Leider ist dieser Deal mittlerweile abgelaufen
DJI Mavic 2 Pro Drohne Quadrocopter mit Hasselblad Kamera HDR Video Variable Blendenöffnung 20MP 1" CMOS Sensor
1888° Abgelaufen

DJI Mavic 2 Pro Drohne Quadrocopter mit Hasselblad Kamera HDR Video Variable Blendenöffnung 20MP 1" CMOS Sensor

1.149,99€1.278,99€-10%Galaxus Angebote
Redaktion 83
eingestellt am 16. Dez 2019

Dieser Deal ist leider abgelaufen. Hier sind ein paar andere Optionen für Dich:

Bei Galaxus bekommt ihr die DJI Mavic 2 Pro im Angebot für nur 1149,99€ durch einen 150€ Rabatt.

Im Preisvergleich zahlt ihr 1278,99€.

Die DJI Mavic 2 Pro Drohne kommt mit einem 1" CMOS Sensor für höhere Bildqualität mit hervorragender Licht- und Farbleistung. Die neue L1D-20c Kamera wurde von Hasselblad in Zusammenarbeit mit DJI entwickelt und kommt mit einem Objektiv mit einstellbarer Blende.

  • See the Bigger Picture: Die Hasselblad L1D-20c Kamera mit einem 20MP 1” CMOS Sensor lässt Dich atemberaubende Luftbildaufnahmen aufnehmen.
  • Bis zu 31 Minuten Flugzeit, 72 kmh Maximalgeschwindigkeit, 907g Fluggewicht, 3-Achsen Gimbal für stabile Bilder, 8GB interner Speicher, SD Karte bis zu 128GB unterstützt.
  • Erlebe Videoübertragung in Echtzeit und nimm 4K Videos mit Hilfe der H.265 Kompression auf.
  • Funktionen: ActiveTrack 2.0, Omnidirektionale Hinderniserkennung, Hyperlapse, Low-Noise Design, Variable Blendenöffnung, HDR Fotos und mehr




1499480.jpg
Lieferumfang:

Charger, USB Adapter, Gimbal Protector, Micro USB connector, Aircraft, Remote Controller, Intelligent Flight Battery, Power Cable, Propellers (pair), Lightning connector, USB-C connector, USB 3.0 Type-C cable, RC Cable Slider (Large), RC Cable Slider (Small, 2), Spare Control Sticks (pair)
Zusätzliche Info
Vielleicht gehen auch 3% Shoop durch, trotz Gutschein...
Wenn Du weiterklickst und anschließend z.B. etwas kaufst, erhält mydealz u.U. dafür Geld vom jeweiligen Anbieter. Dies hat allerdings keinen Einfluss darauf, was für Deals gepostet werden. Du kannst in unserer FAQ und bei Über mydealz mehr dazu erfahren.

Gruppen

Beste Kommentare
leongerdes16.12.2019 15:02

In dem Moment in dem du in einen kontrollierten Luftraum eindringst oder …In dem Moment in dem du in einen kontrollierten Luftraum eindringst oder über einer Großdemo fliegst, ist das mit der Fahndung nicht ganz unwahrscheinlich. So oder so, sind so halb-starke Typen wie du es wahrscheinlich einer bist, der Grund weshalb es diese Verordnungen gibt.Aufgeklärte Passanten und Polizisten gibt es immer mehr und von den ersteren wollen viele nicht gestört werden.


Kontrollierter Luftraum und Großdemo gehört sich nicht, bin ich bei dir.

Wes Geistes Kind Wudeldusel ist, weiß ich nicht. Über die wahren Gründe dieser Verordnung kann man abseits der oben genannten sicherheitsrelevanten Punkte nur mutmaßen, es ist aber sicher nicht hilfreich, dass es Zeitgenossen gibt, die meinen mit ihrer Drohne ins Schlafzimmer filmen zu müssen.

Aber das was du als "aufgeklärte Passanten" bezeichnest, ist für mich der typisch deutsche, korinthenkackende Hilfssheriff. Ich muss nicht direkt über dem Kopf eines Spaziergängers fliegen, aber wer sich beschwert, wenn ich am Ortsrand in einer Höhe von Minimum 30m ein paar Aufnahmen mache und wer dann, eine todeswürdige Verletzung der eigenen Privatspäre vermutet, dem ist in meinen Augen nicht mehr zu helfen...
urbanart1fact16.12.2019 13:52

Fehlt leider noch ein zusätzlich steuerbarer Greifarm, dann wäre es etwas f …Fehlt leider noch ein zusätzlich steuerbarer Greifarm, dann wäre es etwas für‘s Gästeklo wenn zB das Toilettenpapier ausgegangen ist... dann steuert man es halt kurz ins Vorratszimmer


Fehlt leider noch ein zusätzlich steuerbarer Greifarm, dann wäre es etwas für‘s Gästeklo wenn zB das Toilettenpapier ausgegangen ist... dann steuert man es halt kurz ins Vorratszimmer
Schöne gute alte Zeit. Als ich 2013 mit der Phantom 2, Zenmuse Gimbal und GoPro 3 drunter geflogen bin. Da kamen noch Passanten vorbei und fanden das alles wahnsinnig toll und spannend. Da musste man aber auch noch etwas mehr fliegen können, man befasste sich 2 Wochen vor dem Kauf mit dem intensiv Thema und hielt sich an den klaren Menschenverstand beim Fliegen.

Ich glaube ab der P4 kamen einfach zu viele Vollidioten an Drohnen...
Bearbeitet von: "unfassbar" 17. Dez 2019
83 Kommentare
*Sabber*
Hot
Mega nice!
Fehlt leider noch ein zusätzlich steuerbarer Greifarm, dann wäre es etwas für‘s Gästeklo wenn zB das Toilettenpapier ausgegangen ist... dann steuert man es halt kurz ins Vorratszimmer
urbanart1fact16.12.2019 13:52

Fehlt leider noch ein zusätzlich steuerbarer Greifarm, dann wäre es etwas f …Fehlt leider noch ein zusätzlich steuerbarer Greifarm, dann wäre es etwas für‘s Gästeklo wenn zB das Toilettenpapier ausgegangen ist... dann steuert man es halt kurz ins Vorratszimmer


urbanart1fact16.12.2019 13:52

Fehlt leider noch ein zusätzlich steuerbarer Greifarm, dann wäre es etwas f …Fehlt leider noch ein zusätzlich steuerbarer Greifarm, dann wäre es etwas für‘s Gästeklo wenn zB das Toilettenpapier ausgegangen ist... dann steuert man es halt kurz ins Vorratszimmer


Nicht witzig
Noice
Hot! Aber da geht doch noch was
Klar das die jetzt alle verscherbelt werden, ab 2020 kann man ja auch quasi so gut wie nirgendwo mehr fliegen damit :-(
Benny-CSU16.12.2019 13:57

Kommentar gelöscht



Klappt einwandfrei, wechsel ggf. den Browser oder das Gerät.

24290613-n7byD.jpg24290613-SVcnX.jpg
holy_moly16.12.2019 14:01

Klar das die jetzt alle verscherbelt werden, ab 2020 kann man ja auch …Klar das die jetzt alle verscherbelt werden, ab 2020 kann man ja auch quasi so gut wie nirgendwo mehr fliegen damit :-(



Na das kann man so nicht direkt sagen.
Fakt ist: Da die Mavic Pro 2 weniger Gramm zu viel wiegt ist dafür wieder eine Art Aufstiegserlaubnis nötig. Auch für private Flüge. Da hab ist mit der M1 noch Glück!
holy_moly16.12.2019 14:01

Klar das die jetzt alle verscherbelt werden, ab 2020 kann man ja auch …Klar das die jetzt alle verscherbelt werden, ab 2020 kann man ja auch quasi so gut wie nirgendwo mehr fliegen damit :-(


Dazu kommt noch, dass laut Gerüchten der Nachfolger im Januar erscheint.
DerFennek16.12.2019 14:09

Dazu kommt noch, dass laut Gerüchten der Nachfolger im Januar erscheint.


So schaut’s aus. Ende Januar soll die 3er kommen mit herausragender Bildqualität. Ich bin gespannt.
Thive16.12.2019 14:06

Na das kann man so nicht direkt sagen.Fakt ist: Da die Mavic Pro 2 weniger …Na das kann man so nicht direkt sagen.Fakt ist: Da die Mavic Pro 2 weniger Gramm zu viel wiegt ist dafür wieder eine Art Aufstiegserlaubnis nötig. Auch für private Flüge. Da hab ist mit der M1 noch Glück!


Sie wiegt nicht nur zu viel, sie ist meine ich auch zu schnell. Fliegen darf man jetzt auch schon quasi gar nicht mehr. Das wird natürlich für den Privatanwender kommendes Jahr nicht besser.
urbanart1fact16.12.2019 13:52

Fehlt leider noch ein zusätzlich steuerbarer Greifarm, dann wäre es etwas f …Fehlt leider noch ein zusätzlich steuerbarer Greifarm, dann wäre es etwas für‘s Gästeklo wenn zB das Toilettenpapier ausgegangen ist... dann steuert man es halt kurz ins Vorratszimmer



Gähn.
leongerdes16.12.2019 14:29

Sie wiegt nicht nur zu viel, sie ist meine ich auch zu schnell. Fliegen …Sie wiegt nicht nur zu viel, sie ist meine ich auch zu schnell. Fliegen darf man jetzt auch schon quasi gar nicht mehr. Das wird natürlich für den Privatanwender kommendes Jahr nicht besser.



Die örtliche Polizei wird sicherlich mit einem Großaufgebot nach dir fahnden nachdem ein Spaziergänger im Wald sofort die Polizei alamieren wird wenn eine Drohne über den Baumwipfeln zu sehen ist.
Sollte dich die Einsatzhundertschaft dann wirklich finden drohen dir 5 Jahre Gefängnis.
wuseldusel198616.12.2019 14:57

Die örtliche Polizei wird sicherlich mit einem Großaufgebot nach dir f …Die örtliche Polizei wird sicherlich mit einem Großaufgebot nach dir fahnden nachdem ein Spaziergänger im Wald sofort die Polizei alamieren wird wenn eine Drohne über den Baumwipfeln zu sehen ist.Sollte dich die Einsatzhundertschaft dann wirklich finden drohen dir 5 Jahre Gefängnis.


In dem Moment in dem du in einen kontrollierten Luftraum eindringst oder über einer Großdemo fliegst, ist das mit der Fahndung nicht ganz unwahrscheinlich. So oder so, sind so halb-starke Typen wie du es wahrscheinlich einer bist, der Grund weshalb es diese Verordnungen gibt.

Aufgeklärte Passanten und Polizisten gibt es immer mehr und von den ersteren wollen viele nicht gestört werden.
Zunächst mal ging es um das Gewicht bei Markteinführung.

Die Mavic 2 bringt zudem noch die Chance, in Spanien etc. den FCC Modus zu nutzen, denn ein Kumpel darf damit die lokale Kleinboot Küstenfischerei observieren. Der braucht am Tag schon so 6 Akkus.

Und bis er den Weg gefunden hatte, um seine Mavic in Rente zu schicken, waren Monate vergangen. Der ist momentan
leongerdes16.12.2019 15:02

In dem Moment in dem du in einen kontrollierten Luftraum eindringst oder …In dem Moment in dem du in einen kontrollierten Luftraum eindringst oder über einer Großdemo fliegst, ist das mit der Fahndung nicht ganz unwahrscheinlich. So oder so, sind so halb-starke Typen wie du es wahrscheinlich einer bist, der Grund weshalb es diese Verordnungen gibt.Aufgeklärte Passanten und Polizisten gibt es immer mehr und von den ersteren wollen viele nicht gestört werden.



Da haben sie Recht, in Wäldern und Dörfern kreisen sie quasi ständig über unangekündigte Großdemonstrationen, Amikasernen und wenn der Wind ungünstig steht treibt er die Drohne auch mal bis zum 100Km entfernten Airport.
wuseldusel198616.12.2019 15:09

Da haben sie Recht, in Wäldern und Dörfern kreisen sie quasi ständig über u …Da haben sie Recht, in Wäldern und Dörfern kreisen sie quasi ständig über unangekündigte Großdemonstrationen, Amikasernen und wenn der Wind ungünstig steht treibt er die Drohne auch mal bis zum 100Km entfernten Airport.



Weil auch alle Deutschen auf dem Land wohnen. Hast du auch was sinnvolles beizutragen? Sonst geh bitte und Troll woanders herum.
leongerdes16.12.2019 15:02

In dem Moment in dem du in einen kontrollierten Luftraum eindringst oder …In dem Moment in dem du in einen kontrollierten Luftraum eindringst oder über einer Großdemo fliegst, ist das mit der Fahndung nicht ganz unwahrscheinlich. So oder so, sind so halb-starke Typen wie du es wahrscheinlich einer bist, der Grund weshalb es diese Verordnungen gibt.Aufgeklärte Passanten und Polizisten gibt es immer mehr und von den ersteren wollen viele nicht gestört werden.


Kontrollierter Luftraum und Großdemo gehört sich nicht, bin ich bei dir.

Wes Geistes Kind Wudeldusel ist, weiß ich nicht. Über die wahren Gründe dieser Verordnung kann man abseits der oben genannten sicherheitsrelevanten Punkte nur mutmaßen, es ist aber sicher nicht hilfreich, dass es Zeitgenossen gibt, die meinen mit ihrer Drohne ins Schlafzimmer filmen zu müssen.

Aber das was du als "aufgeklärte Passanten" bezeichnest, ist für mich der typisch deutsche, korinthenkackende Hilfssheriff. Ich muss nicht direkt über dem Kopf eines Spaziergängers fliegen, aber wer sich beschwert, wenn ich am Ortsrand in einer Höhe von Minimum 30m ein paar Aufnahmen mache und wer dann, eine todeswürdige Verletzung der eigenen Privatspäre vermutet, dem ist in meinen Augen nicht mehr zu helfen...
Cappo16.12.2019 15:12

Kontrollierter Luftraum und Großdemo gehört sich nicht, bin ich bei d …Kontrollierter Luftraum und Großdemo gehört sich nicht, bin ich bei dir.Wes Geistes Kind Wudeldusel ist, weiß ich nicht. Über die wahren Gründe dieser Verordnung kann man abseits der oben genannten sicherheitsrelevanten Punkte nur mutmaßen, es ist aber sicher nicht hilfreich, dass es Zeitgenossen gibt, die meinen mit ihrer Drohne ins Schlafzimmer filmen zu müssen.Aber das was du als "aufgeklärte Passanten" bezeichnest, ist für mich der typisch deutsche, korinthenkackende Hilfssheriff. Ich muss nicht direkt über dem Kopf eines Spaziergängers fliegen, aber wer sich beschwert, wenn ich am Ortsrand in einer Höhe von Minimum 30m ein paar Aufnahmen mache und wer dann, eine todeswürdige Verletzung der eigenen Privatspäre vermutet, dem ist in meinen Augen nicht mehr zu helfen...


Ich bin ganz bei dir. Ich finde auch, dass man sich nicht unnötig aufregen sollte. Gleichzeitig kann ich irgendwo auch den Unmut einiger Menschen verstehen. Meistens hilft einem aber auch einfach gesunder Menschenverstand weiter.

Das "aufgeklärt" bezieht sich rein auf die gesetzliche Lage, sonst nichts.
Thive16.12.2019 14:06

Na das kann man so nicht direkt sagen.Fakt ist: Da die Mavic Pro 2 weniger …Na das kann man so nicht direkt sagen.Fakt ist: Da die Mavic Pro 2 weniger Gramm zu viel wiegt ist dafür wieder eine Art Aufstiegserlaubnis nötig. Auch für private Flüge. Da hab ist mit der M1 noch Glück!


Ich kann mir vorstellen, dass DJI einen leicht kleineren leichteren Akku anbietet um so unter die 900g zu rutschen. Desweiteren könnte DJI per Update die Geschwindigkeit begrenzen, so müsste man bei einer Kontrolle nur die aktuelle Firmware vorweisen um legal innerhalb der Vorschriften fliegen zu dürfen.

Just my 2 cents.
leongerdes16.12.2019 15:11

Weil auch alle Deutschen auf dem Land wohnen. Hast du auch was sinnvolles …Weil auch alle Deutschen auf dem Land wohnen. Hast du auch was sinnvolles beizutragen? Sonst geh bitte und Troll woanders herum.



Ich habe doch direkt am Anfang das Beispiel mit dem Spaziergänger im Wald angeführt.
Sie! haben das Scenario in die Stadt verlegt.

90% der Deutschen Fläche bestehen aus Wädern, Feldern, Bergen und Dörfern.
Auch als Stadbewohner können sie dorthin reisen.

Ich muss doch auch keinem Porschefahrer erzählen das Fahren mit 200Kmh auf der Autobahn eher gestattet ist als in geschloßenen Ortschaften und das wenn er mit seinem Fahrzeug in die Großdemo reinbrettert er ebenfalls eine Großfahndung auslöst.

Welch geistes Kind ich bin kann ich euch sagen:
Eines das seine Mitkommentatoren nicht gleich als Troll oder Halb-Starken Typen bezeichnet
Bearbeitet von: "wuseldusel1986" 16. Dez 2019
wuseldusel198616.12.2019 15:57

Ich habe doch direkt am Anfang das Beispiel mit dem Spaziergänger im Wald …Ich habe doch direkt am Anfang das Beispiel mit dem Spaziergänger im Wald angeführt.Sie! haben das Scenario in die Stadt verlegt.90% der Deutschen Fläche bestehen aus Wädern, Feldern, Bergen und Dörfern.Auch als Stadbewohner können sie dorthin reisen.Ich muss doch auch keinem Porschefahrer erzählen das Fahren mit 200Kmh auf der Autobahn eher gestattet ist als in geschloßenen Ortschaften und das wenn er mit seinem Fahrzeug in die Großdemo reinbrettert er ebenfalls eine Großfahndung auslöst.


Ich habe das Szenario nicht "in die Stadt verlegt". Kurzes Beispiel: Ich wohne bei einer deutschen Stadt. Direkt an einem großen Wald. Hier direkt bei mir darf ich nicht fliegen, weil urban. In der Stadt ebenso wenig, gleicher Grund plus weit reichende Flugverbotszonen. Im Wald, bzw. darüber geht auch nicht, weil alles Naturschutzgebiet. Jetzt gibt es zwar Felder, die sind aber ausschließlich mit dem Auto sinnvoll zu erreichen. Weil es am Feld ganz schön ist, sind da auch viele Spaziergänger, kommt also auch nicht in Frage. Jetzt könnte ich mir ein weiter entlegenes Feld suchen, da komme ich so ohne weiteres aber nicht hin, weil man die Feldwege quasi alle nicht befahren darf. Ich könnte natürlich 35-40 min fahren um mir irgendwo ein tolles Feld zu suchen, über dem ich fliegen darf, aber das verliert dann auch schnell an Reiz, zumal da nicht die interessanten Sachen zum filmen sind. Natürlich kann man diesem Hobby nach wie vor nachgehen, aber das auch nur ansatzweise legal zu machen, wird den wenigsten Spaß machen. Das war der Punkt, darum ging es mir.

Wenn man jetzt auf dem Land lebt, sicherlich alles kein Problem, das machen aber nicht viele.
leongerdes16.12.2019 16:24

Ich habe das Szenario nicht "in die Stadt verlegt". Kurzes Beispiel: Ich …Ich habe das Szenario nicht "in die Stadt verlegt". Kurzes Beispiel: Ich wohne bei einer deutschen Stadt. Direkt an einem großen Wald. Hier direkt bei mir darf ich nicht fliegen, weil urban. In der Stadt ebenso wenig, gleicher Grund plus weit reichende Flugverbotszonen. Im Wald, bzw. darüber geht auch nicht, weil alles Naturschutzgebiet. Jetzt gibt es zwar Felder, die sind aber ausschließlich mit dem Auto sinnvoll zu erreichen. Weil es am Feld ganz schön ist, sind da auch viele Spaziergänger, kommt also auch nicht in Frage. Jetzt könnte ich mir ein weiter entlegenes Feld suchen, da komme ich so ohne weiteres aber nicht hin, weil man die Feldwege quasi alle nicht befahren darf. Ich könnte natürlich 35-40 min fahren um mir irgendwo ein tolles Feld zu suchen, über dem ich fliegen darf, aber das verliert dann auch schnell an Reiz, zumal da nicht die interessanten Sachen zum filmen sind. Natürlich kann man diesem Hobby nach wie vor nachgehen, aber das auch nur ansatzweise legal zu machen, wird den wenigsten Spaß machen. Das war der Punkt, darum ging es mir. Wenn man jetzt auf dem Land lebt, sicherlich alles kein Problem, das machen aber nicht viele.



Da sind wir eben unterschiedlich. Ich würde in ihrem Wald und oder Natuschutzgebiet einfach fliegen und halte das Risiko jemanden dadurch zu gefähren für sehr überschaubar.
Sollte ein Passant wirklich die Polizei rufen ist bis zu deren Eintreffen mein Akku höchst warscheinlich leer und ich wieder zu Hause.
Sollte der Passant nur die Drohne und nicht mich gesehen haben muss erstmal nachgewiesen werden das es meine Drohne war.
In unserer Bananrepublik kommt man mit einem Anwalt mit sowas durch.
Ich muss aber gestehen das ich auch nicht wüsste welche Strafe mich für so etwas erwaret, denke die wäre aber überschaubar.
nice
WOLFPACK_XXi16.12.2019 15:07

Zunächst mal ging es um das Gewicht bei Markteinführung.Die Mavic 2 bringt …Zunächst mal ging es um das Gewicht bei Markteinführung.Die Mavic 2 bringt zudem noch die Chance, in Spanien etc. den FCC Modus zu nutzen, denn ein Kumpel darf damit die lokale Kleinboot Küstenfischerei observieren. Der braucht am Tag schon so 6 Akkus.Und bis er den Weg gefunden hatte, um seine Mavic in Rente zu schicken, waren Monate vergangen. Der ist momentan



Was zählt ist Abfluggewicht.
wuseldusel198616.12.2019 16:38

Da sind wir eben unterschiedlich. Ich würde in ihrem Wald und oder …Da sind wir eben unterschiedlich. Ich würde in ihrem Wald und oder Natuschutzgebiet einfach fliegen und halte das Risiko jemanden dadurch zu gefähren für sehr überschaubar.Sollte ein Passant wirklich die Polizei rufen ist bis zu deren Eintreffen mein Akku höchst warscheinlich leer und ich wieder zu Hause.Sollte der Passant nur die Drohne und nicht mich gesehen haben muss erstmal nachgewiesen werden das es meine Drohne war.In unserer Bananrepublik kommt man mit einem Anwalt mit sowas durch.Ich muss aber gestehen das ich auch nicht wüsste welche Strafe mich für so etwas erwaret, denke die wäre aber überschaubar.


Tja,
den Amerikaner auf längerem Deutschlandbesuch haben sie auch so gekriegt - der stieg ins Auto und das Kennzeichen fand die Polizei fix ... und von da zu ihm. Und das die Strafe einkommensabhängig ausfiel, das ahnte er wohl nicht...
Geh mal davon aus, dass es fix um mehrerer hundert € schon beim ersten Verstoß gehen kann.
WOLFPACK_XXi16.12.2019 19:22

Tja,den Amerikaner auf längerem Deutschlandbesuch haben sie auch so …Tja,den Amerikaner auf längerem Deutschlandbesuch haben sie auch so gekriegt - der stieg ins Auto und das Kennzeichen fand die Polizei fix ... und von da zu ihm. Und das die Strafe einkommensabhängig ausfiel, das ahnte er wohl nicht... Geh mal davon aus, dass es fix um mehrerer hundert € schon beim ersten Verstoß gehen kann.



Quelle?
WOLFPACK_XXi16.12.2019 19:22

Tja,den Amerikaner auf längerem Deutschlandbesuch haben sie auch so …Tja,den Amerikaner auf längerem Deutschlandbesuch haben sie auch so gekriegt - der stieg ins Auto und das Kennzeichen fand die Polizei fix ... und von da zu ihm. Und das die Strafe einkommensabhängig ausfiel, das ahnte er wohl nicht... Geh mal davon aus, dass es fix um mehrerer hundert € schon beim ersten Verstoß gehen kann.


Hast Du da weitere Infos dazu? Aktenzeichen, o.ä.?
paladin16.12.2019 20:05

Hast Du da weitere Infos dazu? Aktenzeichen, o.ä.?


Klar, der wird sich freuen, als Sport Profi hier sein Aktenzeichen zu finden ... und in der nächsten Saison im Frühling hier zu spielen. Würdest Du sicher selber auch nicht veröffentlichen, wenn Du so was kassiert hast.

Jedenfalls war das Ergebnis so, dass es auch ihm als Profi Sportler so weh tat, dass er nun peinlichst genau darauf achtet, was er hier zu Besuch oder auch zum Arbeiten noch tut - oder vor allem nicht tut. Das Thema rote Ampel als Fußgänger in der Nacht zu überqueren hat er nun auch schon durch, von daher hat er gelernt und erzählt jedem Ami, dass man hier zwar nicht im Gefängnis landet, aber zur Kasse gebeten wird und als Deutscher den Führerschein verliert, wenn man achtlos in der Nacht - 2 Sekunden nachdem ROT gekommen ist - mal so rüberschlendert. Als Besucher war das für ihn noch so la la, aber in der nächsten Saison kann er so was nicht gebrauchen und von daher ist seine Lernkurve oder sagen wir seine Lernbereitschaft gewaltig gestiegen.
WOLFPACK_XXi16.12.2019 20:16

Klar, der wird sich freuen, als Sport Profi hier sein Aktenzeichen zu …Klar, der wird sich freuen, als Sport Profi hier sein Aktenzeichen zu finden ... und in der nächsten Saison im Frühling hier zu spielen. Würdest Du sicher selber auch nicht veröffentlichen, wenn Du so was kassiert hast. Jedenfalls war das Ergebnis so, dass es auch ihm als Profi Sportler so weh tat, dass er nun peinlichst genau darauf achtet, was er hier zu Besuch oder auch zum Arbeiten noch tut - oder vor allem nicht tut. Das Thema rote Ampel als Fußgänger in der Nacht zu überqueren hat er nun auch schon durch, von daher hat er gelernt und erzählt jedem Ami, dass man hier zwar nicht im Gefängnis landet, aber zur Kasse gebeten wird und als Deutscher den Führerschein verliert, wenn man achtlos in der Nacht - 2 Sekunden nachdem ROT gekommen ist - mal so rüberschlendert. Als Besucher war das für ihn noch so la la, aber in der nächsten Saison kann er so was nicht gebrauchen und von daher ist seine Lernkurve oder sagen wir seine Lernbereitschaft gewaltig gestiegen.


Oh sorry - ich war gedanklich noch bei der Drohne. Da wäre es mir nämlich neu, dass irgendwelche Strafen einkommensabhängig sind. Da haben wir aneinander vorbeigeredet. Mein Fehler
WOLFPACK_XXi16.12.2019 20:16

Klar, der wird sich freuen, als Sport Profi hier sein Aktenzeichen zu …Klar, der wird sich freuen, als Sport Profi hier sein Aktenzeichen zu finden ... und in der nächsten Saison im Frühling hier zu spielen. Würdest Du sicher selber auch nicht veröffentlichen, wenn Du so was kassiert hast. Jedenfalls war das Ergebnis so, dass es auch ihm als Profi Sportler so weh tat, dass er nun peinlichst genau darauf achtet, was er hier zu Besuch oder auch zum Arbeiten noch tut - oder vor allem nicht tut. Das Thema rote Ampel als Fußgänger in der Nacht zu überqueren hat er nun auch schon durch, von daher hat er gelernt und erzählt jedem Ami, dass man hier zwar nicht im Gefängnis landet, aber zur Kasse gebeten wird und als Deutscher den Führerschein verliert, wenn man achtlos in der Nacht - 2 Sekunden nachdem ROT gekommen ist - mal so rüberschlendert. Als Besucher war das für ihn noch so la la, aber in der nächsten Saison kann er so was nicht gebrauchen und von daher ist seine Lernkurve oder sagen wir seine Lernbereitschaft gewaltig gestiegen.



Das Überqueren einer roten Ampel als Fußgänger kostet laut Bußgeldkatalog 5 Euro.
Die Straftat habe ich bisher ohne erwischt zu werden über 1000 mal begangen.

Ich hatte eher den Eindruck das die USA ihre Gesetze weitaus eifriger umsetzen als die BRD.
Während sie in den Staaten bei einer Verkehrskontrolle auch mal von der Polizei erschossen werden traut sich die deutsche Polizei nicht mal in bestimmte Gebiete, wird von Straftätern beleidigt und für Totschlag kommt man auch mal mit Bewehrung durch.

Ich hätte jetzt kein Aktenzeichen erwartet, aber ihr Text hörte sich so an als gäbe es einen Artikel dazu.
Ohne weitere Infos kann man sehr schlecht urteilen.
Es ist ein großer Unterschied ob er auf einer abgelegenen Wiese flog und dafür eine 1000€ Strafe bekommen hat oder ob er sein Fluggerät über der Rammstein Airbaise in das Triebwerk einer F16 gesteuert hat.
wuseldusel198616.12.2019 20:59

Das Überqueren einer roten Ampel als Fußgänger kostet laut Bußgeldkatalog 5 …Das Überqueren einer roten Ampel als Fußgänger kostet laut Bußgeldkatalog 5 Euro.Die Straftat habe ich bisher ohne erwischt zu werden über 1000 mal begangen.Ich hatte eher den Eindruck das die USA ihre Gesetze weitaus eifriger umsetzen als die BRD.Während sie in den Staaten bei einer Verkehrskontrolle auch mal von der Polizei erschossen werden traut sich die deutsche Polizei nicht mal in bestimmte Gebiete, wird von Straftätern beleidigt und für Totschlag kommt man auch mal mit Bewehrung durch.Ich hätte jetzt kein Aktenzeichen erwartet, aber ihr Text hörte sich so an als gäbe es einen Artikel dazu.Ohne weitere Infos kann man sehr schlecht urteilen.Es ist ein großer Unterschied ob er auf einer abgelegenen Wiese flog und dafür eine 1000€ Strafe bekommen hat oder ob er sein Fluggerät über der Rammstein Airbaise in das Triebwerk einer F16 gesteuert hat.


Der flog über eine Siedlung, mehr nicht. Die Drohne wurde wohl bis zum Startplatz verfolgt und dort stand das Auto, das vom Piloten mit Drohne bestiegen wurde ... und von da gab es dann Besuch der Polizei und wohl mit der Frage, ob die Drohne Tat eingeräumt und freiwillig rausgegeben würde oder ob es einer Beschlagnahmung bedürfe, was ein Kumpel übersetzte. Wie dem auch sei führte das Material am Ende zur Klarstellung der Sachlage und ein Flughafen war meilenweit nicht in der Nähe, auch keine Gefährung, Oma, Kinder, ... einfach vom Stadtrand aus Richtung Stadt geflogen.

Die rote Ampel ist mitnichten ein Bußgeldkatalog Verstoß für 5€, wenn man als Inhaber eines Führerscheines die rote Ampel als Fußgänger oder Radfahrer kreuzt. Damit ist auch nicht zu spaßen, denn grundsätzlich stellt sich daran gleich die Frage, in wie weit man geeignet ist, ein Kraftfahrzeug zu führen.

Das ist danach auch gleich die erste "Fang" Frage, die Radfahrer und Fußgänger gestellt bekommen, davon sind dann auch weitere Lizenzen betroffen vom Pilotenschein bis zum Kapitän. Mag zwar in Nuancen von Bundesland zu Bundesland anders gesehen werden, aber mittlerweile sind die alle hellhörig ...

Hier werden die Unmenge an Radfahrern und Studenten so zur Ordnung gerufen, denn "Führerschein weg" zieht bei allen und selbst die ASTA warnt davor, es nicht zu übertreiben und vor den Gefahren wie schlechtem Vorbild und der Folge "Führerschein weg" oder Eintrag von wegen Eignung zum Führen. Gleiches für die radelnden Schnapsleichen ... mit Schwingungen über 1 oder 2 Spuren , um die Schlaglöcher zu umfahren.
wuseldusel198616.12.2019 15:09

Da haben sie Recht, in Wäldern und Dörfern kreisen sie quasi ständig über u …Da haben sie Recht, in Wäldern und Dörfern kreisen sie quasi ständig über unangekündigte Großdemonstrationen, Amikasernen und wenn der Wind ungünstig steht treibt er die Drohne auch mal bis zum 100Km entfernten Airport.


Ja passiert mir auch immer wieder mal mit meiner mavic 2 zoom. . Was wird hier denn für ein quatsch erzählt. Lest die neuen regeln doch erst mal richtig durch. So viel ändert sich nicht. Einen Kenntnissnachweis habe ich bereits. Da besteht die nächsten jahre kein Handlungsbedarf für mich.
Der aktuelle nachweis kann man noch für 26 euro beim Modellflugvorband machen. Ist 5 Jahre gültig. Auch weiterhin. Das ich generell an gewissen ecken nicht fliegen darf ist klar. Das hat aber nix mit der größe der drohne zu tun. Das gewicht ist nur entscheidend wie nahe ran darf. Das ist aber meist egal. Wüsste nicht warum ich fremde Häuser von Nachbarn so nahe filmen sollte. Da gibt es nix zu sehen. Manche leiden natürlich unter VerfolgungsWahn. Das mit dem durchs Fenster filmen habe ich mal daheim getestet. Klappt ja wahnsinnig gut und die drohne hört man auch garnicht vor dem Fenster..... . Was ein Quatsch.
leongerdes16.12.2019 14:29

Sie wiegt nicht nur zu viel, sie ist meine ich auch zu schnell. Fliegen …Sie wiegt nicht nur zu viel, sie ist meine ich auch zu schnell. Fliegen darf man jetzt auch schon quasi gar nicht mehr. Das wird natürlich für den Privatanwender kommendes Jahr nicht besser.



wo steht das geschrieben ? habe mir nur die neue EU Verordnung durchgelesen und da wirds für Dronen >250gr nur mit Erlaubnis gehen... na und dann mach ich eben 1x so nen video kurs und beantrage eine Erlaubnis zum fliegen. Sehe das Problem nicht ?
chrisspencer17.12.2019 08:28

wo steht das geschrieben ? habe mir nur die neue EU Verordnung …wo steht das geschrieben ? habe mir nur die neue EU Verordnung durchgelesen und da wirds für Dronen >250gr nur mit Erlaubnis gehen... na und dann mach ich eben 1x so nen video kurs und beantrage eine Erlaubnis zum fliegen. Sehe das Problem nicht ?


24306296-K1rMY.jpg
Die mavic ist zu schnell und zu schwer. Es bleibt dementsprechend nicht beim Kenntnisnachweis, sondern man braucht einen Führerschein. Das ist eine beaufsichtigte Prüfung. Die kostet dementsprechend auch mehr und die Prüfungsstellen wird man auch nicht in jeder Stadt finden.
chrisspencer17.12.2019 08:28

wo steht das geschrieben ? habe mir nur die neue EU Verordnung …wo steht das geschrieben ? habe mir nur die neue EU Verordnung durchgelesen und da wirds für Dronen >250gr nur mit Erlaubnis gehen... na und dann mach ich eben 1x so nen video kurs und beantrage eine Erlaubnis zum fliegen. Sehe das Problem nicht ?


Das geschickte Bild ist irreführend. Hier steht das nochmal mit dem Test:

24306350-UQx9l.jpg
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text