Leider ist dieser Deal mittlerweile abgelaufen
dm Fotografie Werkstatt 2019 - kostenloser Foto Workshop
2259° Abgelaufen

dm Fotografie Werkstatt 2019 - kostenloser Foto Workshop

84
eingestellt am 2. MaiBearbeitet von:"GL1800"
Wie schon in den letzten Jahren gibt es auch in diesem Jahr wieder den kostenlosen dm Foto Workshop bei verschiedenen dm Filialen.

Die Landingpage wurde jetzt freigeschaltet und ist unter o.g. Link zu erreichen.
Schaut einfach mal nach, wann bei euch in der Nähe ein Workshop angeboten wird.
Der Anmeldezeitraum variert von Filiale zu Filiale, je nach Startdatum eurer dm-Filiale.

Darauf dürfen Sie sich freuen:
  • Profiwissen aus erster Hand
  • kostenloser Foto-Workshop für Anfänger
  • Angewandte Fotografie (Natur, u.v.m.)
  • Technik zum Verstehen
  • Persönliche Atmosphäre
  • Perfekte Foto-Ergebnisse an unseren Sofortdruckern

Insgesamt dauert die Veranstaltung rund 4 Stunden,eure Kamera (DSLR - Spiegelreflex) müsst ihr selbst mitbringen.

Ich selbst hab schon 2x daran teilgenommen und es hat riesig Spaß gemacht.
Zusätzliche Info

Gruppen

Beste Kommentare
Avatar
GelöschterUser831415
Und wieder werden 1000 Starfotografen und max Mustermann Photographie Facebook seiten geboren
Ich kann diesen Kurs gar nicht genug empfehlen. Super nette extrem fähige Fotografen.
Jan Bosch auf Dealbild = Autohot
GelöschterUser83141502.05.2019 16:35

Und wieder werden 1000 Starfotografen und max Mustermann Photographie …Und wieder werden 1000 Starfotografen und max Mustermann Photographie Facebook seiten geboren


Bei dem ein oder anderen würde sich das aneignen von Basiswissen sicherlich auszahlen und zu besseren Fotos vom Frühstück führen. Für Einsteiger sicherlich informativ. Steht und fällt aber auch sicherlich mit der ausführenden Person.
GelöschterUser83141503.05.2019 09:43

Die Grundlagen muss man erstmal wissen und die sind nicht so kompliziert …Die Grundlagen muss man erstmal wissen und die sind nicht so kompliziert als das sie nicht mal einer von der Waldorfschule tanzen konnte. Und mehr wird da nicht vermittelt. Gewürzt mit ein bisschen schleim und übertreiben dass man danach gute Bilder macht. Reine Zeitverschwendung. Und dann kommt die Praxis mit üben üben üben. P.S. Ich habe natürliche Vollglatze.


Es werden doch Grundlagen vermittelt. Wenn man interessiert ist, aber eben noch keine Erfahrung hat, sollte der Kurs dafür perfekt sein. Ich habe vor zwei Jahren selbst einmal dran Teil genommen – es war informativ und hat Spaß gemacht. Der Kurs richtet sich sicherlich nicht an Fortgeschrittene oder gar Experten, die beruflich Geld damit verdienen wollen.
GelöschterUser83141503.05.2019 09:51

Zum Bedenken: wenn ein Fotograf so gut und erfolgreich ist, warum muss er …Zum Bedenken: wenn ein Fotograf so gut und erfolgreich ist, warum muss er sich dann mit dem gebrm von kostenlosen Fotokursen bei einem Drogerie Unternehmen vedingen. Aleine 2 andere, penunziär ertragreichere Möglichkeiten wären 1. Er ist wirklich erfolgreich oder 2. Er reiht sich in die langen Reihen der Fotogurus ein und gibt für teuer Geld Kurse wo er dann das selbe wie in dem dm erzählt. Ein paar gibt es immer die sich statt für 20€ ein Buch zu kaufen lieber das zehnfache bezahlen dafür dass er ihnrn fas selbe erza6was auf den ersten 30 Seiten des Buches steht.


Was für ein Schwachsinn. Es gibt genug Leute, die Spaß daran haben, ihr Wissen zu teilen und mit Menschen zu arbeiten. Du gehörst offensichtlich nicht zu dieser Sorte, deshalb unterstelle ich Dir jetzt einfach einen entsprechenden Mangel. Keiner wird Lehrer, weil er reich werden will. Dafür gibt es bessere Berufe.
84 Kommentare
Avatar
GelöschterUser399489
Nein, geht noch nicht:
Sie befinden sich außerhalb des Anmeldezeitraums. Diesen finden Sie auf der vorhergehenden Seite unter "Anmeldung möglich ab“.
Bearbeitet von: "GelöschterUser399489" 2. Mai
Dafür das er kostenlos ist, ist er ganz gut. Alternativ kann man sich vieles auch selber schnell anlesen
Avatar
GelöschterUser831415
Und wieder werden 1000 Starfotografen und max Mustermann Photographie Facebook seiten geboren
GelöschterUser83141502.05.2019 16:35

Und wieder werden 1000 Starfotografen und max Mustermann Photographie …Und wieder werden 1000 Starfotografen und max Mustermann Photographie Facebook seiten geboren


Bei dem ein oder anderen würde sich das aneignen von Basiswissen sicherlich auszahlen und zu besseren Fotos vom Frühstück führen. Für Einsteiger sicherlich informativ. Steht und fällt aber auch sicherlich mit der ausführenden Person.
lohnt es sich, wenn die Kamera nicht manuell eingestellt werden kann? Vermutlich geht es hauptsächlich darum?
GelöschterUser83141502.05.2019 16:35

Und wieder werden 1000 Starfotografen und max Mustermann Photographie …Und wieder werden 1000 Starfotografen und max Mustermann Photographie Facebook seiten geboren


Jimdo soll gut sein
Avatar
GelöschterUser831415
dsquaredvor 5 m

Jimdo soll gut sein


Wix angeblich auch.
Avatar
GelöschterUser831415
H3llh0und080902.05.2019 16:42

Bei dem ein oder anderen würde sich das aneignen von Basiswissen …Bei dem ein oder anderen würde sich das aneignen von Basiswissen sicherlich auszahlen und zu besseren Fotos vom Frühstück führen. Für Einsteiger sicherlich informativ. Steht und fällt aber auch sicherlich mit der ausführenden Person.


Mal vor Jahren spaßeshalber mitgemacht fing an mit Karte und Akku einlegen und endete bei auf Automatik schalten. Ein bisschen rudimentäre Bildgestaltung war noch dabei.
Julia.Grimm02.05.2019 16:46

lohnt es sich, wenn die Kamera nicht manuell eingestellt werden kann? …lohnt es sich, wenn die Kamera nicht manuell eingestellt werden kann? Vermutlich geht es hauptsächlich darum?


Der Workshop ist für Spiegelreflexkameras (DSLR) gedacht, man lernt wie das Zusammenspiel von Zoom, Blende und Belichtungszeit ... gute und verschieden artige Fotos entstehen läßt.
Ich kann diesen Kurs gar nicht genug empfehlen. Super nette extrem fähige Fotografen.
Jan Bosch auf Dealbild = Autohot
Der Anmeldezeitraum hängt wohl vom jeweiligen Termin der Filiale ab - bei mir in der Gegend schwankt die mögliche Anmeldung ab dem 17.06. bis zum 12.08. - durch die Bank weg anscheinend 'ne Workshop-Größe von 15 Teilnehmer, was ich gerade noch für akzeptabel halte
Na endlich, ich warte schon ewig darauf das es los geht
GL180002.05.2019 16:56

Der Workshop ist für Spiegelreflexkameras (DSLR) gedacht, man lernt wie …Der Workshop ist für Spiegelreflexkameras (DSLR) gedacht, man lernt wie das Zusammenspiel von Zoom, Blende und Belichtungszeit ... gute und verschieden artige Fotos entstehen läßt.


Auch für Kompaktkameras und Systemkameras. Muss nicht jeder mit einer fetten Spiegelreflexkamera aufwarten ;). So lange vieles manuell eingestellt werden kann ist alles möglich. So oder so lernt jeder reichlich dazu.
lernte dort mehr als in teuren Fotoworkshops.
Danke 🏼 Auf so etwas habe ich gewartet.. freu mich drauf
Leider nicht in Lübeck
Ich war schon 3x oder 4x beim diesen DM-Fotokurs und jedes mal habe ich wieder etwas neues gelernt - gerade auch in Sachen Bildgestaltung. Anmeldetermin habe ich mir im Kalender vermerkt. Danke für die Info.
GelöschterUser39948902.05.2019 16:33

Nein, geht noch nicht: Sie befinden sich außerhalb des Anmeldezeitraums. …Nein, geht noch nicht: Sie befinden sich außerhalb des Anmeldezeitraums. Diesen finden Sie auf der vorhergehenden Seite unter "Anmeldung möglich ab“.


Der Anmeldezeitraum startet ungefähr 1 Monat vor dem Termin. In der nächsten großen Stadt gibt es bei mir in einer Filiale einen Kurs Ende Mai (da kann man sich schon anmelden), in einer anderen Filiale ist im Sept. und dort geht es noch nicht.
Danke, letztes Jahr leider keine Zeit dafür gehabt, heute gleich angemeldet!
Bearbeitet von: "Humphrey3" 3. Mai
Avatar
GelöschterUser831415
Die_Sekretaerin02.05.2019 18:02

Auch für Kompaktkameras und Systemkameras. Muss nicht jeder mit einer …Auch für Kompaktkameras und Systemkameras. Muss nicht jeder mit einer fetten Spiegelreflexkamera aufwarten ;). So lange vieles manuell eingestellt werden kann ist alles möglich. So oder so lernt jeder reichlich dazu. lernte dort mehr als in teuren Fotoworkshops.


Klar ne kompaktknipse mit Mini-Sensor bietet natürlich die selben Möglichkeiten wie ne dslr. Muss ja nicht gleich ne dicke sein. Ne vollschlanke reicht.
Avatar
GelöschterUser831415
Spart euch die Zeit. Steht auch in jedem besseren Fotobuch und ist 30 Minuten zu kapieren und dann heißt es probieren
GelöschterUser83141503.05.2019 09:13

Spart euch die Zeit. Steht auch in jedem besseren Fotobuch und ist 30 …Spart euch die Zeit. Steht auch in jedem besseren Fotobuch und ist 30 Minuten zu kapieren und dann heißt es probieren


Nicht jeder lernt/versteht Sachen wenn man sie stupide liest.
Viele lernen und merken sich die Sachen besser in der Praxis. Und nun pack den Kamm wieder ein!
GelöschterUser83141502.05.2019 16:55

Mal vor Jahren spaßeshalber mitgemacht fing an mit Karte und Akku einlegen …Mal vor Jahren spaßeshalber mitgemacht fing an mit Karte und Akku einlegen und endete bei auf Automatik schalten. Ein bisschen rudimentäre Bildgestaltung war noch dabei.



das ist doch für 99% schon ausreichend
kann ich auch mit meine smartphone kommen ?
AR88vor 12 h, 55 m

Ich war schon 3x oder 4x beim diesen DM-Fotokurs und jedes mal habe ich …Ich war schon 3x oder 4x beim diesen DM-Fotokurs und jedes mal habe ich wieder etwas neues gelernt - gerade auch in Sachen Bildgestaltung. Anmeldetermin habe ich mir im Kalender vermerkt. Danke für die Info.



Da fällt mir der ein:

Arzt zum Patienten: "Ich habe ein gute und eine schlechte Nachricht für sie. Welche wollen Sie zuerst höhren?"
Patient: "die schlechte Nachricht"
Arzt: "die schlechte: Sie haben Alzheimer. Die gute: Wenn sie zuhause sind haben Sie das wieder vergessen."
Avatar
GelöschterUser831415
DerGuteGeist03.05.2019 09:35

Nicht jeder lernt/versteht Sachen wenn man sie stupide liest. Viele lernen …Nicht jeder lernt/versteht Sachen wenn man sie stupide liest. Viele lernen und merken sich die Sachen besser in der Praxis. Und nun pack den Kamm wieder ein!


Die Grundlagen muss man erstmal wissen und die sind nicht so kompliziert als das sie nicht mal einer von der Waldorfschule tanzen konnte. Und mehr wird da nicht vermittelt. Gewürzt mit ein bisschen schleim und übertreiben dass man danach gute Bilder macht. Reine Zeitverschwendung. Und dann kommt die Praxis mit üben üben üben.

P.S. Ich habe natürliche Vollglatze.
Avatar
GelöschterUser831415
Zum Bedenken: wenn ein Fotograf so gut und erfolgreich ist, warum muss er sich dann mit dem gebrm von kostenlosen Fotokursen bei einem Drogerie Unternehmen vedingen. Aleine 2 andere, penunziär ertragreichere Möglichkeiten wären 1. Er ist wirklich erfolgreich oder 2. Er reiht sich in die langen Reihen der Fotogurus ein und gibt für teuer Geld Kurse wo er dann das selbe wie in dem dm erzählt. Ein paar gibt es immer die sich statt für 20€ ein Buch zu kaufen lieber das zehnfache bezahlen dafür dass er ihnrn fas selbe erza6was auf den ersten 30 Seiten des Buches steht.
Hab mich mal angemeldet, bin gespannt!
kefirman03.05.2019 09:38

kann ich auch mit meine smartphone kommen ?



Ja klar - entsprechende App und Smartphone vorausgesetzt macht das bestimmt Sinn. (Brennweite und Blende wirst du fast immer nicht ändern können). Aber du wächst auch schneller an den Grenzen deiner Ausrüstung als an den Möglichkeiten.

Wenn ich so einen Kurs machen würde, ich würde mich über dich freuen. Kann man den Leuten schön die Vorzüge und Grenzen der jeweiligen Technik zeigen und etwas gegen die allgemeine schwarzweiß Sichtweise tun.
GelöschterUser83141503.05.2019 09:43

Die Grundlagen muss man erstmal wissen und die sind nicht so kompliziert …Die Grundlagen muss man erstmal wissen und die sind nicht so kompliziert als das sie nicht mal einer von der Waldorfschule tanzen konnte. Und mehr wird da nicht vermittelt. Gewürzt mit ein bisschen schleim und übertreiben dass man danach gute Bilder macht. Reine Zeitverschwendung. Und dann kommt die Praxis mit üben üben üben. P.S. Ich habe natürliche Vollglatze.


Es werden doch Grundlagen vermittelt. Wenn man interessiert ist, aber eben noch keine Erfahrung hat, sollte der Kurs dafür perfekt sein. Ich habe vor zwei Jahren selbst einmal dran Teil genommen – es war informativ und hat Spaß gemacht. Der Kurs richtet sich sicherlich nicht an Fortgeschrittene oder gar Experten, die beruflich Geld damit verdienen wollen.
GelöschterUser83141503.05.2019 09:51

Zum Bedenken: wenn ein Fotograf so gut und erfolgreich ist, warum muss er …Zum Bedenken: wenn ein Fotograf so gut und erfolgreich ist, warum muss er sich dann mit dem gebrm von kostenlosen Fotokursen bei einem Drogerie Unternehmen vedingen. Aleine 2 andere, penunziär ertragreichere Möglichkeiten wären 1. Er ist wirklich erfolgreich oder 2. Er reiht sich in die langen Reihen der Fotogurus ein und gibt für teuer Geld Kurse wo er dann das selbe wie in dem dm erzählt. Ein paar gibt es immer die sich statt für 20€ ein Buch zu kaufen lieber das zehnfache bezahlen dafür dass er ihnrn fas selbe erza6was auf den ersten 30 Seiten des Buches steht.


Was für ein Schwachsinn. Es gibt genug Leute, die Spaß daran haben, ihr Wissen zu teilen und mit Menschen zu arbeiten. Du gehörst offensichtlich nicht zu dieser Sorte, deshalb unterstelle ich Dir jetzt einfach einen entsprechenden Mangel. Keiner wird Lehrer, weil er reich werden will. Dafür gibt es bessere Berufe.
Avatar
GelöschterUser831415
SirSiggivor 4 m

Es werden doch Grundlagen vermittelt. Wenn man interessiert ist, aber eben …Es werden doch Grundlagen vermittelt. Wenn man interessiert ist, aber eben noch keine Erfahrung hat, sollte der Kurs dafür perfekt sein. Ich habe vor zwei Jahren selbst einmal dran Teil genommen – es war informativ und hat Spaß gemacht. Der Kurs richtet sich sicherlich nicht an Fortgeschrittene oder gar Experten, die beruflich Geld damit verdienen wollen.Was für ein Schwachsinn. Es gibt genug Leute, die Spaß daran haben, ihr Wissen zu teilen und mit Menschen zu arbeiten. Du gehörst offensichtlich nicht zu dieser Sorte, deshalb unterstelle ich Dir jetzt einfach einen entsprechenden Mangel. Keiner wird Lehrer, weil er reich werden will. Dafür gibt es bessere Berufe.


Ja wenn du meinst. *Picardfacepalm*
Habe ich letztes Jahr mitgemacht, kann ich nur empfehlen!
Da er kostenlos ist hätte ich ihn gerne mitgenommen. Leider arbeite ich Mittwochs in der Zeit von 14 bis 18 Uhr.
Ich war schon zwei mal da und habe nichts Neues gelernt, weil ich vorher schon ein Grundverständnis von Blende, Zoom, usw hatte.
Für absolute Anfänger ist es aber auf jeden Fall zu empfehlen, weil die Atmosphäre echt nett ist und die Fotografen sehr bemüht sind.
GelöschterUser83141502.05.2019 16:35

Und wieder werden 1000 Starfotografen und max Mustermann Photographie …Und wieder werden 1000 Starfotografen und max Mustermann Photographie Facebook seiten geboren


Jeder fängt mal irgendwo an. Ja, mag sein, dass sich durch die allgegenwärtige Verfügbarkeit von brauchbaren Kameras die "Kunst" der Fotografie verwässert hat. Aber ich sehe darin nichts zwangsläufig Schlechtes.

Und offenbar gibt's auch einen Markt für 50-Euro-Shootings bei eBay Kleinanzeigen. Ist dann halt so.

Fehlendes Talent und visuelle Intuition kann kein Workshop ersetzen.
GelöschterUser83141503.05.2019 09:51

Zum Bedenken: wenn ein Fotograf so gut und erfolgreich ist, warum muss er …Zum Bedenken: wenn ein Fotograf so gut und erfolgreich ist, warum muss er sich dann mit dem gebrm von kostenlosen Fotokursen bei einem Drogerie Unternehmen vedingen. Aleine 2 andere, penunziär ertragreichere Möglichkeiten wären 1. Er ist wirklich erfolgreich oder 2. Er reiht sich in die langen Reihen der Fotogurus ein und gibt für teuer Geld Kurse wo er dann das selbe wie in dem dm erzählt. Ein paar gibt es immer die sich statt für 20€ ein Buch zu kaufen lieber das zehnfache bezahlen dafür dass er ihnrn fas selbe erza6was auf den ersten 30 Seiten des Buches steht.


Woher weisst du denn bitte ob der Fotograf das kostenlos macht? Vielleicht Bucht DM den ja einfach zu Werbezwecken?!

Zu jedem Thema gibt es 360 Bücher, manchmal hilft es auch einfach sich etwas erklären zu lassen. Sei es weil man ein anderer Lerntyp ist oder einfach Spass dran hat.

Es nervt, das alles überall madig geredet wird!
GelöschterUser83141503.05.2019 09:43

Die Grundlagen muss man erstmal wissen und die sind nicht so kompliziert …Die Grundlagen muss man erstmal wissen und die sind nicht so kompliziert als das sie nicht mal einer von der Waldorfschule tanzen konnte. Und mehr wird da nicht vermittelt. Gewürzt mit ein bisschen schleim und übertreiben dass man danach gute Bilder macht. Reine Zeitverschwendung. Und dann kommt die Praxis mit üben üben üben. P.S. Ich habe natürliche Vollglatze.



GelöschterUser83141503.05.2019 09:51

Zum Bedenken: wenn ein Fotograf so gut und erfolgreich ist, warum muss er …Zum Bedenken: wenn ein Fotograf so gut und erfolgreich ist, warum muss er sich dann mit dem gebrm von kostenlosen Fotokursen bei einem Drogerie Unternehmen vedingen. Aleine 2 andere, penunziär ertragreichere Möglichkeiten wären 1. Er ist wirklich erfolgreich oder 2. Er reiht sich in die langen Reihen der Fotogurus ein und gibt für teuer Geld Kurse wo er dann das selbe wie in dem dm erzählt. Ein paar gibt es immer die sich statt für 20€ ein Buch zu kaufen lieber das zehnfache bezahlen dafür dass er ihnrn fas selbe erza6was auf den ersten 30 Seiten des Buches steht.



Wenn es so einfach ist - warum wird dann im Internet auf jeder 2. Webseite einfach mal Stuss erzählt über die Basics. Jeder der sich ein Buch nimmt oder einen guten Kurs besucht (geht auch beides) lernt mit Glück vielleicht mal die richtigen Fakten.

Wobei ich auch schon Profis (+20Jahre im Geschäft) gesehen habe die 4 Anläufe brauchten um den Zusammenhang Blende/Crop/Licht/Bokeh korrekt darzustellen. Einfach mal auf Youtube suchen - ist auch super mal zu sehen was, warum als richtig angenommen wurde.

Alternativ macht man es vielleicht so wie Ich - bin Hobbyknipser mit überdurchschnittlichen physikalischen/technischen Sachverstand - mache halt scheiß Bilder aber wenigsten weiß ich warum!
HVDRvor 23 m

Jeder fängt mal irgendwo an. Ja, mag sein, dass sich durch die …Jeder fängt mal irgendwo an. Ja, mag sein, dass sich durch die allgegenwärtige Verfügbarkeit von brauchbaren Kameras die "Kunst" der Fotografie verwässert hat. Aber ich sehe darin nichts zwangsläufig Schlechtes.Und offenbar gibt's auch einen Markt für 50-Euro-Shootings bei eBay Kleinanzeigen. Ist dann halt so.Fehlendes Talent und visuelle Intuition kann kein Workshop ersetzen.



Würde noch Erfahrung ergänzen wollen. Das Foto macht immer noch das Motiv und der Fotograf - auch wenn hier angeblich immer alles in einer Materialschlacht enden muss um ein gutes Bild zu machen.

Geschrieben von meiner Canon 30D.
Daniel_Hcihvor 31 m

Woher weisst du denn bitte ob der Fotograf das kostenlos macht? Vielleicht …Woher weisst du denn bitte ob der Fotograf das kostenlos macht? Vielleicht Bucht DM den ja einfach zu Werbezwecken?! Zu jedem Thema gibt es 360 Bücher, manchmal hilft es auch einfach sich etwas erklären zu lassen. Sei es weil man ein anderer Lerntyp ist oder einfach Spass dran hat.Es nervt, das alles überall madig geredet wird!



Darf dich nicht stören wenn du hier unterwegs bist - sonst ist das nicht gut fürs Herz (oh Gott ich mache dir gerade Mydealz madig!!!).

Sind doch auch fast immer Personen mit der: "Ich bin ein geiler Hengst in allem" Attitüde! "kann alles weiß alles".

Ich sag mal so - ich bleibe lieber neugierig und gesund skeptisch. Hab schon so viel gelernt was ich für schlicht "doof" gehalten habe (Kartoffel aus der Mikrowelle - no Way! Das war damals als jemand der wirklich gerne kocht ein Verbrechen, heute finde ich es praktisch von Zeit zu Zeit). Man(n) lernt nie aus! Wäre auch wirklich langweilig dann.
Ein wenig schwach, dass am Firmensitz in Karlsruhe, wo die Marktdichte und Bekanntheit unglaublich hoch ist, kein Workshop angeboten wird.
Ist das nur bei meinem DM so, oder ist die Qualität der gedruckten Bilder aus den KODAK-Maschinen bei euch auch so unglaublich schlecht. Kommen bei mir immer extrem unscharf raus.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text