DJI Spark Drohne alpine weiß
423°Abgelaufen

DJI Spark Drohne alpine weiß

24
eingestellt am 13. Mär
Bei Amazon gibt es momentan die beliebte Dji Spark zu einem, für Versand aus Deutschland, guten Kurs von 379,00 Euro.


[COPY & PASTE]
FLUGGERÄT
  • Startgewicht: 300 g
  • Abmessungen: 143×143×55 mm
  • Diagonale Größe (Ohne Propeller): 170 mm
  • Max. Steiggeschwindigkeit: 3 m/s im Sportmodus ohne Wind
  • Max. Sinkgeschwindigkeit: 3 m/s während des automatischen Landemodus
  • Max. Fluggeschwindigkeit: 50 km/h im Sportmodus ohne Wind
  • Max. Höhe Über NN: 4,000 m
  • Max. Flugzeit: 16 Minuten (ohne Wind bei 20 km/h)
  • Max. Schwebezeit: 15 Minuten (ohne Wind)
  • Betriebstemperatur: 0 bis 40° C
  • Positionsbestimmung: GPS/GLONASS
  • Schwebefluggenauigkeit: Vertikal: +/- 0,1 m (mit Sichtpositionierung) oder +/-0,5 m; Horizontal: +/- 0,3 m (mit Sichtpositionierung) oder +/-1,5 m
  • Transmitterleistung (EIRP): 2,4 GHz FCC: 25 dBm, CE: 18 dBm, SRRC: 18 dBm; 5,8 GHz FCC: 27 dBm, CE: 14 dBm, SRRC: 27 dBm
  • Betriebsfrequenz: 2.,400 - 2,483 GHz; 5,725 - 5,825 GHz
3D-SICHTSYSTEM
  • Hinderniserfassungsbereich: 0,2 - 5 m
  • Betriebsumgebung: Oberfläche sollte größer als 20x20 cm sein, bei einer Refkletionsrate von >20% (z.B. Bäume, Menschen)
KAMERA
  • Sensor: 1/2.3" CMOS
  • Effektive Pixel: 12 MP
  • Objektiv: Sichtfeld 81,9° 25 mm (35 mm Format äquivalent) f/2.6 (Reichweite: 2 m bis
  • ISO-Bereich: Video: 100-3200
  • Foto: 100-1600
  • Elektronischer Verschluss: 2-1/8000 s
  • Max. Bildgröße: 3968×2976
  • Fotomodi: Einzelaufnahme, Serienaufnahme: 3 Frames, Belichtungsreihe (AEB): 3 fokussierte Frames bei einer Blendenöffnung von 0,7, Intervall 2/3/5/7/10/15/20/30/60 s
  • Videoauflösung: FHD: 1920×1080p 30fps
  • Max. Video Bitrate: 24 Mbps
  • Unterstützte Dateisysteme: FAT32
  • Foto: JPEG
  • Video: MP4 (MPEG-4 AVC/H.264)
  • Betriebsfrequenz: 2,412-2,462 GHz; 5,745-5,825 GHz
  • Max. Übertragungsreichweite: 2,412 - 2,462 GHz (ohne Hindernisse und Interferenzen) FCC: 2 km; CE: 500 m; SRRC: 500 m; 5,745 - 5,825 GHz (ohne Hindernisse und Interferenzen) FCC: 2 km; CE: 300 m; SRRC: 1,2 km
  • Betriebstemperatur: 0 bis 40° C
  • Batterie: 2970 mAh
  • Transmitterleistung (EIRP): 2,4 GHz FCC: =26 dBm; CE: =18 dBm; SRCC: =18 dBm; 5,8 GHz FCC: =28 dBm; CE: =14 dBm; SRCC: =26 dBm
  • Betriebsstrom/Betriebsspannung: 950 mAh @3,7 V
  • Unterstützte Mobilgeräte: Dicke: 6,5 - 8,5 mm
  • Max. Länge: 160 mm
INTELLIGENT FLIGHT BATTERY
  • Kapazität: 1480 mAh
  • Spannung: 11,4 V
  • Max. Ladespannung: 13,05 V
  • Akkutyp: LiPo 3S
  • Energie: 16,87 Wh
  • Nettogewicht: Ungf. 95 g
  • Ladetemperatur: 5 bis 40° C
GIMBAL
  • Kontrollierter Bereich: Nickachse: -85° to 0°
  • Stabilisierung: 2-Achsen, mechanisch (Nicken, Rollen)
OPTISCHE POSITIONSBESTIMMUNG
  • Geschwindigkeitsbereich: 36 km/h bei 2 m über dem Boden
  • Höhenbereich: 0 - 8 m
  • Betriebsbereich: 0 - 30 m
  • Betriebsumgebung: Oberflächen mit deutlichen Konturen und ausreichender Beleuchtung (> 15 lux)
WI-FI
  • Betriebsfrequenz: 2,4 G/5,8 G
  • Max. Übertragungsreichweite: 100 m (Distanz), 50 m (Höhe) (ohne Hindernisse und Interferenzen)
LADEGERÄT
  • Eingang: 100-240 V; 50/60 Hz; 0,5 A
  • Ausgang: 5 V/3 A; 9 V/2 A; 12 V/1,5 A
Zusätzliche Info
Amazon AngeboteAmazon Gutscheine

Gruppen

24 Kommentare
In rot sogar noch günstiger ;-)
kostet mittlerweile auch woanders soviel
ist cold

otto.de/p/d…39/
Hast du eigentlich nen Preisvergleich gemacht, bevor du den Deal erstellt hast?
Menacevor 6 m

In rot sogar noch günstiger ;-)


Allerdings auch eine lange Lieferzeit.
Sternenflottenkommandovor 9 m

kostet mittlerweile auch woanders sovielist …kostet mittlerweile auch woanders sovielist coldhttps://www.otto.de/p/dji-spark-drohne-607054039/#variationId=607054040


Bei Otto können noch Versandkosten hinzukommen. Bei Amazon fallen keine an. Deshalb habe ich nur Amazon erwähnt. Wer die Versandkosten umgehen kann darf auch gerne bei Otto bestellen.
esc98vor 13 m

Hast du eigentlich nen Preisvergleich gemacht, bevor du den Deal erstellt …Hast du eigentlich nen Preisvergleich gemacht, bevor du den Deal erstellt hast?


Habe ich gemacht. Aus meiner Sicht ist der Preis in Kombination mit einer kurzen Lieferzeit gut.
Skotyvor 7 m

Bei Otto können noch Versandkosten hinzukommen. Bei Amazon fallen keine …Bei Otto können noch Versandkosten hinzukommen. Bei Amazon fallen keine an. Deshalb habe ich nur Amazon erwähnt. Wer die Versandkosten umgehen kann darf auch gerne bei Otto bestellen.


ok , dann ist dein Deal 5,95 billiger *lautlach

dann eben hier incl VSK für 379

foto-koester.de/vid…alo
Bearbeitet von: "Sternenflottenkommando" 13. Mär
Macht nur als Combo Sinn. Und dann kann man gleich den Mavic Air holen.
Billy-the-Kidvor 5 m

Macht nur als Combo Sinn. Und dann kann man gleich den Mavic Air holen.



Warum? Was ist an der Combo besser?
WLAN—Funk Cold
Billy-the-Kidvor 16 m

Macht nur als Combo Sinn. Und dann kann man gleich den Mavic Air holen.


Mavic Pro
bremenvor 24 m

Warum? Was ist an der Combo besser?


Dir fehlt die Fernbedienung
Barbarossa_vor 5 m

Dir fehlt die Fernbedienung



Kann man das Ding nicht per App steuern?
bremenvor 2 m

Kann man das Ding nicht per App steuern?


Schon, aber nicht wirklich gut. Und Reichweite mit Handy auch nicht so gut.
Christoph432vor 2 m

Schon, aber nicht wirklich gut. Und Reichweite mit Handy auch nicht so gut.



Für Selfies reichts vermutlich...
Hats mit Appsteuerung wenigstens auch die Funktion, dass es bei kritischer Reichweite wieder zurückkehrt?
bremenvor 18 m

Für Selfies reichts vermutlich... Hats mit Appsteuerung wenigstens …Für Selfies reichts vermutlich... Hats mit Appsteuerung wenigstens auch die Funktion, dass es bei kritischer Reichweite wieder zurückkehrt?


das auf jeden Fall --> in der Drohne, weil soll ja funktionieren wenn keine Verbindung.
Selfie sogar ohne Steuerung mit der Hand :-D
Ich hatte bis zum letzten Jahr die Phantom 3 pro, welche mir einfach zu globig und laut war. Deswegen fast nie genutzt. Habe sie dann wieder abgegeben und mir vor 2 Wochen via ebay-Kleinanzeigen eine quasi neue Spark für 250 Euro geholt.

Das Teil ist top! Ich bin absolut begeistert, obwohl ich von der Phantom sehr verwöhnt war. Vor allem die Gestensteuerung ist für meine Begriffe ein technisches Meisterwerk. Man kann den Kleinen durchaus nur per Gesten oder mit Smartphone-App steuern. Die Maße sind der Hammer. Kaum 300 Gramm und in jedem Rucksack transportabel. Durch GPS absolut sicher in der Luft. Hält auch bei Wind wie eine 1 die Position.

Und nun zum für mich einzig negativen Aspekt: Reichweite und Handling der App-Steuerung!
Man fliegt damit keine 50-60 Meter bis das Bild aussetzt. Sicherlich ist das von DJI so gewollt, da viele den Spark tatsächlich nur als Selfie-Drohne einsetzen. Für diesen Zweck auch ausreichend. Die Steuerung per App ist aber mehr als fummelig und macht mir auf Dauer keinen Spaß.

Ist man ambitionierter und möchte auch die in D maximal erlaubte Flughöhe ausnutzen, kommt man um die Fernbedienung nicht herum. Habe deshalb nach einer Woche schon nachgekauft.Kein Vergleich zur App-Steuerung. Lohnt sich unbedingt!
hab eine quasi neue dpi spark inkl. Fernbedienung abzugeben. Standort: Berlin - Wenn wir uns auf einen Preis einigen können, gebe ich sie gern ab. ich komme aus Zeitgründen nicht dazu sie zu fliegen.
einFreundvor 43 m

hab eine quasi neue dpi spark inkl. Fernbedienung abzugeben. Standort: …hab eine quasi neue dpi spark inkl. Fernbedienung abzugeben. Standort: Berlin - Wenn wir uns auf einen Preis einigen können, gebe ich sie gern ab. ich komme aus Zeitgründen nicht dazu sie zu fliegen.


Hab dir mal eine Nachricht geschrieben.
MBCSCOUTvor 4 h, 51 m

Ich hatte bis zum letzten Jahr die Phantom 3 pro, welche mir einfach zu …Ich hatte bis zum letzten Jahr die Phantom 3 pro, welche mir einfach zu globig und laut war. Deswegen fast nie genutzt. Habe sie dann wieder abgegeben und mir vor 2 Wochen via ebay-Kleinanzeigen eine quasi neue Spark für 250 Euro geholt. Das Teil ist top! Ich bin absolut begeistert, obwohl ich von der Phantom sehr verwöhnt war. Vor allem die Gestensteuerung ist für meine Begriffe ein technisches Meisterwerk. Man kann den Kleinen durchaus nur per Gesten oder mit Smartphone-App steuern. Die Maße sind der Hammer. Kaum 300 Gramm und in jedem Rucksack transportabel. Durch GPS absolut sicher in der Luft. Hält auch bei Wind wie eine 1 die Position.Und nun zum für mich einzig negativen Aspekt: Reichweite und Handling der App-Steuerung!Man fliegt damit keine 50-60 Meter bis das Bild aussetzt. Sicherlich ist das von DJI so gewollt, da viele den Spark tatsächlich nur als Selfie-Drohne einsetzen. Für diesen Zweck auch ausreichend. Die Steuerung per App ist aber mehr als fummelig und macht mir auf Dauer keinen Spaß.Ist man ambitionierter und möchte auch die in D maximal erlaubte Flughöhe ausnutzen, kommt man um die Fernbedienung nicht herum. Habe deshalb nach einer Woche schon nachgekauft.Kein Vergleich zur App-Steuerung. Lohnt sich unbedingt!


Bis zum WLAN Fail
blase7713. Mär

Bis zum WLAN Fail


Kannst dazu mehr sagen, was du damit meinst? Stehe nämlich auch gerade vor der Entscheidung welches Modell für mich das richtige ist.
ertwin1vor 36 m

Kannst dazu mehr sagen, was du damit meinst? Stehe nämlich auch gerade vor …Kannst dazu mehr sagen, was du damit meinst? Stehe nämlich auch gerade vor der Entscheidung welches Modell für mich das richtige ist.


Die WLAN Verbindung reißt öfters einfach ab! Lässt sich auch durch andere WLAN Signale stören! Fängt teilweise schon ab 30-50 Metern an!
blase77vor 3 h, 2 m

Die WLAN Verbindung reißt öfters einfach ab! Lässt sich auch durch andere W …Die WLAN Verbindung reißt öfters einfach ab! Lässt sich auch durch andere WLAN Signale stören! Fängt teilweise schon ab 30-50 Metern an!



Es muss jedem klar sein, dass WLAN störanfällig ist. Kein Vergleich zur Lightbridge-Technologie in den "großen" Koptern. Man fliegt via WLAN unter Normalbedingungen nicht mal eben 1000 Meter weg. Ist aber auch nicht tragisch. Der Kopter hat einen RTH-Modus. Er kommt automatisch zum Ausgangspunkt zurück, wenn die Verbindung abreißt.

Wer ganz gesetzestreu ist darf den Kopter in D ohnehin nur auf Sichtkontakt fliegen. Bei meinen Augen wird es da ab 100 Meter schon eng ;o) Bis zu dieser Reichweite hatte ich in meiner kurzen Spark-Karriere bisher keine Probleme mit WLAN-Abriss bei Nutzung der RC. Mit Smartphone ja....da ist bei 50 Metern Schluss.

Wenn es arge Probleme macht ggf. mal mit FCC beschäftigen. ;o)
MBCSCOUT15. Mär

Es muss jedem klar sein, dass WLAN störanfällig ist. Kein Vergleich zur L …Es muss jedem klar sein, dass WLAN störanfällig ist. Kein Vergleich zur Lightbridge-Technologie in den "großen" Koptern. Man fliegt via WLAN unter Normalbedingungen nicht mal eben 1000 Meter weg. Ist aber auch nicht tragisch. Der Kopter hat einen RTH-Modus. Er kommt automatisch zum Ausgangspunkt zurück, wenn die Verbindung abreißt.Wer ganz gesetzestreu ist darf den Kopter in D ohnehin nur auf Sichtkontakt fliegen. Bei meinen Augen wird es da ab 100 Meter schon eng ;o) Bis zu dieser Reichweite hatte ich in meiner kurzen Spark-Karriere bisher keine Probleme mit WLAN-Abriss bei Nutzung der RC. Mit Smartphone ja....da ist bei 50 Metern Schluss.Wenn es arge Probleme macht ggf. mal mit FCC beschäftigen. ;o)

​Wenn Du WLAN auf der einen Seite nennst, verzichte auf der anderen bitte auf Marketingschwachsinn wie Lightbridge. Schreib doch einfach 2.4G (Steuerung) und 5.8G (Bildübertragung) Richtfunk, weil DJI genau das benutzt. Wie all die anderen auch.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text