müssen. Und ich glaube, dass die in Singapur nicht so zaghaft sind wie in Deutschland sind, wenn man die Gesetze nicht einhält



umgerechnet 50€ für das Spucken auf den Boden oder wie war das? Wobei ich eher auf ein generelles flugverbot dort tippen würde. Vermutlich würde mir zu 90% die Mavic-Mini auch reichen.
Für mich persönlich geht es aber aktuell eher darum Hochzeits-Gruppenfotos aufzunehmen. Als zusätzlichen Service. Bislang hatte ich immer einen Balkon oder Fenster etc. gefunden.
Weiß nicht, ob mir da die Mini reicht. Hatte ich einmal als Gast erlebt. Die Drohne + Führer hatte nicht so den professionellen Eindruck hinterlassen. Vor allem die Bildquali war (mir) nicht ausreichend genug. Dem Kunden hat es voll gereicht. Wenn ich persönlich das anbiete muss es auch "ballern" und mich selber auch überzeugen. (Müsste aber damals die Spark gewesen sein)
Bearbeitet von: "Finux" 3. Mär
Die Spark ist die schlechte Mavic Mini. Schau dir mal die Vergleichsvideos von der an. Die Mini filmt in 2,7k und ist damit in etwa auf dem Level der DJI Phantom 3 Standard. Spark in FullHD und Mavic Air und hast du nicht gesehen in 4K.
Finux03.03.2020 12:02

umgerechnet 50€ für das Spucken auf den Boden oder wie war das? Wo … umgerechnet 50€ für das Spucken auf den Boden oder wie war das? Wobei ich eher auf ein generelles flugverbot dort tippen würde. Vermutlich würde mir zu 90% die Mavic-Mini auch reichen. Für mich persönlich geht es aber aktuell eher darum Hochzeits-Gruppenfotos aufzunehmen. Als zusätzlichen Service. Bislang hatte ich immer einen Balkon oder Fenster etc. gefunden. Weiß nicht, ob mir da die Mini reicht. Hatte ich einmal als Gast erlebt. Die Drohne + Führer hatte nicht so den professionellen Eindruck hinterlassen. Vor allem die Bildquali war (mir) nicht ausreichend genug. Dem Kunden hat es voll gereicht. Wenn ich persönlich das anbiete muss es auch "ballern" und mich selber auch überzeugen. (Müsste aber damals die Spark gewesen sein)

25238132-0NGwd.jpg
Hä, ist das die Combo? Erst letztens für 999€ bei amazon gekauft (ohne fly more combo). Da scheint mir 1299€ echt extrem cold.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text