Leider ist dieser Deal mittlerweile abgelaufen
Dometic Kompressor-Kühlschrank 45L CRX50 silber für Wohnmobil, Boot, o.ä.
182° Abgelaufen

Dometic Kompressor-Kühlschrank 45L CRX50 silber für Wohnmobil, Boot, o.ä.

650,05€698,90€-7%Fritz Berger Angebote
9
eingestellt am 15. Sep

Dieser Deal ist leider abgelaufen. Hier sind ein paar andere Optionen für Dich:

Nach langer Suche nach einem entsprechenden Angebot bin ich endlich fündig geworden. Bei Fritz Berger gibt es aktuell dank einer Gutscheinaktion den Dometic CRX50 Kompressor-Kühlschrank zum Preis von 650,05 € inkl. Versand. Das ist seit langem das beste Angebot. Das Angebot für 590.- vor ein paar Tagen war ein Preisfehler. Bitte beachten, dass es sich um einen Kompressor-Kühlschrank handelt, bevor jetzt manche schreien wie viel Geld das für so einen kleinen Kühlschrank ist

  • PRODUKTBESCHREIBUNG

DOMETIC Kühlschrank COOLMATIC CRX 50

Kühlschrank
Dieser smarte Kühlschrank zeichnet sich durch seine Vorderfront im Edelstahl-Look aus und bietet ein Fassungsvermögen von 45 Litern, einschließlich eines optionalen, 4,4 Liter fassenden Gefrierfachs. Er ist unglaublich effizient und arbeitet fast geräuschlos.

Merkmale
Organisierte Aufbewahrung
Der Innenraum ist mit Ablagefächern gut eingeteilt.
Separate Aufbewahrung
Das separate Fach ist ideal für die Aufbewahrung von Obst und Gemüse.
Zwei in Einem
Das Bedienpanel des Kühlschranks verfügt über integrierte Beleuchtung.

Die 3-in-1-Kühllösung

Der Dometic CoolMatic CRX 50 ermöglicht die kühle Aufbewahrung von 45 Liter Inhalt und verfügt über ein optionales Gefrierfach mit 4,4 Liter Kapazität. Diese 3-in-1-Lösung überlässt Ihnen die Wahl: Sie kann ein Kühlschrank sein, ein Gefrierfach oder auch beides! Da die Lüfterdrehzahl sich automatisch der Umgebungstemperatur anpasst, ist der CRX 50 ausgesprochen leise. Da die Kompressorgeschwindigkeit auf intelligente Art und Weise elektronisch gesteuert wird, ist sie bis zu 25 % effizienter. Die Temperatur lässt sich über das Softtouch-Bedienpanel regulieren und die abgeschrägte Kante an der Hinterwand ermöglicht ein genaues Einpassen – an diesem Kühlschrank ist einfach alles effizient und raffiniert.

Spezifikationen
  • Kühltechnologie Kompressor
  • Nutzinhalt – Gesamtinhalt (DIN15502) – Display 45 l
  • Nutzinhalt Gefrierfach (DIN15502) 4.40 l
  • Nutzinhalt Kühlschrank (DIN15502) 41.20 l
  • Nenneingangsstrom (DC) 5 A
  • Eingangsspannung (DC) 12/24 V
  • Energieverbrauch (DC@5/25°C) 0.93 kWh/24h
  • Energieverbrauch (DC@5/32°C) 1.934 kWh/24h
  • Innenbeleuchtung Ja, LED
  • Scharniertyp Rechts
  • Thermostatregler: Elektronik Thermostat

EIGENSCHAFTEN
Art KühlschränkeEinbaukühlschrankBreite38 cmGewicht17 kgHöhe53,4 cmTiefe50 cmVolumen47 lGefrierfach Volumen4,4 lLeistungsaufnahme 230 V1,934 KWh/24h

1434671.jpg1434671.jpg
Zusätzliche Info

Gruppen

9 Kommentare
Kann man nicht einfach einen normalen Mini Kühlschrank ins WoMo einbauen? Also über 230V Spannungswandler? Die gibts hier schließlich immer mal wieder für unter 100 Euro
Fisch13315.09.2019 13:33

Kann man nicht einfach einen normalen Mini Kühlschrank ins WoMo einbauen? …Kann man nicht einfach einen normalen Mini Kühlschrank ins WoMo einbauen? Also über 230V Spannungswandler? Die gibts hier schließlich immer mal wieder für unter 100 Euro


Der Verbrauch wäre viel zu hoch, das geht nicht lange gut, da ist die Batterie leer. Trotz ggf. vernünftiger Solaranlage.
1-2 kWh/Tag Verbrauch? Das ist schon extrem viel für einen kleinen Kühlschrank, wie soll da dann die Batterie halten?
„Bitte beachten, dass es sich um einen Kompressor-Kühlschrank handelt, bevor jetzt manche schreien wie viel Geld das für so einen kleinen Kühlschrank ist“

Ein „normaler“ Kühlschrank IST ein Kompressorkühlschrank.
Daneben gibts noch lautlose absorberkühlschränke, die zb in minibars oder in Campingwagen eingebaut sind und teilweise die Abwärme des Motors nutzen können.
Hast du vielleicht beides vertauscht?
bullwhip15.09.2019 18:05

„Bitte beachten, dass es sich um einen Kompressor-Kühlschrank handelt, be …„Bitte beachten, dass es sich um einen Kompressor-Kühlschrank handelt, bevor jetzt manche schreien wie viel Geld das für so einen kleinen Kühlschrank ist“Ein „normaler“ Kühlschrank IST ein Kompressorkühlschrank.Daneben gibts noch lautlose absorberkühlschränke, die zb in minibars oder in Campingwagen eingebaut sind und teilweise die Abwärme des Motors nutzen können.Hast du vielleicht beides vertauscht?


Nein habe ich nicht. Die Frage mit dem kleinen 230 V Kühlschrank kam ja oben auch schon und das sind eben keine Kompressor-Teile. Es steht ja auch im Titel, dass es hier um Camping, Boot, usw. geht. Ein Otto-Normalverbraucher dürfte auch keinen Absorberkühlschrank haben, der die Abwärme des Motors nutzt. Trotzdem Danke für deinen Kommentar.
Fisch13315.09.2019 13:33

Kann man nicht einfach einen normalen Mini Kühlschrank ins WoMo einbauen? …Kann man nicht einfach einen normalen Mini Kühlschrank ins WoMo einbauen? Also über 230V Spannungswandler? Die gibts hier schließlich immer mal wieder für unter 100 Euro


Geht prinzipiell genauso. Allerdings hast du den Stromverlust durch das hochtransformieren auf 230V. Das kostet mehr Batteriekapazität und der Konverter kostet ja auch wenn du noch keinen hast.

Dieser Kühli ist genauso wie die „normalen“ 230V Modelle ein Kompressorkühlschrank und hat bei höheren Außentemperaturen (ca ab 25 Grad) eine wesentlich bessere Kühlleistung.
Absorberkühlschränke sind dafür lautlos, können auch mit Gas betrieben werden und sind auch günstiger in der Anschaffung.
Ich baue mir auch demnächst einen handelsüblichen Kompressorkühlschrank un den Wohnwagen rein. Ich werde möglichst auf niedrige dB Zahlen achten. Hab schon einen im Auge mit 39 oder 41 dB....weiß es nicht mehr ganz genau. Und es gibt mittlerweile so viele Campingplätze bei denen der Strom schon im Preis inklusive ist....und eine 12V Kühlbox für die Fahrt hätte ich auch noch, wenns denn ein Einkauf vor Urlaubsreise sein muss.
Also wer es für sich abwägen kann und nicht auf 12V bzw Gas angewiesen ist kann sich nen normalen Kühlschrank einbauen.
Bearbeitet von: "Werkstoffkalle" 15. Sep
Werkstoffkalle15.09.2019 19:22

Ich baue mir auch demnächst einen handelsüblichen Kompressorkühlschrank un …Ich baue mir auch demnächst einen handelsüblichen Kompressorkühlschrank un den Wohnwagen rein. Ich werde möglichst auf niedrige dB Zahlen achten. Hab schon einen im Auge mit 39 oder 41 dB....weiß es nicht mehr ganz genau. Und es gibt mittlerweile so viele Campingplätze bei denen der Strom schon im Preis inklusive ist....und eine 12V Kühlbox für die Fahrt hätte ich auch noch, wenns denn ein Einkauf vor Urlaubsreise sein muss.Also wer es für sich abwägen kann und nicht auf 12V bzw Gas angewiesen ist kann sich nen normalen Kühlschrank einbauen.


Habe ich auch gerade. Habe den Exquisit KB 05-15 genommen, da die Eisfächer meist nur unnötig Platz wegnehmen (mit Tropschale darunter) hab ich den ohne haben wollen. Wenig Tiefe(unter 40 cm) trotzdem 45 Liter Inhalt. Angegeben ist er mit 40 DB, ist aber so leise wie der Absorber vorher, nur dass der Anlaufstrom natürlich höher ist, der Sinuswechsler mit 150/300 Watt reicht natürlich nicht mehr. Aber dafür 84 kWh im Jahr statt der 240 kWh im Jahr beim kleineren Absorber. Für die Batterie Zeit natürlich viel besser und bei kWh basierten Plätzen
Bearbeitet von: "joergcom" 15. Sep
kreuzweise15.09.2019 13:46

Der Verbrauch wäre viel zu hoch, das geht nicht lange gut, da ist die …Der Verbrauch wäre viel zu hoch, das geht nicht lange gut, da ist die Batterie leer. Trotz ggf. vernünftiger Solaranlage.



Ich bin kein Elektriker, aber das Ding hier verbraucht wohl 1 kWh am Tag, also 365 im Jahr, ein normaler A++ Kühlschrank mit 80 Litern Inhalt ist so bei etwa 130-150 kWh ... Mathematiker bin ich auch nicht, aber Kühlschrank 2 sieht für mich stromsparender aus.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text