419°
ABGELAUFEN
[Doku-Tipp] "Die Arier" (Laufzeit: 92 Min.) @Arte-Mediathek
[Doku-Tipp] "Die Arier" (Laufzeit: 92 Min.) @Arte-Mediathek
FreebiesArte Angebote

[Doku-Tipp] "Die Arier" (Laufzeit: 92 Min.) @Arte-Mediathek

Ich habe gerade die neue Doku der Regisseurin Mo Asumang namens "Die Arier" gesehen, die mir so sehr gefallen hat, dass ich euch an dieser Stelle darauf aufmerksam machen möchte.

Auch wenn wahrscheinlich einige von euch einen hohen Sättigungsgrad betreffend der Themen Nationalsozialismus und Rassismus verspüren, denke ich, dass ihr die vorliegende Doku dennoch gewinnbringend konsumieren können, weil es dieser mutigen und engagierten Filmemacherin m. E. sehr gut gelingt, viele interessante und fruchtbare Informationen, Denkanstöße und Begegnungen in ihrem Film unterzubringen und sie zu einem stimmigen Ganzen zusammenzufügen.

Der Film ist seit gestern in der Arte-Mediathek für sieben Tage abrufbar. Eine simple Möglichkeit, Videomaterial aus der dortigen Mediathek herunterzuladen bietet z.B. diese hilfreiche Seite: http://floriancrouzat.net/arte/

Beschreibung:

"Der Dokumentarfilm ist eine persönliche Reise auf der Suche nach den Ursprüngen des Arierbegriffs und dessen Missbrauch durch Rassisten in Deutschland und den USA. Die afrodeutsche Regisseurin Mo Asumang konfrontiert Rassisten mit scheinbar arglosen Fragen. Sie sucht nach den Menschen, die hinter der hasserfüllten rechten Ideologie stehen.

Alle 30 Minuten findet in Deutschland eine rechtsextreme Straftat statt. So erhielt die afrodeutsche Regisseurin selbst eine Morddrohung von den „White Aryan Rebels“. Die Unterstützer der NSU-Terrorzelle sind Mitherausgeber des ****-Magazins „The Aryan Law & Order“. Bei der mutmaßlichen Rechtsterroristin Beate Zschäpe findet man einen Artikel, der die „arische Rasse“ erklärt. Und in den USA werden unzählige Morde durch „Aryan Hate Groups“ verübt.

Die Filmemacherin Mo Asumang findet, es sei an der Zeit, der Sache mit den Ariern auf den Grund zu gehen. In einer persönlichen Reise begibt sie sich auf die Suche nach den Ursprüngen des Arierbegriffs und dessen Missbrauch durch Rassisten in Deutschland und den USA.

Sie besucht Demonstrationen und Propaganda-Veranstaltungen der selbsternannten Arier in Gera, Wismar und Potsdam, wo sie jedoch nur Schweigen und Ablehnung erntet. Sie forscht in Archiven und reist schließlich in den Iran, wo sie alte Inschriften findet, die den Ursprung des Arierbegriffs bezeugen und ihm eine ganz andere Bedeutung geben. In den USA trifft sie sich mit dem Ku-Klux-Klan und einem Top-Rassisten von schauerlichem Weltruf: Tom Metzger, dem Gründer der „White Aryan Resistance“, dessen Ziel es ist, mit der sogenannten „Lone-Wolf“-Taktik eine „arische“ Revolution zu starten."

Beste Kommentare

Verfasser

Johnny21Sexy

Was für ein Unsinn. Alle 30 min. Findet in Deutschland eine rechtsextreme Straftat statt. Die Quelle würde mich mal interessieren. Desweiteren gibt es mindestens genauso viel Gewalt von links. Mir macht es sorgen das dazu kaum Dokumentationen erstellt und veröffentlicht werden.

Es geht hier aber nicht um sog. linke Gewalt! Wenn du etwas Wissens- und/oder Sehenswertes dazu beizutragen hast, dann lass uns alle daran teilhaben, aber lenke bitte nicht vom Thema ab und verharmlose nicht Rechtsextremismus mit solchen unredlichen Relativierungen.

malte89

Klar. Meinung, die nicht deinem Weltbild entsprechen sollten am besten zensiert werden, aber linke Propaganda, die auch noch mit Steuergeldern finanziert wurde, ist natürlich gerne willkommen.



Und schon haben wir wieder den ersten Kandidaten für mein genanntes Beispiel.
Linke steuerfinanzierte Propaganda? Wovon sprichst du?
Dir ist aber schon bewusst das der Verfassungsschutz mehr Personal für die Überwachung der linken Szene hat als für die rechte Brühe?

Was für ein Unsinn. Alle 30 min. Findet in Deutschland eine rechtsextreme Straftat statt. Die Quelle würde mich mal interessieren. Desweiteren gibt es mindestens genauso viel Gewalt von links. Mir macht es sorgen das dazu kaum Dokumentationen erstellt und veröffentlicht werden.

Hier treiben sich ja auch genug rechts sympathisierende rum. Merkt man ja oft genug an den Kommentaren wie latenter Rassismus verbreitet ist.
Freiwild Fan's mit den Afd Kommentaren

87 Kommentare

Guter Tipp, gehört aber unter Diverses.

Gehört aber trotzdem in " Diverses"

Verfasser

Wollte es anfangs auch unter "Diverses" posten, aber dort hätte ich den Link und das Bild nicht so ansprechend einbinden können wie hier.
Wenn es jemanden stört oder es wirklich gegen die Regeln verstößt, dass sich dieser Thread in der Kategorie "Freebies" befindet, dann möge man ihn bitte verschieben.

Danke und "Hot"!

Cold und gehört unter Diverses.

Hey, ich denke nur an meine Pubertät zurück und an "liebe sünde" wenn ich Mo Asumang höre/sehe/lese. Vielleicht "heilt" mich diese Doku, danke für den Tip!

Hab sie auch gesehen...sehr gut!!!

Was für ein Unsinn. Alle 30 min. Findet in Deutschland eine rechtsextreme Straftat statt. Die Quelle würde mich mal interessieren. Desweiteren gibt es mindestens genauso viel Gewalt von links. Mir macht es sorgen das dazu kaum Dokumentationen erstellt und veröffentlicht werden.

Cold und Spam

Sehr schön, DANKE!

Verfasser

Johnny21Sexy

Was für ein Unsinn. Alle 30 min. Findet in Deutschland eine rechtsextreme Straftat statt. Die Quelle würde mich mal interessieren. Desweiteren gibt es mindestens genauso viel Gewalt von links. Mir macht es sorgen das dazu kaum Dokumentationen erstellt und veröffentlicht werden.

Es geht hier aber nicht um sog. linke Gewalt! Wenn du etwas Wissens- und/oder Sehenswertes dazu beizutragen hast, dann lass uns alle daran teilhaben, aber lenke bitte nicht vom Thema ab und verharmlose nicht Rechtsextremismus mit solchen unredlichen Relativierungen.

Redaktion

Danke für die Info! Manchmal darf man ruhig mal gegen die Regeln verstoßen, denn Ausnahmen bestätigen...

Die Doku wird übrigens am 15.05. um 09.00 Uhr wiederholt und ist daher dann wieder vom 15.05.-22.05. auf Arte+7 online verfügbar.

Hier treiben sich ja auch genug rechts sympathisierende rum. Merkt man ja oft genug an den Kommentaren wie latenter Rassismus verbreitet ist.
Freiwild Fan's mit den Afd Kommentaren

Murmel1

Hier treiben sich ja auch genug rechts sympathisierende rum. Merkt man ja oft genug an den Kommentaren wie latenter Rassismus verbreitet ist.Freiwild Fan's mit den Afd Kommentaren



Klar. Meinung, die nicht deinem Weltbild entsprechen sollten am besten zensiert werden, aber linke Propaganda, die auch noch mit Steuergeldern finanziert wurde, ist natürlich gerne willkommen.

Super, habs gestern auch auf Arte gesehen! Sollte man sich anschauen, danke für den Link!

Was für ein Unsinn. Alle 30 min. Findet in Deutschland eine rechtsextreme Straftat statt. Die Quelle würde mich mal interessieren. Desweiteren gibt es mindestens genauso viel Gewalt von links. Mir macht es sorgen das dazu kaum Dokumentationen erstellt und veröffentlicht werden.


Das Quelle dafür ist das Bundesinnenministerium aufgrund der Polizeistatistik. Es gab 2013 ca. 17.000 registrierte Straftaten aus der rechten Szene, das entspricht 2 pro Stunde! Aus der linken Szene waren das etwa 8600. tagesschau.de/inl…tml

malte89

Klar. Meinung, die nicht deinem Weltbild entsprechen sollten am besten zensiert werden, aber linke Propaganda, die auch noch mit Steuergeldern finanziert wurde, ist natürlich gerne willkommen.



Und schon haben wir wieder den ersten Kandidaten für mein genanntes Beispiel.
Linke steuerfinanzierte Propaganda? Wovon sprichst du?
Dir ist aber schon bewusst das der Verfassungsschutz mehr Personal für die Überwachung der linken Szene hat als für die rechte Brühe?

Hot für die beste Rechtschreibung und Grammatik, die je eine Dealbeschreibung geschmückt haben

Es gibt übrigens auch sowas wie den Extremismus der Mitte, das haben verschiedene wissenschaftliche Studien gezeigt. Rassismus, Antisemitismus etc. sind ein Problem der gesamten Gesellschaft, nicht nur des radikalen Rechten Randes.

Es gab 2013 in der Bundesrepublik ca 17000 Straftaten aus der rechten Szene. Das sind 2 pro Stunde! Quelle: Bundesinnenministerium, basierend auf der Polizeistatistik. Linksmotivierte Straftaten gab es "nur" ca 8600.

Jeder halbwegs normale Mensch weiß, dass die Arier ein indo-germanisches Volk aus dem Iran sind. "Nązis" kommt ursprünglich nur im österreichischen Sprach-Gebrauch vor. Also auch völliger Grammatik-Dünnschiss auf TV-Niveau.

kapiert endlich mal, es gibt nur eine Gewalt. Ob diese nun von rechts, von links, von Christen oder Moslems ausgeübt wird ist doch egal. Bedauerlich finde ich, das immer nur das Vergehen der Deutschen dokumentiert wird. Haben nicht andere Staaten auch "Dreck am Stecken?". Wenn man wie einige Leute behauptet, die linke Szene wird mit mehr Personal überwacht als die rechte, könnte man auch annehmen, die Linken sind gewaltbereiter als die Rechten.
Man kann es auslegen wie man will, aber ich kann und will keine Dokus mehr sehen, wo nur Deutschland als Verbrecher dargestellt wird. Dieses Deutschland gibt es schon lange nicht mehr. Wo gibt es eine Doku über Kriegsverbrechen der Russen, der USA usw. Wäre evtl. aktueller, aber da traut sich keiner ran.

40yapar

Cold und Spam

Hirn und weg

Murmel1

Hier treiben sich ja auch genug rechts sympathisierende rum. Merkt man ja oft genug an den Kommentaren wie latenter Rassismus verbreitet ist.Freiwild Fan's mit den Afd Kommentaren


Hallo Malte hast du es gesehen oder woher weißt du dass es linke Propaganda ist? Und woher weißt du wie diese Propaganda finanziert wurde?
Interessant wäre wenn Frau Merkels Clique dies täte. Und sehr unwahrscheinlich. Und nein, ich sehe mich nicht in der linken Ecke und auch nicht in der rechten.

40yapar

Cold und Spam



Einfach mal bei YouTube nach..
WAS GUIDO KNOPP VERSCHWEIGT eingeben. Das nenne ich interessant

HOT - hab ich zum Teil gesehen - fand es echt gut

Muss mir jetzt aber ein passendes Bild leider verkneifen, ansonsten werd ich noch gesperrt X) X)

Murmel1

Hier treiben sich ja auch genug rechts sympathisierende rum. Merkt man ja oft genug an den Kommentaren wie latenter Rassismus verbreitet ist.Freiwild Fan's mit den Afd Kommentaren



oO Suchst du Streit?

Kommentare hier wieder auf unterstem Niveau.

Wenns einige dazu bringt, den Film zu schauen: es kommt auch ein Interview mit Axel Stoll (ja, DEM Axel Stoll) in dem Film.

Die meisten Straftaten sind Verstöße gegen Paragraph 86a StGB. Diesen gibt es für das linke Spektrum nicht, also eine total unsinnige Diskussion.

Achso, von mir ein Hot für den Hinweis. Anschauen kann man sich die Doku ja mal. Sicher alles neu aufgewärmt und uralte Interviews.

Tja, es gibt eben auch HUKD-****.

Ich habe vorhin nur in der Vorschau gesehen dass die Doku am 5.5. um 23:55 Uhr im ZDF kommen soll. Vielen Dank für diesen Hinweis, so kann ich es mir jetzt herunterladen und dann anschauen wenn es grade passt ohne streamen zu müssen.

wodan2000

Die meisten Straftaten sind Verstöße gegen Paragraph 86a StGB. Diesen gibt es für das linke Spektrum nicht, also eine total unsinnige Diskussion.




Selbst, wenn man diese abziehen würde, gibt es im rechten Spektrum immernoch deutlich mehr Gewaltaten und Straftaten als im linken Spektrum. Mit mehr Toten sowieso. Nicht nur Ausländer, sondern auch mit vielen deutschen Opfer.

Aber dass viele Rechte immer Feige in die linke Ecke zeigen, zeigt schon, dass die Rechten keine Argumente haben und von sich ablenken wollen.



wodan2000

Achso, von mir ein Hot für den Hinweis. Anschauen kann man sich die Doku ja mal. Sicher alles neu aufgewärmt und uralte Interviews.




Der Film ansich ist gut. Die Macherin des Films versucht sogar auf die Leute zuzugehen und ihr Weltbild zu verstehen.

Die Einzigen, die in dem Film alles mit ihren ewig gestrigen und paranoiden Argumente immer wieder aufwärmen sind die Rechten/Rassisten selber. Wenn man aber wie bei diesen Leuten noch das Weltbild vom vorletzten Jahrhundert hat, kann bei denen auch nicht viel neues oder venünftiges erwarten.




waren die Arier nicht dummer als die Polizei erlaubt :-)

macht ein schnapchen SCHLAGT ZU :-)

Mo 5. Mai 2014
23:55 ZDF
Fr 9. Mai 2014
20:15 ZDF.kultur
Sa 10. Mai 2014
00:50 ZDF.kultur
Do 15. Mai 2014
09:00 ARTE

Queko

Selbst, wenn man diese abziehen würde, gibt es im rechten Spektrum immernoch deutlich mehr Gewaltaten und Straftaten als im linken Spektrum. Mit mehr Toten sowieso. Nicht nur Ausländer, sondern auch mit vielen deutschen Opfer.



Behauptest du einfach mal. Quelle oder nie passiert.

Ich habe mir den Film mal angesehen. Mal wieder viel Klischeehaftes. Medienwirksame Aufnahmen von Rechtsrockkonzerten, wo natürlich nur unsymapthisch wirkende Glatzenträger gezeigt werden, eine Demo der NPD, wo man entsprechende Erfahrung mit Medienleuten gemacht hat und sich nicht äußern möchte, Interviews mit geistig Verwirrten (Axel Stoll) oder irgendwelchen Hinterweltlern in den USA. Auf der anderen Seite natürlich nur Experten. Ist natürlich kaum tendenziös und einseitig. Es ist ja wohl offensichtlich, dass da noch viel mehr Material entstanden ist, aber man hat natürlich nur das Material gezeigt, das die Rechten richtig schlecht dastehen lässt. Es ist ja wohl auch ein Unterschied, ob man am Rand einer Demo oder eines Konzertes interviewt wird oder ob man ein Interview anberaumt, wo man sich darauf vorbereiten kann. Klar, dass irgendwelche linken Teenies diese Art der Berichterstattung nicht hinterfragen und toll finden.

Mich würde mal interessieren, was passieren würde, wenn ein ähnlich gemachter Bericht über die Linken in Deutschland in den öffentlich-rechtlichen laufen würde und nur Bilder und Interviews von irgendwelchen Antifa-Besoffskis, versifften Punks, zugekifften Hippies, DDR-Nostalgikern, Antideutschen mit Alliierten-Fahnen und "Bomber Harris"-Transparenten oder verkappten Antisemiten, die gegen Israel, die USA und das Zinssystem schwadronieren gezeigt werden würde, was dann für ein Sturm der Entrüstung käme.

Avatar

GelöschterUser39522

So erhielt die afrodeutsche Regisseurin selbst eine Morddrohung von den „White Aryan Rebels“

Geil! nur das es eine Gruppe welche vom VS war Genau wie bei der NSU
Aber Hauptsache wieder mal hetzen

Redaktion

Für manche Leute kann man sich einfach nur schämen. Mit seiner oben geäußerten Meinung und seinem aus dem Profil ersichtlichen Gesuch nach einem Rezept für ein Proteinbrot, kann ich mir schon ein ganz gutes Bild über die Person malte89 machen.

Niemand akzeptiert hier Faschisten und da kannst du dir noch so viel Annabolika in den Hintern spritzen, trotzdem respektiert dich kein Mensch.

che_che

Niemand akzeptiert hier Faschisten und da kannst du dir noch so viel Annabolika in den Hintern spritzen, trotzdem respektiert dich kein Mensch.



Tjaja, die Linken. Immer einen auf tolerant tun, aber sobald man mal nicht ihrer Meinung ist, wird man persönlich angegriffen. Das sagt auch mal wieder jemand, der einen Massenmörder als Avatar hat, der Andersdenkende hinrichten ließ und Umerziehungslager für Homosexuelle errichten lassen wollte.
welt.de/kul…tml

Du wirst hier persönlich, wieso bleibst du nicht beim Thema und äußerst dich zu meinem Argumenten gegen diese einseitige Berichterstattung? Jede objektive Berichterstattung würde doch gar nicht zugelassen werden.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text