Leider ist dieser Deal nicht mehr verfügbar
Dokumentation: "Dominion" (2018) kostenlos als Stream und Download [IMDB: 9,5]
973° Abgelaufen

Dokumentation: "Dominion" (2018) kostenlos als Stream und Download [IMDB: 9,5]

KOSTENLOS3,95€
195
eingestellt am 10. Okt 2018
Seit heute gibt es die Dokumentation "Dominion" kostenlos als Stream und zum Download. Finde die Dokumentation sehr gut gelungen und durchaus bewegend. Regt definitiv zum Nachdenken an und die dargelegten Aspekte empfinde ich als "mündiger Konsument" als wichtige Informationsbasis.

Beschreibung von moviejones.de:
Die Dokumentation Dominion befasst sich mit unserem Selbstverständnis, Tiere für unser Wohl - sei es als Nahrung, für Kleidung, für Forschungszwecke oder zur Unterhaltung - auszubeuten. Mit Hilfe von Dronen, versteckten Kameras und anderen Techniken erleben wir einen ungeschönten Einblick in die Massentierhaltung und andere Bereiche.

Zusammenfassung auf IMDB:
Dominion uses drones, hidden and handheld cameras to expose the dark underbelly of modern animal agriculture, questioning the morality and validity of humankind's dominion over the animal kingdom. While mainly focusing on animals used for food, it also explores other ways animals are exploited and abused by humans, including clothing, entertainment and research.
Zusätzliche Info
ca. 6460 Dokus findet ihr auf dokustreams.de/

Gruppen

Beste Kommentare
El_Rykero10.10.2018 10:02

Kommentar gelöscht



Hallo, ist durch die Redaktion bestätigt, dass es ein Freebie ist und daher hier genau richtig, auch wenn du es in jedem Mediathekfreebie anders schreibst. Also spar dir bitte zukünftig deine Spamkommentare.
Bearbeitet von: "SkaSlappy" 10. Okt 2018
El_Rykero10.10.2018 10:27

@David Meine Information war, dass es noch in der Klärung ist, wie mit den …@David Meine Information war, dass es noch in der Klärung ist, wie mit den Millionenfach kostenlos verfügbaren Filmen verfahren werden soll. Habt ihr Euch jetzt leider zu Gunsten des Spams entschieden? Werdet Ihr dafür eine eigene Kategorie/Gruppe schaffen, die man ausblenden kann?


Und ich lege meine Hand dafür ins Feuer, dass mehr Leute von diesem "Deal" hier Gebrauch machen, als von deinen ganzen Leasingdeals..
erschreckend wenig kommentare zum eigentlichen thema

aber das ist ja auch zu unbequem
Sehr nice, danke!

Die Doku sollte sich jeder mal anschauen und darüber nachdenken, vorallem über den Konsum...
196 Kommentare
Wow, da hat aber jemand einen alten Account ausgebuddelt
Hot.
JudgeFudgevor 5 m

Wow, da hat aber jemand einen alten Account ausgebuddelt


Habe nur den einen, bin hier aber nicht so aktiv
El_Rykero10.10.2018 10:02

Kommentar gelöscht



Hallo, ist durch die Redaktion bestätigt, dass es ein Freebie ist und daher hier genau richtig, auch wenn du es in jedem Mediathekfreebie anders schreibst. Also spar dir bitte zukünftig deine Spamkommentare.
Bearbeitet von: "SkaSlappy" 10. Okt 2018
El_Rykero10. Okt 2018

Kommentar gelöscht


In Zeiten wo sowas hier als Freebie durchgeht können gerne auch gratis Dokus hierbleiben, vor allem ist die Doku ja scheinbar erst seit heute verfügbar, da ist ein Hinweis durchaus legitim.
[deleted]
Bearbeitet von: "lolnickname" 4. Mär
El_Rykero10.10.2018 10:02

Kommentar gelöscht


Bin deiner Meinung. Aber leider bringt es nichts, sich in jedem "Deal" darüber zu beschweren.
Wenn du Zeit und Lust hast, kannst du den Deal-Erstellern zuvorkommen und solche Sachen in Diverses posten. Dann wird's keinen Deal mehr geben.
Hat hier wunderbar funktioniert. ;-)
hngz .. erinner mich noch, dass mir schon beim preview schlecht wurde.
SkaSlappy10.10.2018 10:10

Hallo, ist durch die Redaktion bestätigt, dass es ein Freebie ist und …Hallo, ist durch die Redaktion bestätigt, dass es ein Freebie ist und daher hier genau richtig, auch wenn du es in jedem Mediathekfreebie anders schreibst. Also spar dir bitte zukünftig deine Spamkommentare.



@David Meine Information war, dass es noch in der Klärung ist, wie mit den Millionenfach kostenlos verfügbaren Filmen verfahren werden soll. Habt ihr Euch jetzt leider zu Gunsten des Spams entschieden? Werdet Ihr dafür eine eigene Kategorie/Gruppe schaffen, die man ausblenden kann?
Bearbeitet von: "El_Rykero" 10. Okt 2018
El_Rykero10.10.2018 10:27

@David Meine Information war, dass es noch in der Klärung ist, wie mit den …@David Meine Information war, dass es noch in der Klärung ist, wie mit den Millionenfach kostenlos verfügbaren Filmen verfahren werden soll. Habt ihr Euch jetzt leider zu Gunsten des Spams entschieden? Werdet Ihr dafür eine eigene Kategorie/Gruppe schaffen, die man ausblenden kann?


Und ich lege meine Hand dafür ins Feuer, dass mehr Leute von diesem "Deal" hier Gebrauch machen, als von deinen ganzen Leasingdeals..
El_Rykero10.10.2018 10:02

Kommentar gelöscht


Was is aus der Knarre geworden
temptedvor 14 m

hngz .. erinner mich noch, dass mir schon beim preview schlecht wurde.


Bitte bis zum Ende anschauen.
El_Rykero10.10.2018 10:27

@David Meine Information war, dass es noch in der Klärung ist, wie mit den …@David Meine Information war, dass es noch in der Klärung ist, wie mit den Millionenfach kostenlos verfügbaren Filmen verfahren werden soll. Habt ihr Euch jetzt leider zu Gunsten des Spams entschieden? Werdet Ihr dafür eine eigene Kategorie/Gruppe schaffen, die man ausblenden kann?


Wenn wir schon dabei sind für die Schweizer Deals auch eine extra Kategorie? Und auch für Leasingdeals für Gewerbetreibende? Hätte Dich ehrlich gesagt nicht so eingeschätzt, dass Du dafür die Administration einschaltest. Naja, wenigstens öffentlich. Dafür ein hot.
erschreckend wenig kommentare zum eigentlichen thema

aber das ist ja auch zu unbequem
Sehr nice, danke!

Die Doku sollte sich jeder mal anschauen und darüber nachdenken, vorallem über den Konsum...
Ich kann den Unmut über Mediathekdeals ja durchaus etwas nachvollziehen. Hier haben sich aber die Macher der Dokumentation dazu entschieden, diese auf der Seite, über den man den Film bisher erwerben konnte, kostenlos bereitzustellen. Das bekommt man also nicht mit, wenn man nur in die Mediathek oder die Fernsehzeitung schaut.
Wenn sich HBO entschließt Game of Thrones gratis zu streamen wäre das ja sicher auch mehr als einen Programmhinweis in Diverses wert?
Die Doku hier ist übrigens über Jahre entstanden, sehr aufwändig gemacht und in Spielfilmlänge. Meiner Meinung nach auch nicht vergleichbar mit normalen Fernsehproduktionen zum nebenbei schauen, wenn es gerade läuft.
El_Rykero10. Okt 2018

@David Meine Information war, dass es noch in der Klärung ist, wie mit den …@David Meine Information war, dass es noch in der Klärung ist, wie mit den Millionenfach kostenlos verfügbaren Filmen verfahren werden soll. Habt ihr Euch jetzt leider zu Gunsten des Spams entschieden? Werdet Ihr dafür eine eigene Kategorie/Gruppe schaffen, die man ausblenden kann?



Meine Info war, dass es fürs erste als Freebie gilt. Ja, das ist auch schon wieder ein paar Monate (oder schon ein halbes Jahr) her, aber solange es nichts neues gibt und die Freebies hier nicht von der Redaktion verschoben werden, denke ich, dass es aktuell noch so ist.
Vielleicht bekommen wir ja eine Antwort von David.
Wäre nur nett, wenn ihr, sollte es noch aktuell sein, das einfach mal akzeptiert und nicht immer wieder von vorne eine Diskussion anfangt.
Was soll diese Diskussion hier bitte wo was hingehört oder wie was bei IMDB bewertet wird, bei einem solchem wichtigen Thema? Seit ihr alle "Beamte auf Ordnungswahn" oder wollt bei einer solchen Doku unterhalten werden oder was?

Um mal zum Thema zu kommen: Der Trailer war schon sehr finster...
Danke! Joaquin Phoenix hat auch bei Earthlings mitgewirkt. Sollte Mensch mal gesehen haben
binkyvor 7 m

Ich kann den Unmut über Mediathekdeals ja durchaus etwas nachvollziehen. …Ich kann den Unmut über Mediathekdeals ja durchaus etwas nachvollziehen. Hier haben sich aber die Macher der Dokumentation dazu entschieden, diese auf der Seite, über den man den Film bisher erwerben konnte, kostenlos bereitzustellen. Das bekommt man also nicht mit, wenn man nur in die Mediathek oder die Fernsehzeitung schaut. Wenn sich HBO entschließt Game of Thrones gratis zu streamen wäre das ja sicher auch mehr als einen Programmhinweis in Diverses wert? Die Doku hier ist übrigens über Jahre entstanden, sehr aufwändig gemacht und in Spielfilmlänge. Meiner Meinung nach auch nicht vergleichbar mit normalen Fernsehproduktionen zum nebenbei schauen, wenn es gerade läuft.


OK, hast Recht. Ist ja kein Mediathekendeal.
Sehe es auch so, dass es dann durchaus ein Deal/Freebie ist.
Schogettevor 7 m

Was soll diese Diskussion hier bitte wo was hingehört oder wie was bei …Was soll diese Diskussion hier bitte wo was hingehört oder wie was bei IMDB bewertet wird, bei einem solchem wichtigen Thema? Seit ihr alle "Beamte auf Ordnungswahn" oder wollt bei einer solchen Doku unterhalten werden oder was?Um mal zum Thema zu kommen: Der Trailer war schon sehr finster...



Danke, wollte eben etwas ähnliches schreiben. Ist doch echt unfassbar, was hier für eine Haarspalterei betrieben wird...
BigPimpSugarDaddyvor 16 m

erschreckend wenig kommentare zum eigentlichen themaaber das ist ja auch …erschreckend wenig kommentare zum eigentlichen themaaber das ist ja auch zu unbequem



Nein, zu kontrovers
Narfnarfvor 16 m

Bin dafür, gerne auch als Filtermöglichkeit:□ Deutschland□ Ö …Bin dafür, gerne auch als Filtermöglichkeit:□ Deutschland□ Österreich□ Schweiz□ GewerbeOder meinetwegen:□ Ausland□ Gewerbe


Mediathek nicht zu vergessen. Einfach nur weil mir das andauernde Gesabbel bzgl GEZ etc auf den Keks geht. Dann kann man immer schön sagen: Halt die Klappe und nutz den Filter
Meet your Meat nicht vergessen
El_Rykero10. Okt 2018

Kommentar gelöscht



Narfnarf10. Okt 2018

Kommentar gelöscht



Das Problem ist, wenn einmal eine "Kategorie" durchgeht, die ausblendbar ist, dass dann jeder Jockel wegen was anderem die Admins anschreibt, was seinem Gusto nach ausblendbar sein soll, seien es China-Deals, Xiaomi-Deals, etc.

Deshalb kann ich es schon nachvollziehen, wenn es so bleibt, wie es bisher ist.
Ah mimimi, wasn Heuchlerpack mal wieder hier auf ner Konsumseite ausn Löchern kommt. Hier gehts drum Geld zu sparren um sich unnötigen Müll zu kaufen, der vornehmlich auf kosten anderer so günstig es geht zu einem nach Hause gesendet wird.
Die Umwelt könnte dank jeden Deal sicher das kotzen bekommen, aber hey MD macht dennoch Millionen und Millionen von User produzieren von Jahr zu Jahr immer mehr Müll, da man das neuste Schnäppchen nicht verpassen will.
Wer hier angemeldet ist sollte dies wissen und brauch nun auch nicht ne Welle machen über ne Doku wos um die Rohrform von Schnitzel und Steaks geht sowie deren Entwicklung/Lagerung. Interessiert die Masse eh nicht, genauso wenig wie viele Unternehmen/Menschen auf der Strecke bleiben im Preiskampf.
Wem das ganze so finster an die Nieren geht, der sollte anstelle hier die Moralapostel zu spielen:
1. Seinen Account hier löschen, um diesen Kommerz nicht weiter zu unterstützen.
2. Sein Leben bewusst umstellen.
3. Sich Leute suchen die auch so denken und sich mit deinen abgeben und nicht Schnäppchenjäger (Konsummoster) mit nem Kruxen Weltbild volltexten.4. Oder einfach sich so ein zeug nicht ansehen, um nicht wie ein Heuchler rüber zukommen und so wie sonnst weitermachen.
BigPimpSugarDaddy10.10.2018 10:43

erschreckend wenig kommentare zum eigentlichen themaaber das ist ja auch …erschreckend wenig kommentare zum eigentlichen themaaber das ist ja auch zu unbequem



Die andauernd traurig-emotionale Musik und die Intonation der Erzähler würden jede geschilderte Situation so darstellen, dass einem dabei übel wird und man sich irgendwie schlecht fühlt. Probierts doch mal aus, lasst die Musik laufen, nehmt dieselbe Stimmlage und sprecht z. B. passend zum Herbst: "Herumstreunende Kinder heben heruntergefallene Kastianen auf. Sie öffnene die schützende Hülle und reißen den braunen Kern heraus, ohne sicherzustellen, dass die Frucht wirklich betäubt ist. Milllionen von Kastanien können nicht natürlich aufwachsen, sondern verbringen als stumm-schreiende Wachkomapatienten ihr Leben in den Haushalten der Menschen als Dekoobjekte." Dazu noch ein paar Bilder, die absichtlich im Postprocessing dunkler gemacht worden sind. Diese Art von Biasing mag ich immer nicht so sehr.

Mein Senf zum Inhalt, weil das Internet ist ja immer sehr an Meinungen anderer interessiert - diskutieren werde ich dazu aber mit niemandem, warum auch:

Das mit den Hasen, denen die lebendigem Leibe das Fell gerupft wird, ist aus meiner Sicht am grausamten, weil der Schmerz über eine lange Zeit anhält und alle drei Monate wieder kommt und die Tiere nur darauf warten, dass es wieder so weit ist.

Der Rest ist mehr oder minder as expected: Jedes Tier merkt irgendwie wenn es ans Schlachten geht und hat Angst davor - das ist auch so, wenn es auf dem Bio-Bauernhof aufgewachsen ist. In jedem Fall ist es danach tot, und die Angst hat ein Ende. Man könnte die Zeit der Angst verringern. Aber ich frage mich, ob es viel ausmacht ob man 10 Sekunden Todesangst hat oder zwei Minuten. Ich bezweifle es und von daher gilt unser kapitalistischen konsumgeileen Welt: "Profit und Preisdrücken" > "Potentielle Verringerung der Angst".

Das Thema Zoo ist nochmal etwas völlig anderes, ich weiß nicht, warum es hier auch noch kurz mit aufgeführt wird. Klar: Es gehört auch zum Themenkreis Dominion. Das Brettspiel aber auch.
Bearbeitet von: "HansBlack" 10. Okt 2018
RedSkullsvor 10 m

Ah mimimi, wasn Heuchlerpack mal wieder hier auf ner Konsumseite ausn …Ah mimimi, wasn Heuchlerpack mal wieder hier auf ner Konsumseite ausn Löchern kommt. Hier gehts drum Geld zu sparren um sich unnötigen Müll zu kaufen, der vornehmlich auf kosten anderer so günstig es geht zu einem nach Hause gesendet wird.Die Umwelt könnte dank jeden Deal sicher das kotzen bekommen, aber hey MD macht dennoch Millionen und Millionen von User produzieren von Jahr zu Jahr immer mehr Müll, da man das neuste Schnäppchen nicht verpassen will.Wer hier angemeldet ist sollte dies wissen und brauch nun auch nicht ne Welle machen über ne Doku wos um die Rohrform von Schnitzel und Steaks geht sowie deren Entwicklung/Lagerung. Interessiert die Masse eh nicht, genauso wenig wie viele Unternehmen/Menschen auf der Strecke bleiben im Preiskampf.Wem das ganze so finster an die Nieren geht, der sollte anstelle hier die Moralapostel zu spielen:1. Seinen Account hier löschen, um diesen Kommerz nicht weiter zu unterstützen.2. Sein Leben bewusst umstellen.3. Sich Leute suchen die auch so denken und sich mit deinen abgeben und nicht Schnäppchenjäger (Konsummoster) mit nem Kruxen Weltbild volltexten.4. Oder einfach sich so ein zeug nicht ansehen, um nicht wie ein Heuchler rüber zukommen und so wie sonnst weitermachen.


Jain. Es gibt genug Leute hier, die nicht angemeldet sind, um ihren Konsumfetisch zu stillen und jeden Chinamüll für 0,58€ aus der östlichsten Provinz Chinas bestellen.
Es gibt hier genug Leute, die auch nur das kaufen, was sie tatsächlich nutzen/brauchen, nur zu einem besseren Preis.
Da gibt es nicht nur schwarz oder weiß. Aber das gibt es im Prinzip nirgends auf der Welt.
Leider sind Medien dafür zu abstrakt für's kapitalistische Mastvieh-"Bewusstsein"..
El_Rykero10.10.2018 10:57

Kommentar gelöscht



Wer von euch hält nun länger die Hand im Feuer? :/

Bin für jede kostenlose Dokumentation dankbar, aber auch Leasingdeals haben Ihren Reiz. Solange der Wille da ist der Gemeinschaft ein gutes Angebot zu präsentieren kommt es auf die Kategorie nicht an und ihr könnte beide länger mit zwei Händen leben
BigPimpSugarDaddy10.10.2018 10:43

erschreckend wenig kommentare zum eigentlichen themaaber das ist ja auch …erschreckend wenig kommentare zum eigentlichen themaaber das ist ja auch zu unbequem


Führt halt zu nix. Genauso könnte man in Autodeals über ÖPNV und Fahrrad diskutieren. Wir sind glaub ich alle erwachsen genug, um selber entscheiden zu können, ob man vegetarisch lebt, fastfooded, Bio kauft, Öffis oder das Rad nutzt, Nespresso trinkt, Wegwerfmist aus China einfliegen lässt, usw... Oder eben nicht.
Bearbeitet von: "Mills" 10. Okt 2018
Schon sehr abartig was man da sieht, teilweise richtige Sadisten die da arbeiten. Ernähre mich seit einiger Zeit vegan, primär da es einfach gesünder ist aber es ist beruhigend so eine Industrie nicht zu unterstützen.
Mills10.10.2018 11:44

Führt halt zu nix. Genauso könnte man in Autodeals über ÖPNV und Fahrrad di …Führt halt zu nix. Genauso könnte man in Autodeals über ÖPNV und Fahrrad diskutieren. Wir sind glaub ich alle erwachsen genug, um selber entscheiden zu können, ob man vegetarisch lebt, fastfooded, Bio kauft, Öffis oder das Rad nutzt, Nespresso trinkt, Wegwerfmist aus China einfliegen lässt, usw... Oder eben nicht.


So eine Entscheidung zu treffen hat aber nichts mit dem Stadium des Erwachsenseins zu tun. Viel mehr sind den Leuten die Auswirkungen ihres Handelns nur teilweise oder gar nicht bewusst. Warum sollte man dann nicht Aufklärung betreiben?
Ich bin auch erwachsen genug, die Entscheidung, jede Wildfremde ohne Kondom zu beglücken, zu treffen. Allerdings wurde ich über die Gefahren von Geschlechtskrankheiten aufgeklärt, weshalb ich es dann besser doch nicht mache..
Bearbeitet von: "Supraleiter" 10. Okt 2018
Stylischvor 8 m

Wer von euch hält nun länger die Hand im Feuer? Bin für jede ko …Wer von euch hält nun länger die Hand im Feuer? Bin für jede kostenlose Dokumentation dankbar, aber auch Leasingdeals haben Ihren Reiz. Solange der Wille da ist der Gemeinschaft ein gutes Angebot zu präsentieren kommt es auf die Kategorie nicht an und ihr könnte beide länger mit zwei Händen leben


Ich stell dazu noch nen Fuß ins Wasser
Supraleiter10.10.2018 11:49

So eine Entscheidung zu treffen hat aber nichts mit dem Stadium des …So eine Entscheidung zu treffen hat aber nichts mit dem Stadium des Erwachsenseins zu tun. Viel mehr sind den Leuten die Auswirkungen ihres Handelns nur teilweise oder gar nicht bewusst. Warum sollte man dann nicht Aufklärung betreiben?Ich bin auch erwachsen genug, die Entscheidung, jede Wildfremde ohne Kondom zu beglücken, zu treffen. Allerdings wurde ich über die Gefahren von Geschlechtskrankheiten aufgeklärt, weshalb ich es dann besser doch nicht mache..


Nö, nichts ist schlimmer als missionarische Eiferer, die zu wissen meinen, was richtig und falsch ist, was man tun und lassen muss. Ganz nervig ist das unter anderem beim Tierschutz / Veganern. Ich kann nur für mich sprechen, ich habe ein Gehirn, kann denken, und weiß die vielfältigen Informationsquellen durchaus auch ohne solche Aufklärer zu nutzen, um daraus dann die für mich sinnigsten Schlüsse zu ziehen.
Bearbeitet von: "Mills" 10. Okt 2018
Wir sollten uns bewusst machen, dass wir keine Tiere mehr essen müssen!!!

Die gesamten Tierindustrie ist einfach nur eine Ausbeuteindustrie. Duch die Werbung und dem Überangebot werden wir aufs Fleisch geeicht. Der Preis tut sein übriges.

Eben noch ein fühlendes Tier, danach einfach nur noch Ware.
Mills10.10.2018 12:07

Nö, nichts ist schlimmer als missionarische Eiferer, die zu wissen meinen, …Nö, nichts ist schlimmer als missionarische Eiferer, die zu wissen meinen, was richtig und falsch ist, was man tun und lassen muss. Ganz nervig ist das unter anderem beim Tierschutz / Veganern. Ich kann nur für mich sprechen, ich habe ein Gehirn, kann denken, und weiß die vielfältigen Informationsquellen durchaus auch ohne solche Aufklärer zu nutzen, um daraus dann die für mich sinnigsten Schlüsse zu ziehen.


Ach. Steht bei den Fleischfressern ( was anderes als sinnloses Fressen tuen die meisten eben nicht ) oft an erster oder zweiter Stelle das Argument vom bösen Missionar.
Schonmal daran gedacht, dass man im Jahre 2018 einfach soweit sein sollte anzuerkennen, dass es moralisch und ökologisch falsch ist fühlende Lebewesen zu quälen und dann zu einer weichen Masse zu zerheckseln ?

Immer diese dümmliche Abwehrhaltung man dürfe sich ja seine Müdigkeit nicht absprechen lassen. Es gibt Dinge die wir tuen, die sind grundlegend falsch und überholt. Dazu zählen Plastik, das Verbrennen von Fossilien und hundert andere Dinge. Kann man das nicht einfach mal hinnehmen?
Bearbeitet von: "sevenrg" 10. Okt 2018
BigPimpSugarDaddyvor 2 h, 18 m

erschreckend wenig kommentare zum eigentlichen themaaber das ist ja auch …erschreckend wenig kommentare zum eigentlichen themaaber das ist ja auch zu unbequem


Kommentar zum Thema? Ökospinner mit angepassten Videos. Mein aktuelles Rind heißt Frido und kam von der Nachtbarweide...
Barbrady10.10.2018 11:45

Schon sehr abartig was man da sieht, teilweise richtige Sadisten die da …Schon sehr abartig was man da sieht, teilweise richtige Sadisten die da arbeiten. Ernähre mich seit einiger Zeit vegan, primär da es einfach gesünder ist aber es ist beruhigend so eine Industrie nicht zu unterstützen.


Ich will Dir nicht an den Karren fahren, aber das möchte ich so nicht stehen lassen: Vegane Ernährung ist nicht per-se gesünder!

Vegane Ernährung ist eine rein moralisch motivierte Ernährungsform und keine gesundheitlich motivierte! Vegane Ernährung kann bei Menschen, die sich nicht gut mit Ernährung auskennen, sogar schädlich sein. Mit veganer Ernährung schränkt man seine Nahrungsmittelvielfalt freiwillig ein. Es ist eine Teilmenge der "normalen" Ernährung. Ein Nicht-Veganer kann alles essen, was ein Veganer isst ... umgekehrt nicht.

Richtig ist, dass sich Menschen ungesund ernähren, wenn sie viel Fleisch und andere tierische Produkte essen. Weniger davon essen, kann man aber auch als Nicht-Veganer tun bzw. sollte es sogar tun! Komplett auf tierische Nahrungsmittel zu verzichten, schießt aber übers Ziel hinaus. Wer sich vielseitig und ausgewogen ernährt und hin und wieder Fleisch und Milchprodukte zu sich nimmt, ernährt sich gesünder als ein Veganer!

Richtig ist leider auch, dass die Mehrheit ihren Fleischkonsum nicht im Griff hat und dass für den Fleischkonsum Tiere leiden/sterben müssen. Das sollte einem schon bewusst sein.
jan000schvor 15 m

Ich will Dir nicht an den Karren fahren, aber das möchte ich so nicht …Ich will Dir nicht an den Karren fahren, aber das möchte ich so nicht stehen lassen: Vegane Ernährung ist nicht per-se gesünder! Vegane Ernährung ist eine rein moralisch motivierte Ernährungsform und keine gesundheitlich motivierte! Vegane Ernährung kann bei Menschen, die sich nicht gut mit Ernährung auskennen, sogar schädlich sein. Mit veganer Ernährung schränkt man seine Nahrungsmittelvielfalt freiwillig ein. Es ist eine Teilmenge der "normalen" Ernährung. Ein Nicht-Veganer kann alles essen, was ein Veganer isst ... umgekehrt nicht.Richtig ist, dass sich Menschen ungesund ernähren, wenn sie viel Fleisch und andere tierische Produkte essen. Weniger davon essen, kann man aber auch als Nicht-Veganer tun bzw. sollte es sogar tun! Komplett auf tierische Nahrungsmittel zu verzichten, schießt aber übers Ziel hinaus. Wer sich vielseitig und ausgewogen ernährt und hin und wieder Fleisch und Milchprodukte zu sich nimmt, ernährt sich gesünder als ein Veganer!Richtig ist leider auch, dass die Mehrheit ihren Fleischkonsum nicht im Griff hat und dass für den Fleischkonsum Tiere leiden/sterben müssen. Das sollte einem schon bewusst sein.


Ja das ist der Punkt: Die Mehrheit hat den Fleischkonsum nicht mehr in Griff.

Dafür gibts ne Bezeichnung: Sucht!

Und eine Sucht zu heilen geht nur mit Entzug!
Dein Kommentar

Neuer Deal-Poster! Das ist der erste Deal von binky. Helft, indem ihr Tipps postet oder euch einfach für den Deal bedankt.

Avatar
@
    Text