Leider ist dieser Deal mittlerweile abgelaufen
Doppelschleifer, 2 Schleifscheiben für Grob- und Feinschliff, 200Watt, für 15 Euro [Kaufland]
2091° Abgelaufen

Doppelschleifer, 2 Schleifscheiben für Grob- und Feinschliff, 200Watt, für 15 Euro [Kaufland]

15€29,99€-50%Kaufland Angebote
Expert (Beta)96
Expert (Beta)
aktualisiert 6. Feb (eingestellt 26. Jan)Bearbeitet von:"Nietzsche"

Dieser Deal ist leider abgelaufen. Hier sind ein paar andere Optionen für Dich:

Update 1
Endlich beide Schuhe auf einmal polieren!
Kaufland verkauft ab Donnerstag, den 06.02. ein Doppelschleifgerät für nur 15 Euro.
PVG: der günstigste Doppelschleifer (Güde GDS 125 A) kostet laut Idealo 24,94 Euro. Allerdings hat er nur 120 Watt, Der von Kaufland 200 Watt.
Der Kaufland Doppelschleifer kostete bisher 29,99 Euro.

  • Ideal zum Schärfen, Schleifen, Entgraten
  • Entrosten von Stahl und Metall
  • Werkzeuglos verstellbare Schleifauflagen
  • Ein- und Ausschalter Vorderseite
  • Abdeckungen zum Schutz vor Funken
  • Kugelgelagerte Motorwelle
  • 2 Schleifscheiben für Grob- und Feinschliff(je 20 mm Arbeitsbreite)
  • 200 Watt Leistung
  • Energieversorgung per Netzbetrieb

1524234.jpg
Zusätzliche Info

Gruppen

Beste Kommentare
n_isnich26.01.2020 06:03

Wohl zweiteres.Man sollte sich gleich mit 2-3 Geräten eindecken, damit man …Wohl zweiteres.Man sollte sich gleich mit 2-3 Geräten eindecken, damit man keine Scheiben nachkaufen muss.


Dann hast Du 3 schlechte Geräte und 6 schlechte Scheiben für 45€. Dafür bekommst Du auch schon EIN ordentliches Gerät, mit 2 ordentlichen Scheiben, daß KEINE Probleme mit dem Rundlauf, KEINE Probleme mit der Leistung, KEINE Probleme mit der Haltbarkeit hat und mit dem die Arbeit vielleicht sogar noch Spass macht. Denk also besser nochmal drüber nach.
BarNiy26.01.2020 12:36

Wer damit messer schleift gehoert gesteinigt.


Ja - mit Schleifsteinen!
Bearbeitet von: "der_Mo" 7. Feb
Allerdings hat er nur 120 Watt

Prinzipiell wird oft nur die Eingangsleistung offensichtlich aufgelistet. Die kann noch so hoch sein, wenn die Ausgangsleistung hingegen Dreck ist, was bei billigen Geräten oft der Fall ist, ist es schwierig Vergleiche zu ziehen. Ein Gerät mit 120 Watt Ausgangsleistung ist weit aus besser als ein ein Gerät mit 200 Watt Eingangsleistung und 50% Wirkungsgrad.
Heißt jetzt nicht dass der oben erwähnte 120 Watt Ausgangsleistung hat, und somit besser ist. Nur sehe immer wieder hier diese Diskussionen über die Leistung die nicht wirklich stichfest sind..
Just my 2 cents
RippchenMitKraut26.01.2020 09:25

taugt so ein Ding für den Messerblock?und den Abrieb/Anschliff ohne …taugt so ein Ding für den Messerblock?und den Abrieb/Anschliff ohne Werkraum hab ich dann auf der Arbeitsplatte und im Essen hm(


Auf gar keinen Fall... Messer nur kalt schleifen, mit Schleifsystem oder Wasserstein.

Das taugt zum Metall abtragen, nicht Schärfe nachschleifen.
96 Kommentare
Krasser Preis.
Da nehm ich auch einen.
Mal schauen, ob der örtliche Kaufland dann auch welche da hat.
Gibts die dann für 10€ wenn sie keiner kauft.... 2 Monate später?

Aber mal im Ernst. Alleine die Schleifscheiben dürften den Preis rechtfertigen.
Wow, danke!
Stadtpiratx26.01.2020 01:54

Gibts die dann für 10€ wenn sie keiner kauft.... 2 Monate später?Aber mal i …Gibts die dann für 10€ wenn sie keiner kauft.... 2 Monate später?Aber mal im Ernst. Alleine die Schleifscheiben dürften den Preis rechtfertigen.


Du meinst die schleifscheiben sind schlecht? Oder meinst du allein die Schleifscheiben kosten schon 15€?
blablapa26.01.2020 04:26

Du meinst die schleifscheiben sind schlecht? Oder meinst du allein die …Du meinst die schleifscheiben sind schlecht? Oder meinst du allein die Schleifscheiben kosten schon 15€?


Wohl zweiteres.
Man sollte sich gleich mit 2-3 Geräten eindecken, damit man keine Scheiben nachkaufen muss.
Kennt jemand dieses Modell?
lidl.de/de/…=DE

Suche einen Schleifer für Metall sowie Holz. Die zusätzliche flexible schleifmöglichkeit mit dem Handstück ist schon nice...
Popeye26.01.2020 06:28

Kennt jemand dieses …Kennt jemand dieses Modell?https://www.lidl.de/de/p306092?productId=306092&countryCode=DESuche einen Schleifer für Metall sowie Holz. Die zusätzliche flexible schleifmöglichkeit mit dem Handstück ist schon nice...



das ding hat 120 w !

erwarte mal lieber nicht zuviel...^^
Popeye26.01.2020 06:28

Kennt jemand dieses …Kennt jemand dieses Modell?https://www.lidl.de/de/p306092?productId=306092&countryCode=DESuche einen Schleifer für Metall sowie Holz. Die zusätzliche flexible schleifmöglichkeit mit dem Handstück ist schon nice...


ich würde mal annehmen der vom kaufland sollte fähiger sein

beim lidl schleifer ist das gehäuse aus kunststoff und die leistung ist auch nur mit 120W angegeben. das handstück beim lidl modell ist wohl vernachlässigbar, jedes no-name multifunktionswerkzeug wird bestimmt besser sein.
Was kostet das Ding dann in der Produktion?

Der Hersteller selber verdient meistens zwischen 5%-10%...


Einkaufspreis (netto) = ?
Herstellung (Personal, Miete, etc. 44 % Aufschlag) = ?
Zwischensumme (Selbstkostenpreis) = ?
Gewinn (57 % Aufschlag) = ?
Zwischensumme (Barverkaufspreis) = ?
Skonto für Schnellzahler (2 % Aufschlag) = ?
Zwischensumme (Zielverkaufspreis) = ?
Rabatt für Großkunden (10 % Aufschlag) =?
SUMME (Listenverkaufspreis) =?

+ Fertigungsmaterial
+ Materialgemeinkosten
+ Fertigungslohn
+ Fertigungsgemeinkosten
+ Sondereinzelkosten der Fertigung
= Herstellkosten der produzierten Menge
Bearbeitet von: "kontor" 26. Jan
Popeye26.01.2020 06:28

Kennt jemand dieses …Kennt jemand dieses Modell?https://www.lidl.de/de/p306092?productId=306092&countryCode=DESuche einen Schleifer für Metall sowie Holz. Die zusätzliche flexible schleifmöglichkeit mit dem Handstück ist schon nice...


Lies bei Lidl die 3 schlechten Bewertungen.
Och Mann dann macht der Kaufland wieder um 7 auf und irgendwer ist wieder schneller um die eh nur bei Ebay zu verkloppen.
Wie letzte Woche der Kaffevollautomat
n_isnich26.01.2020 06:03

Wohl zweiteres.Man sollte sich gleich mit 2-3 Geräten eindecken, damit man …Wohl zweiteres.Man sollte sich gleich mit 2-3 Geräten eindecken, damit man keine Scheiben nachkaufen muss.


Die Scheiben bei uns auf Arbeit hatten schon gefühlt ewig. Denk nicht, dass die eine Privatperson jemals verbraucht. Oder hast du da andere Erfahrungen mit den billigen Dingern gemacht?
sieht aus wie die von Scheppach
taugt so ein Ding für den Messerblock?

und den Abrieb/Anschliff ohne Werkraum hab ich dann auf der Arbeitsplatte und im Essen hm(
RippchenMitKraut26.01.2020 09:25

taugt so ein Ding für den Messerblock?und den Abrieb/Anschliff ohne …taugt so ein Ding für den Messerblock?und den Abrieb/Anschliff ohne Werkraum hab ich dann auf der Arbeitsplatte und im Essen hm(


Auf gar keinen Fall... Messer nur kalt schleifen, mit Schleifsystem oder Wasserstein.

Das taugt zum Metall abtragen, nicht Schärfe nachschleifen.
na da muss ich doch mal wieder im kaufland vorbei. :-)
powerbar126.01.2020 09:34

Auf gar keinen Fall... Messer nur kalt schleifen, mit Schleifsystem oder …Auf gar keinen Fall... Messer nur kalt schleifen, mit Schleifsystem oder Wasserstein.Das taugt zum Metall abtragen, nicht Schärfe nachschleifen.


Wofür verwendest du es?
Popeye26.01.2020 06:28

Kennt jemand dieses …Kennt jemand dieses Modell?https://www.lidl.de/de/p306092?productId=306092&countryCode=DESuche einen Schleifer für Metall sowie Holz. Die zusätzliche flexible schleifmöglichkeit mit dem Handstück ist schon nice...


Niemals wieder parkside..
kontor26.01.2020 01:57

Was kostet das Ding dann in der Produktion?Der Hersteller selber verdient …Was kostet das Ding dann in der Produktion?Der Hersteller selber verdient meistens zwischen 5%-10%...Einkaufspreis (netto) = ? Herstellung (Personal, Miete, etc. 44 % Aufschlag) = ? Zwischensumme (Selbstkostenpreis) = ? Gewinn (57 % Aufschlag) = ? Zwischensumme (Barverkaufspreis) = ?Skonto für Schnellzahler (2 % Aufschlag) = ? Zwischensumme (Zielverkaufspreis) = ? Rabatt für Großkunden (10 % Aufschlag) =? SUMME (Listenverkaufspreis) =? + Fertigungsmaterial+ Materialgemeinkosten+ Fertigungslohn+ Fertigungsgemeinkosten+ Sondereinzelkosten der Fertigung= Herstellkosten der produzierten Menge


Naja, ein Motor, ein wenig Plastik und Metall. Dazu zwei schleifsteine. Das gleiche Modell für x hersteller.
Vermutlich ca. 3-4€ in der produktion.
Allerdings hat er nur 120 Watt

Prinzipiell wird oft nur die Eingangsleistung offensichtlich aufgelistet. Die kann noch so hoch sein, wenn die Ausgangsleistung hingegen Dreck ist, was bei billigen Geräten oft der Fall ist, ist es schwierig Vergleiche zu ziehen. Ein Gerät mit 120 Watt Ausgangsleistung ist weit aus besser als ein ein Gerät mit 200 Watt Eingangsleistung und 50% Wirkungsgrad.
Heißt jetzt nicht dass der oben erwähnte 120 Watt Ausgangsleistung hat, und somit besser ist. Nur sehe immer wieder hier diese Diskussionen über die Leistung die nicht wirklich stichfest sind..
Just my 2 cents
Einfallslos26.01.2020 10:37

Allerdings hat er nur 120 WattPrinzipiell wird oft nur die …Allerdings hat er nur 120 WattPrinzipiell wird oft nur die Eingangsleistung offensichtlich aufgelistet. Die kann noch so hoch sein, wenn die Ausgangsleistung hingegen Dreck ist, was bei billigen Geräten oft der Fall ist, ist es schwierig Vergleiche zu ziehen. Ein Gerät mit 120 Watt Ausgangsleistung ist weit aus besser als ein ein Gerät mit 200 Watt Eingangsleistung und 50% Wirkungsgrad.Heißt jetzt nicht dass der oben erwähnte 120 Watt Ausgangsleistung hat, und somit besser ist. Nur sehe immer wieder hier diese Diskussionen über die Leistung die nicht wirklich stichfest sind.. Just my 2 cents


Danke, endlich jemand der das hier mal anspricht!
n_isnich26.01.2020 06:03

Wohl zweiteres.Man sollte sich gleich mit 2-3 Geräten eindecken, damit man …Wohl zweiteres.Man sollte sich gleich mit 2-3 Geräten eindecken, damit man keine Scheiben nachkaufen muss.


Dann hast Du 3 schlechte Geräte und 6 schlechte Scheiben für 45€. Dafür bekommst Du auch schon EIN ordentliches Gerät, mit 2 ordentlichen Scheiben, daß KEINE Probleme mit dem Rundlauf, KEINE Probleme mit der Leistung, KEINE Probleme mit der Haltbarkeit hat und mit dem die Arbeit vielleicht sogar noch Spass macht. Denk also besser nochmal drüber nach.
Schnäppchenjäger_8626.01.2020 09:59

Wofür verwendest du es?


Gar nicht. Ich wollte nur verhindern, dass jemand auf die Idee kommt damit messer zu schleifen...
Einfallslos26.01.2020 10:37

Allerdings hat er nur 120 WattPrinzipiell wird oft nur die …Allerdings hat er nur 120 WattPrinzipiell wird oft nur die Eingangsleistung offensichtlich aufgelistet. Die kann noch so hoch sein, wenn die Ausgangsleistung hingegen Dreck ist, was bei billigen Geräten oft der Fall ist, ist es schwierig Vergleiche zu ziehen. Ein Gerät mit 120 Watt Ausgangsleistung ist weit aus besser als ein ein Gerät mit 200 Watt Eingangsleistung und 50% Wirkungsgrad.Heißt jetzt nicht dass der oben erwähnte 120 Watt Ausgangsleistung hat, und somit besser ist. Nur sehe immer wieder hier diese Diskussionen über die Leistung die nicht wirklich stichfest sind.. Just my 2 cents


Vom Prinzip her alles richtig, da wir aber eta von den Geräten nicht kennen, können wir nur mutmaßen.

Wer so eine Maschine fast täglich zum "harten" Einsatz braucht, ist hier sowieso falsch. Die Schleifmaschine ist ok, wenn man hin und wieder Messer, Scheren, Bohrer etc. zu schleifen hat.
Ich hab so ein ähnliches Teil schon 2 Jahrzehnte, was mir persönlich völlig ausreicht. In letzter Zeit habe ich es öfter im Einsatz, um die Enden abgesägter Stangen oder Schrauben kurz zu säubern.
Jetzt sind die Schleifscheiben fast am Ende, dass es sich lohnt, statt neuer Scheiben gleich die Maschine zu kaufen.
Bearbeitet von: "Nietzsche" 26. Jan
n_isnich26.01.2020 06:03

Wohl zweiteres.Man sollte sich gleich mit 2-3 Geräten eindecken, damit man …Wohl zweiteres.Man sollte sich gleich mit 2-3 Geräten eindecken, damit man keine Scheiben nachkaufen muss.


Ich würde eher einen Abrichter für die Scheibe empfehlen, da haste mehr von
Nietzsche26.01.2020 12:23

Vom Prinzip her alles richtig, da wir aber eta von den Geräten nicht …Vom Prinzip her alles richtig, da wir aber eta von den Geräten nicht kennen, können wir nur mutmaßen. Wer so eine Maschine fast täglich zum "harten" Einsatz braucht, ist hier sowieso falsch. Die Schleifmaschine ist ok, wenn man hin und wieder Messer, Scheren, Bohrer etc. zu schleifen hat. Ich hab so ein ähnliches Teil schon 2 Jahrzehnte, was mir persönlich völlig ausreicht. In letzter Zeit habe ich es öfter im Einsatz, um die Enden abgesägter Stangen oder Schrauben kurz zu säubern. Jetzt sind die Schleifscheiben fast am Ende, dass es sich lohnt, statt neuer Scheiben gleich die Maschine zu kaufen.



Wer damit messer schleift gehoert gesteinigt.
BarNiy26.01.2020 12:36

Wer damit messer schleift gehoert gesteinigt.



Habe schon öfters das Rasenmäher-Messer geschliffen. Und damit habe ich beim Nachbarn eher "Ein Stein im Brett", weil es die Mähzeit verkürzt.
Ich schleife damit alles außer Messer! Ok billige Taschenmesser, Rasenmähermesser usw. kann man machen. Ein vernünftiges Küchenmesser macht man damit absolut kaputt.
Durch die hohe Reibung werden deine Klingen aber deutlich wärmer und das kann (je nach Material und erreichter Hitze) die Härte der Klinge negativ beeinflussen, sodass du letzten Endes deutlich öfter schleifen musst.
Thirteen3726.01.2020 15:20

Durch die hohe Reibung werden deine Klingen aber deutlich wärmer und das …Durch die hohe Reibung werden deine Klingen aber deutlich wärmer und das kann (je nach Material und erreichter Hitze) die Härte der Klinge negativ beeinflussen, sodass du letzten Endes deutlich öfter schleifen musst.



Man kann sich ne Schale Wasser danebenstellen und das Werkstück beim schleifen regelmäßig kühlen.

Aber die wesentlich besser dafür geeigneten, langsam laufenden Schleiböcke kosten auch nicht die Welt.


Schmirgelpapier auf ner Glasplatte ist übrigens auch sehr günstig ;-)
Der (so einer wie hier im Angebot) Schleifbock ist gut zum schnellen Engraten und Bohrer anschleifen. Wer erledigt denn real mit so einem 15€ Schleifbock arbeiten bei denen es wirklich auf die Qualität des Schleifbocks ankommt?


BTW: Was macht ihr mit euren Taschenmessern das man zum schärfen derart viel Material abnehmen muss das die Klinge ausglüht? ;-)
Bearbeitet von: "trha" 26. Jan
BarNiy26.01.2020 12:36

Wer damit messer schleift gehoert gesteinigt.


Ja - mit Schleifsteinen!
Bearbeitet von: "der_Mo" 7. Feb
Penthouse26.01.2020 09:05

Och Mann dann macht der Kaufland wieder um 7 auf und irgendwer ist wieder …Och Mann dann macht der Kaufland wieder um 7 auf und irgendwer ist wieder schneller um die eh nur bei Ebay zu verkloppen. Wie letzte Woche der Kaffevollautomat


Finanzamt ist dankbar für jeden Tipp!
Bei mir im Prospekt ist nichts!
Bretten scheinbar auch nicht dabei.
habe das Prospekt von Gröbenzell und Landau hier. Ist auch nicht drin
Ja, leider nicht in jeder Filiale erhältlich.

derHirte105.02.2020 18:42

Kommentar gelöscht


Sieh mal in den anderen Filialen nach. In Ulm ist er erhältlich.

RonRon05.02.2020 20:05

Bretten scheinbar auch nicht dabei.


Das Schleifgerät ist z. B. in Karlsruhe oder in Pforzheim-Nordstadt zu bekommen.

Schaut online unter Angebote "ab Donnerstag, 06.02" --> "Heim, Haus"
gt400005.02.2020 23:21

habe das Prospekt von Gröbenzell und Landau hier. Ist auch nicht drin

In Dachau erhältlich.
Bei uns auch erhältlich. Jeaaa
PS: Der Link ist tot
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text