Leider ist dieser Deal mittlerweile abgelaufen
DJI Spark Remote Controller P04 | CP.PT.000792
320° Abgelaufen

DJI Spark Remote Controller P04 | CP.PT.000792

66,81€109€-39%Amazon.it Angebote
22
eingestellt am 22. Jul

Dieser Deal ist leider abgelaufen. Hier sind ein paar andere Optionen für Dich:

Moin Gemeinde,
bei Amazon ist die Spark Remote zu einem guten Kurs zu haben (Ab 28. Juli wird geliefert | Puhh, das ging schnell , im Augenblick Lieferung ab Ende August. Tatsächlich ist bei Amazon ein früherer Liefertermin als angegeben sehr wahrscheinlich | Artikel im Zulauf).

In Kombination mit der Spark von Amazon DE evt. ein schönes Paket (66,81 + 335,78 = 402.59) für den ein oder anderen.

Schaut evt. mal hier ob das für euch zusätzlich funktioniert.

Übersicht

Die Fernsteuerung der Spark verfügt über eine brandneue Wi-Fi Signalübertragung, welche in der Lage ist das Fluggerät* und die Gimbalkamera bei einer maximalen Reichweite von 2 km zu steuern.** Die Fernsteuerung kann sich kabellose mit einer Fernsteuerung verbinden und zeigt über die DJI GO 4 App eine Liveübertragung der Kamera. Die faltbare Halteklammer erlaubt eine einfache Montage des Mobilgerätes. Die maximale Batterielaufzeit der Fernsteuerung beträgt etwa 2,5 Stunden.***

*Die Fernsteuerung der Spark ist momentan ausschließlich mit der Spark kompatibel.
**Die Fernsteuerung erreicht eine maximale Übertragungsdistanz (FCC konform) von etwa 120 m (offenes Gelände, ohne elektromagnetische Interferenzen). ***Maximale Flugzeit wurde unter windlosen Bedingungen bei einer konstanten Geschwindigkeit von 20 km/h getestet. Der Wert gilt ausschließlich als Referenzwert.

Highlights

Bis zu 2 km Übertragungsreichweite
Max. Geschwindigkeit von bis zu 50 km/h im Sportmodus.

Lieferumfang

Spark - Fernsteuerung ×1
Technische Daten
Betriebsfrequenz: 2,412-2,462 GHz, 5,745-5,825 GHz
Max. Übertragungsreichweite (ohne Hindernisse, ohne Interferenzen):
2,4 GHz: 2 km FCC, 0,5 km CE, 0,5 km (SRRC)
5,8 GHz: 2 km FCC, 0,3 km CE, 1,2 km (SRRC)
Betriebstemperatur: 0°C bis 40°C
Integrierte Batterie: 2970 mAh
Sendeleistung (EIRP):
2,4 GHz: 26 dbm (FCC), 18 dBm (CE), 18 dBm (SRRC)
5,8 GHz: 28 dbm (FCC), 14 dBm (CE), 26 dBm (SRRC)
Betriebsspannung: 950 mA, 3,7 V
Unterstützte Mobilgeräte: Unterstützte Dicke: 6,5-8,5 mm
Max. Länge: 160 mm

Kompatibilität

Spark
Zusätzliche Info
....Disponibilità: 24 agosto 2019....

Gruppen

22 Kommentare
Preis für die Fernbedienung ist super. Hatte eine letztens noch für 80 Euro gebraucht verkauft
Wenn man wüsste, wann da was Neues kommt...
"Attualmente non disponibile" - Derzeit wohl nicht lieferbar
801440022.07.2019 14:40

Wenn man wüsste, wann da was Neues kommt...


DJI macht es sehr geschickt, sie 'releasen' erst etwas wenn sie merken das ihre Produkte in Gefahr sind durch neure/Bessere Technik, da dies aber momentan nicht der fall ist, wird DJI auch nichts neues herausbringen.. leider
Pinks22.07.2019 14:53

DJI macht es sehr geschickt, sie 'releasen' erst etwas wenn sie merken das …DJI macht es sehr geschickt, sie 'releasen' erst etwas wenn sie merken das ihre Produkte in Gefahr sind durch neure/Bessere Technik, da dies aber momentan nicht der fall ist, wird DJI auch nichts neues herausbringen.. leider


verrücktes Konzept
locokroko22.07.2019 14:55

verrücktes Konzept


DJI ist Marktführer in Sachen Drohnen, also warum sollen sie etwas neues bringen wenn sie keine Konkurrenz haben?
So sieht es leider aus und da sie Marktführer sind haben die ist echt nicht nötig. Das Problem sehe ich nur ab nächsten Jahr mit der Nachrüstung der neuen Funkübertragung für den Luftverkehr ich glaube ADS ADB ob eine Nachrüstung dann überhaupt noch möglich ist...
Eine DJI Spark 2 mit OcuSync wäre etwas feines. Dann ist aber wieder die Frage ob der potentielle Käufer diese kaufen würde, wenn er für den Aufpreis den er dann gegenüber der Spark 1 zahlen müsste, nicht direkt die Mavic Air kauft.
Ich finde DJI hat sich derzeit ganz gut positionert am Markt. Was cool wäre, wäre aber zB überarbeitete Versionen der Mavic Air oder Spark, wie sie es damals mit der Pro Platinum gemacht haben. Das könnten sie bestimmt gut hinbekommen ohne weitere Fertigungsanlangen zu schaffen
Eumelpower22.07.2019 16:40

Eine DJI Spark 2 mit OcuSync wäre etwas feines. Dann ist aber wieder die …Eine DJI Spark 2 mit OcuSync wäre etwas feines. Dann ist aber wieder die Frage ob der potentielle Käufer diese kaufen würde, wenn er für den Aufpreis den er dann gegenüber der Spark 1 zahlen müsste, nicht direkt die Mavic Air kauft.Ich finde DJI hat sich derzeit ganz gut positionert am Markt. Was cool wäre, wäre aber zB überarbeitete Versionen der Mavic Air oder Spark, wie sie es damals mit der Pro Platinum gemacht haben. Das könnten sie bestimmt gut hinbekommen ohne weitere Fertigungsanlangen zu schaffen


Die AIR ist der SPARK Nachfolger.. daher bin ich mir sicher, das es nur noch eine neue Drohne geben wird, die unter der Mavic 2 positioniert wird. Interessant wäre etwas, unter 250gr!
Pinks22.07.2019 14:53

DJI macht es sehr geschickt, sie 'releasen' erst etwas wenn sie merken das …DJI macht es sehr geschickt, sie 'releasen' erst etwas wenn sie merken das ihre Produkte in Gefahr sind durch neure/Bessere Technik, da dies aber momentan nicht der fall ist, wird DJI auch nichts neues herausbringen.. leider


Hat m.E. auch für den Kunden den Vorteil, dass die Preise nicht täglich fallen.
Meine Mavic Air, die ich mir vor einem knappen Jahr gekauft habe, könnte ich jetzt vermutlich noch zu dem Preis verkaufen, den ich damals bezahlt habe.
801440022.07.2019 17:03

Die AIR ist der SPARK Nachfolger.. daher bin ich mir sicher, das es nur …Die AIR ist der SPARK Nachfolger.. daher bin ich mir sicher, das es nur noch eine neue Drohne geben wird, die unter der Mavic 2 positioniert wird. Interessant wäre etwas, unter 250gr!


Das wäre dann nur noch eine neue Tello oder eine Racing Drohne.. obwohl ich sagen muss das ich auf eine Racing Drohne mehr tippen würde, schließlich hat DJI ja die sogenannte "Snail Racing" Motoren für Racing Drohnen.
Bearbeitet von: "Pinks" 22. Jul
Pinks22.07.2019 17:42

Das wäre dann nur noch eine neue Tello oder eine Racing Drohne.. obwohl …Das wäre dann nur noch eine neue Tello oder eine Racing Drohne.. obwohl ich sagen muss das ich auf eine Racing Drohne mehr tippen würde, schließlich hat DJI ja die sogenannte "Snail Racing" Motoren für Racing Drohnen.


Der Markt ist noch nicht besetzt.... die Mavic Pro 2 wird schätze ich in 2020 ein Facelift bekommen. Inspire 2 ebenfalls und auch der Crystalsky... die P4 Pro 2.0 ist bald mit dem DJi Smart Controller zu fliegen, also ist der abwärts kompatibel.... spricht für andere Drohnen.
801440022.07.2019 17:46

Der Markt ist noch nicht besetzt.... die Mavic Pro 2 wird schätze ich in …Der Markt ist noch nicht besetzt.... die Mavic Pro 2 wird schätze ich in 2020 ein Facelift bekommen. Inspire 2 ebenfalls und auch der Crystalsky... die P4 Pro 2.0 ist bald mit dem DJi Smart Controller zu fliegen, also ist der abwärts kompatibel.... spricht für andere Drohnen.


Das mit 2020 könnte stimmen, siehe neue Drohnen Gesetze, ich schätze mal die Mavic 2 wird die ähnliche/gleiche Hardware wie die Mavic 2 Enterprise bekommen.
Pinks22.07.2019 17:49

Das mit 2020 könnte stimmen, siehe neue Drohnen Gesetze, ich schätze mal d …Das mit 2020 könnte stimmen, siehe neue Drohnen Gesetze, ich schätze mal die Mavic 2 wird die ähnliche/gleiche Hardware wie die Mavic 2 Enterprise bekommen.


Mavic 2 / Enterprise sind identisch. Kein Unterschied. (Gimbal ausgenommen+ Akku mit Heizung)
801440022.07.2019 17:50

Mavic 2 / Enterprise sind identisch. Kein Unterschied. (Gimbal …Mavic 2 / Enterprise sind identisch. Kein Unterschied. (Gimbal ausgenommen+ Akku mit Heizung)


Das stimmt nicht so ganz, bei der Mavic 2/Enterprise gibt es von der Hardware unterschiede, zum Beispiel kann die Mavic 2 Enterprise mit Flugzeugen kommunzieren das die sich nicht in die Quere kommen, dieses Feature fehlt bei der Mavic 2 Komplett, auch hat die Enterprise die Option verschiedene Module zu Benutzen (Lautsprecher, Positionslicht und Suchscheinwerfer)
Pinks22.07.2019 17:54

Das stimmt nicht so ganz, bei der Mavic 2/Enterprise gibt es von der …Das stimmt nicht so ganz, bei der Mavic 2/Enterprise gibt es von der Hardware unterschiede, zum Beispiel kann die Mavic 2 Enterprise mit Flugzeugen kommunzieren das die sich nicht in die Quere kommen, dieses Feature fehlt bei der Mavic 2 Komplett, auch hat die Enterprise die Option verschiedene Module zu Benutzen (Lautsprecher, Positionslicht und Suchscheinwerfer)



ADS-B ist derzeit für Drohnenflieger relativ nutzlos, ab 2020 jedoch Pflicht! Die überwiegende Mehrheit der Flugzeuge, die wahrscheinlich mit einer Drohne in Konflikt geraten (Leichtflugzeuge, Hubschrauber, Militärflugzeuge usw.), haben keine ADS-B-Transponder und werden daher nicht angezeigt! Also vorerst wieder nur halber Krams. Was in vielen Jahren sein wird, das wird man sehen....

Das "Zubehör gedöns" ist doch nutzlos. Ich fliege eine Matrice 210 RTK und habe sowas noch nie gebraucht.
Hast recht, das AirSense ist vorhanden, bei der M2E + M2ED.

Eine Nachrüstung für Spark, Mavic, P1-4 & Air wird es garantiert nicht geben! Dann stellt sich die Frage, wie das geregelt werden wird.
Bearbeitet von: "8014400" 22. Jul
801440022.07.2019 18:12

ADS-B ist derzeit für Drohnenflieger relativ nutzlos, ab 2020 jedoch …ADS-B ist derzeit für Drohnenflieger relativ nutzlos, ab 2020 jedoch Pflicht! Die überwiegende Mehrheit der Flugzeuge, die wahrscheinlich mit einer Drohne in Konflikt geraten (Leichtflugzeuge, Hubschrauber, Militärflugzeuge usw.), haben keine ADS-B-Transponder und werden daher nicht angezeigt! Also vorerst wieder nur halber Krams. Was in vielen Jahren sein wird, das wird man sehen....Das "Zubehör gedöns" ist doch nutzlos. Ich fliege eine Matrice 210 RTK und habe sowas noch nie gebraucht.Hast recht, das AirSense ist vorhanden, bei der M2E + M2ED.Eine Nachrüstung für Spark, Mavic, P1-4 & Air wird es garantiert nicht geben! Dann stellt sich die Frage, wie das geregelt werden wird.


Ich selber nutze die M2ED und hab das Zubehör schon selber benutzt, überwiegend bei der Rehkitz suche, jetzt kommt man halt zu dem Punkt welches Aufgabengebiet die Drohne abdecken muss, Bei Rehkitz Rettung ganz klar Suchscheinwerfer sowie Lautsprecher Mich würde mal eher interessieren wie sie das mit den Älteren Drohnen regeln wollen die momentan "Aktuell" sind, weil, wie du schon sagtest, "ADS-B ist derzeit für Drohnenflieger relativ nutzlos, ab 2020 jedoch Pflicht!"
Pinks22.07.2019 18:18

Ich selber nutze die M2ED und hab das Zubehör schon selber benutzt, …Ich selber nutze die M2ED und hab das Zubehör schon selber benutzt, überwiegend bei der Rehkitz suche, jetzt kommt man halt zu dem Punkt welches Aufgabengebiet die Drohne abdecken muss, Bei Rehkitz Rettung ganz klar Suchscheinwerfer sowie Lautsprecher Mich würde mal eher interessieren wie sie das mit den Älteren Drohnen regeln wollen die momentan "Aktuell" sind, weil, wie du schon sagtest, "ADS-B ist derzeit für Drohnenflieger relativ nutzlos, ab 2020 jedoch Pflicht!"


Ich vermute, die werden aussterben....! Pech gehabt! Spark und Air sind schon zu alt. Die Mavic Pro / Zoom 2 werden Sie bestimmt nachrüsten können oder aktivieren das nur per Software. Bin mir da nicht sicher, ob das Bauteil schon bei allen M2 vorhanden ist.

Okay, Rehkitze suchen, in Ordnung. Gewerblich aber eher "uninteressant". Wo ich meine Drohne nutze, haben wir leider keine Rehkitze. (Spanien)
801440022.07.2019 18:22

Ich vermute, die werden aussterben....! Pech gehabt! Spark und Air sind …Ich vermute, die werden aussterben....! Pech gehabt! Spark und Air sind schon zu alt. Die Mavic Pro / Zoom 2 werden Sie bestimmt nachrüsten können oder aktivieren das nur per Software. Bin mir da nicht sicher, ob das Bauteil schon bei allen M2 vorhanden ist. Okay, Rehkitze suchen, in Ordnung. Gewerblich aber eher "uninteressant". Wo ich meine Drohne nutze, haben wir leider keine Rehkitze. (Spanien)


Schätze mal das sie ein "Recht" auf leben haben werden, ähnlich wie bei Auto's, die, die schon im Straßenverkehr sind dürfen bleiben aber für alle neuen gilt dann die neue Reglung. Aber wer weiß es schon, einfach mal abwarten und tee trinken, wer keinen Tee mag kann auch Kaffee haben.
Pinks22.07.2019 18:26

Schätze mal das sie ein "Recht" auf leben haben werden, ähnlich wie bei A …Schätze mal das sie ein "Recht" auf leben haben werden, ähnlich wie bei Auto's, die, die schon im Straßenverkehr sind dürfen bleiben aber für alle neuen gilt dann die neue Reglung. Aber wer weiß es schon, einfach mal abwarten und tee trinken, wer keinen Tee mag kann auch Kaffee haben.


Die dürfen dann auf dem Modellflugplatz Kreise drehen. Aber ehrlich, das Hobby ist schon komplett runtergereglt mit Flugverbotszonen etc. Die Nachfrage wird sich von alleine regeln...
801440022.07.2019 18:12

ADS-B ist derzeit für Drohnenflieger relativ nutzlos, ab 2020 jedoch …ADS-B ist derzeit für Drohnenflieger relativ nutzlos, ab 2020 jedoch Pflicht! Die überwiegende Mehrheit der Flugzeuge, die wahrscheinlich mit einer Drohne in Konflikt geraten (Leichtflugzeuge, Hubschrauber, Militärflugzeuge usw.), haben keine ADS-B-Transponder und werden daher nicht angezeigt! Also vorerst wieder nur halber Krams. Was in vielen Jahren sein wird, das wird man sehen....Das "Zubehör gedöns" ist doch nutzlos. Ich fliege eine Matrice 210 RTK und habe sowas noch nie gebraucht.Hast recht, das AirSense ist vorhanden, bei der M2E + M2ED.Eine Nachrüstung für Spark, Mavic, P1-4 & Air wird es garantiert nicht geben! Dann stellt sich die Frage, wie das geregelt werden wird.


Hast du dazu eine Quelle dass das Pflicht werden soll?
Nach Recherche habe ich jetzt nur rausgefunden, dass DJI die ADSB Sender ab 2020 in allen ihren Drohnen einbauen will. Weiterhin soll ADSB nur in den USA und Canada ab 2020 Pflicht sein und das auch nur für Flugzeuge und Hubschrauber. Dronen sind dabei ausgenommen.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text