Leider ist dieses Angebot vor 2 Sekunden abgelaufen.
875°
Gepostet 20 Dezember 2022

DKB ETF-Sparplanaktion 2023

KOSTENLOS1,49€
Kostenlos
KitKatChunky's Profilbild
Geteilt von
KitKatChunky
Mitglied seit 2018
4
135

Über diesen Deal

Dieser Deal ist leider abgelaufen. Hier sind ein paar andere Optionen für Dich:

Nach dem Deal ist vor dem Deal!

Auch in 2023 startet die DKB wieder eine Aktion für ETF Sparpläne. Dieses Mal sogar mit komplett entfallendem Ausführungsentgelt für einen Haufen Fonds von Almundi, Lyxor und Xtrackers.

Viel Spaß beim Sparen.
Mehr Details von
Zusätzliche Info
Bearbeitet von einem Moderator, 20 Dezember 2022
Sag was dazu

242 Kommentare

sortiert nach
's Profilbild
  1. Yoint's Profilbild
    Ich finde es sehr problematisch, inbesondere in der aktuellen makroökonomischen Situation, passives Investieren wie ETFs zu bewerben. Gerade unerfahrene Anleger laufen hier ins offene Messer. Zumindest sollten bitte entsprechende Deals mit einem Risikohinweis gekennzeichnet sein.
    itschytoo's Profilbild
    Gerade für unerfahrene Anleger eignen sich passive breit gestreute ETFs (MSCI World...) besonders gut.
    Sehr geringe Kosten, geringere Volatilität, keine großen Kentnisse oder zeitinvestition nötig.

    Das aktiv geführte Fonds zwar ein ganzes Stück teurer sind, im Mittel den index aber nicht schlagen, sollte ja inzwischen bekannt sein.
  2. DaCracker's Profilbild
    Cold wegen DKB
    Puffmusikant's Profilbild
    War auch über 10 Jahre zufrieden und wechsle jetzt... Gebühren für die Girokarte und diverse Doppelbuchungen nach einem Monat haben mich auch vertrieben. Da zahl ich lieber woanders ein paar € und fühl mich dafür ernst genommen
  3. marcometer's Profilbild
    Nett, aber man kann auch gleich Scalable Capital oder Trade Republic nehmen und für alle Sparpläne einfach nichts bezahlen.
    Aktien wie ETFs.
    besucherpete's Profilbild
    Andere Anbieter können eine Alternative sein, wenn man aber ohnehin Kunde der Bank ist und nicht nur deswegen irgendwo einen neuen Account einrichten möchte, spricht m.E. nichts dagegen, dieses Angebot wahrzunehmen.
  4. jomo's Profilbild
    Wecher MSCI ETF macht um für unseren Sohn anzusparen. Einmalzahlung plus monatlich Summe x?
    Avis's Profilbild
    Die ETFs zum Index unterscheiden sich in gewissen Punkten. Welcher für dich relevant ist, musst du selbst für dich bestimmen.

    Folgende Fragen solltest du für dich / deinen Sohn beantworten:

    - Welche Gebühren hat der Fonds? In den Infos der Broker steht eigentlich immer eine TER (Total Expense Ratio). Je niedriger, desto besser. Insbesondere je länger der Anlagehorizont und die Beträge. Gerade im Vergleich zu "normalen" aktiv gemanagten Fonds kann das im Laufe der Zeit Tausende Euro ausmachen.

    - soll der Fonds die Erträge (bspw. Dividenden, Aktienleihe, u.a.) ausschütten oder thesaurieren? Ausschüttung bringt dir v.a. was wenn du von die Erträge anderweitig investieren/konsumieren willst. Thesaurierenden Fonds können einen Steuerstundunfseffekt haben solange die Zinsen niedrig sind (siehe Investmentsteuerreform). Das was oben jemand bzgl. Steueroptimierung durch ausschüttende Fonds geschrieben hat, stimmt nur bedingt.

    - Soll die Währung gegenüber dem Euro abgesichert sein? In Euro gelistete Titel machen nur einen Bruchteil aus, sodass du ein Währungsrisiko hast (über sehr langen Zeitraum zu vernachlässigen). Eine Währungsabsicherung kostet entsprechend Geld, sodass die Gebühren meist höher sind.

    Wenn du soweit klar bist, kannst du weiter differenzieren:

    - Welche Gewichtung bevorzugst du? MSCI World hat bspw. einen sehr hohen Anteil an Industrieländern und v.a. USA; der ACWI = all country World Index umfasst generell mehr Titel und gewichtet Schwellenländer höher.

    - Sind ESG Kriterien für dich / deinen Sohn relevant? Dann wären ETFs mit Zusatz SRI (Socially Responsible Investment) interessant. Hier sind weniger Titel enthalten, da die im Index enthaltenen Papiere gescreent werden. Ist sicherlich nicht ausgefeilt und nicht die perfekte Lösung aber ein Anfang.

    - Macht es dir was aus, wenn der ETF den Index synthetisch abbildet (bspw. Swaps)? Falls du mit dem Begriff nichts anfangen kannst, macht es dir I.d.R. nichts aus.


    Ich kann nur einem Vorredner zustimmen. Einfach mal einen Grundlagen Podcast mit Gerd Kommer hören. Da wird vieles erklärt. Möglichst früh, möglichst günstig und möglichst breit gestreut sind schonmal nicht verkehrt. Am wichtigsten ist, dass du anfängst. Ich hab meine Anlagestrategie danach auch noch weiter verfeinert und angepasst. (bearbeitet)
  5. silence_42's Profilbild
    Hm, also ich kann jetzt mindestens ein Jahr kostenfrei einen der genannten ETFs besparen und danach muss ich a) entweder das Ausführungsentgelt bezahlen oder b) alles verkaufen und mir einen neuen Aktions-ETF suchen? Ich weiß nicht...
    2000Miles's Profilbild
    Wieso alles verkaufen?
    Mich jucken die Sparplangebühren nicht. Klar, wenn man 20 € monatlich investiert, dann sind 1,50 € viel. Bei vierstelligen Summen ist es hingegen zu vernachlässigen. Die ausgeschütteten Dividenden übersteigen die Orderkosten um ein Vielfaches, so what.
  6. Maaatze84's Profilbild
    Eine Verständnis Frage:
    Bei Trade Republic oder Scalable kosten mich Sparpläne sowieso nix und die Auswahl ist riesig. Weshalb ist dieser "Deal" jetzt was besonderes? Habe ich da was spezielles übersehen?
    misel's Profilbild
    Wobei es die DKB einem gerade echt nicht leicht macht, zu bleiben. Früher hatte man mehrere Benefits auf einem Konto vereint. Dazu gehörte auch weltweit kostenlos Bargeld abheben sowie kostenlose Giro- und Kreditkarte. Jetzt bekommt man nur noch eine mit dem Girokonto verknüpfte Debit VISA-Karte. Meiner Meinung nach gerade das schlimmste aus beiden Welten: da Deutschland mit EC wieder ne Sonderlocke fahren möchte, funktioniert sie nicht überall (und man ist zusätzlich auf EC oder Bargeld angewiesen). Gleichzeitig ist es nur ne Debitkarte, die im Urlaub bei Aktionen wie Auto mieten oder Hinterlegen der KK in anderen Situationen nicht funktioniert.
    Tagesgeld ist auch eher mäh im Gegensatz zu anderen momentan. Bleiben nur noch die geringen Gebühren beim Ankauf und Verkauf im Depot, wenn man die Grenzbeträge im Blick behält. Sowie halt alles an einer Stelle gesammelt zu haben.
    Sollten sie jetzt noch weitere Abstriche machen oder weiteres von den Leistungen wegstreichen, werden sich einige doch langsam überlegen, zu wechseln. Erste Einzelaktien habe ich auch schon auf Scalable, da geringeres Order Volumen und damit dort günstiger. Sparpläne liegen aber noch bei DKB. (bearbeitet)
  7. treyy's Profilbild
    Wenn man sich mit der ganzen Materie Aktien\ETFs etc. beschäftigen will. Welches Depot bzw. Wo macht man am besten eins auf?
    BoVien's Profilbild
    Mach dich bitte erstmal schlau bevor du in irgendetwas investierst.

    TR und SC haben das riesige Risiko, dass sie „sehr einfach“ zu bedienen sind. Da kann jeder Hinz und Kunz einkaufen, und am Ende wundert man sich aber, was man da eigentlich gerade gemacht hat.
  8. T8Force's Profilbild
    In meinen Augen ist das kein Deal mehr.

    Mittlerweile bieten zu viele andere Broker alle Ihre Sparpläne kostenlos an.
    KitKatChunky's Profilbild
    Autor*in
    An sich völlig richtig, ist definitiv nicht für jeden der Nonplusultra Deal. Deswegen zur DKB wechseln wird vermutlich auch kaum jemand. Aber, wie schon öfters genannt, gerade für diejenigen die auch in den letzten Jahren bei der DKB gespart haben allein aus Bequemlichkeit vermutlich nicht uninteressant.
  9. Franky's Profilbild
    Nichtmal ein Link zur Liste, geschweige denn die Liste kopiert.
    Was ist denn das für ein Deal? Schiebs in Diskussionen.
    katzlbrunner's Profilbild
    Auf "Zum Deal" kommt doch die Liste als PDF.
  10. pazblue's Profilbild
    Kein Interesse an FIAT Unternehmen die nur auf Schulden basieren
    Dr_Schollanski's Profilbild
    In was bist Du denn investiert? Bildung?
  11. Kreutzi's Profilbild
    Ich habe dort drei ETF Sparpläne und wurde informiert, dass diese ab sofort 1,50 pro Plan und Ausführung kosten und ich doch auf die aktiv gemanageten aus dem Deal ausweichen könnte….damit war DKB für mich leider raus und der Deal mit Geschmack
    BGXsu's Profilbild
    Die Gebühren von 1.5€ sind ein Witz. Lass dich davon nicht abschrecken einfach weiter machen.

    Guter Riecher: lass die Finger von den Aktiven Fonds.
  12. Farbenfroh1's Profilbild
    DKB soll mal nachziehen und Sparpläne auch kostenlos anbieten.
    s.massas78's Profilbild
    Besser fände ich ja die pauschalen 10€ Gebühren bei Aktienkäufen zu reduzieren.
  13. a-saph's Profilbild
  14. schlagerstar's Profilbild
    alles was die dkb mal ausgemacht hat wurde eingestampft. ein trauerspiel, hoffentlich kommt bald das ende oder der verkauf. mutig bauen sie noch ihren neuen palast in berlin.
    Cisy's Profilbild
    Immerhin sind Bestandskonten noch bedingungslos kostenlos
  15. Fedexpress's Profilbild
    Für die Kinder u18 perfekt.
    ripmzrope77's Profilbild
    Finde ich nicht.

    Ich kann alles über mein Konto erledigen, aber zum herunterladen der Steuersachen meines Kindes MUSS ich mich mit den Zugangsdaten meines Kindes einloggen. Laut AGB darf mir mein Kind diese aber nicht weitergeben....

    Leider nicht fertig gedacht...
  16. MpK2017's Profilbild
    Leider kein iShares, aber die 1,5€ pro Monat sind auch kein Renditekiller... (bearbeitet)
    Jindo's Profilbild
    Kommt immer auf sie Sparsumme an. Bei Comdirect und 50€ Investitionen sind es 0,88cent. Bei DKB egal wie hoch immer 1.50€
  17. dealchaserDA's Profilbild
    Bei der DKB hätte ich nach den vielen Verschlechterungen in den letzten Jahren (Kreditkarte: keine Erstattung von Automatengebühr, Grundgebühr für KK, Wegfall kostenloses ChipTAN, telefonisch nicht unter 30 Minuten erreichbarer Support) ständig Angst, dass die nächste Kostenfalle vor der Tür steht.
    GelöschterUser2208958's Profilbild
    Dieser Trend betrifft doch alle Banken, da hat die DKB kein Alleinstellungsmerkmal. Habe selten von verbesserten Konditionen gehört oder gelesen.
  18. Mappioso's Profilbild
    Kauft lieber Anteile an einer Zwergen-Mine. Gold und Edelsteine sind stabil. 
    Totalwar16's Profilbild
    Dann nenn uns mal ein paar gute Aktien von Gold- oder Silberminen.
  19. BorisW's Profilbild
    Kostenlos ? Das ist alles? Bissle kalt für ein Deal.
  20. Dr_Schollanski's Profilbild
    Für mich ist das ein guter Deal. Als in der Schweiz lebender Kunde, kann ich leider nicht mehr Trade Republic nutzen und ich habe das Konto bei der DKB behalten. In der Schweiz sind die ETFs etc. unglaublich teuer, da kommt das gerade richtig.
    eckla's Profilbild
    Kann man die demnach behalten, oder kommt es auf die Aufenthaltsgenehmigung drauf an?
  21. Motopf's Profilbild
    Kann ich mit einem Sparplan von der DKB auch vermögenswirksame Leistungen vom Arbeitgeber geltend machen?
    KitKatChunky's Profilbild
    Autor*in
    Nein, leider nicht. Finvesto oder Oskar sind hier zwei Möglichkeiten für VL Fondssparen
  22. SteffiBochum's Profilbild
    Hat denn keiner mehr seinen Sparplan bei Comdirect?
    hab gar nicht gecheckt, ob die mittlerweile höhere Gebühren nehmen.
    flyingstingray's Profilbild
    Nein leider nicht. Bisher war ich mit der DKB zufrieden. Mal gucken wie sehr meine Laune anhält, wenn die mich weiter gängeln.
  23. Lujay's Profilbild
    Kann mir jemand aus der Liste einen geeigneten emerging markets etf empfehlen der gut zum Ishare MSCI World passt? Gerne PN Danke!
    GyroGearlose's Profilbild
    Empfehlen möchte ich nichts, würde aber wohl als Basis am ehesten den IE00BG370F43 sehen. Warum? Er ist ausreichend groß (1,2 Mrd.), ist physisch replizierend (was viele bevorzugen) und thesaurierend. Das würde den üblichen Empfehlungen von Hrn. Kommer folgen.
    Aber es gibt natürlich auch Gründe für einen der anderen, z.b. wenn man "grüne" Fonds bevorzugt. Die Performance der Kandidaten habe ich jetzt nicht verglichen.
  24. sp451's Profilbild
    Danke, gerade nach der Info gesucht und erfreut gesehen, dass „mein“ ETF weiterhin dabei ist und jetzt wieder kostenlos
  25. VierasWCFin's Profilbild
    Was bedeuten denn diese verschiedenen Plattformen bei ETFs? Ivh möchte halt MSCI World und mir egal welche Ausfuhrplatform. Mir doch schnuppe. Oder?
  26. jochenhorst's Profilbild
    Ist die Comdirect noch empfehlenswert fürs Depot?
    Cisy's Profilbild
    Solche Fragen sind ohne nähere Kriterien so sinnvoll wie die Frage "Schmeckt Döner oder Pizza besser?"

    Geht es Dir um Sparpläne? Geht es Dir um Einmalinvestitionen? Geht es Dir um CFDs? etc
  27. chriskirko's Profilbild
    Muss mann in ein sparplan investieren? Oder sollte man in alle?
    Tom_Dal's Profilbild
    Nein, nicht in alle. Auch hier sollte eine bewusste Auswahl getroffen werden. Unter den Top30 kann man wenig falsch machen.
  28. Motopf's Profilbild
    Ich fand ja die DKB immer toll. Aber mittlerweile wurde nach und nach ganz viele Services eingeschränkt:
    * DKB live gibt es nicht mehr.
    * Kreditkarte wurde abgeschafft.
    * Giro Karte kostet was.
    Echt ein Trauerspiel. Bin ehrlich gesagt auf der Suche nach eine neuen Bank.
    ETFs mache ich lieber über andere Plattformen.
    Kremali_Cikolata's Profilbild
    Über welche Plattformen kaufst du ETFs ?
's Profilbild