399°
DKB Aktion für ETF-Sparpläne verlängert
DKB Aktion für ETF-Sparpläne verlängert

DKB Aktion für ETF-Sparpläne verlängert

Läuft bis 31.12.2017
Die DKB hat ihre Aktion zur kostenlosen Sparplan-Ausführung bis zum 31.12.2017 verlängert.

Ich hatte schon ein Kreuz im Kalender um meine Sparpläne ab nächsten Monat kostenmäßig zu optimieren. Das kann ich mir jetzt sparen.

Hier die Liste der beinhalteten ETFs:
dok-cms.dkb.de/pdf…pdf

Sollte für jeden was dabei sein. Zumindest als Basis.
Das wichtigste in Kürze:
  • Keine Ausführungsentgelte im Aktionszeitraum für die Aktions-ETFs
  • Sparrate ab 50€
  • Kostenlose Depotführung
________________
Weiterführende Informationen [von der: DKB-Seite]:

Mit Wertpapiersparplänen schrittweise Vermögen aufbauen
Unser breites Angebot an Wertpapiersparplänen gibt Ihnen die Möglichkeit, in kleinen Schritten den Grundstein für einen langfristigen Vermögensaufbau zu legen. Für jedes Ihrer Anlageziele hält unser Sparplan-Universum den passenden Fondssparplan bereit.

Wir bieten Ihnen:

  • über 1.800 Fondssparpläne – aktiv verwaltete Anlagestrategien mit verschiedenen Schwerpunkten,
  • über 240 ETF-Sparpläne – kostengünstige und transparente Anlageform, bei der Sie an der Wertentwicklung des zugrunde liegenden Index teilhaben,
  • 10 Zertifikate-Sparpläne – strukturierte Anlageprodukte, z.B. als Gold- und Indexzertifikate.
Konditionen
0,- Euro Depotführung
1,50 Euro Ausführungsentgelt pro Sparplanausführung [wenn man keinen Aktionssparplan besparen will oder die Aktion irgendwann abläuft]
0,- Euro Ausführungsentgelt für mehr als 200 Aktionssparpläne [Sinn dieser Aktion]
0,- Euro für das Einrichten, Ändern oder Löschen von Wertpapiersparplänen

Beste Kommentare

worum gehts? achso irgendwas mit geld anlegen? hab ich nicht, nutze lieber mydealz aktionen und gebe es aus
Bearbeitet von: "rabattcoupon" 3. Mär

Ein Paar Infos für Unwissenen mehr dazu könnte nicht schlecht sein.

SirCumalotvor 9 h, 38 m

Fondvermittler? Verstehe ich leider nicht



Wie gesagt - ich habe mein Depot bei der Consorsbank ohne Grundgebühren. Als Fondsvermittler habe ich fondsdiscount.de/ gewählt (gibt aber auch noch andere). Jetzt laufen alle Fondkäufe und Verkäufe die ich mit meinem Consorsbank Depot mache über Fonddiscount - und die geben eben auf Sparpläne 100% Rabatt und nehmen auch keine sonstigen Gebühren. Außer dass man einmal eine Vollmacht für einen Fondvermittler unterschreibt hat man keinen Aufwand und kann sein Depot so weiterführen wie bisher.

Und bei Onvista dauerhaft kostenlos :P

54 Kommentare

Super! das spart den ein oder anderen €

Verfasser

Ja, genaugenommen 1,50€ pro Ausführung.

Ein Paar Infos für Unwissenen mehr dazu könnte nicht schlecht sein.

worum gehts? achso irgendwas mit geld anlegen? hab ich nicht, nutze lieber mydealz aktionen und gebe es aus
Bearbeitet von: "rabattcoupon" 3. Mär

Ich habe keinen Plan, aber empfehle einfach mal ETF012 &/oder ETF110

wollte schon seit paar Monaten ETF auf MSCI World Sparplan eröffnen, hab sowieso DKB konto, soooo es wird zeit.
ca. +25% pro Jahr (in 2016)
Bearbeitet von: "xequtor" 3. Mär

Bei flatex kostet es normalerweise nur 90 Cent (bspw. ETF110). Dauerhaft also günstiger.

Verfasser

alexalexvor 8 m

Bei flatex kostet es normalerweise nur 90 Cent (bspw. ETF110). Dauerhaft …Bei flatex kostet es normalerweise nur 90 Cent (bspw. ETF110). Dauerhaft also günstiger.


Flatex... haben die nicht heute negativ-Zinsen für alle Kunden eingeführt?

Und wenn du jetzt beginnst, dann sind die kumulierten Kosten
Jahr | DKB | Flatex
2017 | 0,00 | 9,00
2018 | 18,00 | 19,80
2019-01 | 19,50 | 20,70
2019-02 | 21,00 | 21,60
2019-03 | 22,50 | 22,50

Also kannst du 2 Jahre bequem mit der DKB sparen, ohne mehr zu bezahlen als bei Flatex.

Aber wenn du schon bei Flatex bist, aber nicht bei der DKB, würde ich deswegen wahrscheinlich auch nicht wechseln....

Und bei Onvista dauerhaft kostenlos :P

helloludgervor 4 m

Flatex... haben die nicht heute negativ-Zinsen für alle Kunden …Flatex... haben die nicht heute negativ-Zinsen für alle Kunden eingeführt?Und wenn du jetzt beginnst, dann sind die kumulierten KostenJahr | DKB | Flatex2017 | 0,00 | 9,002018 | 18,00 | 19,802019-01 | 19,50 | 20,702019-02 | 21,00 | 21,602019-03 | 22,50 | 22,50Also kannst du 2 Jahre bequem mit der DKB sparen, ohne mehr zu bezahlen als bei Flatex.Aber wenn du schon bei Flatex bist, aber nicht bei der DKB, würde ich deswegen wahrscheinlich auch nicht wechseln....


Da hast du Recht. Aber die Zinsen werden nur auf Guthaben auf dem Verrechnungskonto erhoben.
Habe mich auch vertan, bspw. ETF110 sollte sogar kostenlos sein. Habe in der Tat erst heute Nachmittag einen Sparplan eingerichtet
justetf.com/de/…ETF
Bearbeitet von: "alexalex" 3. Mär

Verfasser

alexalexvor 2 m

Da hast du Recht. Aber die Zinsen werden nur auf Guthaben auf dem …Da hast du Recht. Aber die Zinsen werden nur auf Guthaben auf dem Verrechnungskonto erhoben.Habe mich auch vertan, bspw. ETF110 sollte sogar kostenlos sein. Habe in der Tat erst heute Nachmittag einen Sparplan eingerichtet :)https://www.justetf.com/de/find-etf.html?columnValueType=savingsPlanReady&pspc=true&spc=5&instrumentType=ETF



Stimmt. Ist vor allem für Kunden der DKB interessant, die vielleicht den letzten Anstoß benötigen.

Ich lasse meine Sparpläne über die Kombination Cortal Consors Depot (kostenlos) und einen Fondvermittler laufen - somit sind auch alle Sparpläne und ETFs kostenlos, und gehen im Gegensatz zur DKB schon ab 25 Euro.
Wobei ich nicht die DKB schlechtreden möchte (habe selbst ein Konto dort welches ich aktiv nutze), aber bezahlen würde ich dafür nicht - schon gar nicht 1,50 Euro pro Order.... sind ja auch 18 Euro im Jahr für die man wo anders dann auch Fondanteile kaufen kann.

In meiner Matratze ist viel Platz optimale Geldanlage ist noch viel Platz fals jemand möchte

xequtorvor 1 h, 57 m

wollte schon seit paar Monaten ETF auf MSCI World Sparplan eröffnen, hab …wollte schon seit paar Monaten ETF auf MSCI World Sparplan eröffnen, hab sowieso DKB konto, soooo es wird zeit.ca. +25% pro Jahr (in 2016)


Überleg dir nochmal genau,ob das was für dich ist. Also einen ETF auf einen Sparplan zu eröffnen...
Und 25% "pro" jahr in 2016?! Also ganze 1 Mal!

Prometheusvor 1 h, 35 m

Ich lasse meine Sparpläne über die Kombination Cortal Consors Depot ( …Ich lasse meine Sparpläne über die Kombination Cortal Consors Depot (kostenlos) und einen Fondvermittler laufen - somit sind auch alle Sparpläne und ETFs kostenlos...


Fondvermittler? Verstehe ich leider nicht

Pacovor 23 m

Überleg dir nochmal genau,ob das was für dich ist. Also einen ETF auf e …Überleg dir nochmal genau,ob das was für dich ist. Also einen ETF auf einen Sparplan zu eröffnen... Und 25% "pro" jahr in 2016?! Also ganze 1 Mal!


in letzten 5 Jahren um 95%
justetf.com/de/…art
Bearbeitet von: "xequtor" 3. Mär

helloludgervor 2 h, 8 m

Flatex... haben die nicht heute negativ-Zinsen für alle Kunden …Flatex... haben die nicht heute negativ-Zinsen für alle Kunden eingeführt?Und wenn du jetzt beginnst, dann sind die kumulierten KostenJahr | DKB | Flatex2017 | 0,00 | 9,002018 | 18,00 | 19,802019-01 | 19,50 | 20,702019-02 | 21,00 | 21,602019-03 | 22,50 | 22,50Also kannst du 2 Jahre bequem mit der DKB sparen, ohne mehr zu bezahlen als bei Flatex.Aber wenn du schon bei Flatex bist, aber nicht bei der DKB, würde ich deswegen wahrscheinlich auch nicht wechseln....



Die Rechnung verstehe ich nicht, Bei ETF-Sparplänen kann man den Anlagebetrag auch von einer anderen Bank einziehen lassen - maximal fällt der Negativzinssatz also für zwei, drei Tage an (da die Wertstellung erst zwei Bankarbeitstage nach Wertpapierkauf erfolgt).

Flatex hat von allen Banken übrigens die meisten ETFs, die sich komplett ohne Kaufgebühren besparen lassen, d.h. bei denen fallen die 0,90 Euro nicht an.

xequtorvor 1 h, 26 m

in letzten 5 Jahren um …in letzten 5 Jahren um 95%https://www.justetf.com/de/etf-profile.html?isin=LU0619015828&tab=chart


Ich sehe schon, du bist ein richtiger Wertpapierprofi

Ich verstehe nur Bahnhof. Gibt es irgendwo eine seriöse und neutrale Seite wo man sich über ETF Sparpläne informieren kann ohne versteckte Werbung?

ernsthaftvor 4 m

Ich verstehe nur Bahnhof. Gibt es irgendwo eine seriöse und neutrale Seite …Ich verstehe nur Bahnhof. Gibt es irgendwo eine seriöse und neutrale Seite wo man sich über ETF Sparpläne informieren kann ohne versteckte Werbung?



justetf.com/de/…tml
justetf.com/de/…tml

Ich bekomme von meinem arbeitgeber jeden monat 40€ (+ 60€ würde ich bezahlen) bezahlt.. am besten ist ja eine sparplan


Kann mir da jemand einen empfehlen?


Habe leider gar kein wissen in dieser Rubrik
Bearbeitet von: "mafia" 4. Mär

mafiavor 3 h, 4 m

Ich bekomme von meinem arbeitgeber jeden monat 40€ (+ 60€ würde ich beza …Ich bekomme von meinem arbeitgeber jeden monat 40€ (+ 60€ würde ich bezahlen) bezahlt.. am besten ist ja eine sparplan Kann mir da jemand einen empfehlen? Habe leider gar kein wissen in dieser Rubrik

​Bei Finanztest gibt es ein Sonderheft

test.de/sho…73/

mafiavor 3 h, 5 m

Ich bekomme von meinem arbeitgeber jeden monat 40€ (+ 60€ würde ich beza …Ich bekomme von meinem arbeitgeber jeden monat 40€ (+ 60€ würde ich bezahlen) bezahlt.. am besten ist ja eine sparplan Kann mir da jemand einen empfehlen? Habe leider gar kein wissen in dieser Rubrik

​Das sind VL, vermögensbildene Leistungen, die entweder in einen Bausparvertrag gezahlt werden können oder in einen Aktienfonds mit 100% Aktienanteil müssen, muss dann mindestens 7 Jahre liegen blieben. Basis ist das 5. VermögensbildungsGesetz. Glaube nicht, das da ein ETF mit funktioniert.

Ein ETF ist doch ein Indexfonds mit 100% Aktien, zumindest die meisten ETFs basieren auf Aktien

corsa99vor 23 m

​Das sind VL, vermögensbildene Leistungen, die entweder in einen Ba …​Das sind VL, vermögensbildene Leistungen, die entweder in einen Bausparvertrag gezahlt werden können oder in einen Aktienfonds mit 100% Aktienanteil müssen, muss dann mindestens 7 Jahre liegen blieben. Basis ist das 5. VermögensbildungsGesetz. Glaube nicht, das da ein ETF mit funktioniert.

mal so als Tipp für die Häuslebauer mit VL - ich bezahle damit monatlich 40EUR meiner Baufinanzierung bei der DB ab

SirCumalotvor 9 h, 38 m

Fondvermittler? Verstehe ich leider nicht



Wie gesagt - ich habe mein Depot bei der Consorsbank ohne Grundgebühren. Als Fondsvermittler habe ich fondsdiscount.de/ gewählt (gibt aber auch noch andere). Jetzt laufen alle Fondkäufe und Verkäufe die ich mit meinem Consorsbank Depot mache über Fonddiscount - und die geben eben auf Sparpläne 100% Rabatt und nehmen auch keine sonstigen Gebühren. Außer dass man einmal eine Vollmacht für einen Fondvermittler unterschreibt hat man keinen Aufwand und kann sein Depot so weiterführen wie bisher.

Verfasser

Salvaf8vor 1 h, 12 m

Ein ETF ist doch ein Indexfonds mit 100% Aktien, zumindest die meisten …Ein ETF ist doch ein Indexfonds mit 100% Aktien, zumindest die meisten ETFs basieren auf Aktien


​Richtig. Er zeichnet sich durch niedrige Gebühren aus und bildet einen Index nach, ohne "clevere" aktive Strategie. Wenn du einen breiten Index nimmst, z.B. MSCI World, bist du mit nur einem ETF bereits ordentlich diversifiziert .
Bearbeitet von: "helloludger" 4. Mär

Verfasser

Horst.Schlaemmervor 9 h, 42 m

Die Rechnung verstehe ich nicht, Bei ETF-Sparplänen kann man den …Die Rechnung verstehe ich nicht, Bei ETF-Sparplänen kann man den Anlagebetrag auch von einer anderen Bank einziehen lassen - maximal fällt der Negativzinssatz also für zwei, drei Tage an (da die Wertstellung erst zwei Bankarbeitstage nach Wertpapierkauf erfolgt).Flatex hat von allen Banken übrigens die meisten ETFs, die sich komplett ohne Kaufgebühren besparen lassen, d.h. bei denen fallen die 0,90 Euro nicht an.

​Ich habe die Angaben von alexalex nicht noch mal überprüft und habe daher die 90 Cent genommen.
Es gibt viele Möglichkeiten für kostenlose Sparpläne. Dieser Deal ist nur eine weitere Option.

Für mich ist es attraktiv, da ich nicht noch eine Bank oder einen Broker brauche. Zumindest nicht in den nächsten Monaten.

Verfasser

Kampfgansvor 8 h, 21 m

Ich sehe schon, du bist ein richtiger Wertpapierprofi

​Und dein Vorschlag? Oder machst du dich nur über andere Lustig?

Verfasser

Pacovor 10 h, 14 m

Überleg dir nochmal genau,ob das was für dich ist. Also einen ETF auf e …Überleg dir nochmal genau,ob das was für dich ist. Also einen ETF auf einen Sparplan zu eröffnen... Und 25% "pro" jahr in 2016?! Also ganze 1 Mal!

​Sehr konstruktiv... Hast du auch was von Substanz oder machst du dich nur über andere Lustig?

helloludgervor 15 m

​Sehr konstruktiv... Hast du auch was von Substanz oder machst du dich nur …​Sehr konstruktiv... Hast du auch was von Substanz oder machst du dich nur über andere Lustig?


Ich hätte sicherlich auch ein paar konstruktive Dinge,die ich erzählen könnte.
Aber ich bin der Meinung, dass Börsenthemen hier fehl am Platz sind.
Bei manchen Aussagen/Fragen sollte aber ein kleiner Seitenhieb als Anreiz, sich vielleicht nochmal mit der Materie zu beschäftigen, erlaubt sein.
Bearbeitet von: "Paco" 4. Mär

Verfasser

Pacovor 7 m

Ich hätte sicherlich auch ein paar konstruktive Dinge,die ich erzählen k …Ich hätte sicherlich auch ein paar konstruktive Dinge,die ich erzählen könnte.Aber ich bin der Meinung, dass Börsenthemen hier fehl am Platz sind.Bei manchen Aussagen/Fragen sollte aber ein kleiner Seitenhieb als Anreiz, sich vielleicht nochmal mit der Materie zu beschäftigen, erlaubt sein.

​Ich würde dir zustimmen, wenn er vorgehabt hätte in binäre Optionen zu investieren. Aber offenbar hat er sich bereits etwas informiert und will jetzt seinen großen Zeh ins Wasser tauchen.

corsa99vor 2 h, 28 m

​Das sind VL, vermögensbildene Leistungen, die entweder in einen Ba …​Das sind VL, vermögensbildene Leistungen, die entweder in einen Bausparvertrag gezahlt werden können oder in einen Aktienfonds mit 100% Aktienanteil müssen, muss dann mindestens 7 Jahre liegen blieben. Basis ist das 5. VermögensbildungsGesetz. Glaube nicht, das da ein ETF mit funktioniert.


ETF funktioniert. Kann ich aus eigener Erfahrung berichten:
comdirect.de/cms…tml

Prometheusvor 2 h, 56 m

Wie gesagt - ich habe mein Depot bei der Consorsbank ohne Grundgebühren. …Wie gesagt - ich habe mein Depot bei der Consorsbank ohne Grundgebühren. Als Fondsvermittler habe ich https://www.fondsdiscount.de/ gewählt (gibt aber auch noch andere). Jetzt laufen alle Fondkäufe und Verkäufe die ich mit meinem Consorsbank Depot mache über Fonddiscount - und die geben eben auf Sparpläne 100% Rabatt und nehmen auch keine sonstigen Gebühren. Außer dass man einmal eine Vollmacht für einen Fondvermittler unterschreibt hat man keinen Aufwand und kann sein Depot so weiterführen wie bisher.


Cool. Das kannte ich noch nicht. Bin auch bei der DAB bzw. jetzt ja Consors Bank und hatte mich geärgert, dass ich bei meinen Sparplänen jetzt auch noch einen AA zahlen muss. Bin dann zu Ginmon, die noch unter der DAB laufen. Aber das Konzept mit den Fondsvermittlern hört sich sehr interessant an.

Prometheusvor 3 h, 42 m

Wie gesagt - ich habe mein Depot bei der Consorsbank ohne Grundgebühren. …Wie gesagt - ich habe mein Depot bei der Consorsbank ohne Grundgebühren. Als Fondsvermittler habe ich https://www.fondsdiscount.de/ gewählt (gibt aber auch noch andere). Jetzt laufen alle Fondkäufe und Verkäufe die ich mit meinem Consorsbank Depot mache über Fonddiscount - und die geben eben auf Sparpläne 100% Rabatt und nehmen auch keine sonstigen Gebühren. Außer dass man einmal eine Vollmacht für einen Fondvermittler unterschreibt hat man keinen Aufwand und kann sein Depot so weiterführen wie bisher.

​Die gibs denen allen erstens eine Vollmacht über dein Depot ?

baltes1vor 42 m

​Die gibs denen allen erstens eine Vollmacht über dein Depot ?



Nein, die haben keine Vollmacht, sondern nur ein Einsichtsrecht, von dem sie aber nur dann gebrauch machen wenn man sich beraten lässt bzw. Fragen zu seinem Depot stellt.

Steht auch alles auf der Webseite: fondsdiscount.de/dep…php


Ich habe bisher nur Vorteile für mich erkannt (Alle Sparpläne kostenlos ohne die Bank wechseln zu müssen). Und bis auf einen einmaligen Willkommensbrief habe ich seit ich mich dort angemeldet habe nie wieder was gehört, also keine Werbeanrufe, etc. Alles läuft weiter wie bisher bei der Consorsbank, nur halt kostenfrei.

0,- Euro Ausführungsentgelt für mehr als 200 Aktionssparpläne [Sinn dieser Aktion]


aber nach dem 31.12.2017 fallen dann für das ausführen der monatlichen Beiträge zu diesem Sparplänen auch Gebühren an, richtig?
nur im Aktionszeitraum selbst kostenfrei?

Verfasser

enderwvor 6 h, 42 m

0,- Euro Ausführungsentgelt für mehr als 200 Aktionssparpläne [Sinn dieser …0,- Euro Ausführungsentgelt für mehr als 200 Aktionssparpläne [Sinn dieser Aktion]aber nach dem 31.12.2017 fallen dann für das ausführen der monatlichen Beiträge zu diesem Sparplänen auch Gebühren an, richtig? nur im Aktionszeitraum selbst kostenfrei?

​Ja, so verstehe ich das auch. Die Aktion sollte aber bereits zum 31.03. auslaufen. Ich hab dir Hoffnung dass sie das nächste Mal auch wieder verlängert wird..

Prometheus3. März

Ich lasse meine Sparpläne über die Kombination Cortal Consors Depot ( …Ich lasse meine Sparpläne über die Kombination Cortal Consors Depot (kostenlos) und einen Fondvermittler laufen - somit sind auch alle Sparpläne und ETFs kostenlos, und gehen im Gegensatz zur DKB schon ab 25 Euro.Wobei ich nicht die DKB schlechtreden möchte (habe selbst ein Konto dort welches ich aktiv nutze), aber bezahlen würde ich dafür nicht - schon gar nicht 1,50 Euro pro Order.... sind ja auch 18 Euro im Jahr für die man wo anders dann auch Fondanteile kaufen kann.

​Was meinst du mit Fondsvermittler genau? Wie funktioniert das und welchen benutzt du?

logihairvor 26 m

​Was meinst du mit Fondsvermittler genau? Wie funktioniert das und welchen …​Was meinst du mit Fondsvermittler genau? Wie funktioniert das und welchen benutzt du?

Einfach mal ein paar Beiträge weiter oben schauen, da habe ich schon was dazu geschrieben incl. Link
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text